Animateure

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 19:55

Hey, ja auch ich habe einen kennengelernt sonst wäre ich nicht auf dieses Forum gestoßen.
Dieser hat mich noch nicht direkt nach Geld gefragt, ich habe ihm ohnehin gesagt dass er keins bekommt weil ich keins habe.
Meine Frage ist ob hier schon mal jemand davon gehört hat, dass sie Geld dafür zahlen müssen wenn sie mehrere Tage frei wollen. Ich weiß, dass der Chef wirklich ekelhaft ist, aber kann das stimmen?
Er hat auch nicht gefragt ob ich es bezahle, er hat mir lediglich davon erzählt und ich habe daraufhin gesagt, dass wir dann eben weniger Zeit verbringen können.
Ich achte wirklich auf sämtliche Kleinigkeiten und eigentlich gibt er sich Mühe, ich habe auch Gäste im hotel die ihn beobachten, aber ein komische Gefühl bleibt trotzdem.

gadi
Moderation
Beiträge: 6288
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Animateure

Beitrag von gadi » 05.06.2019, 19:56

Hallo Maybe22 und herzlich willkommen hier bei uns im Forum 1001 Geschichte.

Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 6288
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Animateure

Beitrag von gadi » 05.06.2019, 20:02

Also, was er dir da erzählt hat, Maybe, ist ja nichts anderes als "nach Geld fragen".

Von der Masche mit "Geld für Urlaub" bzw. "von der Arbeit freikaufen" habe ich noch nicht gehört, berühmter ist das "vom Militärdienst freikaufen". Aber im Grunde genommen ist es ja dasselbe. Es geht darum, dir dein Geld aus der Tasche zu ziehen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 3562
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 20:07

Du sollst fuer seine freien Tage bezahlen,damit er Zeit fuer dich hat... :shock:
Darum geht es.
Erzaeh doch ein bisschen mehr.
Bist du gerade im Urlaub? Oder willst da bald wieder hin?


Vergiss den Typ. :wink:

Anaba
Administration
Beiträge: 19674
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Animateure

Beitrag von Anaba » 05.06.2019, 20:13

Herzlich willkommen auch von mir.

Ich kann Gadi nur zustimmen.
Natürlich muss er nichts dafür zahlen, wenn er freie Tage bekommt.
Natürlich bekommt er diese Zeit nicht bezahlt.
Vielleicht sollst du das ausgleichen?
Ideen haben die Unguten ja, das muss man ihnen lassen.

Verlasse dich bitte nicht auf Gäste, die ihn für dich beobachten sollen.
Vielleicht haben die ihm das, beim abendlichen Zusammensitzen, längst berichtet.
Dann wirst du natürlich nichts über ihn zu erfahren.
Oder halt nur Gutes.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

leva
Beiträge: 3562
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 20:25

@Anaba

Ich weiss nicht welche Arbeitsvertraege einheimische Animateure in tunesischen Hotelanlagen haben.
Es gibt aber bestimmt eine Anzahl freier Tage pro saison,die bezahlt werden vom AG.

Wer kennt sich da aus?

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3185
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Animateure

Beitrag von Thelmalouis » 05.06.2019, 20:28

leva hat geschrieben:
05.06.2019, 20:25
Es gibt aber bestimmt eine Anzahl freier Tage pro saison,die bezahlt werden vom AG.
Das hat bestimmt die Gewerkschaft erstritten. :mrgreen:

Sorry, konnte grad nicht anders. Das musste sein.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

leva
Beiträge: 3562
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 20:30

Thelmalouis hat geschrieben:
05.06.2019, 20:28
leva hat geschrieben:
05.06.2019, 20:25
Es gibt aber bestimmt eine Anzahl freier Tage pro saison,die bezahlt werden vom AG.
Das hat bestimmt die Gewerkschaft erstritten. :mrgreen:

Sorry, konnte grad nicht anders. Das musste sein.
Ich kenn mich in Tunesien echt nicht aus....
Koennte mir aber vorstellen,dass internationale Hotelketten ihr Mitarbeiter nicht allzu schlecht behandeln.

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 21:31

Er erwartet nicht, dass ich das bezahle. Er hat mir nur davon erzählt.
Ich fliege in 3 Wochen hin um zu schauen wie er da so drauf ist.
Ihm steht wohl ein freier Tag pro Woche zu, aber so genau nehmen sie das auch nicht.
Ach und bei den anderen Gästen kann ich mir sicher sein. :wink:

gadi
Moderation
Beiträge: 6288
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Animateure

Beitrag von gadi » 05.06.2019, 21:41

Maybe22 hat geschrieben:
05.06.2019, 21:31
Er erwartet nicht, dass ich das bezahle. Er hat mir nur davon erzählt.
Na dann ist das ja was gaaanz anderes, wenn er dir nur davon erzählt hat.
Wäre er ein Beznesser würde er ganz ehrlich zu dir sagen "Ich erwarte, dass du bezahlst". Er will ja, dass du gleich verstehst und durchschaust, dass du es mit einem Beznesser zu tun hast, um dich besser betrügen zu können. :wink:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Qisma
Beiträge: 180
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Animateure

Beitrag von Qisma » 05.06.2019, 21:46

leva hat geschrieben:
05.06.2019, 20:30
Thelmalouis hat geschrieben:
05.06.2019, 20:28
leva hat geschrieben:
05.06.2019, 20:25
Es gibt aber bestimmt eine Anzahl freier Tage pro saison,die bezahlt werden vom AG.
Das hat bestimmt die Gewerkschaft erstritten. :mrgreen:

Sorry, konnte grad nicht anders. Das musste sein.
Ich kenn mich in Tunesien echt nicht aus....
Koennte mir aber vorstellen,dass internationale Hotelketten ihr Mitarbeiter nicht allzu schlecht behandeln.
Selbst falls im offiziellen Arbeitsvertrag, aus arbeitsrechtlichen Gruenden beispielsweise, ein freier Tag pro Woche aufgefuehrt sein sollte, bedeutet das noch lange nicht, dass die AN den auch bekommen. Ganz egal ob Tunesien, Aegypten, VAE oder sonstwo. Da wird einem dann muendlich mitgeteilt, dass es keinen freien Tag gibt. Angestellte, die ihren Job in der Sonne moegen, werden sich das gefallen lassen, wenn sie den Job behalten moechten. Andererseits riskieren sie den Rausschmiss. Nicht jeder hat dann den Mumm und auch nicht die finanziellen Mittel laengere Zeit auf Bezahlung zu verzichten und sein Recht einzuklagen.

Der Animateur hat sogar noch Glueck, wenn er auf unbezahlt machen kann. Das wird einem nicht ueberall zugestanden und da muss man nicht mal Animateur sein. Natuerlich sollte sich der Herr die gewuenschten freien Tage nicht von seiner Auserwaehlten bezahlen lassen.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3185
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Animateure

Beitrag von Thelmalouis » 05.06.2019, 21:50

Maybe22 hat geschrieben:
05.06.2019, 21:31
Er erwartet nicht, dass ich das bezahle. Er hat mir nur davon erzählt.
Hallo Maybe,

das ist Methode, sie lassen es immer so aaaaangeblich belanglos anklingen.
Du sollst nicht annehmen, dass du was bezahlen musst.
Mit dieser Frage lotet er aber bereits aus, was bei dir geldmäßig so drin ist.
Dies hat ihn gleich schon zu Beginn eindeutig disqualifiziert und entlarvt.

Ich kann dir nur raten, um diesen Typen und auch um alle anderen einen großen Bogen zu machen und dir in Zukunft ein anderes Urlaubsziel auszusuchen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

leva
Beiträge: 3562
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 22:05

Maybe22 hat geschrieben:
05.06.2019, 21:31
Er erwartet nicht, dass ich das bezahle. Er hat mir nur davon erzählt.
Ich fliege in 3 Wochen hin um zu schauen wie er da so drauf ist.
Ihm steht wohl ein freier Tag pro Woche zu, aber so genau nehmen sie das auch nicht.
Ach und bei den anderen Gästen kann ich mir sicher sein. :wink:
Haeh? Was'n das fuer ein Grund? :? Versehe ich nicht ganz?
Ob er schlecht oder gut drauf ist kann er dir doch schreiben...
Wenn du da schon wieder einfliegst,dann hast du aus seiner Sicht genug Geld. :idea: Wie kannst du dir bei anderen Gaesten sicher sein?
Ueberwachen sie ihn 24/7?

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 22:42

Um zu schauen wie er sich mir gegenüber verhält, er denkt dass mir meine Eltern das Geld dafür gegeben hätten.
Ich kenne die anderen Gäste entweder persönlich oder andere bekannte kennen sie. Ich war nicht das erste Mal in dem Hotel.
Nach meinem Besuch in 3 Wochen dort, fliegt meine beste Freundin mit ihrem Mann (Tunesier) Auch hin und wird mir berichten.

Ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass immer jemand im hotel sein wird den ich kenne - war natürlich nicht die Wahrheit 😅 aber er hat darauf total cool reagiert und sagt auch jetzt dass es ihm egal ist ob ich Kontrolle mache denn er weiß ja dass es da nichts gibt.

Ich will in keiner Weise irgendwas rechtfertigen, ich bin wirklich sehr wachsam was diese Begegnung angeht.
Ich bin wirklich kein naivchen, sagen viele ich weiß 😅 und auch nicht über beide Ohren verliebt, ich finde ihn interessant. Ich achte auf viele Dinge, lerne heimlich tunesisch weil selbst wenn das nichts wird ich ja öfter dorthin fliege und zum anderen verstehen will wenn er mit anderen redet.
Er selbst will es mir auch beibringen.

gadi
Moderation
Beiträge: 6288
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Animateure

Beitrag von gadi » 05.06.2019, 22:52

Ach Maybe...du bist gaaanz anders (als all die tausenden Bezness-Betroffenen vor dir) und er ist gaaanz anders als all die tausenden Beznesser vor ihm :cry: , ganz sicher. Und du denkst doch wirklich, du hättest die Situation sowie den mit allen Wassern gewaschenen Unguten voll unter Kontrolle.
Das ist AMIGA / AIBGA wie aus dem Lehrbuch. :cry:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 3562
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 22:52

Natuerlich wird er sich Muehe geben,dir zu gefallen.
Aber was versprichst du dir davon?
Willst du ein Abenteuer oder eine ehrliche Beziehung?
Lies dich etwas im forum ein,dann verstehst du dass eine Beziehung mit einem Animateur fast immer zum Scheitern verurteilt ist.

Jemand 24/7 ueberwachen zu lassen,klingt grauenhaft!Ausserdem ist das eh nicht moeglich.

Wenn du eh nicht verliebt bist,dann lass ihn in Ruhe und vergeude nicht deine Zeit mit Spielchen.Das erspart dir viel.
Ohne heiraten gibt es keine ernsthafte Beziehung mit arabischen Maenner.
Lauf ihm nicht nach.Das schaedigt deinen Ruf.

elektrica
Beiträge: 96
Registriert: 13.04.2019, 04:18

Re: Animateure

Beitrag von elektrica » 05.06.2019, 23:02

Während der Saison gibt es auch für Mitarbeiter mit deutschem Arbeitsvertrag üblicherweise außer 1 freien Tag pro Woche den gesetzlich garantierten Urlaub eher nicht in Form von freien Tagen, zumindest zu meiner Zeit war dies nicht die Regel und Urlaubstage wurden (sofern es sich nicht vermeiden ließ - also der Mitarbeiter nicht juristisch unwissend war) gegen Ende der Saison ausgezahlt.

Einheimische mit tunesischen Arbeitsverträgen haben mit 99%iger Sicherheit keinen Urlaubsanspruch - häufig nicht mal einen freien Tag - neben vielen anderen Nachteilen. Aus diesem Grund sind ja Verträge nach Landesrecht des Urlaubslandes auch für die deutschen Reiseveranstalter sehr viel attraktiver.

Je nach "Dialogbereitschaft" des Hotel-/Clubchefs vor Ort gibt's bestenfalls ein paar freie unbezahlte Tage. Halte es aber auch nicht für ausgeschlossen, dass dieser die Hand dafür aufhält, dass mit freien Tagen nicht auch gleich das Ende der Beschäftigung einhergeht und ein zuverlässiger verfügbarer Kollege nachrückt... Jeder Ausfall während der Saison ist halt mit Stress für Team und Vorgesetzte verbunden, nicht ohne Grund gibt es die mindestens 6-Tage-Woche...

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 23:06

gadi hat geschrieben:
05.06.2019, 22:52
Ach Maybe...du bist gaaanz anders (als all die tausenden Bezness-Betroffenen vor dir) und er ist gaaanz anders als all die tausenden Beznesser vor ihm :cry: , ganz sicher. Und du denkst doch wirklich, du hättest die Situation sowie den mit allen Wassern gewaschenen Unguten voll unter Kontrolle.
Das ist AMIGA / AIBGA wie aus dem Lehrbuch. :cry:
Deine Art und Weise ist unterirdisch!
Jegliche weitere Worte spar Ich mir und wünsche dir ein schönes Leben. 😉🍀

leva
Beiträge: 3562
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 23:11

...ruhig Blut...fuehl dich nicht gleich persoenlich angeriffen...!
Gadi sagt das,was auch jede andere hier dir mit auf den Weg geben wuerde.
Warum sollte deiner denn anders sein? Was weist darauf hin????

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 23:14

elektrica hat geschrieben:
05.06.2019, 23:02
Während der Saison gibt es auch für Mitarbeiter mit deutschem Arbeitsvertrag üblicherweise außer 1 freien Tag pro Woche den gesetzlich garantierten Urlaub eher nicht in Form von freien Tagen, zumindest zu meiner Zeit war dies nicht die Regel und Urlaubstage wurden (sofern es sich nicht vermeiden ließ - also der Mitarbeiter nicht juristisch unwissend war) gegen Ende der Saison ausgezahlt.

Einheimische mit tunesischen Arbeitsverträgen haben mit 99%iger Sicherheit keinen Urlaubsanspruch - häufig nicht mal einen freien Tag - neben vielen anderen Nachteilen. Aus diesem Grund sind ja Verträge nach Landesrecht des Urlaubslandes auch für die deutschen Reiseveranstalter sehr viel attraktiver.

Je nach "Dialogbereitschaft" des Hotel-/Clubchefs vor Ort gibt's bestenfalls ein paar freie unbezahlte Tage. Halte es aber auch nicht für ausgeschlossen, dass dieser die Hand dafür aufhält, dass mit freien Tagen nicht auch gleich das Ende der Beschäftigung einhergeht und ein zuverlässiger verfügbarer Kollege nachrückt... Jeder Ausfall während der Saison ist halt mit Stress für Team und Vorgesetzte verbunden, nicht ohne Grund gibt es die mindestens 6-Tage-Woche...
Vielen Dank für deine Antwort. Er sagte mir auch dass es in vielen hotels so wäre dass der Chef die Hand aufhält, klar der muss sich ja auch seinen Standart finanzieren. Im Prinzip denke ich schon, dass das durchaus so sein kann und wollte einfach nur wissen ob jemand darüber mehr weiß.
Es ist kein riesiges hotel ich tippe auf tunesischen Vertrag, den er im übrigen auch erst 2 Monate nach Arbeitsbeginn bekommen hat 🙄

Und ich kenne den Chef der animateure schon länger und das ist absolut kein gute Mensch, deswegen sind diese Dinge für mich durchaus vorstellbar.

Antworten