Animateure

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 23:17

Abgesehen von seinen Vertragsmodalitaeten....

was erhoffst du dir? Abundzu in deimem Urlaub ihn besuchen und evtl benefits?
Oder was genau?

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 23:20

leva hat geschrieben:
05.06.2019, 23:11
...ruhig Blut...fuehl dich nicht gleich persoenlich angeriffen...!
Gadi sagt das,was auch jede andere hier dir mit auf den Weg geben wuerde.
Warum sollte deiner denn anders sein? Was weist darauf hin????

Gadi antwortet mit Ironie auf Kommentare und versucht Dinge ins lächerliche zu ziehen, keine Feine Art und zum Glück kann man sich aussuchen mit wem man kommunizieren möchte.

Ich habe nie behauptet, dass er anders sei.

Meine Frage ist auch nicht ob es ein bezzi ist, meine Frage war lediglich ob jemanden das schon begegnet ist, dass die Angestellten dafür zahlen sollen.

Er wird von mir kein Geld bekommen, egal was er mir erzählen würde!

elektrica
Beiträge: 96
Registriert: 13.04.2019, 04:18

Re: Animateure

Beitrag von elektrica » 05.06.2019, 23:23

Übrigens - nicht mal mit einem deutschen Animateur solltest Du Dich einlassen. Die größte logistische Herausforderung, die "Tourismus-Schaffende" - und dabei insbesondere Animateure - haben, ist die, dass die verschiedenen Liebschaften, von denen jede glaubt, sie sei die Einzige, nicht zeitgleich vor Ort aufeinander treffen. :-)
Ich habe lange Zeit als Animateurin gejobbt und die Szenerie aus erster Reihe beobachten können/ müssen...

Wie lange sind denn die angeblichen Gäste vor Ort, denen du die Überwachung zugedacht hast? Das wäre ja schon unrealistisch langer Urlaub - das wird er auch wissen...
Und Arbeitskollegen kannst Du knicken - da wird keiner dem anderen in den Rücken fallen - in keiner anderen Branche bieten sich jungen Männern in jeglicher Hinsicht so viele Optionen beim weiblichen Geschlecht, die selbstverständlich auch genutzt werden.
Eine ehrliche Liebesbeziehung kommt bestenfalls unter Tourismuskollegen zustande. Mit Gästen - insbesondere Einheimische mit Gästen - nahezu ausgeschlossen.
Ach ja, Einheimische haben IMMER nur Verträge nach nationalem Recht.

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 23:26

Hallo? Du schreibst in einem Bezness Forum.
Darum geht es hier.
Und Animateur mit netter Touri Gebliebter kannst hier x-fach lesen.
Die Geschichten aehneln sich unglaublich.
Einen guten Ausgang gab es im forum noch nicht.
Es wird also hier gewarnt,um keine Zeit,Geld zu verlieren und sich nicht der Gefahr von Betrug auszusetzen.

Eine ehrliche Beziehungsanbahnung bei der Kombi Animateur-Touristin gibt es in Tunesien nicht.

Bitte verstehe das.

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 23:30

Es gab jetzt seit April tatsächlich erst 2 Wochen wo niemand vor Ort war den ich kannte.
Bis Ende August ist das auch noch abgesichert dann sind wieder 2 Wochen ohne jemanden vor Ort und dann sind bis zum saisonende wieder Freunde dort.
Ach nein auf angestellte würde ich niemals setzen, die sitzen alle im gleichen Boot. 🤣
Auch ich habe schon genug gesehen was das angeht.
Ich bin mir durchaus auch über deren Möglichkeiten bewusst.
Wie gesagt es ging mir auch nicht darum die Situation zu bewerten sondern lediglich um die Day off Regelungen /Erfahrungen.

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 23:35

Nun,keiner von uns kann dir 100% sagen,wie sein Vertrag aussieht bzw wie es in seinem Hotel gehandhabt wird.

Die Vorstellung ihn staendig ueberwachern zu muessen,wuerde mich total abtoernen.
OH... ,2 Wochen ist er unbeaufsichtigt (Achtung:"gewollter Sarkasmus": da kann er ja dann mal etwas aufatmen...

Nein,nein...vergiss das.
So oder so ist das kein Zustand,ehrlich.

Maybe22
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2019, 07:37

Re: Animateure

Beitrag von Maybe22 » 05.06.2019, 23:38

Hallo 😉
Ich habe hier danach gefragt, weil ich dachte eher antworten finden zu können.
Da dies über Google recht schwierig ist genaueres zu erfahren.

Nirgends habe ich um eine Bewertung der Situation gebeten.

Ich brauch auch nicht gewarnt werden, ich bin da selbst sehr klar definiert und habe genug Menschen um mich herum die aufpassen. 😉

Ich investiere weder unnötig Zeit noch Geld, also kein Grund sich Sorgen zu machen.
Es geht mir tatsächlich nur um diese eine Frage.

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Animateure

Beitrag von leva » 05.06.2019, 23:41

OK,diese Frage kann dir niemand 100% beantworten.
Warum sich an so einem detail festbeissen...

machs gut

elektrica
Beiträge: 96
Registriert: 13.04.2019, 04:18

Re: Animateure

Beitrag von elektrica » 05.06.2019, 23:45

Hm, auch auf die "Gästeüberwachung" würde ich mich nur bedingt verlassen.
In der Regel achten Hotelchefs aus Reputationsgründen darauf, dass "Beziehungen" zwischen Angestellten und Gästen offiziell nicht stattfinden (solange wenig in Erscheinung tretend aber geduldet) - demnach auch nicht so offensichtlich sind für Außenstehende. Oder wie hast Du das erlebt?

Aber anyway - Du hast ja bezüglich realistischer Beziehung schon ausreichend Feedback erhalten...
Lass es bleiben, auch wenn Du diesen Rat nicht erfragt hast und glaubst, dass Du die Sache in der Hand hast - überlass das Unglück Anderen :-)

Anaba
Administration
Beiträge: 19786
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Animateure

Beitrag von Anaba » 06.06.2019, 03:31

Maybe22 hat geschrieben:
05.06.2019, 23:30
Es gab jetzt seit April tatsächlich erst 2 Wochen wo niemand vor Ort war den ich kannte.
Bis Ende August ist das auch noch abgesichert dann sind wieder 2 Wochen ohne jemanden vor Ort und dann sind bis zum saisonende wieder Freunde dort.
Wenn die Überwachung gesichert ist, droht ja keine Gefahr. :wink:
Liebe Maybe, kommt es dir nicht komisch vor, jemanden auf deinen Freund anzusetzen,
der die Lage vor Ort ständig beobachtet, um dir zu berichten?
Mal abgesehen davon, dass so ein Verhalten nicht gerade für Vertrauen spricht, wäre das den
meisten Frauen ziemlich peinlich.
Fakt ist, du kannst ihn nicht lückenlos überwachen lassen.
Da wird dir auch das Erlernen der Sprache nicht helfen.
Sowieso wird es eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen, bis du auch die Feinheiten verstehst.
Helfen wird es gar nichts.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Schnuppe07
Beiträge: 38
Registriert: 01.12.2018, 06:34

Re: Animateure

Beitrag von Schnuppe07 » 06.06.2019, 05:33

Hallo Maby22,

du schreibst:
Er wird von mir kein Geld bekommen, egal was er mir erzählen würde!

Ich hoffe du hälst dein Herz genauso unter verschluss.
Es hat einen Grund warum du dich an ein Beznessforum wendest.!

LG
Man kann vieles unbewusst wissen, indem man es nur fühlt......

Roseline
Beiträge: 349
Registriert: 06.05.2010, 15:45

Re: Animateure

Beitrag von Roseline » 06.06.2019, 06:56

Hallo Maybe22,

was genau erhoffst du dir denn von dem Animateur?
Anscheinend ist da ja schon mehr, denn die Frage, ob er für freie Tage bezahlen muss, könntest du auch in einem anderen Forum klären (Tunesien Tourismus Forum oder ähnliches...das findet man 100 % auch über Google :wink: ). Und du würdest vor allem nicht soviel Zeit in ihn investieren (All die Gedanken über seine Verhaltensweisen, Freunde beauftragen, ihn zu beschatten etc.). Wozu denn das alles?
Wenn du nur eine Urlaubsromanze willst, zu der du hin und wieder fliegst, ist es ja okay. (muss aber auch nicht unbedingt sein)
Aber da du jetzt schon sehr interessiert an ihm bist,soviel Zeit in ihn investierst und er sich angeblich auch noch ganz viel Mühe bei dir gibt, wird daraus wahrscheinlich bald mehr werden...und dann?
Es wird entweder auf nichts oder auf alles hinauslaufen. Warum denkst du, gibt er sich soviel Mühe bei dir? Damit du immer mehr Gedanken an ihn investierst, bis er dich am Haken hat. Er hat es ja schon geschafft, dass du ihn beschatten lässt und du wieder in das gleiche Hotel kommst. Also was wird dann wohl beim nächsten Mal passieren? Die Frage solltest du dir unbedingt stellen....vielleicht steckst du schon tiefer drin, als du es hier zugeben magst?

lg Roseline

Redwine
Beiträge: 63
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: Animateure

Beitrag von Redwine » 06.06.2019, 08:12

Hallo Maybe,
vielleicht kann dir auch die IHK helfen bezüglich den Verträgen, :? Ich hatte vor 25 Jahren einen Trip alleine nach Tunesien gebucht.Einfach Entspannen Sonne Meer Strand und Liebeskummer verarbeiten. Was war ich froh das sich gleich ein Deutsches Ehepaar meiner Angnommen hat. Der Animateur war Mega gut Aussehend.. aber schon damals versuchte man die tricks.. bis er mir klar zu verstehen gab das ich so ganz anders als die anderen alleinreisenden Frauen bin.. weil ich so überhaupt kein Interesse habe..und die anderen gleich mit ihm abends in die Kiste springen. genau das hab ich auch gesagt.. ich möchte gar nicht hoch rechnen wieviel Kisten pro Saison besprungen werden... :D :shock: :lol:
Nichts desto trotz hat es mich dann doch nach Jahren erwischt.. zum glück ohne Finanziellen Schaden aber Emotional.aber auch schon wieder lange her und alles gut.
Maybe du hast es ja im Griff mit deinem Animateur.. so wie du sagst..ich hoffe es bleibt auch dabei..sollte es nicht so sein..kannst gerne wieder kommen...Im Forum gibt es viele Menschen welche dich dann wieder aufbauen.... :evil:
LG Redwine

gadi
Moderation
Beiträge: 6464
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Animateure

Beitrag von gadi » 06.06.2019, 09:09

Maybe22 hat geschrieben:
05.06.2019, 23:06
gadi hat geschrieben:
05.06.2019, 22:52
Ach Maybe...du bist gaaanz anders (als all die tausenden Bezness-Betroffenen vor dir) und er ist gaaanz anders als all die tausenden Beznesser vor ihm :cry: , ganz sicher. Und du denkst doch wirklich, du hättest die Situation sowie den mit allen Wassern gewaschenen Unguten voll unter Kontrolle.
Das ist AMIGA / AIBGA wie aus dem Lehrbuch. :cry:
Deine Art und Weise ist unterirdisch!
Jegliche weitere Worte spar Ich mir und wünsche dir ein schönes Leben. 😉🍀
Maybe, hiermit verwarne ich dich für deine Unverschämtheit. Wenn das noch einmal geschieht, bist du hier nicht mehr willkommen.

Außerdem scheine ich entweder voll ins Schwarze getroffen zu haben mit meiner Feststellung (AMIGA) oder du bist nur zum Provozieren hier. Ich hoffe, letzteres trifft zu.

Dieses Forum ist kein Selbstbedienungsladen, du hast auch keinen Anspruch auf die "Beantwortung deiner Fragen und nur das", wir sind auch kein Quizforum. Wir sind hier ehrenamtlich tätig, neben Beruf und sonstigen Verpflichtungen, und daher...denk mal nach über dein Auftreten hier.

Leider kann ich mir auch oft nicht aussuchen, mit wem ich hier kommuniziere. Helfen will man aber trotzdem, weil man denkt "vielleicht ist es ja doch kein Fake/keine Provokation...und dem unbenommen kann auch immer Mitlesern in ähnlichen Situationen geholfen werden".
Ich wünsche dir auch ein schönes Leben dahingehend, dass du aufwachen mögest. Von ganzem Herzen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Miss Bean
Beiträge: 73
Registriert: 24.03.2019, 09:35

Re: Animateure

Beitrag von Miss Bean » 06.06.2019, 09:39

Maybe,

die Aussage "ich habe gar kein Geld, meine Eltern haben mir die Reise bezahlt" nützt leider gar nichts. Du bist Deutsche, du bist reich (in seinen Augen), das ist automatisch so. Auch wenn Du selbst kein Geld hast, haben Deine Eltern welches. Wenn sie Dir schon den nächsten Urlaub spendieren können, kannst Du sie sicher auch um Geld bitten, wenn sein Bruder einen Unfall hatte, seine Muddi krank geworden ist, er dringend ein neues Handy braucht, weil sein Altes hinüber ist, damit er mit Dir in Kontakt bleiben kann. So denkt ER!

Da kannst Du Dir 100 x sagen, dass das nichts nützt, er nichts kriegt. Spätestens wenn Du voll verknallt bist (ich glaub, das bist Du schon), kommst Du ins Grübeln, ob das nicht doch stimmt, was er erzählt, Du fühlst Dich schuldig, weil Du nicht hilfst.

Das Überwachen dort im Hotel: Also irgendwie weißt Du selbst, dass das Quatsch ist, oder? Erstens hat ihn doch niemand ständig im Auge, nach Feierabend eh nicht. Was sollen die Spione auch schon groß beobachten? Dass er mit anderen Frauen geflirtet hat evtl.? Er wird dann eh behaupten, dass er ja schließlich nett zu den Gästen sein müsse. Er wird wohl kaum mit anderen Mädels dort im Hotel rumknutschen?

Dass Du die Sprache lernen willst, finde ich löblich, sowas kann ja nie schaden. Aber es dauert wohl länger, bis Du da ein ganzes Gespräch zweifelsfrei entschlüsseln kannst, zudem es auch noch viele verschiedene Dialekte gibt. Das weißt Du aber auch. :wink:

Die Worte von Gadi erscheinen Dir hart, verstehe ich. Ich glaub, jede(n), die/der hier liest, hauts erstmal komplett aus den Socken. Die Antworten kommen einem ironisch-sarkastisch, ja verhöhnend vor, man ist verletzt, sucht krampfhaft noch nach "Fakten", die dafür sprechen, dass man hier irrt. Leider sind sie aber meistens die bittere Wahrheit, zu 99,5 %

Jetzt denkst Du, vielleicht hast Du das eine halbe Prozent erwischt. Du wirst Dich nicht davon abhalten lassen, das herauszufinden, dafür bist Du gefühlsmäßig schon zu tief drin. Niemand würde sonst diese ganzen Sachen veranstalten, die Du betreibst ("überwachen lassen", wieder hindüsen, Sprache lernen).

Ob Du Dir das (sehr große) Risiko antun willst, gefühlsmäßig noch tiefer reinzuschliddern und noch viel Geld zu verlieren, musst Du selbst wissen.

Ich wünsche Dir offene Augen, ein nicht zu weiches Herz und ein fest verschlossenes Portemonnaie. 8)

Nilka
Moderation
Beiträge: 7861
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Animateure

Beitrag von Nilka » 06.06.2019, 10:30

Ich verstehe überhaupt nicht :roll: , warum die Vertragsbedingungen dieses Animateurs eine Relevanz haben, wenn er nicht erwartet, dass ihm seine Abwesenheit von der Urlauberin vergütet wird. Wäre mir sowas von egal.
Es sei denn, sie vermutet das doch :idea:

Ganz besonders egal wäre mir das zusätzlich, wenn ich nichts von ihm wollen würde, außer zu qucken, wie er drauf ist.
Diese ganze Überwachungaktion bräuchte Frau in diesem Fall auch nicht durchführen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6464
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Animateure

Beitrag von gadi » 06.06.2019, 10:33

Meine Gedanken. Und dann geht man nicht in ein "Touristik-Forum" oder ein Forum für "Tunesien". Nein, man begibt sich in ein Bezness-Forum, aber natürlich nur für die Frage nach den Rahmenbedingungen für Animateure, sonst will man bitteschön nichts lesen.

Und wehe, wehe, es kommen Bedenken auf...davon will man nichts wissen bzw. reagiert allergisch, mit Smileys ("alles easy, alles unter Kontrolle") und beleidigend um sich schlagend. Weil es kann nicht sein was nicht sein darf.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Liberty
Beiträge: 351
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Animateure

Beitrag von Liberty » 06.06.2019, 11:09

Hallo maybe

Deine Frage kann ich dir beantworten...
Nein so etwas gibt es nicht. Sie müssen kein Geld bezahlen um frei zu haben.
Im Tourismus arbeiten viele als tagelöhner oder bekommen am Ende des Monats ihr Gehalt.
In der Regel haben sie einen Tag in der Woche frei.
Arbeiten sie nicht gibt es eben weniger Geld.
Urlaub bekommen ist von Hotel zu Hotel verschieden.
Hat das Hotel nur in den Sommermonaten geöffnet und nicht das ganze Jahr über, gibt es auch kein Urlaub.
Da wird die paar Monate durch gearbeitet.
Man hat ja dann den Rest vom Jahr frei.
Also kannst du davon ausgehen dass er dir da schon was vom Pferd erzählt hat.
Was deine Überwachung betrifft kann ich nur schmunzeln.
Einen Araber kann man nicht überwachen!!!!!
In einem Hotel schon gar nicht.
Sollen deine Freunde den ganzen Tag Detektiv spielen?
Dass er sich mit Hotelgästen unterhält ist sein Job.
Telefonate oder SMS und Whatsapp können sie eh nicht überprüfen.
Verlässt er in seiner Freizeit das Hotel können sie ihm auch da nicht nachlaufen. Der steigt ins Taxi und weg ist er.
Das ist alles totaler Quatsch.
Ein Animateur hat immer mehrere Eisen im Feuer. Das ist so und wird sich auch nie ändern.
Es gibt immer eine die Geld schickt oder Geschenke bringt.
Dass im Hotel niemand etwas merkt ob er sich mit einer trifft ist geübt.
Sie halten zusammen und sind ein eingespieltes Team.
Du willst die Sprache lernen??
Kannst du machen ,nützen wird dir das aber nicht's.
Das dauert lange bis du alles verstehst und die verschiedenen Dialekte machen es nicht einfacher.
Um ihre Denkweise und Handeln zu verstehen musst du viel Zeit in Tunesien verbringen und das richtige Tunesien kennen lernen.
Im Hotel funktioniert das nicht.
Du denkst dass du alles im Griff hast.
Leider ein großer Irrtum. Du rutschst gerade ganz tief in was hinein aus dem du nicht so wie du dir das vorstellst wieder raus kommst.
Um das Leben und die Leute dort besser kennen zu lernen müsstest du dir eine Wohnung mieten.
Geh einkaufen dort ,verpflege dich selbst, keine Reiseleitung im Rücken auch kein Bus der dich an den Flughafen bringt oder abholt.
Erst dann lernst und merkst du wie das Leben dort funktioniert.
Nämlich mit Lügen ,Mauscheleien und Betrug.
Jeder versucht aus irgendwas Profit zu machen.
Genauso wie dein Animateur es schon bei dir probiert hat.
Geld zahlen für einen freien Tag zu bekommen.
Die Nummer ist so alt und funktioniert immer noch.
Wach auf und beende das ganze bevor es zu spät ist.
Deinen Geldbeutel wirst du auf jeden Fall öffnen.
Früher oder später!!
Hinter mir liegen über 10Jahre Tunesien
LG Liberty

Ponyhof
Beiträge: 945
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Animateure

Beitrag von Ponyhof » 06.06.2019, 11:24

Etwas verstehe ich hier nicht.

Du willst nur mal hinfliegen, um „zu sehen, wie er so drauf ist“.

Dafür investierst Du ein paar Hundert Euro.
Dafür spannst Du Freunde und Bekannte ein, und organisierst ein Stalking über Monate.

Abgesehen davon, dass ich als Dein Bekannter Dir einen Vogel zeigen würde, wenn ich meinen sauer verdienten und bezahlten Urlaub ganztägig damit verbringen müsste, für Dich dort die ganze Zeit einem Typen hinterherzurennen, bloss damit Du mal hinfliegen kannst und „siehst, wie er so drauf ist“.

All das passt für mich überhaupt nicht zusammen.

Und abgesehen davon: Was gibt Dir das Recht und vor allem mit welcher Respektlosigkeit gegenüber einem anderen Menschen handelst Du, wenn Du ihn über Monate hinweg beobachten lässt? Womit rechtfertigst Du diese angestrebte Kontrolle über sein Leben?
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Ariadne
Beiträge: 1393
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Animateure

Beitrag von Ariadne » 06.06.2019, 11:39

Hallo Maybe,
was Liberty geschrieben hat, kann ich bestätigen. Ich kenne das auch nur so, dass der Tag nicht bezahlt wird, wenn man sich frei nimmt. Das man dem AG was bezahlen muss, ist mir nicht begegnet.
Maybe: noch eins, Tunesier darf man nicht glauben, was sie erzählen, sie flunkern sehr gerne, man kann die Wahrheit und Lüge nicht unterscheiden. Du musst dein europäisches Denken aufgeben, wenn du mit einem Tunesier zu tun hast. Wenn du das nicht möchtest, dann musst du ihn aufgeben.

@gadi: in Tunesienforum ist man meistens nicht realistisch beraten, dort schreiben die Frauen, die im Moment noch glücklich sind, oder die wenigen Ausnahmefälle. Die Glücklichen aus dem Tunesienforum landen dann schneller, als man denkt, in diesem Forum. Erkennen tut man sie dann nicht mehr, sie suchen sich einen anderen Nicknamen. Wenn man Zweifel hat, und Maybe hat Zweifel, sonst würde sie ihn nicht überwachen lassen, wird man dort meist falsch beraten.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Antworten