Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
gadi
Moderation
Beiträge: 3508
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von gadi » 06.12.2018, 10:02

...und nächstes Weihnachten lächeln wir gemeinsam über die ganze Sache, wirst schon sehen, Kerstin! 8)
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

kerstind1
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 06.12.2018, 10:44

Ihr seid echt alle so lieb
Ich danke euch :) :)

karima66
Beiträge: 1511
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von karima66 » 06.12.2018, 11:01

Auch von mir alles Gute und viel Kraft beim durchhalten, am besten wirklich rausgehen, ablenken, sich was Gutes tun.
Wellnesstag bei dem Wetter auch nett, gönne dir was und denke dann das könntest du mit ihm nicht, weil alles Geld dann wo anders landet und in Tunesien kannst froh sein wenn es ein Bad wie wir es kennen überhaupt gibt.
Leite deine Gedanken um und es wird schon......

Silur10
Beiträge: 76
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Silur10 » 06.12.2018, 11:11

Liebe Kerstin,

es freut uns , das du die sprichwörtliche Kurve gekriegt hast. Aber du hast noch eine schwere Zeit vor dir.
Mit deinem neu erworbenen Wissen aus dem Forum kann es hilfreich sein , das du dir eine Liste machst , was gut oder schlecht für dein Leben ist oder gewesen wäre.

Alle im Forum wissen , welche Seite die meisten Positionen hätte. Es hilft ungemein , wenn man aufkommenden Gefühlen gegensteuern muss. Eine große Pappe mit "Ganove" draufgeschrieben, wäre auch hilfreich um deine ev. aufkommenden Gefühle auszubremsen.

Liebe Kerstin , die Zeit wird nicht einfach sein aber es ist nicht zu vergleichen mit der Geschichte ,die du durchmachen müsstest ,wenn du ihn in dein Leben lassen würdest..

Ich wünsche dir ganz viel Kraft u. Stärke für diese Zeit des abnabelns von dieser Person.

Liebe Grüße
Silur

Desert Dancer
Beiträge: 708
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Desert Dancer » 06.12.2018, 12:20

kerstind1 hat geschrieben:
06.12.2018, 08:17
Ich werde ihn nun blockieren und hoffe das ich die Kraft habe es auch dabei zu belassen. Im Moment bricht mir das gerade das Herz 😲😲😲
Bravo! Du bist grossartig!

Der Entzug wird sicher richtig hart... aber wenn Du es durchziehst, dann wird es nach ein paar Tagen immer leichter.

Geh raus, unternimm etwas, melde Dich bei Freunden, die Du vielleicht vernachlässigt hast in den letzten Monaten. Lenk Dich einfach ab.

Und wenn Du schwach wirst, komm hierher!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

kerstind1
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 06.12.2018, 14:57

Das ging ja echt zackig. Es kommen schon Bilder über eine unbekannte Nummer. Auf denen ist er völlig aufgelöst und weinend und Vorwürfen. Ob ich das ist was ich will ihn so zu sehen. Hab das auch wieder geblockt

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2518
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Thelmalouis » 06.12.2018, 15:21

kerstind1 hat geschrieben:
06.12.2018, 14:57
Das ging ja echt zackig. Es kommen schon Bilder über eine unbekannte Nummer. Auf denen ist er völlig aufgelöst und weinend und Vorwürfen. Ob ich das ist was ich will ihn so zu sehen. Hab das auch wieder geblockt
Block, das alles!!!!
Lass nichts mehr an dich ran kommen, schaus nicht an.
Der hat nun schon den Hals, so kurz vor dem Ziel, wenn ihn einfach sein Jackpot sitzen lässt.
Er will dir ein schlechtes Gewissen machen, was du nicht zu haben brauchst.
Kein Mensch muss sich ausnehmen lassen.
Vergiss nicht, er meint es nicht ernst mit dir.
Am besten, du legst dir eine neue Nummer zu, dann ist Ruhe.

Deine Aufgabe ist nun, mit allem abzuschließen und dass du dich auf dich selbst konzentrierst.
Dieses Kerlchen spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Bleib stark.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Mintgrün
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2018, 16:42

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Mintgrün » 06.12.2018, 15:31

Hallo Kerstin,

in dem Fall würde es sich sogar lohnen, sich eine neue Nummer zuzulegen. Ansonsten kann es in einem schwachen Moment doch vorkommen, dass du dich wieder darauf einlässt. Und wenn du Sehnsucht hast, versuch immer dir vor Augen zu halten, dass er keine guten Absichten hat.

By the way, finde ich es von den restlichen Forenmitglieder sehr schön, wie ihr versucht ihr zu helfen.

Ich hoffe liebe Kerstin du hälst durch. Solltest du in der Versuchung sein ihm zu schreiben, schreib lieber hier :-) Da hast du mehr davon...

Viele Grüße und alles Gute

Mintgrün

kerstind1
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 06.12.2018, 15:35

Danke ihr lieben ich bin wirklich glücklich euch hier alle zu haben. Jeder einzelne hilft mir hier und bestimmt nicht ohne Kopfschmerz :D Ich bleibe stark und ich werde euch natürlich auf dem laufenden zu halten

Martinak
Beiträge: 94
Registriert: 03.09.2012, 10:14

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Martinak » 06.12.2018, 17:41

Hallo, kannst du nicht evtl. Alle Nummern mit dieser Ländervorwahl sperren lassen?

chui
Beiträge: 964
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von chui » 06.12.2018, 17:45

Liebe Kerstin
Das Alter spielt keine Rolle bei ihrem Verhalten auch wenn ihr Gleichaltrig waeret wuerde er sich genauso verhalten wie viele muslimische Maenner gegenueber einer Unglaeubigen .

Sex mit Unglaeubigen ist erlaubt genauso wie Luegen und Betrug . Der Ramadan kommt und die Luegen sind weggewaschen . Nach dem Ramadan faengt man von vorne an bis zum naechsten Ramadan . Otto von nebenan wuerde sich fuer eine Luege entschuldigen dein Muselmann auch ? Er wird eher dir die Schuld geben , dass er es noetig hatte dich zu beluegen .

Zur Army : Soviel mir bekannt ist kann man sich bei gewichtigen Gruenden eine Zeitlang vom Militaerdienst befreien lassen . Freikaufen kann man sich nicht . Falls er fuer Freikauf um Geld bittet ist es dasselbe als wenn du das Geld die Toilette runterspuelst Irgendwann muss er trotz allem seinen Dienst leisten .

Dein gesundheitlicher Zustand interessiert ihn jetzt schon nicht was denkst du wird sein wenn du ernstlich krank werden solltest . Wer wird fuer dich sorgen ? wer wird dich pflegen ? ER ?

Leben von deiner Euro-Rente
Ich weiss nicht wie hoch die ausfaellt aber sie wird nicht reichen so hoch sie auch sein wird . Er hat Wuensche seine Familie ebenso und diese Familie ist mit hoher Wahrscheinlichkeit groesser als deine Familie . Heiratest du ihn was ich nicht hoffe , so sollte dir klar sein du heiratest die gesamte Familie .

Miete , Strom , Wasser , Lebensmittel , Erspartes fuer Notfaelle und Krankheit. Krankenversicherungen in afrikanischen Laendern werden bei einem bestimmten Alter aufgeloest und eine europaeischen betraegt mehrere Euro .
Wieviel Geld wird er monatlich von deiner Rente verbrauchen . Nebenbei die Ausgaben fuer Notfaelle seiner Familie und da wird es zu mehreren Notfaellen kommen . Allerdings in der Pampa lebt es sich billiger mit Brunnen vor der Huette , ohne Strom und vielleicht hast du Glueck und bekommst ein kleines Feld wo du Gemuese anbauen darfst .
Umgekehrt ist es dasselbe wenn er nach Deutschland kommt . Du bist diejenige die fuer die Lebenserhaltungskosten aufkommen darf . Zu den monatlichen Grundkosten kommen noch seine Extrawuensche dazu die durchaus etwas luxurioes ausfallen koennen da er vor seinen Landsleuten das Gesicht wahren muss .
Wuerdest du in seinem Dorf leben haettest du nicht die Freiheit selbsstaendig einen Schritt aus dem Haus zu machen . Und falls doch hast du dich sittsam zu verhalten . Kommt dir ein Mann entgegen ist es nicht wie in Europa das er dir den Weg freimacht du hast auf die Seite zu gehen und ihm den Weg freizugeben . Du hast die Augen zu Boden zu richten um ihn nicht mit deinem Blick zu beschmutzen . Verbale Beleidigungen hast du zu ertragen ohne Widerworte ebenso wie moegliche Belaestigungen . Wie viele Jahre wuerdest du dieses Verhalten hinnehmen ?
Deine Aufgabe ist es zu Hause zu sitzen Arbeiten die der Familie zuwider sind ohne Kommentare zu erledigen zu waschen , zu putzen , zu kochen und deinen Mann wenn er nach Hause kommt unterwuerfig zu bedienen . Dich so zu benehmen wie jede "anstaendige" Muslimin . Dieses Verhalten wird von dir nicht nur erwartet es wird eingefordert werden .

Wenn du denkst so wie viele Frauen und Maenner deines Alters man haette Respekt Aelteren gegenueber so ist das ein Maerchen . Genauso koenntest du glauben die Gebrueder Grimm haben Tatsachen berichtet .

Er muss keine eigenen Kinder haben ….
Das ist nicht nur lachhaft es ist eine Luege ! Er MuSS sie haben , er WIRD sie haben und er wird sie haben WOLLEN . Bist es nicht du so gibt es Dutzende Gebaerwilliger juengere muslimische Frauen . Er muss beweisen , dass er Zeugungsfaehig ist vor seiner Familie vor Verwandten und Freunden sonst droht ihm Missachtung .

Es ist keine Liebe von seiner Seite vorhanden dich im Alter versorgen wird er auch nicht . Nicht nur Muslime der Grossteil afrikanischer Maenner gehen Problemen und Krankheiten aus dem Weg . Seitens seiner Familie wirst du keine Hilfe erwarten sie sehen ihn dir nur einen nuetzlichen Teil solange deine Finanzen stimmen und du arbeitsfaehig bist .
Waehrend andere Rentner ihren Lebensabend geniessen und sich gemuetlich zuruecklehnen wirst du der Ackergaul sein der bis zum umfallen arbeiten wird . Im Grunde genommen wirst du innerhalb dieser Familie einsam sein und die Kontakte zur Aussenwelt werden einmal aufhoeren . Vielleicht solltest du an deine Familie denken die sich mit Sicherheit bei Problemen und Krankheit um dich kuemmern wuerden und die dich EHRLICH lieben .

Du koenntest auch so enden wie einige andere europaeische Frauen und Maenner . Ermordet oder eines natuerlichen Todes gestorben und nach einigen Tagen wird deine Leiche gefunden werden . Oder verscharrt wie ein raeudiger Hund in der Pampa . Das sind keine Horrorszenarien weil es nur wenige in die Oeffentlichkeit schaffen , sie sind real .

Was liebst du an einem Menschen den du gar nicht kennst . Das einzige das du von ihm kennst sind die Luegen die er dir erzaehlt . Auch wenn du ihn im realen Leben kennen wuerdest muesstest du mit dem Gedanken leben das bei jeder Beruehrung ein Wunsch von ihm vorangeht , jede Luege nur den Zweck hat seine Ansprueche durchzusetzen . Es sind Menschen die NUR ihren Vorteil im Auge haben ohne das geringste dafuer zu leisten .

Ich bin die letzte die jemanden vorschreiben will wie er zu leben hat aber : Du hast Familie und Enkelkinder statt die Zeit am PC zu verbringen und dir die Luegenmaerchen anzuhoren wuerde sich deine Familie und deine Enkelkinder sicher freuen wenn du diese Zeit mit ihnen verbringst . Deine Familie steht dir naeher als dieser Windbeutel mit NULL Charakter .

Wenn du ihn loswerden willst wie waere es damit : Teile ihm mit du heiratest deinen Jugendfreund und reagiere auf keine Nachrichten von ihm . Dieser Mann kann doch nicht wirklich das sein was du moechtest plus Stress und Aerger .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge

chui
Beiträge: 964
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von chui » 06.12.2018, 17:56

Lese gerade das du bereits auf dem Weg der Besserung bist :D alles Gute und halte durch .

LG chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2518
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Thelmalouis » 06.12.2018, 18:25

chui hat geschrieben:
06.12.2018, 17:45
Wenn du ihn loswerden willst wie waere es damit : Teile ihm mit du heiratest deinen Jugendfreund und reagiere auf keine Nachrichten von ihm . Dieser Mann kann doch nicht wirklich das sein was du moechtest plus Stress und Aerger .
Liebe Chui,

ich bin bei deinem Beitrag ganz bei dir.
Jedoch rate ich Kerstind dringend davon ab, noch einmal sich bei ihm zu melden, oder auf ihn zu reagieren.
Jeder weiterer Kontakt tut ihr nicht gut und es bringt auch nichts.
Er würde sie nur weiter belügen und versuchen sie umzustimmen.

Daher ist das Beste eine absolute Kontaktsperre.
Damit wird sie ihn garantiert los und ist außerdem diejenige die handelt und nicht nur reagiert.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Eclipse
Beiträge: 29
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Eclipse » 06.12.2018, 19:41

kerstind1 hat geschrieben:
06.12.2018, 14:57
Das ging ja echt zackig. Es kommen schon Bilder über eine unbekannte Nummer. Auf denen ist er völlig aufgelöst und weinend und Vorwürfen. Ob ich das ist was ich will ihn so zu sehen. Hab das auch wieder geblockt
Das war zu erwarten! Das machen sie immer. Sie wissen, dass WIR, im Gegensatz zu ihnen, ein Gewissen haben und dazu neigen, auf dieses zu horchen. Vor unserem kulturellen Hintergrund lehnen wir es ab, andere zu verletzen bzw. unglücklich zu machen.

Vor seinem kulturellen Hintergrund wird das bewusst in Kauf genommen, was sie Frauen (und vor allem ihren europäischen Melkkühen) antun, ist ihnen absolut egal. So etwas wie ein Gewissen scheinen sie nicht zu kennen, aber sie kennen die Tricks, wie man das unsrige manipuliert. In der Gruppe verhöhnen sie unsere "christliche" Art als alberne Schwäche und Dummheit.

Der freche Betrüger sieht seine Felle davonschwimmen und ist sauer. Lass ihn toben! Es wird Zeit, dass er seine Lektion lernt. Er verdient nicht die ehrliche Zuneigung ehrlicher Leute, er ist ein verachtenswerter Betrüger.

Du schuldest ihm NICHTS. Der ganze Schwachsinn (Ehe) war sein wohlkalkulierter Plan. Lass Dich nicht von so einem Hergelaufenen beschimpfen oder gar mit Vorwürfen überziehen. Du schuldest nur Dir und Deiner Familie etwas. Ich finde es toll, dass Du so stark bleibst und konsequent jeden Kontaktversuch abblockst. Er wird es noch einige Tage lang weiter versuchen und vielleicht mit irgendwelchen Katastrophenstories kommen. IGNORE! Alles Lüge, garantiert!

Du schaffst das! Geh feiern, denn Du hast gerade verhindert, richtig verar***t und gedemütigt zu werden, viel Zeit und Geld absolut sinnlos zu vergeuden und vom NERVENKOSTÜM fang ich gar nicht erst an zu reden. :D

EmilyStrange
Beiträge: 861
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von EmilyStrange » 06.12.2018, 21:44

Kerstin, bitte ändere deine Nummer. Lösch alle Kontaktdaten von ihm. Heute ist es doch das einfachste der Welt, eine neue Handynummer zu bekommen.
Geh gleich morgen zum nächsten Laden und lass den alten Vertrag stillegen.
Told you so - sincerely your intuition

kerstind1
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2018, 17:57

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von kerstind1 » 07.12.2018, 06:39

Guten Morgen bis jetzt hab ich Ruhe....Die Nacht war bescheiden aber ich weiss das ich das schaffe.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2518
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Thelmalouis » 07.12.2018, 08:33

kerstind1 hat geschrieben:
07.12.2018, 06:39
Guten Morgen bis jetzt hab ich Ruhe....Die Nacht war bescheiden aber ich weiss das ich das schaffe.
Ganz sicher tust du das und dann kannst du mächtig stolz auf dich sein. :)
Aber das kannst du auch jetzt schon, ein Teil des Weges hast du schon geschafft.
Du bist ins Forum gekommen, hast dir Hilfe geholt und diese umgesetzt, indem du ihn blockiert hast.
Dein Hirngespinst im Kopf wird immer mehr verblassen.
Freu dich auf die Zeit, wenn´s vorbei ist.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Anaba
Administration
Beiträge: 19263
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Anaba » 07.12.2018, 08:50

kerstind1 hat geschrieben:
07.12.2018, 06:39
Guten Morgen bis jetzt hab ich Ruhe....Die Nacht war bescheiden aber ich weiss das ich das schaffe.
Guten Morgen kerstind,

du bist auf dem richtigen Weg.
Weiter so.
Natürlich tut es weh, wenn man einen vermeintlichen Traum begraben muss, aber das wäre ein Alptraum geworden.

Du hattest zwar eine Nacht Ruhe, trotzdem wird er alles versuchen, dich umzustimmen.
Für ihn ist das ein Schock. 1,5 Jahre hat er sich bemüht und war fast am Ziel. Nun muss er erkennen, dass
es mit dir nichts wird und du ihm den deutschen Traum nicht erfüllen wirst.
Mitleid ist hier nicht angebracht.
Du bist nicht dafür da, einem jungen Tunesier den Weg nach Europa zu ebnen.
Du bist nur für dein Leben verantwortlich.

Alles Gute für dich.
Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Ponyhof
Beiträge: 686
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von Ponyhof » 07.12.2018, 16:36

Also, wenn ich meinen Kumpel nicht erreiche, stalke ich ihn auch und flenne rum. Macht doch jeder Mann so. :mrgreen:

Ganz im Ernst: Wenn man jemanden nicht erreicht oder derjenige sich nicht meldet, fragt man doch nach, was los ist. Vielleicht hat er einen Unfall gehabt, ist krank, irgendwas ist passiert.... Seine Reaktion zeigt, dass es immer nur um IHN geht. IHM geht es "schlecht". Er zeigt Dir, wie ER LEIDET.

Und klar leidet er. Er hat allen Grund zu heulen. Er hat sicher nicht so viele Opfer am Start wie die Kerle in den Touristengebieten. Da wird er nicht so schnell aufgeben, sondern alle Register ziehen. Du musst also damit rechnen, dass er nicht so schnell aufgibt. Das wird alles zwischen Weinen, Jammern, Sich-umbringen-wollen, wüsten Beschimpfungen und Drohungen sein. Vielleicht ruft auch seine Familie an und jammert Dir vor, wie sehr er leidet und wie sehr sie alle Dich (=dein Geld) lieben.

Ja, er hat allen Grund zu Heulen. Jetzt muss er sich auf eine Böötchen aufs Mittelmeer begeben, um hierher zu kommen. Das mit seiner hier lebenden Verwandtschaft kannst Du getrost als Schmarrn abtun. Wenn es diese gäbe, könnte diese ihm ja helfen, hierher zu kommen :mrgreen: Und ja, wenn es diese gäbe, könnte diese ja die Familie unterstützen. Aber zugegebenermassen kriegen die den Hals nicht voll....

Also, mit seinen 21 Lenzen soll er sich eine Frau in seinem Alter suchen, und einen Job noch dazu. Allerdings läuft das in diesen Ländern umgekehrt: Wer keinen Job hat und keine Familie versorgen kann, hat auf dem Heiratsmarkt (jawohl: MARKT. Da geht es nicht um Liebe, sondern ums Geschäft!) keine Chancen. Und du hättest das ändern sollen. Ein paar Jahre mit Dir, und er hätte sowohl (dein!) Geld als auch eine Aufenthaltsgenehmigung für Europa. Da hätte er sich die Jungfrau aussuchen können....

Und das ist der Grund, warum er herumheult. :mrgreen:

gadi
Moderation
Beiträge: 3508
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hat es mich nun erwischt? Liebe zu einem Tunesier

Beitrag von gadi » 07.12.2018, 17:09

Ponyhof hat geschrieben:
07.12.2018, 16:36
Also, mit seinen 21 Lenzen soll er sich eine Frau in seinem Alter suchen, und einen Job noch dazu. Allerdings läuft das in diesen Ländern umgekehrt: Wer keinen Job hat und keine Familie versorgen kann, hat auf dem Heiratsmarkt (jawohl: MARKT. Da geht es nicht um Liebe, sondern ums Geschäft!) keine Chancen. Und du hättest das ändern sollen. Ein paar Jahre mit Dir, und er hätte sowohl (dein!) Geld als auch eine Aufenthaltsgenehmigung für Europa. Da hätte er sich die Jungfrau aussuchen können....

Und das ist der Grund, warum er herumheult.
:mrgreen:
Genauso ist es. Bleib stark, kerstin!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten