Mein Traummann aus 1001 Nacht

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Lisaa<3
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2020, 12:26
Wohnort: Hamburg

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von Lisaa<3 » 28.06.2020, 19:10

Gibt es sowas? Da muss ich mal schauen. Danke für den Tipp.

Wüstentochter
Beiträge: 15
Registriert: 23.08.2019, 18:42

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von Wüstentochter » 28.06.2020, 19:18

Lisaa<3 hat geschrieben:
28.06.2020, 19:10
Gibt es sowas? Da muss ich mal schauen. Danke für den Tipp.
Klingt interessant! Wusste gar nicht, das es solche Gruppen gibt.
Man lernt nie aus :)

gadi
Moderation
Beiträge: 8470
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von gadi » 28.06.2020, 19:24

Hey, und wenn ihr nächstes Mal besser recherchiert und also eine Geschichte konstruiert, in der es wirklich keine Anhaltspunkte für Bezness gibt? Wäre das nicht klüger? :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wüstentochter
Beiträge: 15
Registriert: 23.08.2019, 18:42

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von Wüstentochter » 28.06.2020, 19:30

gadi hat geschrieben:
28.06.2020, 19:24
Hey, und wenn ihr nächstes Mal besser recherchiert und also eine Geschichte konstruiert, in der es wirklich keine Anhaltspunkte für Bezness gibt? Wäre das nicht klüger? :lol:
Dann am besten, ohne einen Mann aus Tunesien :lol:

gadi
Moderation
Beiträge: 8470
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von gadi » 28.06.2020, 19:33

Wüstentochter hat geschrieben:
28.06.2020, 19:30
gadi hat geschrieben:
28.06.2020, 19:24
Hey, und wenn ihr nächstes Mal besser recherchiert und also eine Geschichte konstruiert, in der es wirklich keine Anhaltspunkte für Bezness gibt? Wäre das nicht klüger? :lol:
Dann am besten, ohne einen Mann aus Tunesien :lol:
Nein, warum? Es gibt doch genug ehrbare Tunesier.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wüstentochter
Beiträge: 15
Registriert: 23.08.2019, 18:42

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von Wüstentochter » 28.06.2020, 19:36

gadi hat geschrieben:
28.06.2020, 19:33
Wüstentochter hat geschrieben:
28.06.2020, 19:30
gadi hat geschrieben:
28.06.2020, 19:24
Hey, und wenn ihr nächstes Mal besser recherchiert und also eine Geschichte konstruiert, in der es wirklich keine Anhaltspunkte für Bezness gibt? Wäre das nicht klüger? :lol:
Dann am besten, ohne einen Mann aus Tunesien :lol:
Nein, warum? Es gibt doch genug ehrbare Tunesier.
Stimmt auch wieder! Aber wer weiß, ob man nicht immer irgendwie, ein Haar in der Suppe findet. Auch bei den ehrbaren Tunesiern.

Weil die Geschichte hier, war schon sehr gut. Und trotzdem hat man auch hier, Haare in der Suppe gefunden. :?

gadi
Moderation
Beiträge: 8470
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von gadi » 28.06.2020, 19:39

Nein, so gut war sie nicht ehrlich gesagt. Eher wie eine Folge von "reich und schön" oder wie das heisst. Ein Tunesier, der kein Beznesser ist bzw. ein "ehrbarer" Tunesier hätte sich anders verhalten. Aber, recherchiert noch ein wenig und ihr bekommt das hin. :mrgreen:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 8470
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von gadi » 28.06.2020, 19:44

Also das war es für heute in der Märchenstunde. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Wir machen dann hier auch mal zu. :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 20566
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Mein Traummann aus 1001 Nacht

Beitrag von Anaba » 29.06.2020, 09:36

Liebe Gadi,

bitte sei nicht sauer, dass ich noch etwas, in den von dir geschlossenen, Thread schreibe.
Eigentlich wollte ich mich aus dieser Traumgeschichte raushalten.
Aber eine Anmerkung der TE hat mich dann doch dazu bewogen etwas beizutragen.

Sie schreibt:
Ich bin aber keine Tunesierin!
Wir werden aber auf keinen Fall Gütertrennung machen. Das gehört sich für eine Ehe bei uns nicht!
Klingt ja wunderbar, zeigt aber überdeutlich, dass Lisaa keinen blassen Schimmer von Land und Leuten hat.
Denn sonst wüsste sie, was ein Ehevertrag bedeutet und was wirklich alles reingehört.
Eine reiche Familie würde dem Sohn nie gestatten, solchen Vertrag abzuschließen. Niemals.
Vermögen bleibt in der Familie. Punkt.
Sollte doch etwas Wahres an dieser Geschichte sein, dann rate ich der Verlobten, sich über derartige Eheverträge
gut zu informieren.
Das kann sie, außer in FB Gruppen, auch hier im Forum. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Gesperrt