scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
elena88
Beiträge: 49
Registriert: 08.02.2020, 05:03

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von elena88 » 20.10.2020, 18:01

hallo!
der Termin zum Ende des Trennungsjahrs und damit zur Einreichung der Scheidung rückt näher bzw ist da. Seine Adresse habe ich nicht. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht oder weiß was der Richter für die Zulassung zur Öffentlichen Zustellung anerkennt. Ich habe online gelesen, dass eine erfolglose Suche eines Detektivs reicht. Habe einen Dedektei gefunden die 346,- für eine Adressermittlung berechnen. Meine Anwältin meinte, es würde auch ohne Detektiv gehen, da Detektiv zu teuer. Der chatverlauf, dass seine Freunde und Familie erfolglos nach ihm suchen, die Kündigung der Krankenversicherung und nicht gemeldet würden reichen.

Er postet übrigens fröhlich bei facebook Bilder aus D. Dass er nicht tot ist, sondern seine Freunde ihn hier verstecken und das ablügen, sieht auch jeder Richter. Ist der Richter dann der Meinung, ich hätte die Mistkröte ja einfach da nach seiner Adresse fragen können?

gadi
Beiträge: 9833
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von gadi » 21.10.2020, 11:03

Deine Anwältin wird dir wahrscheinlich schon gesagt haben, Elena, dass es ausrecihend ist, dem Gericht glaubhaft zu machen (also nicht zu "beweisen"), dass man ohne Ergebnis eindringlich versucht hat, die Adresse zu finden. Dazu brauchst du, wenn es geht schriftliche, hilfsweise auch per Telefonvermerken, Negativauskünfte von den Stellen, bei denen ihr es eben versucht habt. Verwandte, Behörden, Arbeitgeber, Bekannte, Einwohnermeldeamt, ...
Auch wenn du denkst, die oder jene Stelle, da ist es ohnehin sinnlos,...stelle ruhig eine kurze Anfrage, am besten schriftlich, drucke dir die Anfrage, ggfs. die Erinnerung und natürlich die Antwort aus und reicht das alles ein. Je mehr, desto besser. Der Arbeitsaufwand ist ja nicht besonders hoch im Vergleich zum Nutzen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 2566
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von karima66 » 21.10.2020, 12:52

Versuchs beim Einwohnermeldeamt, wenn man da plausibel und nett erklärt warum man die Adresse braucht dann hat man meist auch Glück dort, hab’s selbst schon mal so gemacht.
Ansonsten verfahren wie schon geraten wurde.
Das Geld für einen Detektiv kannst dir sparen.

Realistin
Beiträge: 249
Registriert: 15.02.2013, 09:47

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von Realistin » 22.10.2020, 23:00

Hallo!

Behörden und Gerichte arbeiten in so einem Fall mit einer "Öffentlichen Zustellung" - d.h. ein öffentlicher Aushang bzw. die Veröffentlichung in der Presse gilt dann als "zugestellt".
In unserem "Amtsblatt" werden regelmäßig abgetauchte Väter mit Unterhaltsschulden auf diese Art über den Sachverhalt informiert.
Als letzte Zeile steht da immer sinngemäß "Schreiben gilt nach Bekanntmachung als zugestellt."
Einfach mal beim zuständigen Gericht telefonisch nachfragen.

P.S.: Egal was noch kommt, dass schlimmste hast du heute schon hinter dir. :wink:
Und nicht vergessen: auf Rentenanwartzeiten MUSS er verzichten! Setze das durch, sonst hast du später bis zum letzten Atemzug ein schmerzliches Andenken...
Alles Gute!
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.

Cimmone
Beiträge: 4065
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von Cimmone » 23.10.2020, 00:05

Ich glaube für die Rentenanwart war die "gelebte" Ehe zu kurz. Da dürfte er keine Ansprüche geltend machen können. Die Anwältin weiß das sicher ganz genau.

Ach Elena, wie geht es Dir jetzt?
Ist es Dir möglich gewesen, diese Horrorerfahrung irgendwie zu bearbeiten?
Deine Beiträge klingen für meinen Eindruck gestresst.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

elena88
Beiträge: 49
Registriert: 08.02.2020, 05:03

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von elena88 » 23.10.2020, 14:34

habe noch keinen job gefunden :(
ich verdränge viel u konzentriere mich auf das wo ich hinwill.
habe kontakt zu einem freund, den ich schon sehr lange kenne, weil er in einer ähnlichen situation ist. er lässt sich von einer ukrainin scheiden. da kann man sich austauschen. er muss rentenpunkte an sie abgeben. ich werde das nicht müssen.

gadi
Beiträge: 9833
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von gadi » 24.10.2020, 10:10

Wenn du die "richtigen Sachen" verdrängst und dich auf die wirklich wichtigen konzentrierst, dann machst du alles richtig. Die Kunst ist, die einen von den anderen zu entscheiden. Viel Glück bei deiner Jobsuche. Und die Anwältin macht ihen. Das wird!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

elena88
Beiträge: 49
Registriert: 08.02.2020, 05:03

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von elena88 » 28.01.2021, 19:58

hallo ihr lieben! habe eine frage: was soll ich nochmal machen, falls ich meinem mann nochmal zufällig auf der straße begegnen würde? falls kein foto möglich wäre u keine polizei weit u breit da wäre.

Cimmone
Beiträge: 4065
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von Cimmone » 28.01.2021, 20:23

Bist Du ihm wieder begegnet?

Auf die nächste Wache gehen.

Ist die einstweilige Verfügung noch gültig?
Wie geht es Dir?
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

elena88
Beiträge: 49
Registriert: 08.02.2020, 05:03

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von elena88 » 28.01.2021, 23:08

ja, aber er hat mich nicht gesehen. bin natürlich sofort zügig unauffällig weg.
er hat einen mann umarmt zur begrüßung od verabschiedung u der mann hatte "polizeibehörde" auf seinem rücken stehen. der mann sah nicht wie ein polizist aus u habe auch noch nie einen polizist einen anderen mann in der öffentlichkeit so umarmen sehen. habe sofort nach einem echtem polizisten gesucht, da die normal jetzt ständig überall sind u kontrollieren wg maskenpflicht ect. ausgerechnet natürlich wieder keinen gefunden.
laut google ist es aber verboten "polizei" auf einer jacke zu tragen, wenn man kein polizist ist.

die einstweilige verfügung habe ich nicht erneuert, da ich dachte, er sei weg.

Toastie
Beiträge: 581
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von Toastie » 29.01.2021, 07:54

elena88 hat geschrieben:
28.01.2021, 23:08
ja, aber er hat mich nicht gesehen. bin natürlich sofort zügig unauffällig weg.
er hat einen mann umarmt zur begrüßung od verabschiedung u der mann hatte "polizeibehörde" auf seinem rücken stehen. der mann sah nicht wie ein polizist aus u habe auch noch nie einen polizist einen anderen mann in der öffentlichkeit so umarmen sehen. habe sofort nach einem echtem polizisten gesucht, da die normal jetzt ständig überall sind u kontrollieren wg maskenpflicht ect. ausgerechnet natürlich wieder keinen gefunden.
laut google ist es aber verboten "polizei" auf einer jacke zu tragen, wenn man kein polizist ist.

die einstweilige verfügung habe ich nicht erneuert, da ich dachte, er sei weg.
Liebe Elena,

ich musste ein bisschen schmunzeln über den Aufdruck des Kumpels "Polizeibehörde" :mrgreen: :roll: .
Wenn ich mich richtig erinnere, sucht die Polizei ja nach deinem (Ex-)Mann? Du hast ihn ja inzwischen mehrmals irgendwo gesehen, ist das immer in derselben Gegend? Vielleicht macht es Sinn, sich die Telefonnummer der dortigen Polizeidienststelle ins Handy einzuspeichern und im Fall, dass du ihn siehst, diese Nr. anzurufen und die Beamten über seinen Aufenthaltsort zu informieren? Hat sich denn inzwischen sonst irgendetwas getan in deinem Leben? Wie geht es dir? Ich hoffe, dass du nicht mehr mit der ständigen Angst leben musst, ihn irgendwo zu treffen! Vielleicht ist die Verlängerung der einstweiligen Verfügung doch eine ganz gute Idee, schließlich scheint er ja ganz und gar nicht weg zu sein? :(
Liebe Grüße, Toastie
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

elena88
Beiträge: 49
Registriert: 08.02.2020, 05:03

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von elena88 » 29.01.2021, 21:56

ich finde es nicht lustig "polizeibehörde" auf der jacke stehen zu haben. das wäre amtsanmaßung u verboten.
der polizei ist das wohl herzlich egal meinen sch.......... zu finden.
es könnte auch sein, dass sie ihn gefunden hatten u mal bisschen länger da behalten u er da einen beamten bezirzt hat..

Cimmone
Beiträge: 4065
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von Cimmone » 29.01.2021, 22:11

Liebe Elena,

Ich fühle mit Dir und Deine Frustration muss riesengroß sein, dass dieser Mann, der so brutal nd hässlich zu Dir war
da draußen herumläuft und niemanden interessiert es.

Während Dein Traum vom Leben geplatzt ist - vorerst.
Mit dieser Geschichte abzuschließen ist schwer, weil Deine so traumatisch war.

Magst Du erzählen, wie der Stand der Scheidung jetzt ist?
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Toastie
Beiträge: 581
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: scheidung von tunesier; bezness-schule hammamet

Beitrag von Toastie » 30.01.2021, 08:07

elena88 hat geschrieben:
29.01.2021, 21:56
ich finde es nicht lustig "polizeibehörde" auf der jacke stehen zu haben. das wäre amtsanmaßung u verboten.
der polizei ist das wohl herzlich egal meinen sch.......... zu finden.
es könnte auch sein, dass sie ihn gefunden hatten u mal bisschen länger da behalten u er da einen beamten bezirzt hat..
Liebe Elena,

ich kenne die Begeisterung für "Polizei"-Kleidungsstücke nur von kleinen Jungs :wink: , deswegen fand ich das etwas absurd. Aber lustig ist es auf keinen Fall, v.a. nicht, wenn du kurz Hoffnung hattest, dass echte Polizisten deinen Bezzie nun gefunden haben. :(
Es muss wirklich frustrierend sein, dass da nichts weitergeht! :cry:
Liebe Grüße, Toastie
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

Antworten