kurz "danach"

Wie lebe ich heute. Was habe ich geändert. Wie habe ich Bezness verarbeitet. Der "Neuanfang".

Moderator: Moderatoren

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 11.05.2014, 07:48

hab´s gerade nachgeschlagen. Adepten = Jünger oder Schüler

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 11.05.2014, 11:38

Hallo und leider nein. Nein zu eurer Vermutung dass ich, weil ich mollig bin auf Suhans ....... abgegangen bin.

Brillen gibt es viele, und es ist eine mögliche Deutung das zu denken. Leider bzw zum Glück eine falsche. Ich finde ihren Schreibstil in dem Fall unglaublich menschenverachtend. Einfach so. Punkt.

Zu meinem Threat. Kurz danach die Beznessgeschichte hat sehr viel Bewihrkt und Spuren hinterlassen, aber in so einer positiven Art und Weise wie ich es nicht für möglich gehalten habe.

Mir geht es seit der Beznessgeschichte mit R. was meine Äußerlichkeiten betrifft sehr viel besser !!!. Ich hab keine Ahnung wie es gekommen ist. Wieseo und warum gerade dadurch und gerade jetzt ein Knoten geplatzt ist und ich mißtraue dem Glück auch noch etwas. Zum ersten Mal in meinem Leben gehe ich gestärkt aus einem Schicksalsschlag heraus!!!!!

Mein "Problem" begann schon sehr früh, wurde genährt und entwickelte sich zur Lebensaufgabe. Ich habe bis heute viel Zeit und Kraft investiert um "da" rauszukommen.
Mit R. war es nun vielleicht der finale Countdown. Es waren zwei verschiedene Dinge die parallel liefen.
Seine äußerliche Schönheit zu erleben und zu genießen und dann das stückweise Bröckeln der Fasade zu erleben war krass. Vielleicht ist genau da die Seifenblase geplatzt. Dieses einem Ideal hinterherzurennen, das ich sowieso nie erreichen werde. Es hat angefangen mir der Erkentnis dass er nicht fähig und nicht bereit ist Termine einzuhalten, ging weiter über .... und endete dann in dem Wissen dieser Mann ist bereit mich und andere Menschen zu vernichten. Ohne mit einer einzigen seiner wohlgeformten Wimper zu zucken.

Zurück blieben seit diesem Erlebnis die Erkenntnis dass mir jetzt "zu viel Schönheit" Angst macht, ich immer denke wer bezahlt´s (er hat sich während dieser Zeit die Zähne richten lassen. Das Geld dafür war nicht von mir) und das Wissen ich habe soooooooooooo viel mehr zu bieten. So, so, so viel mehr.

Würde euch gerne einen Link zukommen lassen. https://www.youtube.com/watch?v=hjHnWz3EyHs
(Hab ich das jetzt hingekriegt??) So werde ich, will ich auch sein wenn ich 80 bin. Bitte schaut´s euch an. In Würde altern. Ich finde das Gesicht der Dame so wunderschöne :D Lebensfreude hab ich immer mal wieder. Definitv auch wenn das hier nicht so rauskommt.

schönen Sonntag

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 11.05.2014, 11:45

Noch mal Halli, Hallo,,

so geil, ich meine das Video. Und wie die blonde Jury- Frau kreischt. Einfach herrlich .


P.S. ich werde eine blickdichte Strumphose unter das Kostüm ziehen. Ich versprechs.. :D

salvation4
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2014, 10:39

Re: kurz "danach"

Beitrag von salvation4 » 11.05.2014, 13:06

Hallo Dickfrosch,

ich habe dir noch nie geantwortet, dafür gibt es Gründe.

Du findest das Video lustig. Kannst du mir sagen warum genau?

Da tanzt eine Frau mit einem Mann - wo ist die Belustigigung, welche wohl nur du sehen kannst?
Und warum genau denkst du, dass oftmals nur Beteiligte belustigt sind, aber die "Gebrauchten" dies nicht erkennen können?

Du musst nicht antworten, so wie ich es lese bist du eh schon weg, weil Isolierung not tut.
Aber wenn du magst ....

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 11.05.2014, 16:37

Hallo salvation,

ich verstehe keine Wort. Ich finde das Viedeo sehr schön. So agil, so lebensfroh so fitt möchte ich in dem Alter auch sein. Hast du wirklich meinen Post gemeint. Und warum bin ich weg???


Grüße dickfrosch

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: kurz "danach"

Beitrag von nabila » 18.05.2014, 00:48

Neuer Ansatz zum eigentlichen Thema

hallo,

fällt mir schwer noch durchzublicken. Aber vielleicht reicht ja mein I Q nicht. --- Ich meine NICHT das Video.

liebe dickfrosch, mach Dir doch keinen Kopf, wie ER Dich gefunden habe könnte. Du hast ihn gut gefunden, hast bezahlt, evtl.
möglicherweise vielleicht könnte man sagen: ihn auch benutzt, so wie er Dich. Und fertig. Quitt.

Es macht m.E. keinen Sinn über solche "Wandergesellen" nachzudenken oder zu überlegen : was hat die neue SIE, was ich nicht habe.
Diese Typen "verteilen" die Damen unter sich gesprächsweise, bevor es los geht. Das ist nicht untypisch, auch nicht in
Urlaubsländern.

Du bist nicht doof, hast Dein soziales Umfeld usw. "Ich bedaure nichts" könnte z.B. auch ein Motto sein.Mach Dich doch nicht
selbst so runter. Vergangenheit ist weg, kannst Du nicht ändern, nur aus evtl. Fehlern lernen und drauf gucken. Zukunft weißt Du
nicht, bist ja kein Prophet. Also ist das Einzige, was zählt, die Gegenwart, das Hier und Jetzt.


Liebe Grüße

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 10.06.2014, 12:26

Hallo zusammen,

nun ist es ja doch eine Weile her dass ich mich hier angemeldet habe. Gestern hatte ich Besuch. Es klingelte, ich ging zur Tür um aufzumachen, schaute im Treppenhaus runter wie ich es halt immer mache. Absolut nichts ungewöhnliches. In Bruchteilen von Sekunden kippte meine Stimmung und im Geiste sah ich ihn die Treppe raufkommen. Hörte im geiste die Schritte, die Stimme das Lachen!!!
Natürlich war er es nicht, den Parallelfrauen sei Dank sie sichern mein unbeschadetes Leben, aber diese Erinnerungsfetzen !!! So aus dem Nichts aber mit einer Wucht. Die gleichen Glücksgefühl wie damals. Die Freude, die Erwartung....

Ich hab es irgendwie geschafft den Abend doch noch zu genießen, aber es hat mich immer wieder Anstrengung gekostet.

Ich möchte bitte eine direkte Leitung vom Wissen zum Gefühl !!!!!! jetzt sofort und für immer


Danke euch alllen

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: kurz "danach"

Beitrag von nabila » 10.06.2014, 13:03

hallo,



klar !!! Lieber Gott schenk mir bitte Geduld, JETZT !




Liebe Grüße

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 10.06.2014, 16:43

@ naibla :)

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: kurz "danach"

Beitrag von Franconia » 10.06.2014, 19:27

dickfrosch hat geschrieben:Gestern hatte ich Besuch. Es klingelte, ich ging zur Tür um aufzumachen, schaute im Treppenhaus runter wie ich es halt immer mache. Absolut nichts ungewöhnliches. In Bruchteilen von Sekunden kippte meine Stimmung und im Geiste sah ich ihn die Treppe raufkommen. Hörte im geiste die Schritte, die Stimme das Lachen!!!
Natürlich war er es nicht, den Parallelfrauen sei Dank sie sichern mein unbeschadetes Leben, aber diese Erinnerungsfetzen !!! So aus dem Nichts aber mit einer Wucht. Die gleichen Glücksgefühl wie damals. Die Freude, die Erwartung....
hänge dir an deine Türe ein großes Bild von einer miesen fetten hässlichen Ratte und dazu schreibst du ganz groß 2 oder 3 Stichpunkte warum ER so eine Ratte ist.
Jedes mal fällt dann dein Blick auf die Ratte, wenn du die Tür auf machst und du wirst sicher nie mehr diese freudige Erwartung habe :wink:
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 11.06.2014, 23:32

Danke Franconia,

Ich musste grad lachen, weil ich mir die Gesichter meiner Besucher vorgestellt habe, (besonders mein Nachbarskind) wenn ich das Bild einer Ratte an die Türe hänge. Aber der Vorschag hat echt was. Wenn das Gefühl verrückt spielt muss der Verstand gewaltig gegenhalten. Weißt du ich verstehe es einfach nicht. Ich hab mal gelesen wenn jemand stirbt dann kann man wenigstens trauern, aber um einen betrüger weinen ist nun echt ein schlechter scherz. Dass die zwei Wahrnehmungen so komplett nebeneinanderherlaufen ist echt so schwer zu ertragen. Es macht mich so unverständllich für mich selbst.

Grüße

kkj
Beiträge: 395
Registriert: 19.09.2013, 23:07
Wohnort: Deutschland/Schweiz

Re: kurz "danach"

Beitrag von kkj » 12.06.2014, 01:08

Fröschchen, du wusstest doch nicht, dass er ein Betrüger ist! Und es gab auch schöne Momente, für DICH. Du weinst nicht dem Betrüger nach, sondern den schönen Momenten... Mach dir das klar, verzeih dir selbst, dass du reingefallen bist, erlaube dir die schönen Erinnerungen, verfluche die schlechten, und schau nach vorn. Natürlich geht das nicht mit Wimpernschlag, erwarte nicht zu viel von dir selbst. Aber es GEHT. :wink:
LG
kkj

dickfrosch
Beiträge: 64
Registriert: 14.03.2014, 21:48

Re: kurz "danach"

Beitrag von dickfrosch » 12.06.2014, 21:41

auch dir kkj danke

Antworten