Suche als Angehörige Rat

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 14:37

Sie Weiss doch,dass er verheiratet ist.
Nimmt Schmuck u Handy nicht mit nach Tunesien,sagte die OP,ueber ihre Mutter.Also rationale Entscheidung u Wissen ueber moegliche Gefahren.


Bild auf Handy ,social media zeigt halt wie sehr sie ihn trotz allem mag.

Atin
Beiträge: 908
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von Atin » 14.07.2018, 15:29

Ich kann es nicht fassen, dass sie keine Skrupel ...hat
Genau das trifft den Nagel auf den Kopf.

Leb dein eigenes Leben, denn sie verprasst euer Geld im Nirvana. :evil: Sie weiß ganz genau das es euer Erbe ist und die Älteren daraufhin arbeiten das es mal euch gehört. :evil: :evil: Unfassbar.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 15:34

Auch wenn ich mich damit unbeliebt mache,aber geerbt wird erst nach dem Tod.
Zu Lebzeiten kann jeder mit seinem Geld machen,was er/sie will.
Das heisst aber nicht ,dass ich das Verhalten der Mutter gut finde!Im Gegenteil…..

gadi
Moderation
Beiträge: 3069
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von gadi » 14.07.2018, 15:36

leva hat geschrieben:Sie Weiss doch,dass er verheiratet ist.
Nimmt Schmuck u Handy nicht mit nach Tunesien,sagte die OP,ueber ihre Mutter.Also rationale Entscheidung u Wissen ueber moegliche Gefahren.


Bild auf Handy ,social media zeigt halt wie sehr sie ihn trotz allem mag.
Mit einer anderen verheiratet zu sein, sagt doch für die Mama von felima nichts über seine Gefühle für sie aus. Nach wie vor schwört er ihr seine Liebe. Er sagt halt, er "musste heiraten wegen der Nachkommenschaft, wegen des kulturellen Drucks"...die Ehefrau sitzt ja auch daheim, feiern geht er mit felimas Mama.
Außerdem kann ein Moslem ja ganz legal mehrere Frauen haben. Und felimas Mama "liebt" er eben.

Dass sie ihm evtl. nicht ihr letztes Hemd schenkt, bedeutet nicht, dass er sie nicht belügt und dadurch nicht finanziell abzieht.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 3069
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von gadi » 14.07.2018, 15:39

leva hat geschrieben:Auch wenn ich mich damit unbeliebt mache,aber geerbt wird erst nach dem Tod.
Zu Lebzeiten kann jeder mit seinem Geld machen,was er/sie will.
Felima wird wissen, welche "Vereinbarungen" es mit ihrer Mutter gibt bzgl. Erbe und "Gegenleistungen" welche schon jetzt von der Tochter gemacht werden.
Und ich denke nicht, dass das Opfer dem Bezzie ihr Geld zuwenden würde, wenn sie wüsste, was er wirklich über sie denkt.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 15:40

Genau,aber sie weiss ueber die oertlichen kulturellen Begebenheiten Bescheid u nimmt es wissendlich in Kauf.
Die Mutter verkehrt/e in einer Rentner Frauenclique ,alle mit jungem Freund.Die werden sich schon austauschen.

gadi
Moderation
Beiträge: 3069
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von gadi » 14.07.2018, 15:43

leva hat geschrieben:Genau,aber sie weiss ueber die oertlichen kulturellen Begebenheiten Bescheid u nimmt es wissendlich in Kauf.
Dass er verheiratet ist, ja. Aber sie glaubt, dass er sie liebt, dass seine Familie sie mag. Das macht ihn zum Bezzie und sie zum Opfer.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 15:46

gadi hat geschrieben:
leva hat geschrieben:Genau,aber sie weiss ueber die oertlichen kulturellen Begebenheiten Bescheid u nimmt es wissendlich in Kauf.
Dass er verheiratet ist, ja. Aber sie glaubt, dass er sie liebt, dass seine Familie sie mag. Das macht ihn zum Bezzie und sie zum Opfer.
Evtl mag er sie ja wirklich,aber das fuehrt doch trotzdem zu nix,ausser Sugarmama ,die auch Geld bezahlt fuer seine Kinder u seine Aufmerksamkeit.

Ariadne
Beiträge: 1086
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von Ariadne » 14.07.2018, 16:05

leva hat geschrieben:Auch wenn ich mich damit unbeliebt mache,aber geerbt wird erst nach dem Tod.
Zu Lebzeiten kann jeder mit seinem Geld machen,was er/sie will.
Das heisst aber nicht ,dass ich das Verhalten der Mutter gut finde!Im Gegenteil…..
Liebe Leva,
Da ist ein Punkt, mit dem ich nicht einverstanden bin. Felima schrieb, dass ihre Mutter mit dem Knochenjob ihr Gut und Haben verdient hat. Ich finde es unfair, dass sie ihr sauerverdientes Geld mit diesem Lügner verprasst. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass er ehrlich zu ihr ist. Sie muss es nicht vererben, aber betrogen muss sie auch nicht werden.

Ich bitte dich, 70 Jahre alt. Ich kenne solche Geschichten aus meiner Zeit aus Tunesien. Ein junger Mann aus meinem Bekanntenkreis unterhielt eine "Liebesbeziehung" zu einer "alten" Frau. Als sie merkte, dass er keine Gefühle für sie hat und er eine Familie gründen wollte, verlangte von ihm die teuren Sachen, teilweise Schmuck, zurück.
Er meinte, es wären Geschenke und damit basta.
Ist es auch kein Bezness? Sie haben sich doch geliebt! Zumindest sie hat ihn geliebt und glaubte........
Alle Geschichten sind ähnlich, es ist doch ein Geschäftszweig :(
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 16:12

Die Mutter entscheidet doch selbst,wohin sie ihr sauerverdientes Geld traegt,ob 20 Jahre Erfahrung in Tunesien mit verschiedenen Maennern u Einsichten.
Wir wuerden uns doch auch nicht sagen lassen,was wir mit unserem Geld zu machen haben.
Macht hier bitte keine Fronten auf.
Ich sehe die Sache auch als Bezahlbespassung,aber die Mutter will es so.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von Thelmalouis » 14.07.2018, 16:29

leva hat geschrieben:Die Mutter entscheidet doch selbst,wohin sie ihr sauerverdientes Geld traegt,ob 20 Jahre Erfahrung in Tunesien mit verschiedenen Maennern u Einsichten.
20 Jahre Urlaubs-Erfahrung.
Von mehr kann man hier ja nicht reden.
Denn wenn sie wirklich Erfahrung hätte (z.B. oder u.a. dort mehrere Jahre dort gelebt), dann wüsste sie was Sache ist und würde das auf keinen Fall mitmachen.
Sie sieht sich fälschlicherweise als seine Nummer 1, der Arme, musste ja heiraten.
Das schließt ja trotzdem nicht aus, dass sie auch Spaß dabei hat.
Aber am Ende des Tages wird sie dennoch unter Vorschiebung falscher Tatsachen über den Tisch gezogen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

gadi
Moderation
Beiträge: 3069
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von gadi » 14.07.2018, 16:35

leva hat geschrieben:
gadi hat geschrieben:
leva hat geschrieben:Genau,aber sie weiss ueber die oertlichen kulturellen Begebenheiten Bescheid u nimmt es wissendlich in Kauf.
Dass er verheiratet ist, ja. Aber sie glaubt, dass er sie liebt, dass seine Familie sie mag. Das macht ihn zum Bezzie und sie zum Opfer.
Evtl mag er sie ja wirklich,aber das fuehrt doch trotzdem zu nix,ausser Sugarmama ,die auch Geld bezahlt fuer seine Kinder u seine Aufmerksamkeit.
Er schwört ihr seine Liebe, er säuselt "ich liebe dich"...das ist nicht "mögen". Er spielt Liebe vor, tiefe Gefühle. Widerwärtig! Das macht man nicht mit jemandem, den man "mag".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 16:36

Was wird den verheimlicht? Er ist verheiratet,hat Kinder und nebenher eine Geliebte die auch Geld zuschiesst?
Sie hat/te ihre Renter Frauenclique,alle mit jungem Freund.Da wird sich doch ausgetauscht.

Ja,Urlaub,sag ich doch,sie faehrt seit 20 Jahren dorthin in den Urlaub,hatte verschiedene einheimische Maenner als Freunde.Da bekommst doch was mit,was da so ablaeuft? Hallo?

gadi
Moderation
Beiträge: 3069
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von gadi » 14.07.2018, 16:38

Es wird verheimlicht, dass er sie nicht liebt, nicht einmal mag. Von ihm und seiner Familie.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von Thelmalouis » 14.07.2018, 16:40

Wenn sie ihn nicht lieben würde, würde sie nicht ständig zu ihm fliegen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 16:43

gadi hat geschrieben:Es wird verheimlicht, dass er sie nicht liebt, nicht einmal mag. Von ihm und seiner Familie.
Ja,er hat als Verheiraterter Mann eine Geliebte aus D.Also soll sie da schonmal austeigen,denn es fuehrt zu nix,egal ob er sie ggf sogar etwas mag.

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von leva » 14.07.2018, 16:45

Thelmalouis hat geschrieben:Wenn sie ihn nicht lieben würde, würde sie nicht ständig zu ihm fliegen.
Da bin ich bei dir.Auch das kann sie aber ob der Gesammtsituation dann mal lassen.
Urlaub in Tunesuien ist ja OK,aber keine jungen,ggf verheirateten Einheimischen zur Bespassung u Liebesgefluster.

gadi
Moderation
Beiträge: 3069
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von gadi » 14.07.2018, 16:50

leva hat geschrieben:
gadi hat geschrieben:Es wird verheimlicht, dass er sie nicht liebt, nicht einmal mag. Von ihm und seiner Familie.
Ja,er hat als Verheiraterter Mann eine Geliebte aus D.Also soll sie da schonmal austeigen,denn es fuehrt zu nix,egal ob er sie ggf sogar etwas mag.
Das ist es ja, sie will geliebt sein von ihm und das ist ihrer Meinung nach erfüllt. Sie sieht sich als seine Nr. 1, wie Thelmalouis schon schrieb. Vielleicht ist sie mit dieser "Fernbeziehung" (aus ihrer Sicht) zufrieden, vielleicht will sie auch noch dorthin ziehen, wer weiß.
Wohin soll es denn sonst "führen" aus ihrer Sicht?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4016
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von Nilka » 14.07.2018, 17:00

Bekloppt ist es so oder so :idea: :!: Da sind wir uns, glaube ich, einig.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1086
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Suche als Angehörige Rat

Beitrag von Ariadne » 14.07.2018, 17:51

Es geht hier auch nicht darum, wer Spaß oder kein Spaß hat, sondern es geht um Betrug. Die Frauen merken es nicht, denn die tunesische Gesellschaft inzwischen Afrika-Meister oder mindestens Vize in diesem dreckigen und unmoralischen Geschäft ist.
Das war für mich auch der Grund, warum ich meine Beziehung beendet habe, ich war nicht sicher, ob ich vertrauen kann. Wenn man diese Gesellschaft näher kennenlernt, verliert man sein Vertrauen.
Ich habe viel mitbekommen, viel zu viel :(

Das Spiel, was da gespielt wird ist weit entfernt vom Sextourismus. Das glauben nur manche Frauen, die ein solches Geschäft eingehen, dass es ein bisschen Spaß ist. Dieses Spiel wird von Bezzies gespielt, sie geben den Ton an, sie wissen warum und wie. Die TouristInnen können da den Ton nicht angeben, sie können nicht über ihre Art der Beziehung entscheiden. Die Entscheidung wird von der tunesischen Seite getroffen oder entschieden. Und nicht nur die Familie spielt da mit, sondern der ganze Freundes- und Bekanntenkreis. Der/die Tourist/in hat keine Chance, überhaupt keine. Ein paar seltene Ausnahmen rutschen ab und zu mal durch, aber die Ausnahmen bestätigen die Regel.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Antworten