Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Maus
Beiträge: 157
Registriert: 06.03.2013, 14:06

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von Maus » 13.07.2019, 23:39

Moondancer, du willst den Tunesier nur als Freund, aber hast erkannt, dass er dir nicht gut tut. So einer, der macht da alle an. Du bist bestimmt nicht die einzige.
Für sowas solltest du dir zu schade sein und den ganzen Stress mit dem magst du doch auch nicht mehr. Also lass es sein.

Was machst du auf Mallorca abends? Kannst du nicht das selbe in Tunesien machen?

Musst du da mit hinfahren? Vielleicht gibt's auch eine Möglichkeit, dass du Zuhause bleibst?

Verzichte auf jeden Fall auf das um die Häuser Streifen mit dem Tunesier, der Preis dafür ist zu hoch. Er wird versuchen mit dir wieder anzubandeln und dich zu umgarnen. Es würde nur um Stress enden!

Moondancer
Beiträge: 19
Registriert: 13.06.2016, 06:38
Wohnort: Deutschland.

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von Moondancer » 14.07.2019, 23:59

Also ich hab mir mal alle Beiträge hier durchgelesen, werde aber nicht zu allen direkten Bezug nehmen. Gelesen hab ich sie aber alle!

Okay... Leute... ich sollte erstmal eins klarstellen: Ich bin da bisher noch nicht genauer drauf eingegangen, einfach weil alles zu erklären viel zu lange dauern würde - und ihr es ja doch nur als einen Versuch, ihn zu schützen, warnehmen würdet - aber es gibt keine Beweise, dass er ein Beznesser ist. Klar, endgültige Beweise gibt es für sowas eh nie, das ist mir klar, aber... in meiner Geschichte, gab es Momente, die "belegen" /andeuten, dass er kein Beznesser ist. Klar, das sagen auch andere, die vermutlich AMIGA haben - aber wollt ihr wirklich jeden Versuch, Gegenbeweise zu finden, als AMIGA abtun? Professionell ist das, meiner Meinung nach, nicht.
Genauer geh ich da jetzt auch einfach nicht drauf ein, ich wollte es nur gesagt haben, dass er möglicherweise kein Beznesser sein könnte. Ich habe das damals als sowas abgetan, einfach weil ich von ihm weg kommen wollte, aber wirkliche Beweise, dass er einer ist / war, gab es keine.
Eclipse hat geschrieben:
12.07.2019, 13:23
Passt der Nordafrika-Bub in dieses Bild hinein? Der wird in 10 Jahren nämlich keine Ausbildung haben und auch keine Karriere. Der wird bis dahin immer noch Strandliegen hin und her rücken (oder Vergleichbares).
Ich finde deinen Post schön geschrieben und habe ihn mir auch mehrmals durchgelesen, um ihn zu verinnerlichen... aber mit diesem Punkt bin ich nicht einverstanden. Er hat vor zur Universität zu gehen (wird er dann vermutlich nach seinen Sommerferien auch tun, denn mit der "Lyceé" ist er dieses Jahr fertig geworden) und hat dann - wie ich das von anderen Tunesiern (die er nicht kennt!) bestätigt bekommen habe - auch bessere Chancen auf einen vernünftigen Job. Bisher hat er zumindest noch nie in einem Hotel gearbeitet.
Eclipse hat geschrieben:
12.07.2019, 13:23
ich glaube ja, Du suchst "einfach nur" eine Bezugsperson, die Dich nicht nervt mit Vorhaltungen, sinnlosem Stress, blöden Gesprächen oder so. Einen guten Freund, der Dich mal in den Arm nimmt, Dir zuhört - wo Du Dich fallen lassen kannst, mit dem Du was Lustiges erleben kannst.
Nein. Also eigentlich nicht. Mittlerweile nicht mehr. Ich habe das vielleicht falsch ausgedrückt... Ich suche, für die Zeit, die ich in Tunesien verbringe, einen "Freund". Danach ist mir dieser "Freund" wieder egal. Eine richtige Freundschaft wäre das mit ihm eh nie. Ich würde halt gerne etwas mit ihm machen, denn... was soll ich sonst machen? Mein Vater bewegt sich nicht vom Hotel / Pool weg, meine Schwester.... die... die würde mit mir auch nicht "einfach mal so in der Stadt rumlaufen" und jetzt? Soll ich drei Wochen nur am Pool liegen? - Nö, ganz ehrlich, aber das ist mir zu öde.
Klar, ich könnte alleine rausgehen... aber ich gebe ehrlich zu, dass ich dafür noch nicht selbstbewusst genug bin. Die ganzen Tunesier, die mich dann blöd anglotzen... in Deutschland ist das was anderes, da bin ich groß geworden, da kenn ich mich aus, fühle mich sicher... aber in Tunesien... nein, danke. Mit meinem Ex-Freund ist das was anderes. (Klar, hier könnte man jetzt sagen, dass auch er übergriffig werden kann ect. ABER, jetzt mal ganz ehrlich: würde jemand, dem's nur um's Geld / um die Eintrittskarte für Europa geht, meinem Vater - ohne mein Wissen(!) - Nachrichten schreiben, dass "seine Tochter ihn braucht" ODER "dass es ihm leid tut, dass seine Tochter wegen ihm (mitten in einem Hotel) sich betrunken und wegen ihm (also meinem Ex) Stress gemacht hat"?) Er hat damals mitbekommen, dass es mir schei*e ging und hat das meinem Vater geschrieben. Nein, er selber hat es mir nie gesagt (um beispielsweise Eindruck beim mir zu schinden), sondern mein Vater hat mich irgendwann drauf angesprochen und mir die Nachrichten gezeigt. Sorry, aber nach einem Beznesser, einem gewalttätigen Menschen klingt das echt nicht. Ich weiß, dass ich euch damit bestimmt nicht überzeuge, weil ihr ja doch irgendwelche Gegenargumente findet, aber sagen wir einfach mal: Ich glaube ihm, wenn er sagt, dass er nicht gewalttätig werden würde.
Eclipse hat geschrieben:
12.07.2019, 13:23
Und was zur Hölle versprichst Du Dir von "Disco-Besuchen"? Vergessen was Dich belastet? Gehörschädigungen? Heiße Flirts mit orientalischen Vollversagern?
Nicht direkt... aber ich bin jung... sowas nennt man, in der heutigen Zeit, Spaß. Sowas machen Teenager einfach und mittlerweile verstehe ich auch warum. Ich möchte in Discos gar nichts vergessen oder sonstwas, ich möchte nur einfach mal in die Disco gehen. Ich war bisher nur ein einziges Mal in einer Disco und bin noch total verkrampft bei sowas, deshalb seh ich in Tunesien die Gelegenheit, da etwas lockerer zu werden. In Deutschland habe ich noch keine Freundin, die mit mir in eine Disco gehen würde (ja, alleine gehe ich nicht.) und deshalb möchte ich eben mit ihm in Tunesien in die Disco gehen. Klingt verständlich - oder?
Madeleine hat geschrieben:
12.07.2019, 11:18
Wie stellst du dir eine Freundschaft mit einem Betrüger vor? Wirst du dann für ihn mitlügen und seine Betrügereien decken ???
Wie gesagt: Für mich steht nicht fest, dass er wirklich ein Betrüger ist - würde ein Betrüger denn zu mir sagen, dass er ein Beznesser ist, um mich loszuwerden? Ich denke nicht. Er hat damals, als er mir so schlecht ging, gesagt, er sei ein Beznesser, um es mir einfacher zu machen, von ihm loszukommen. Er wollte mir einen Grund geben, ihn nicht mehr zu mögen, damit es mir wieder besser geht. (Klar, ich kann mich irren... aber er hat exakt zu dieser Zeit meinem Dad diese Nachrichten von weiter oben geschrieben -> bedeutet, dass er durchaus um mich besorgt war, und er mir deshalb geschrieben hat, dass er ein Beznesser ist.) Ich meine... für mich sind das schon irgendwie Tatsachen, die nicht einfach nur Intepretationssachen sind, sondern zu denen es Beweise gibt. Ich habe kein AMIGA, aber solche Dinge... passieren eben. Das hat rein gar nichts mit AMIGA zu tun. Das sind Tatsachen.
gadi hat geschrieben:
10.07.2019, 15:12
Ein Beznesser soll ein "Freund" sein? Nein, Moon, ein Beznesser, das bedeutet, er ist ein Betrüger. Einem Betrüger muss man leider zutrauen, auch andere schlimme Vergehen zu verüben.
Nunja.. nachdem ich das oben geschrieben habe, muss ich hierzu nicht mehr viel sagen. Ich selber würde ihm nicht zutrauen, dass er gewalttätig wird, aber... vielleicht liege ich ja doch falsch... ich selber halte es aber einfach für unwahrscheinlich.
gadi hat geschrieben:
10.07.2019, 15:12
Mensch, du hättest den Absprung von ihm schon fast geschafft. Wenn du nun wieder Kontakt suchst, gerätst du erneut in Gefahr!
Also ich habe den Kontakt nicht gesucht. Er hat ihn gesucht. :lol: Ich habe ihm nur geantwortet, auch wenn ich wusste, dass es vermutlich besser gewesen wäre, ihn einfach zu ignorieren / zu blocken. Bereuen tu' ich's aber trotzdem nicht.
Ariadne hat geschrieben:
13.07.2019, 11:24
Ich verstehe eins nicht, Moondancer: warum musst du "mit ihm" in eine Disco gehen? In Hammamet hat fast jedes Hotel eingene Discos. Und es gibt eine Menge Jungs und Mädchen, die dort tanzen. :roll:
Wie bereits irgendwo weiter oben gesagt: alleine bin ich zu schüchtern in eine Disco zu gehen, in Deutschland habe ich noch keine Freunde und in Tunesien ist halt er da, der mit mir dort hinein gehen könnte. Also warum nicht? Ich liebe die laute Musik, die hübschen Körper von gutaussehenden Menschen - ob die schlau oder dumm sind juckt mich nicht die Bohne. Ich gehe ja nicht in eine Disco um meine große Liebe zu treffen, sondern um mich auszutoben und Spaß zu haben. Mit jemandem aus der Disco... Sex haben... würde ich eh nicht, aber was spricht gegen ein paar nette Berührungen und möglicherweise auch Küssen? - Ja, dann sollen sie halt denken, dass ich ne Schlam** bin - werden wir Deutschen eh nich immer darauf getrimmt, dass uns die Meinung anderer egal sein soll? ;)
Ariadne hat geschrieben:
13.07.2019, 11:24
In Hammamet hat fast jedes Hotel eingene Discos.
Der nächste Urlaub ist in Monastir, nicht in Hammamet - aber ja, es gibt eine Hoteleigene Disco, die vermutlich auch gut besucht sein wird, da das Hotel über 700 Zimmer hat... in der Hauptsaison... puh, da wird's voll sein. xD Aber wie @Eclipse schon gesagt hat: falls mein Dad da überhaupt mal reinkommen würde, dann wäre da meine Schwester und er... ne.... ich möchte nicht, dass meine 'Familie' mich in einer Disco sieht. Da ist schon alleine das Risiko zu hoch, dass ich wieder die Beherrschung verliere, wenn ich an- oder betrunken bin. Außerdem ist es peinlich vor der 'Familie' zu tanzen... das ist mir auch ohne die schon richtig peinlich. :oops:
Maus hat geschrieben:
13.07.2019, 23:39
Was machst du auf Mallorca abends? Kannst du nicht das selbe in Tunesien machen?

Musst du da mit hinfahren? Vielleicht gibt's auch eine Möglichkeit, dass du Zuhause bleibst?
In Mallorca... also... ich möchte da jetzt nicht ausführlich drüber reden, ... aber der Urlaub war eh für die Katz.

Wegen Tunesien: Ich will da umbedingt mit! Ich fange ab morgen meinen Führerschein an... und einen Tag, bevor wir nach Tunesien fliegen würden, hab ich praktische Prüfung. Wenn ich Theorie schaffe, Praxis aber nicht, dann hab ich die Fahrschule gefragt, ob ich Praxis erst am 01.09 fortsetzen kann und sie haben zugestimmt. Hoffen wir einfach, dass ich Theorie schaffe.... x.x In zwei Wochen ist schon die Prüfung, weil das so ein blöder Blitzkurs ist. Aber ich möchte umbedingt mit nach Tunesien! Dann kann ich in die Disco gehen, kann Alkohol trinken so viel ich will und habe absolut keine Regeln zu befolgen. In Deutschland dürfte ich trotzdem keinen Alkohol trinken (ja, auch wenn ich 18 bin!), weil meine Mutter das nicht will. Da kann ich mich nicht betrinken.... aber ich finde, dass das ein schönes Gefühl ist, das ich bisher viel zu selten erlebt habe. Sowas hat Nachholbedarf!

Anissa
Beiträge: 105
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von Anissa » 15.07.2019, 00:41

Hallo Moondancer!
Ich finde die Freiheit Alkohol trinken zu dürfen etwas Schönes.
Sich im Ausland vollaufen zu lassen ist wieder etwas anderes.
Mit Sorge beobachte ich die in letzter Zeit vermehrten Übergriffe auf nicht mit dem Täter bekannte Frauen im öffentlichen Raum und möchte natürlich verhindern, dass ich auch in Gefahr komme.
Wenn man aufmerksam liest sieht man, dass die Frauen, die in der Öffentlichkeit z b sexuelle Übergriffe erleiden, sehr oft betrunken oder mit Drogen zu sind.
Wenn du dich schon betrinken möchtest, dann mach das bitte in einem sicheren Umfeld, und nicht in Tunesien, wo du dich ausliefern kannst, schneller als du dann noch denken kannst.
Sonst beginne ich noch, mir Sorgen um dich zu machen, obwohl ich dich überhaupt nicht kenne.
Alles Liebe Anissa

nabila
Beiträge: 2388
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von nabila » 15.07.2019, 09:06

hallihallo,

Du bist also nicht selbstbewusst genug --- hast Dich betrunken wegen IHM --- ER sucht Kontakt --- möchtest Dich austoben Spaß haben ---

willst als Freund wer Dir nicht gut tut --- Du hast das Gefühl , in seiner Nähe Du selbst sein zu können, ohne Gefahr zu laufen, kritisiert,

angepflaumt oder sonstwie benörgelt zu werden --- Alkohol gehört dazu.

Na dann Prost Mahlzeit. --- Du weißt dass Alkohol entspannt, enthemmt, Stimmungen steigert , Angst dämpft, Wahrnehmung

und Verhalten ändert, usw. usw. und Du kennst Dein Limit nicht --- jaaha und all die doofen Probleme gehen damit nicht weg > sie

können schwimmen und überleben.

Unabhängig von IHM finde ich dieses Fazit niederschmetternd. Musst Du das mit dann gerade 18 Jahren auf Teufel komm raus haben ?


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von Nilka » 15.07.2019, 09:52

Moondancer,

von den jungen Frau die zuerst willenslos gemacht wurde und dann von mehreren Männern vergewaltigt , gut amisiert hat, hast du bestimmt gehört. Zuerst, hat sie sich bestimmt gut amisiert.

Sogar eineVerteidigerin im Gerichtssal hat behauptet, dass das Opfer nichts anderes als das, was passiert ist, wollte.

viewtopic.php?f=25&t=9704&p=378242&hili ... al#p378242
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von Nilka » 15.07.2019, 10:01

LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1486
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von Ariadne » 15.07.2019, 16:50

Jetzt bin ich aber sprachlos :(
Du möchtest in die Disco gehen und dich betrinken.
Dann macht es bitte in einer sicheren Umgebung, nicht in Tunesien. Ich glaube nicht, dass die jungen Tunesier besser mit dir umgehen werden, als es mit den betrunkenen, oder mit Drogen unwillig gemachten Frauen bei uns umgegangen wird. Siehe oben: Gruppenvergewaltigung. Dann wäre es wirklich sinnvoll deinen Vater mit in die Disco zu nehmen, um schlimmeres von dir abwenden kann. Das ist lebensgefährlich, was du da veranstalten willst.

Die Männer gehen da nicht zimperlich mit einer betrunkenen Frau um, da wird dein Freund auch im Notfall nicht helfen können, er ist ein kleiner Hüpfer, der in ein paar Sekunden still gelegt werden kann. Da sehe ich schwarz für dich.
Wenn du dein Leben nicht kaputt machen möchtest, verzichte auf diese Reise, sag deinem Vater, dass es dir nicht gut tut dahin zu reisen und sucht dir ein vernünftiges Urlaubsziel aus.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

leva
Beiträge: 3596
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Die liebe Moondancer braucht Hilfe....

Beitrag von leva » 15.07.2019, 16:56

Du moechtest dich betrinken,kuessen und Beruehrungen haben.... :o
Was glaubst du bist du damit fuer ihn???? :idea:

Jetzt bin ich aber echt mal fast fassungslos.

Mensch,bitte verhalte dich nicht so leichtsinnig,nirgends,aber erst recht nicht in einem islamischen Land.. :!: :idea: :!:

Antworten