Liebt oder benutzt er mich?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nilka
Moderation
Beiträge: 4328
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Nilka » 29.10.2018, 13:57

EmilyStrange hat geschrieben:
29.10.2018, 13:35
Ariadne hat geschrieben:
29.10.2018, 10:15
Das mit den Aussagen den beiden Frauen, könnte auch eine Inszenierung sein, ich traue ihnen nicht, ich habe dort viel zu viel gesehen.
Ich würde sagen, dass du auf der sicheren Seite bist, wenn du dich nicht mehr einwickeln lässt. Liebeskummer ist schlimm, aber jahrelang mit dem Partner und mit dem Kummer zusammenzuleben ist viel schlimmer.
Genau das ist mir auch aufgestoßen.
Da sind wir schon drei.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ellis1963
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2018, 04:02

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Ellis1963 » 29.10.2018, 18:51

Nilka hat geschrieben:
29.10.2018, 13:57
EmilyStrange hat geschrieben:
29.10.2018, 13:35
Ariadne hat geschrieben:
29.10.2018, 10:15
Das mit den Aussagen den beiden Frauen, könnte auch eine Inszenierung sein, ich traue ihnen nicht, ich habe dort viel zu viel gesehen.
Ich würde sagen, dass du auf der sicheren Seite bist, wenn du dich nicht mehr einwickeln lässt. Liebeskummer ist schlimm, aber jahrelang mit dem Partner und mit dem Kummer zusammenzuleben ist viel schlimmer.
Genau das ist mir auch aufgestoßen.
Da sind wir schon drei.
Entschuldigung, aber da sind schon vier :D
Sieht nach einer faustdicken Inszenierung aus und auch ich würde mich da sehr sehr vorsichtig aber schnell aus dieser Nummer verabschieden.
Wünschte, ich hätte Unrecht, aber das Leben ist leider kein Wunschkonzert.
Liebe Grüße;
Ellis

"Achte auf deine Gedanken. Sie sind der Anfang deiner Taten".

"Fasse den Schwanz des Leoparden nicht an.
Aber wenn du ihn einmal gefasst hast, lasse ihn nicht mehr los."
Autoren mir leider unbekannt

bubsy11
Beiträge: 34
Registriert: 13.06.2018, 14:22

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von bubsy11 » 29.10.2018, 20:43

Ich wusste in meinem Herzen von Anfang an, dass es alles nicht real ist.
Wenn man so eine Story im Fernseher sieht, denkt man wir bescheuert ist die.
Aber es ist so surreal, wie man sich von einem Menschen so einnehmen lassen kann und man sich so täuschen kann.
Und ja, ich schreibe jetzt eigentlich nur, damit ich ihm nicht schreibe.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4328
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Nilka » 29.10.2018, 21:05

Gut so, bubsy.
Lesen und schreiben im Forum hilft dir weiter.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 3291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von gadi » 30.10.2018, 10:10

Ellis1963 hat geschrieben:
29.10.2018, 18:51
Nilka hat geschrieben:
29.10.2018, 13:57
EmilyStrange hat geschrieben:
29.10.2018, 13:35

Genau das ist mir auch aufgestoßen.
Da sind wir schon drei.
Entschuldigung, aber da sind schon vier :D
Sieht nach einer faustdicken Inszenierung aus und auch ich würde mich da sehr sehr vorsichtig aber schnell aus dieser Nummer verabschieden.
Wünschte, ich hätte Unrecht, aber das Leben ist leider kein Wunschkonzert.
Fünf.

Bitte Bubsy, denke nicht mal eine Sekunde, dass dieses Theater der Wahrheit entsprechen könnte! Im Gegenteil, es ist ein weiteres deutliches (deutlicher geht nicht mehr) Zeichen für seine Unaufrichtigkeit.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 1469
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von karima66 » 30.10.2018, 15:10

Sechs

Deutlicher geht's echt nicht.....schade, dachte sie hat es schon lange geschafft ihn abzuservieren.....

Ja schreib hier, besser!

gadi
Moderation
Beiträge: 3291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von gadi » 31.10.2018, 13:11

karima66 hat geschrieben:
30.10.2018, 15:10
Sechs

Deutlicher geht's echt nicht.....schade, dachte sie hat es schon lange geschafft ihn abzuservieren.....

Ja schreib hier, besser!
Ich finde auch, bubsy, dass du immer noch sehr "wackelst". Du bist immer noch sehr in Gefahr.
Bitte geh doch einmal in dich und, auch wenn er nun angeblich "Schluß gemacht" hat, blockiere alle Möglichkeiten, für ihn, dich wieder zu erreichen und auch deine Möglichkeiten, ihn wieder zu erreichen.
Ansonsten lässt er dich nun eine Weile zappeln und versucht es später nochmal bei dir, und das ganze Drama geht wieder von vorne los.

Wie oft, wie lange soll das noch so weiter gehen? Stell dir nur vor, alle die schönen Gefühle, die er in die hervorgerufen hat bei deinem Besuch dort waren seinerseits nur solche Gedanken: "wie überzeuge ich sie, wie komme ich über sie an den Aufenthalt in Europa, wie kann ich ihr am besten nach dem Munde reden..."
Brauchst du so einen "Mann"? Nein, nie und nimmer.
Bist du nicht viel mehr wert als so benutzt zu werden? Unbedingt!

Bitte mache den harten Schnitt, lösche alle Kontaktmöglichkeiten.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Montafon
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2018, 14:23

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Montafon » 01.11.2018, 11:04

Hallo Bubsy,
deine Geschichte hab ich aufmerksam gelesen und das Gefühl die betreffende Person zu kennen, da es einige chronologische Übereinstimmungen gibt. So viele Zufälle kann es eigentlich nicht geben.
Was nicht so paßt ist die Heimat-Stadt und das Alter der Person.
Weißt du welche Arbeit er auf Djerba hat? Wenn das ein Treffer ist kann ich dir sicher weiterhelfen.

gadi
Moderation
Beiträge: 3291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von gadi » 01.11.2018, 11:23

Hallo Montafon,

willkommen hier bei uns im Forum 1001Geschichte.

Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

bubsy11
Beiträge: 34
Registriert: 13.06.2018, 14:22

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von bubsy11 » 04.11.2018, 21:19

Montafon hat geschrieben:
01.11.2018, 11:04
Hallo Bubsy,
deine Geschichte hab ich aufmerksam gelesen und das Gefühl die betreffende Person zu kennen, da es einige chronologische Übereinstimmungen gibt. So viele Zufälle kann es eigentlich nicht geben.
Was nicht so paßt ist die Heimat-Stadt und das Alter der Person.
Weißt du welche Arbeit er auf Djerba hat? Wenn das ein Treffer ist kann ich dir sicher weiterhelfen.
Hey, ich habe dir direkt eine Nachricht gesendet.

bubsy11
Beiträge: 34
Registriert: 13.06.2018, 14:22

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von bubsy11 » 04.11.2018, 21:51

Wie es zu erwarten war, hat er mich nach ein paar Tagen kontaktiert. Er schrieb mir einfach nur „i love you“.
Nach langem hin und her, schreiben wir wieder 😥.
Ich nehm das aber irgendwie nicht mehr so ernst wie vorher.
Das kuriose daran, ich habe ja gesagt, dass er sich ein paar Tage garnicht gemeldet hatte. Und Jetzt trägt er auf einmal einen Ring. Den hätte er angeblich nur für mich gekauft und so weiter. Diesen will er noch mit meinem Namen gravieren. Er hat mit Sicherheit Besuch von einer anderen gehabt und sie hat den gekauft.
Naja...

Ich habe mit einem ehemals Animateur-Kollege geschrieben. Er ist sehr nett.
Auf jeden Fall habe ich mit ihm über das Thema bezness etc. Geschrieben. Er sagte mir, jeder von ihnen will aus Tunesien weg. Und sie versuchen alles um irgendeine zu heiraten. Er sagte, mit Glück verliebt man sich und wenn nicht lässt man sich scheiden. Und natürlich schubsen sie niemanden von der Bettkante.
Auch eine sehr ernüchternde Unterhaltung.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4328
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Nilka » 05.11.2018, 08:25

Kein erstrebenswerter Kandidat für die Ehe :idea:
Dass er dich kontaktiert war vorhersehbar.
Auch wenn auch Ring, wie du richtig vermutest von einer anderen Frau ist,
wird ihn das nicht daran hindern, andere Bekannschaften warm zu halten,
weil er kann nicht wissen, wann welche Frau sich anders überlegt
und außerdem ist er ein Held unter seinesgleichen, wenn er Viele am Rennen hat.
Also nur Vorteile und Zeitvertreib dazu.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 773
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von EmilyStrange » 05.11.2018, 11:20

bubsy11 hat geschrieben:
04.11.2018, 21:51

Nach langem hin und her, schreiben wir wieder 😥.
Ich nehm das aber irgendwie nicht mehr so ernst wie vorher.
Ernst genug scheinbar, um deine Zeit damit zu vertun, mit ihm zu schreiben.

Du solltest diese Handynummer stillegen und dir eine neue zulegen, denn er hat dich ja schon wieder an der Angel. Auch wenn du dir einredest, dass du es nicht ernst nimmst. Insgeheim hoffst du aber dennoch, dass es sich als das rausstellt, was du dir wünschst.

Wart mal, ein paar Tage oder Wochen mit ein bisschen Geschmalze und Herzchensmileys und du bist wieder voll im Herzklopfmodus.

Ach, und der nette Animateurkumpel hat dir zwar durchaus die Wahrheit gesagt, allerdings ist er damit nicht automatisch einer von "den Guten". Pass nur gut auf, dass er nicht bei dir einen auf verständnisvoller Kumpel und Schulter zum Ausweinen macht. Dann hast du nämlich DEN an der Backe, und das sogar mit Ansage, da er dir ja im Vorfeld klar und deutlich sagte, worauf sie aus sind. Ist eine beliebte Masche, und die Jungs sehen sich das untereinander nach. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
Told you so - sincerely your intuition

Ponyhof
Beiträge: 665
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Ponyhof » 05.11.2018, 15:39

Wie kannst Du diesen Typen eigentlich noch ernst nehmen?

1. Nach ein paar Chats fragt er DICH, ob Du ihn heiraten willst.

2. Er schreibt einer ANDEREN, und fragt sie (auch!!!) nach ein paar Chats, ob sie ihn heiraten will.

3. Es gibt da mindestens eine DRITTE Frau, mit der er über seine Heiratspläne spricht.

4. Er „sagt (angeblich!!!) die andere Hochzeit ab“, denn jetzt liebt er „wieder nur Dich“.

5. Frau Nr. 4 kauft ihm einen (Verlobungs???)Ring. Nein, der ist NICHT FÜR DICH, denn ER trägt ihn. Erstens würde kein Mann den Verlobungsring für seine Frau spazierentragen (und Kratzer etc. riskieren), zweitens klappt das schon wegen der Ringgrösse, die man zwingend kennen muss (was das immer für konspirative Aktionen waren, um für irgendwelche Kumpels an einen Ring der Angebeteten zu kommen, damit die beim Juwellier einen PASSENDEN Antragsring kaufen konnten... ;-).....!!!)... Eure Ringgrössen dürften auch vetschieden sein. Also was für ein Blödsinn, den er Dir da erzählt..!!!

Kurz: In einem halben Jahr MINDESTENS zwei Heiratsanträge, und 4 Frauen. Ich weiss ja nicht, was so Deine Taktfrequenz ist :mrgreen: , aber mich erinnert das nicht an grosse einzigartige Liebe und tiefe Gefühlen seinerseits, sondern an einen Viehmarkt, wo man sich für das beste Rind, beste Pferd oder das fetteste Schwein entscheidet. Oder meinetwegen an den Aktienmarkt: Schnell gekauft, schnell verkauft, schnell gekauft...das, was die höchste Rendite verspricht.

Dieses ganze Liebesgesäusel ist nur Mittel zum Zweck, den Wahrheitsgehalt kannst Du an der Halbwertszeit in Monaten ablesen. „Man muss das Pferd streicheln, bis man im Sattel sitzt“, sagte schon Bismarck (oder war es jemand anderes?-egal!).

Schade um Eure Ehe, und noch bedauerlicher für Eure Kinder. Sie dürfen nicht in einer stabilen Familie aufwachsen, weil -sorry für die klaren Worte!!!- ihre Mutter ihren Hormonrausch nicht in den Griff bekommt und an ein schlecht inszeniertes Schmierentheater glaubt. Wirklich viel Zeit hast Du Eurem 14jährigen gemeinsamen Lebensweg -und vor allem Eurer FAMILIE- ja nicht gegeben, um wieder „zu heilen“. Aber es ist Deine Entscheidung, und Deinem Mann gegenüber war es so ganz sicher fairer, als zweigleisig zu fahren.

Trotzdem: Alles Gute für Dich, und vielleicht schaffst Du ja doch noch den Absprung? Dass Du uns hier ehrlich schreibst, lässt mich diesbezüglich noch hoffen.

Und Du schaffst das, wenn Du es willst. Im Augenblick wirkt nur die süsse Droge der Hormone.

Atin
Beiträge: 946
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von Atin » 06.11.2018, 12:25

Der Typ trägt ein Ring.

Eindeutiger geht's nicht mehr.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

RenaII
Beiträge: 186
Registriert: 18.04.2011, 23:21

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von RenaII » 06.11.2018, 21:50

bubsy11 hat geschrieben:
29.10.2018, 20:43
I
Aber es ist so surreal, wie man sich von einem Menschen so einnehmen lassen kann und man sich so täuschen kann.
Und ja, ich schreibe jetzt eigentlich nur, damit ich ihm nicht schreibe.
Juhu Bubsy

Wenn du hier nur schreibst, um diesem albernen Kerl nicht mehr schreiben zu müssen, zu wollen, ........... dann kannst du auch mir schreiben, wir hätten tolleThemen, wie: Wetter, Kinder, Politik, Bücher, Garten, Finanzen, Klatsch, Tratsch, Mode, wieder Wetter, mehr Kinder, noch mehr Wetter, usw. usw.
Da hättest du keinerlei Sorgen, daß a) jemand an dein Geld will, B) daß dich jemand schamlos belügt, C) daß du schlaflose Nächte bekommst, D) daß du dir Gedanken über eine "Liebe" machst, die natürlich keine ist, sondern der Wunsch eines Mannes, egal wie, egal mit wem, ein besseres Leben zu ergattern.
Merkst du, was ich dir sagen will?

Alles Liebe, paß gut auf dich auf, von Rena

gadi
Moderation
Beiträge: 3291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Liebt oder benutzt er mich?

Beitrag von gadi » 07.11.2018, 09:36

RenaII hat geschrieben:
06.11.2018, 21:50
bubsy11 hat geschrieben:
29.10.2018, 20:43
I
Aber es ist so surreal, wie man sich von einem Menschen so einnehmen lassen kann und man sich so täuschen kann.
Und ja, ich schreibe jetzt eigentlich nur, damit ich ihm nicht schreibe.
Juhu Bubsy

Wenn du hier nur schreibst, um diesem albernen Kerl nicht mehr schreiben zu müssen, zu wollen, ........... dann kannst du auch mir schreiben, wir hätten tolleThemen, wie: Wetter, Kinder, Politik, Bücher, Garten, Finanzen, Klatsch, Tratsch, Mode, wieder Wetter, mehr Kinder, noch mehr Wetter, usw. usw.
Da hättest du keinerlei Sorgen, daß a) jemand an dein Geld will, B) daß dich jemand schamlos belügt, C) daß du schlaflose Nächte bekommst, D) daß du dir Gedanken über eine "Liebe" machst, die natürlich keine ist, sondern der Wunsch eines Mannes, egal wie, egal mit wem, ein besseres Leben zu ergattern.
Merkst du, was ich dir sagen will?

Alles Liebe, paß gut auf dich auf, von Rena
So ist es, liebe Rena.
Hier mit uns darfst du jedenfalls "immer" schreiben, Bubsy! Uns leigt etwas an dir, dem Typen jedoch nicht!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten