Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Wie lebe ich heute. Was habe ich geändert. Wie habe ich Bezness verarbeitet. Der "Neuanfang".

Moderator: Moderatoren

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2407
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Evelyne » 22.09.2014, 21:02

In vielen unserer CiB-Fällen haben wir die Erfahrung gemacht, dass es völlig falsch ist, aus Angst wegzulaufen. Die beste und effektivste Lösung bei häuslicher Gewalt war und ist immer, Anzeige zu erstatten und eine einstweilige Verfügung auf 100 m Abstand zu erlangen. Er darf die Wohnung dann nichtmehr betreten.
Wichtig ist, keine Angst zu zeigen - ruhig und sachlich zu bleiben. Im Grunde sind diese prügelnden Kerle feige. Versuche trotzdem jeden Kontakt zu vermeiden und gehe nachts nicht alleine aus dem Haus.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Morena Peligrosa
Beiträge: 39
Registriert: 19.08.2013, 06:58

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Morena Peligrosa » 22.09.2014, 21:17

Deutschland ist doch recht Gut organisiert in diesem Thema, und sie hat sofort Anlaufstellen die ihr helfen. ( was andere Laender betrifft wuerde ich dir sofort zustimmen!!! )
Eine Auszeit von der Situation, tut ihr sicher Gut.....
Ich wuerde zumindest das Weite suchen, bis die noetigen Gerichtsbeschluesse erwirkt worden sind!


LG
man kann eine Menge verlieren, aber trotzdem das Spiel gewinnen!

Anaba
Administration
Beiträge: 19036
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Anaba » 22.09.2014, 21:35

Morena Peligrosa hat geschrieben:Deutschland ist doch recht Gut organisiert in diesem Thema, und sie hat sofort Anlaufstellen die ihr helfen. ( was andere Laender betrifft wuerde ich dir sofort zustimmen!!! )
Eine Auszeit von der Situation, tut ihr sicher Gut.....
Ich wuerde zumindest das Weite suchen, bis die noetigen Gerichtsbeschluesse erwirkt worden sind!


LG
Sie hat ja einen Plan und wird den durchziehen.
Das heißt, sie geht ein paar Tage in ein Hotel und wird auch von dort aus arbeiten.
Das hört sich doch gut an.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Karlotta
Beiträge: 872
Registriert: 14.02.2011, 09:01

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Karlotta » 22.09.2014, 22:12

Liebe Tinifee, auch ich habe mich gefreut, von Dir wieder zu lesen. Man hat sich ja so seine Gedanken gemacht. Jeden Tag geschaut, ob Du Dich gemeldet hast.
Ich wünsche Dir für die nächste Zeit viel Kraft und hoffentlich gutes Gelingen für Deine Pläne.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

Martinak
Beiträge: 92
Registriert: 03.09.2012, 10:14

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Martinak » 23.09.2014, 07:46

Such Dir ein schönes Hotel mit einem tollen Spa Bereich und lass Dich etwas verwöhnen, Kosmetikbehandlung, Massage usw.
Auch würde ich dort sagen, dass sie niemand Auskunft geben dürfen auch nicht wenn sich jemand als Dein Mann ausgibt.
Nicht das er sämtliche Hotels abtelefoniert und sagt das er Dich dringend erreichen muss
und er dann womöglich in Dein Zimmer verbunden wird und somit weiss er dann wo Du bist.

Tinifee
Beiträge: 58
Registriert: 26.08.2014, 11:54

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Tinifee » 23.09.2014, 08:14

Tag Zwei......

Ihr Lieben, ich fühle mich durch die ganzen Anrufe überrollt, hilflos. Meine ablehnden Antworten ignoriert er, redet immer davon, dass es mir nach unserem Urlaub besser geht - und ich soll mich an meine Versprechen halten, an das, was wir besprochen haben. Welche Versprechen??? Ich habe keine gegeben, noch nicht einmal ansatzweise. ER redet die ganze Zeit, ich nicht.

Ich merke, dass ich jetzt Angst vor ihm habe, ich überhaupt nicht mehr einschätzen kann, wie er sich verhalten wird. Wenn ich nur daran denke, dass er mich nur anfassen will - ekelhaft. Ich werde heute mit meiner Friseuse (!, so wenige Kontakte habe ich) abmachen, dass sie mich zunächst regelmäßig kurz anruft, um zu sehen, ob ich reagiere. Solange er in Wuppertal ist, fühle ich mich einigermaßen sicher, aber weiß ich, wann er zurück kommt?? Heute werde ich das Frauenhaus kontaktieren, mal sehen, was die sagen und ob ein Platz frei ist (egal wo).

Eure tinifee :shock:

Canim
Beiträge: 2329
Registriert: 12.03.2008, 17:41
Wohnort: Deutschland

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Canim » 23.09.2014, 08:43

Lass dich nicht kirre machen, mein Ex hat monatelang fast 24 Std. täglich Telefonterror gemacht. Nicht drauf reagieren, Handy und Tel. aus wenn's geht. Die versuchen einen schwindelig zu reden. Und wenn der Kontakt erst mal da ist, glauben sie immer, sie haben es geschafft, uns wieder auf ihre Seite zu ziehen. Das ist schwer, darauf nicht zu reagieren, ich weiss, aber es bringt auf jeden Fall etwas. Dass du Angst hast, ist verständlich, du erlebst ihn jetzt, wie du ihn wahrscheinlich noch nie erlebt hast. Aber wer Angst zeigt, geht unter. Ich habe lange gebraucht, um meine Angst abzulegen, als ich aber endlich aufmuckte, war das sehr befreiend und vor allem hat er nicht damit gerechnet. Dann ging es Schritt für Schritt aufwärts. Hast du schon reagiert, was deine Konten etc. angeht? Wenn nicht, mach das, das ist ein erster Schritt und du wirst dich danach besser fühlen. Und dann das nächste Problem anpacken. Wenn du die Dinge abarbeitest, wirst du merken, dass du mit jedem Mal stärker wirst.

Halte so viel wie möglich Abstand, versuch dich abzulenken, füll deine Zeit mit den Dingen, die nötig sind, um die Arbeit aufrecht zu erhalten und deine Trennung in die Wege zu leiten. Und die Freizeit verbring mit schönen Dingen. mach Sport, melde dich einfach in irgend einem Kurs an, um so auch mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen.

ich wünsche dir viel Kraft. Du schaffst das. Auch wenn das jetzt noch nicht so aussieht. Hier sind viele, die das hinter sich haben und dich virtuell auch unterstützen können.

LG
Canim
Gemeinsam sind wir stark!

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Thelmalouis » 23.09.2014, 09:27

Liebe Tinifee,

was Du gerade durchmachen musst ist die Hölle, es tut mir so leid für Dich.

Diesem Telefon-Psycho-Terror würde ich mich nicht weiter aussetzen, wechsle doch Deine Handy-Nr. und gehe ans Festnetz gar nicht mehr ran.
Befolge Evelynes Rat und gehe zur Polizei, zeige den Kerl an. Angriff ist die beste Verteidigung!!!! :twisted:

Du musst versuchen ihn schnellstens aus dem Haus und der Wohnung zu bekommen. Wer weiß, der schafft Dir vielleicht noch irgendwelche Wertsachen
aus dem Haus oder schlägt vor Wut alles kurz und klein.

Es ist ja auch so, Du quartierst Dich in ein Hotel oder Frauenhaus ein, damit Du nachts ruhig schlafen kannst (was absolut verständlich ist) und der Herr
residiert in Deinem Haus.

Du schaffst das!
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

distel
Beiträge: 251
Registriert: 20.05.2008, 10:07
Wohnort: München

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von distel » 23.09.2014, 10:17

Liebe Tinifee,
was bin ich froh, dass Du Dich gemeldet hast.
Dass der Herr so ausgerastet ist, habe ich erwartet und sehr gehofft, dass es "nur" bei Rumschreien bleibt. Bitte achte auf Deine Sicherheit.
Ich drücke Dich ganz fest
Distel
Lächeln ist der beste Weg, dem Gegener die Zähne zu zeigen.

Anaba
Administration
Beiträge: 19036
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Anaba » 23.09.2014, 10:58

Befolge Evelynes Rat und gehe zur Polizei, zeige den Kerl an. Angriff ist die beste Verteidigung!!!!
Das denke ich auch.
Diese Herren sind es gewöhnt, Probleme mit Drohungen oder Gewalt zu lösen.
Wenn dann mal Widerstand kommt sind sie erstaunt.
Das kennen sie nämlich nicht. Besonders, wenn es eine Frau ist, die sich wehrt.

Ich würde mich meinen Vorschreiberinnen anschließen. Zeig ihn an.
Dann ist es schon mal aktenkundig. Du weißt nie, wie er sich noch entpuppt.
Außerdem möchtest du ihn ja sicher auch aus deinem Haus haben.
Es geht gar nicht, dass er dort kostenfrei lebt und du im Hotel bist und dort den Aufenthalt bezahlen musst.
Jedenfalls nicht auf Dauer.
Das solltest du auf jeden Fallmit dem Anwalt besprechen.
Dir alles Gute und bitte melde dich immer mal hier.
Wie du siehst, haben sich viele User und das Team sehr um dich gesorgt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Ponyhof
Beiträge: 662
Registriert: 24.01.2014, 11:52

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Ponyhof » 23.09.2014, 14:47

Ich habe den Eindruck, dein (hoffentlich bald Ex-)Mann behandelt dich wie ein kleines Kind, bzw. nimmt dich überhaupt nicht ernst. Der kann es überhaupt nicht verstehen, dass es "aus" ist, und bastelt sich seine Welt- in der Deine Meinung einfach nicht vorkommt. Ich denke, sobald er realisiert, dass es dir ernst ist, kann er richtig gefährlich werden. Er hat nichts zu verlieren ausser seiner "Ehre", er ist ja ein "Habenichts", der sich seinen Stand in der Familie durch Dich (="sein" Haus, "sein" Auto) erkauft. Ich möchte Dir keine Angst machen, aber ich denke, deine Sorgen sind absolut berechtigt.

Ich finde es daher gut, dass du dir im Rahmen deiner Möglichkeiten ein Netzwerk aufbaust und versuchst, dich abzusichern. Dennoch solltest Du- wie die anderen auch schon schrieben- schrittweise die "Liste" abarbeiten. Testament, Kontentrennung, Wertsachensichern, Klarheit bei Versicherungen etc. schaffen, Anwaltstermine, Anzeigen… Du solltest auch unbedingt Tagebuch über seine Bedrohungen schreiben, und versuchen, so viel wie möglich zu dokumentieren. Wechsle Deine Telefonnummer, und kommuniziere nur noch schriftlich mit ihm. Heb das alles auf (Emailkontakt etc), damit hast Du dann gute Karten falls es zu einem Prozess kommt. Klingt blöd, ist aber so: je gemeiner und bedrohlicher er im schriftlichen Kontakt wird, desto mehr spielt er Dir in die Hände. Vielleicht hilft das Dir ein bisschen, mit den Bedrohungen klarzukommen.

Du bist auf einem guten Weg, du schaffst das. Schütz dich und deine Wertsachen, und bereite den Scheidungsprozess vor.

Tinifee
Beiträge: 58
Registriert: 26.08.2014, 11:54

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Tinifee » 24.09.2014, 08:50

Ihr Lieben,

seit gestern habe ich ein Schließfach, in dem ich meine Papiere etc. deponiert habe. Gestern gab es wieder mehrere Anrufe, um mich "weich" zu klopfen. Liebesbeteuerungen, das ganze Programm. Wenn er merkt, dass ich maure, wird er wieder sauer.

Ich hoffe, dass jetzt alles geordneter abgeht, durch Unterstützung Beratungsstelle und Anwalt. Trotzdem fühle ich mich total schlecht, ich will, dass das alles aufhört und ich meine Ruhe habe.

Eure tinifee

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2407
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Evelyne » 24.09.2014, 09:01

Ich hoffe, dass jetzt alles geordneter abgeht, durch Unterstützung Beratungsstelle und Anwalt. Trotzdem fühle ich mich total schlecht, ich will, dass das alles aufhört und ich meine Ruhe habe.
Das hilf nur eine Anzeige und eine einstweilige Anordnung.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

sita
Beiträge: 796
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von sita » 24.09.2014, 09:06

Liebe Tinifee
Du schriebst:
Gestern gab es wieder mehrere Anrufe, um mich "weich" zu klopfen. Liebesbeteuerungen, das ganze Programm. Wenn er merkt, dass ich maure, wird er wieder sauer.
Warum tust Du Dir das denn an. Er hat Deine Grenze deutlich überschritten, mit so Einem kannst Du doch nicht diskutieren, bzw. verbal an Dich heranlassen.
Dies regt Dich viel zusehr auf, lähmt Dich, macht Dir Angst und Du kannst Deinen Weg in die Freiheit nur mit angezogener Handbremse gehen.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Thelmalouis » 24.09.2014, 09:34

Tinifee hat geschrieben:Ich merke, dass ich jetzt Angst vor ihm habe, ich überhaupt nicht mehr einschätzen kann, wie er sich verhalten wird. Wenn ich nur daran denke, dass er mich nur anfassen will - ekelhaft
Sämtliche rechtlichen Schritte hast Du bereits eingeleitet. Das ist auch gut so.
Du kannst ihn nicht mehr einschätzen und musst leider mit allem rechnen.
Das heißt aber nicht, dass Du ihm auch hilflos gegenüber stehen musst, sollte der "Ernstfall" eintreten.
Besuche einen Selbstverteidigungskurs. Diese werden direkt bei der Polizei oder sogar bei der VHS angeboten.
Dies würde Dir auf jeden Fall mehr Sicherheit geben. Setz dich zur Wehr!
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

sita
Beiträge: 796
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von sita » 24.09.2014, 09:50

Thelmalouis schrieb:
Sämtliche rechtlichen Schritte hast Du bereits eingeleitet
Nein, zur Sicherheit gehört nicht nur ein Selbstverteidigungskurs, der ja auch gut wäre.
Noch viel wichtiger wäre, was Evelyne wieder schrieb:
Tinifee schrieb:
Ich hoffe, dass jetzt alles geordneter abgeht, durch Unterstützung Beratungsstelle und Anwalt. Trotzdem fühle ich mich total schlecht, ich will, dass das alles aufhört und ich meine Ruhe habe.
Evelyne schrieb:

Das hilf nur eine Anzeige und eine einstweilige Anordnung.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Thelmalouis » 24.09.2014, 10:15

Hallo Sita,

ich gebe Dir da vollkommen Recht.
Ich habe auch nur von mehr Sicherheit gesprochen.
Und ich hoffe, dass Tinifee, sollte sie so einen Kurs besuchen, nie im Leben in eine Situation kommt, in der sie ihn anwenden muss.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Tinifee
Beiträge: 58
Registriert: 26.08.2014, 11:54

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Tinifee » 24.09.2014, 12:12

Ihr Lieben,

ich habe eine tolle Seite gefunden. Dort habe ich ALLES wieder gefunden, was mich belastet inklusive super Tipps....

Bis später,

Eure tinifee


@ Tinifee
ich habe den Link gelöscht, da er nicht den Forenregeln entspricht.
Franconia

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2407
Registriert: 12.03.2008, 07:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Trennung am Wochenende - Resultat Ohrfeige

Beitrag von Evelyne » 24.09.2014, 12:19

Es ist gut, dass Du Dich informierst.
Es gibt ja in dieser Hinsicht viele Hilfsangebote.
Guck mal auf unsere Hilfeseite: Hier gibt es auch ein Hilfetelefon.

http://www.1001geschichte.de/links-die-helfen/

Auf unseren Rat, Anzeige zu erstatten, geht Du allerdings nicht ein. Glaube mir bitte, dass ich das nicht einfach so schreibe.
Hier liegen 12 Jahre Erfahrungswerte mit vielen Betroffenen zugrunde.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Antworten