Ist es Bezness---Was meint ihr?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Cimmone
Beiträge: 5592
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist es Bezness---Was meint ihr?

Beitrag von Cimmone » 03.05.2022, 15:09

Mafa11 hat geschrieben:
03.05.2022, 15:04
Manchmal fällt für kurze Zeit die Fassade.
Stimmt. Da muss man sehr aufmerksam sein. Und dann noch richtig deuten können.
Mafa11 hat geschrieben:
03.05.2022, 15:04
Dieses Theater ist für die Beznesser anstrengend und erzeugt Frust, Wut und auch Hass. Und wenn es dann mal vorbei ist, bricht sich dieser Hass, diese Wut Bahn. Zumindest ist das meine Erklärung für das Verhalten dieser Leute, wenn die Fassade gefallen ist und das Schauspiel beendet wurde.
Jupp! Unterschreibe ich.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Tajo
Beiträge: 16
Registriert: 19.04.2022, 10:57

Re: Ist es Bezness---Was meint ihr?

Beitrag von Tajo » 03.05.2022, 15:36

Hallo Mafa11 das kenne ich auch mein Ex hat seine Geschenke auch nicht wertgeschätzt. Es lag entweder ungeachtet im Schrank oder er hat es heimlich verschenkt oder verkauft

karima66
Beiträge: 2229
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Ist es Bezness---Was meint ihr?

Beitrag von karima66 » 04.05.2022, 12:04

In Tunesien bleiben die Kinder bis zum Alter von 7 Jahren bei der Frau.
Ältere, geschiedene Frauen werden meist nur von Männern geheiratet die auch schon älter sind, Witwer usw.die nie die ganzen Erwartungen die man zur Hochzeit erfüllen muss bieten konnten, bei einer Geschiedenen müssen sie das nicht mehr, meist auch keine große Feier.
Selbst wenn der Mann der Freundin sich ganz nett benimmt, arbeitet usw.....heisst das nur, dass er nicht ganz so abgebrüht ist wie Andere, er hat es ja bequem so und wird sicher sich auch noch mit anderen Damen austoben, ich kannte fast niemanden der das nicht tat so lange jung, übrigens auch wenn mit Landsfrau verheiratet, aber nicht im Heimatort arbeitend dort.
Die Achtung generell für Dinge, dass man sorgsam mit allem umgeht fehlt dort total.
Es wird auch alles getauscht, verschenkt oder mitbenutzt, hatte ich anfangs große Probleme mit da die Dinge dann hinterher oft entweder weg oder kaputt waren, was mir wichtig war hab ich die Zeit als ich nicht alleine wohnte immer versteckt, nicht gezeigt und trotzdem ist Einiges abhanden gekommen.

Tajo, man kann nicht die vielen Länder, Regionen vergleichen, schon gar nicht Schwarzafrika mit Nordafrika oder dem Nahen Osten....es gibt übereinstimmende Regeln anhand des Islams, aber auch da ja immer noch nach der jeweiligen Richtung, ansonsten gibts aber viele Unterschiede, viel eben auch Traditionen die mit Religion nichts zu tun haben, können wir nicht so einfach auseinanderhalten.

Tajo
Beiträge: 16
Registriert: 19.04.2022, 10:57

Re: Ist es Bezness---Was meint ihr?

Beitrag von Tajo » 04.05.2022, 16:57

Danke Karima66 das du meine Frage beantwortet hast. Das war es was ich wissen wollte.

Mafa11
Beiträge: 145
Registriert: 15.04.2016, 07:52

Re: Ist es Bezness---Was meint ihr?

Beitrag von Mafa11 » 04.05.2022, 20:06

karima66 hat geschrieben:
04.05.2022, 12:04
Es wird auch alles getauscht, verschenkt oder mitbenutzt, hatte ich anfangs große Probleme mit da die Dinge dann hinterher oft entweder weg oder kaputt waren, was mir wichtig war hab ich die Zeit als ich nicht alleine wohnte immer versteckt, nicht gezeigt und trotzdem ist Einiges abhanden gekommen.
Kenn ich. Da beschenkst du die Bezzie und ihre Familie. Und was passiert? Das Meiste von dem, was sie bekommen hat, wird auch der Familie weitergereicht. ZB wollte sie unbedingt ein iPhone, damals ein 4S. Sie bekam es. Nach 4 Monaten hatte es die Cousine.. Danach hatte ich das mit der Schenkerei fast komlett eingestellt. Von ihrer Familie bekam zB niemand mehr etwas von mir.

Und zum Dank wirst du dann auch noch beklaut. Bei mir sind während der gemeinsamen Zeit (8 Jahre) Dinge im Wert von ca. 4500 Euro weggekommen. Damals fing ich an, an meinem Verstand zu zweifeln, denn was sie im Zusammenhang mit dem Verschwinden dieser Dinge betrieben hat, war definitiv Gelöhnt aslighting, etwas, was ich viel später von meinem Therapeut erklärt bekam.

Antworten