Leben komplett verändert

Wie lebe ich heute. Was habe ich geändert. Wie habe ich Bezness verarbeitet. Der "Neuanfang".

Moderator: Moderatoren

Sinaluise
Beiträge: 781
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Sinaluise » 15.04.2015, 22:20

Sieh`s positiv, superjulia....Du hast Dich hier im Forum angemeldet, Deine Erlebnisse geschildert. Dadurch wird es hoffentlich ein bisschen leichter für Dich, mit all dem umzugehen. Und Du erhältst wichtige Informationen, die es Dir ermöglichen, Dein Leben wieder selbstbestimmt und zukunftsorientiert zu gestalten - für Dich und Dein Kind.
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will

Harvey
Beiträge: 268
Registriert: 04.08.2014, 21:56

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Harvey » 15.04.2015, 22:34

superjulia hat geschrieben:boa...danke für den tip...

man auf was habe ich mich da bloss eingelassen....auf einen verbrecher herein gefallen zu sein..der mich nur ausnutzt um nach d zu kommen...mich dazu noch schwängert...
Nimm dir diese Tipps auch wirklich zu Herzen und handele danach. Schnell.

Steht er denn in der Geburtsurkunde?
was sind das für männer die uns frauen so behandeln...
Männer die ein Ziel verfolgen.
Gnadenlos, ohne Rücksicht, um ein für sich besseres Leben zu erreichen.
und ich falle darauf rein...
Nun gräme dich nicht nur, sondern nutze deine Wut und Enttäuschung als Ansporn um - ab sofort - wenigstens das Richtige zu tun - um für dich und vor allem deine Tochter! zu retten was zu retten ist.

Vor allem also euch diesen - wie du ihn selbst nennst - Verbrecher ganz weit vom Leibe zu halten!

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Franconia » 15.04.2015, 22:35

superjulia hat geschrieben:mich dazu noch schwängert...
naja, dazu gehören immer noch Zwei :wink:


Du weißt hoffentlich das eure Tochter sowohl die dt. Staatsangehörigkeit hat als auch die von Kamerun?
Keine Ahnung wie Kamerun das regelt, aber es gibt einige Länder in denen der Vater sich ohne Einverständnis/Zustimmung und vor allem auch ohne Wissen der Mutter einen Pass für sein Kind ausstellen lassen kann. Auch dafür reicht ihm die Geburtsurkunde. Was er mit so einem Pass anstellen kann (nicht muss!) wenn er das Kind mal alleine in die Finger bekommt kannst du hier auch in einigen Geschichten nachlesen.
superjulia hat geschrieben:man auf was habe ich mich da bloss eingelassen....auf einen verbrecher herein gefallen zu sein
Die Erkenntnis kommt, so hart es klingt, reichlich spät.
Innerhalb von ein paar Wochen von verheiratet mit gutem Job zu arbeitslos, bezzihörig und dazu noch schwanger mit der Aussicht auf ein Leben irgendwo im Nirgendwo ... mMn eine ziemliche Kurzschlussreaktion aus welchem Grund auch immer.

Du kannst das was war und ist (deine Tochter) nicht mehr rückgängig machen, aber du kannst hier alles dafür tun, damit es nicht noch schlimmer für euch wird. In D hast du zumindest einen Rechtsstaat hinter dir, der sich nicht bestechen lässt und einen Sozialstaat, der euch nach diesem Disaster nicht im Regen stehen lässt.
Du bist hier in deinem Land, einem Land in dem du (hoffentlich) die Spielregeln kennst und zu deinem/euren Vorteil einsetzen und nutzen kannst.
Besorg dir alle Infos die du über BiNa-Beziehungen und BiNa-Kind bekommen kannst, mach dich Schlau über deine Rechte als Mutter (aber auch über deine Pflichten gegenüber dem Vater), denn sei sicher, wenn er schon ankündigt das er jetzt alles daran setzt hier her zu kommen, dann hat er sich schon längst über diese Dinge, die ihm zu seinem Recht auf ein Leben in D verhelfen, informiert. Also lass dich von ihm nicht dadurch ausbooten oder übertölpeln das er besser über diese Dinge bescheid weiß als du.
Besorg dir aber auch aus eigenem Interesse alle rechtlichen Infos zu Kamerun (vor allem in Bezug auf Familienrecht).
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 15.04.2015, 22:48

werde mich morgen mal mit einem anwalt beraten...denn so wie ich ihn kennengelernt habe wird er eines tages hier auftauchen....er meinte ja schon über skype das wir eine familie sind...was für ein hohn... :cry:

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Dalama » 15.04.2015, 22:52

Hallo Julia,

ich bin gespannt, deine ganze Geschichte zu lesen, v. a. auch, wie du den Absprung geschafft hast.

Aber was ich mich primär interessiert: Steht er in der Geburtsurkunde und welche Unterlagen hat er zu deiner/eurer Tochter?

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 15.04.2015, 22:57

er hat auch eine geburtsurkunde und ist auch als vater eingetragen

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Darinka » 15.04.2015, 23:00

superjulia hat geschrieben:boa...danke für den tip...

man auf was habe ich mich da bloss eingelassen....auf einen verbrecher herein gefallen zu sein..der mich nur ausnutzt um nach d zu kommen...mich dazu noch schwängert...

was sind das für männer die uns frauen so behandeln...und ich falle darauf rein...und wie ich hier so lese...so viele frauen.....
Liebe superjulia,

je mehr Du schreibst, umso mehr habe ich Probleme Dir gedanklich zu folgen. Ich kann noch verstehen, dass auch Frauen auf diese Typen reinfallen, die das Forum schon kennen. Es gibt leider viele Vorurteile, dass dies nur "bestimmten" Frauen passiert...

Wo ich aber nicht mitkomme ist, dass Du Dich trennst (als Du erkennst dass das ein ganz Unguter ist), nach D zurück gehst, von dieser Bordellsache weißt(!!!) und dann NICHT der Mutterinstinkt anspringt, dass Kind schützen zu wollen (das ist doch kein unerhebliches Thema, ich hätte Angst vor dem Typen)... und den Kontakt wieder aufnimmst... spätestens da komme ich nicht mehr mit...
Und Du hast viele Hinweise wegen Deinem Kind bekommen. Das Zitat oben ist Dein Feedback dazu... Keine Frage, keine Anmerkung, keine emotionale Regung in Bezug auf das Kind...

Gibt es eigentlich einen konkreten Anlaß warum Du aktuell so durch den Wind bist? Du bist doch schon fast ein halbes Jahr wieder hier...

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 15.04.2015, 23:04

wenn du richtig lesen würdest wüsstest du das ich erst im januar wieder gekommen bin...

warum ich durch den wind bin....?..hast du sowas schon mal erlebt was wir frauen erlebt haben.?

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Darinka » 15.04.2015, 23:08

superjulia hat geschrieben:wenn du richtig lesen würdest wüsstest du das ich erst im januar wieder gekommen bin...

warum ich durch den wind bin....?..hast du sowas schon mal erlebt was wir frauen erlebt haben.?
Ja ich bin Beznessbetroffene.
Ich kann lesen. Das hier hast Du geschrieben:
superjulia hat geschrieben:...nachdem ich im oktober 2014 aus kamerum wieder gekommen bin....
LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 15.04.2015, 23:21

achso...dachte wieder gekommen in meine alte heimat bielefeld..das war im januar dieses jahres...davor war ich bei meiner schwester in stuttgart, weil ich ja keine eigene wohnung mehr hatte...

das ich mit ihm geskypt habe war die idee meiner schwester weil wir einfach wissen wollten was er vor hat...und wir keinen bock darauf hatten das er unvermittelt vor der tür steht...weil er ja auch weiss wo meine schwester wohnt

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Franconia » 15.04.2015, 23:32

superjulia hat geschrieben:das ich mit ihm geskypt habe war die idee meiner schwester weil wir einfach wissen wollten was er vor hat...und wir keinen bock darauf hatten das er unvermittelt vor der tür steht...weil er ja auch weiss wo meine schwester wohnt
Du bzw. auch deine Schwester müsst immer damit rechnen das er plötzlich vor der Tür steht, Skype hin oder her.
Der Kerl hat dich schon nach Strich und Faden verar..., glaubst du allen Ernstes er würde dir so mir nichts dir nichts per Skype wahrheitsgemäß auf die Nase binden was er vor hat, wie weit seine Pläne schon sind nur damit du sie vielleicht noch vereiteln könntest?
Sicher nicht!
Er wird versuchen dich so lange es nur geht in Sicherheit zu wiegen, dir möglicherweise sogar nach dem Mund reden und das nicht weil er sich gewandelt hat oder ihm was an dir und eurer Tochter liegt, sondern nur damit du ihm seine Pläne nicht zunichte machen kannst.

Konzentriere dich auf dich und deine Tochter. Was er plant, macht und tut kannst du - auch wenn du es weißt - nicht beeinflussen.
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Darinka » 15.04.2015, 23:46

superjulia hat geschrieben:das ich mit ihm geskypt habe war die idee meiner schwester weil wir einfach wissen wollten was er vor hat...und wir keinen bock darauf hatten das er unvermittelt vor der tür steht...weil er ja auch weiss wo meine schwester wohnt
Achso...... :idea:
Dann hatte ich das vorhin wohl falsch verstanden:
superjulia hat geschrieben:und der kontakt ist jetzt wieder da...über skype, aber am anfang war es schon schwer..aber ich habe an meine tochter gedacht...
was ist wenn sie ihrem vater fragt...

Konzentriere Dich auf Dein Kind und auf Dich. Du kannst nicht ändern was er vorhat und es auch nicht verhindern. Aber dann steht doch Deine Schwester noch zu Dir. Vorhin sagtest Du, Du bist ganz alleine weil Mutter und Freundin sich abgewendet haben.

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 15.04.2015, 23:54

aber sie ist in stuttgart....also weit weg...meine mutter und beste freundin wohnen hier bin bielefeld...zu denen habe ich erstmal den kontakt abgebrochen...also bin ich schon alleine....da meine schwester mir so weit entfernt nicht helfen kann

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Darinka » 16.04.2015, 00:03

superjulia hat geschrieben:weil wir einfach wissen wollten was er vor hat...und wir keinen bock darauf hatten das er unvermittelt vor der tür steht...weil er ja auch weiss wo meine schwester wohnt
superjulia hat geschrieben:er hat über skype schon gesagt das er seine tochter sehen will...und das er alle hebel in bewegung setzen will, das er nach deutschland kommen kann...
ich habe ihn nicht für voll genommen, kamerum ist ja weit weg..
Es tut mir leid, ich will Dir nix Böses - aber ich verstehe es nicht. Ich habe als Logiker und Gedächtniselefant ein großes Problem, wenn Puzzleteilchen plötzlich Farbe oder Form verändern. Hast Du nun Angst er steht gleich vor der Tür oder ist das alles so weit weg in Kamerun, dass Du es nicht für voll nimmst? Das sind zwei unterschiedliche Statements...
Ich weiß dann auch gar nicht was ich eigentlich als Ratschläge geben soll... :roll:

Sorry, ich gehe besser raus aus dem Thread.... Ich bin hier nicht mehr hilfreich... :(

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 16.04.2015, 00:09

alles gute dir....

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von nabila » 16.04.2015, 00:11

hallo,

na das ist ja alles doch recht abenteuerlich. Ich fasse mal zusammen

Du , jetzt 24 J. - verheiratet , fliegst im Oktober 2012 geschäftlich nach Kamerun

bleibst gleich da -- schmeißt alles hinter Dir hin --

bekommst im November 2013 eine Tochter von einem Kameruner --( ohne Heirat) aber ER ist eingetragen und hat eine Geb.Urkunde

bist nun geschieden von Deinem deutschen Ehemann

kommst in Oktober 2014 zurück nach Deutschland -- wohnst bei Deiner Schwester

Januar 2015 dann weiter in Deine Heimatstadt -- Du brichst dort den Kontakt zu Deiner Mutter + bester Freundin ab, weil Du Dich angefeindet fühlst

nimmst den Kontakt zum Kameruner über Skype wieder auf, dem Mann den Du ganz furchtbar findest und , na ja, nett betitelst (Ironie), vor dem

Du "geflohen" bist.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Soweit alles richtig verstanden von mir ?

Sorry, alles was ich jetzt schreiben möchte > tu ich nicht. DAS muss ich erstmal sacken lassen.


Liebe Grüße ♥

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 16.04.2015, 00:18

brauchst du ja nicht verstehen....hauptsache andere verstehen es...

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von nabila » 16.04.2015, 00:22

hallo,


ich habe geschrieben s a c k e n l a s s e n !!! --- Das mit verstehen war eine Frage an Dich, ob das alles so richtig zusammengefasst ist.


Liebe Grüße ♥

Harvey
Beiträge: 268
Registriert: 04.08.2014, 21:56

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von Harvey » 16.04.2015, 00:32

superjulia hat geschrieben:brauchst du ja nicht verstehen....hauptsache andere verstehen es...
superjulia,
ich fürchte so langsam alle anderen haben ebenfalls einige Probleme alles richtig zu verstehen.

Hier will dir jeder nur so gute Ratschläge wie möglich geben - was aber nicht einfach ist - wenn du nur stichwortartig berichtest.

Du solltest diese Hilfe der Leute hier dringend annehmen - eine bessere, mit mehr Erfahrung und Wissen als hier - wirst du auf die Schnelle nicht bekommen.
Ich würde dir dringend raten dir diese ganzen Ratschläge, Vorschläge gut - evtl. nochmal - durchzulesen, die dir hier nun - trotz der teilweise Verständnisprobleme - in Fülle gegeben wurden, und sie möglichst schnell umsetzen.

Du hast deinem Ex mit der Geburtsurkunde quasi die Eintrittskarte nach Deutschland, und damit zu dir und Tochter in die Hand gegeben - versuche dich so rasch wie möglich - juristisch - beraten zu lassen, wie und ob du seine Einreise, (vermutlich eher leider nicht) und vor allem aber den Kontakt zu deiner Tochter verhindern kannst.

superjulia
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2015, 11:04
Wohnort: Bielefeld

Re: Leben komplett verändert

Beitrag von superjulia » 16.04.2015, 00:49

ich kann verstehen das viele irritiert sind...aber wer handelt in so einer situation logisch und genau durchdacht...

jetzt im nach hinein sehe ich auch viele dinge anders...nur in der damaligen situation hatte ich scheuklappen auf und war total verliebt..wer handelt da rational...?

mittlerweile denke ich auch, wie konnte ich nur so blöd sein...

Gesperrt