Ist meiner wirklich anders?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Justicia

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Justicia » 23.10.2019, 18:20

Liebe Luminara,

ich wünsche dir ganz viel Kraft, das Bevorstehende gut zu verarbeiten.

Du bist hier jederzeit willkommen, wenn du Gedankenaustausch suchst oder Empfehlungen, was du jetzt am besten tun kannst. Letzteres wirst du dir sicher denken können, aber manchmal hilft es, das nochmal und nochmal zu hören von unterschiedlichen Menschen. Vielleicht willst du deine Wut und Enttäuschung auch einfach abladen? Manchmal tut das gut.
Du wirst nicht verurteilt werden!

Es ist jetzt sehr schockierend, was auf dich einprasselt. Selbst ich war geschockt, obwohl ich völlig fremd bin.

Ich bin sehr froh, dass Bellavita und das Team dich erreicht haben.

gadi
Moderation
Beiträge: 8454
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 23.10.2019, 18:41

Liebe Luminara,

ich denke, wir sind alle erleichtert darüber, dass du wieder hierher gefunden hast bzw. nun die Wahrheit erfahren kannst.

Ja, es hört sich platt an und es kann dich momentan kaum über deinen Schmerz hinweg trösten, aber: Bitte denke auch daran, was du dir alles erspart hast. Höchstwahrscheinlich viele Jahre des Leidens.

Tut mir sehr leid, dass es dir nun so schlecht geht. Wenn du magst...wir sind für dich da.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Bellavita
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2019, 16:59

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Bellavita » 23.10.2019, 20:01

Hallo in die Runde,

Ich habe über Instagram eine Freundin von luminara kontaktiert und ihr die Geschichte erzählt, ich stehe mit beiden in Kontakt. Ich weiss wie emotional das ist und mir geht es auch nach, es tut mir sehr Leid für dich aber ich sehe es auch so, dass dir das Schlimmste erspart bleiben wird.. Luminara hatte mich gebeten mit ihr zu telefonieren, ich bin gerade noch Hin und Her gerissen da ich bisher versucht habe eindeutige Hinweise auf meine Person nicht hier einzubringen weil ich wirklich Angst vor ihm und seiner Reaktion habe falls sie dies an ihn weitergibt. Er kennt Tunesier in Deutschland, Kumpels aus seinem Dorf die sich auch hier her beznesst haben und ich traue ihn einfach alles zu. Ich muss mich schützen und weiss nicht ob ich das nun machen soll um luminara zu unterstützen und sie in die richtige Bahn zu leiten oder ob ich mich da an erste Stelle setzen sollte.
Durch meine Geschichte an sich dürfte er eigentlich nicht auf mich kommen da er wie gesagt nicht nur mich zu der Zeit hatte.. Aber alles andere wie noch detailliertere Infos und ein Telefonat erscheinen mir einfach mega riskant aktuell :/ Ich kenne ihn und weiss wie er auch ihr gegenüber reagieren wird wenn sie sagt sie macht schluss.. Er wird heulen und sie emotional unter Druck setzen, er wird auf alle möglichen Arten versuchen zu zeigen dass er leidet, er wird versuchen zu beweisen dass er ganz anders ist, er packt alles aus was er nur kann.. Und falls sie einknickt und ihm alles über meine geschichte erzählt und am Ende irgendein Detail, dass ich ihm Telefonat evtl auch ausversehen eingebracht habe, erwähnt.. Ja dann habe ich ein Problem am Hals...

Toastie
Beiträge: 289
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Toastie » 23.10.2019, 20:12

Liebe Luminara,

ich freue mich auch sehr über das Lebenszeichen von dir, auch wenn die Umstände alles andere als erfreulich sind :( ! Ich hoffe du kannst dir den nötigen Abstand von deinem Verlobten einfach mal nehmen, um das alles sacken zu lassen und einen klaren Kopf zu bekommen. Wenn er dir das nicht zugesteht, weißt du bereits, woran du bist. Ich wünsche dir für den Moment viel Kraft und hoffe du zögerst nicht, dich zu melden hier, egal wie es dir gerade geht, wir sind für dich da!

Alles Liebe und einen virtuellen hug, Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

gadi
Moderation
Beiträge: 8454
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 23.10.2019, 20:16

Liebe Bellavita,

deine Bedenken kann ich gut nachvollziehen.
Es muss doch auch möglich sein, letzte Zweifel ohne ein Telefonat/noch detailliertere Informationen auszuräumen? Weitere Infos, die eben keine Rückschlüsse auf deine Person zulassen.
Ja, es steht wirklich zu befürchten, dass Luminara verzweifelt den Unguten konfrontieren will/wird, ganz so wie damals, als sie ihm erklärte, dass es "Vorurteile" gibt. Und auch dieses Mal wird er sie vielleicht überzeugen können und noch einen Tick subtiler/geschickter vorgehen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 3637
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von leva » 23.10.2019, 20:26

gadi hat geschrieben:
23.10.2019, 20:16
Liebe Bellavita,

deine Bedenken kann ich gut nachvollziehen.
Es muss doch auch möglich sein, letzte Zweifel ohne ein Telefonat/noch detailliertere Informationen auszuräumen? Weitere Infos, die eben keine Rückschlüsse auf deine Person zulassen.
Ja, es steht wirklich zu befürchten, dass Luminara verzweifelt den Unguten konfrontieren will/wird, ganz so wie damals, als sie ihm erklärte, dass es "Vorurteile" gibt. Und auch dieses Mal wird er sie vielleicht überzeugen können und noch einen Tick subtiler/geschickter vorgehen.
ggfs koennt ihr doch ueber pn/email kommunizieren,die von admins/mods euch der jeweils anderen weitergeleitet werden?

Dir Luminara wuensche ich einen kuehlen Kopf ,um aus der schlimmen Situation gut rauszukommen...Alles Gute dafuer.

Toastie
Beiträge: 289
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Toastie » 23.10.2019, 20:28

ich bin gerade noch Hin und Her gerissen da ich bisher versucht habe eindeutige Hinweise auf meine Person nicht hier einzubringen weil ich wirklich Angst vor ihm und seiner Reaktion habe falls sie dies an ihn weitergibt. Er kennt Tunesier in Deutschland, Kumpels aus seinem Dorf die sich auch hier her beznesst haben und ich traue ihn einfach alles zu. Ich muss mich schützen und weiss nicht ob ich das nun machen soll um luminara zu unterstützen und sie in die richtige Bahn zu leiten oder ob ich mich da an erste Stelle setzen sollte.
Liebe Bellavita,

meiner Meinung nach solltest du deinem Gefühl folgen und dich an die erste Stelle setzen! Ist es nicht möglich, dich mit Luminara anonym auszutauschen? Ich finde, dass du nicht verpflichtet bist, deine Identität preiszugeben. V.a. nicht, wenn tunesische Freunde dir in Deutschland auflauern könnten, wenn ihm alles zuzutrauen ist und eigene Ängste damit verbunden sind. Du hast die Geschichte beendet, was sicher nicht leicht für dich war und solltest nun nicht wieder zurück in der "Hölle" landen müssen, weil du jemand anderem helfen möchtest! Du hast doch ein klares Statement geschrieben! Ich finde das sollte ausreichen! "Noch mehr, ausreichend, 100% handfeste Indizien und Beweise", die Bezness-Opfer manchmal so dringend suchen, weil sie so geblendet/emotionell manipuliert sind, dass sie der Wahrheit, nicht in die Augen sehen KÖNNEN, wirst du ev. auch nicht liefern können, wenn du deinen Namen offenbarst.

Ich finde es gibt bereits genug handfeste Indizien, dass der junge Mann ein falsches Spiel treibt und mehreren Frauen bereits von der einzigen, großen Liebe erzählt und ihnen einen Heiratsantrag gemacht hat und darüber hinaus hast du seine Persönlichkeit als eine sehr kontrollierende, verrückte und manipulative nachvollziehbar klar beschrieben. Das sollte für jeden ausreichen, seine Beine in die Hand zu nehmen und so schnell wie möglich wegzulaufen! Alles andere führt zu Selbstbetrug und -verleugnung. Es kann eine Weile dauern, bis die Zweifel zur Wahrheit führen, diesen Prozess muss aber jeder selbst durchmachen bzw. dafür kämpfen die Realität zu akzeptieren!
Bitte fühl dich nicht (jemandem) schuldig, dafür gibt es keinen Grund!

Alles Liebe, Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

gadi
Moderation
Beiträge: 8454
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 23.10.2019, 20:35

Ich sehe die Szene deutlich vor mir, in der der Ungute Bellavista als neidische, eifersüchtige Verflossene hinstellt, die Luminara ihr Glück nicht gönnen will. Und mit allen Raffinessen und wochenlanger Geduld bekommt er, nicht gleich aber letztendlich, hin, dass Luminara wieder einknickt, weil sie ihm einfach glauben will. Das wäre ja so typisch, 1001 mal haben wir das mitbekommen müssen. Bitte nicht :!:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9580
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Nilka » 23.10.2019, 20:38

Ich bin bei den Anderen. Deine Sicherheit geht vor, Bellavita.
Es kann brenzlig für dich sein, wenn du ihm das Geschäft vermasseln solltest und er weiß, wer das war.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

leva
Beiträge: 3637
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von leva » 23.10.2019, 20:40

Ja,hoffen wir das dieser Fall zu einem schnellen Ende kommt....
toi,toi,toi.....

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3265
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cimmone » 23.10.2019, 20:46

Liebe Luminara,

herzlich Willkommen zurück.
Dass das jetzt ein Schock ist und Du nicht weißt, wo Dir der Kopf steht, kann ich gut nachvollziehen.
Bei allem, was bei Dir im Inneren gerade so abgeht,
ich freue mich, dass Bellavitas Bemühungen, Dich ins rechte Bild zu setzen, angekommen sind.
Das sind keine leichtfertigen Behauptungen - Beznesser sind so.

Bleibe hier am Ball, über kurz oder lang wirst Du verstehen, was Du da aufgesessen bist.
Jetzt ist Schmerz und Chaos. Schreib es Dir von der Seele.


Zu Bellavita möchte ich sagen, Respekt vor Deinem Mut, mit den Beznesskumpels ist bestimmt nicht zu spaßen, um so mehr Gewicht lege ich in Deine Offenbarung an Luminara.
In meinen Augen bist Du nicht verpflichtet, Deine Anonymität preiszugeben.
Deine Sicherheit solltest Du im Fokus behalten.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3724
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Thelmalouis » 23.10.2019, 21:16

Hallo Bellavita,

oberste Priorität hat immer noch, nichts zu tun, was man auch nicht selber will.
In deinem Fall bedeutet das, dass du nichts von dir preisgeben musst.
Du hast Luminara bereits mit Fakten konfrontiert, evtl. fällt dir das ein oder andere noch ein, was du noch hinzufügen kannst.
Dass Luminara dies erst für sich sortieren muss, ist klar.
Aber dass ein Beweis den anderen jagen muss, finde ich, ist nicht notwendig.

Auf jeden Fall solltest du dich bei der ganzen Aktion noch wohl fühlen und keine Bedenken und Sorge haben, um deine eigene Sicherheit.
Das wäre eindeutig ein Schritt zu weit.

Dass du dich hier im Forum gemeldet hast und der Allgemeinheit mitgeteilt hast, was du über diesen Mann weißt, verdient alleine schon großen Respekt.
Es hätte dir auch einfach egal sein können.
Aber das war es nun mal nicht.

Also, unternehme nichts, wohinter du nicht stehst.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

gadi
Moderation
Beiträge: 8454
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 23.10.2019, 21:31

Thelmalouis hat geschrieben:
23.10.2019, 21:16
Aber dass ein Beweis den anderen jagen muss, finde ich, ist nicht notwendig.
So ist es. Wer einem Unguten unbedingt glauben will sucht so lange nach "Beweisen oder eigentlich Gegenbeweisen", bis er die vermeintliche Rechtfertigung an den Haaren herbeigezogen hat. Oder...macht endlich die Augen auf.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Ariadne
Beiträge: 1581
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Ariadne » 23.10.2019, 21:41

Meine Meinung ist, dass eigentlich alles im Thread steht.

Luminara müsste sich nur die Mühe geben, den ganzen Thread nochmal zu lesen, die Ratschläge der User und die wertvollen Infos von Bellavita. Allerdings darf es nicht mit dem trotzigem Verhalten eines jungen Menschen sein, der denkt, dass ihm keiner was zu sagen hat, sondern mit realistischen Augen und vor allem mit den Erkenntnissen, die durch die Beiträge von Bellavita erringen konnte.

Das müsste reichen. Es gibt da keine Zweifel.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Justicia

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Justicia » 23.10.2019, 23:32

Ich schließe mich den anderen auch an.

Das Risiko, deine Identität preiszugeben, ist zu hoch, Bellavita.

Wie schon geschrieben, steht alles wichtige bereits im Thread. Du hast so detaillierte Angaben gemacht, dass hier keiner daran zweifeln dürfte, dass ihr die gleiche Person meint.

Diesen Wunsch nach weiteren Beweisen sehe ich auch erstmal als Aufbäumen, Augenverschließen, ein kleines bisschen Resthoffnung. Dagegen kann kein Beweis dieser Welt etwas erreichen. Es muss im Kopf klick machen, wie es so schön heißt. Die Konsequenzen daraus zu ziehen, dauert manchmal seine Zeit. In dieser ist man in der Regel noch etwas wankelhaft.

Nein, Bellavita, du machst es richtig, wenn du dich an die erste Stelle bringst. Ich würde da jetzt auch nicht mit der Freundin reden. Du hast gesagt/mitgeteilt, was du zu sagen hattest. Das ändert sich doch nicht mehr, wenn das noch zig mal wiederholt wird. Außerdem hast du dein eigenes, glückliches Leben. Das hat Priorität.

@Luminara, das heißt nicht, dass an Bellavitas Erfahrungen etwas nicht stimmen könnte. Wenn du aus der Geschichte raus bist, wirst du ihre Vorsicht nachvollziehen können.
Ich finde auch, dass das vorsichtige Handeln nochmal mehr unterstreicht, in wessen gefährliche Hände du dich begibst. Bezieh das bitte in deine Überlegungen ein.

An deiner Stelle würde ich knallhart alle Wege blockieren. Tut am Anfang am meisten weh, ist aber der beste Weg schnellstmöglich daraus zu kommen. Suche dir Ersatzhandlungen für die Zeit, die du sonst in Skype verbracht hast. Sehr geeignet ist es, hier zu lesen. Alles, was dir blühen würde, ist in diesem Forum dokumentiert. Und du bist nicht alleine.

caro90
Beiträge: 90
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von caro90 » 24.10.2019, 01:35

Nachdem ich aus Neugier mal wieder in diesen Thread geguckt habe, dachte ich, ich kipp vom Stühlchen! :shock:
Unfassbar!!! Danke @Bellavita, dass du deine Geschichte geteilt hast!
@Luminara du kannst dich glücklich schätzen, auch wenn das jetzt erst mal ein Schock ist. Wenn du jetzt konsequent den Schlussstrich ziehst, hast du dir viele Jahre an Schmerz, Leid und finanziellen Verlusten erspart! Ich kann auch nur betonen, dass du Bellavitas Wunsch nach der Gewährleistung ihrer Anonymität respektieren solltest. Dieser Mann ist gefährlich und ihr könnte Übles drohen, wenn er rausbekommt, dass genau sie ihn auffliegen ließ. Dem Wahrheitsgehalt ihrer Aussagen tut ein anonymer Austausch keinerlei Abbruch.

Solltest du dennoch zweifeln:

Denk dir einfach, welchen Grund hätte eine dir völlig fremde Person, dich anzulügen? Und dann noch mit so viel Aufwand - extra Anmeldung im Forum hier, Mail, Instagram, deine Freundin anschreiben, dich anschreiben,.... Sie ist in einer neuen Partnerschaft, hat ihr Leben im Griff und den Bezzie hinter sich gelassen.
Sie hat absolut KEINEN Grund, mit so viel Aufwand einer fremden Frau eine aufgebauschte/falsche Geschichte aufzutischen. Keinen. Im Gegenteil, sie opfert ihre Ressourcen, ihre Freizeit, setzt sich emotional wieder mit diesem A.... auseinander und das alles nur, weil sie dich vor dem retten will, was sie durchgemacht hat. Obwohl sie dich nicht einmal kennt.

Und dann denk dir, was steht für diesen Mann auf dem Spiel, wie viele Gründe hat er, dich weiter anzulügen und zu manipulieren? Mir fällt nicht nur einer ein.

Luminara, rette dich um deinetwillen. Höre auf Bellavita, auf alle, die es gut mit dir meinen. Eine Person meint es sicher nicht gut, und das wird die sein, die dich davon überzeugen will, dass WIR alle die Bösen sind. Aber wenn du tief in dich reinhörst, kennst du die Wahrheit. Sonst wärst du nicht hier. Bleib stark, zieh einen Schlussstrich und bleib dabei. Wir unterstützen dich! <3
Du schaffst das!!!
GLG Caro

Luminara
Beiträge: 17
Registriert: 11.05.2019, 21:14

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Luminara » 24.10.2019, 06:57

Hallo alles zusammen,
Das telefonat ist nicht mehr nötig. Der Mann hat sich gestern selber ins Aus katapultiert. Ich habe ihn konfrontiert mit den Vorwürfen, was nach vielem sie versucht unsere Beziehung kaputt zu machen Geschwafel dazu führt das er vor laufender Kamera drohte sich umzubringen dann ein Messer aus der Küche holte und mir zeigte wie er sich den Arm aufschlitzt.
Ich musste mich übergeben.
Ich bin dir Bellavita unglaublich dankbar. Du solltest wissen das, dass was du getan hast, einer fremden Frau wie mir zu helfen nicht jeder getan hätte. Für mich bist du meine Heldin und ich weiß nicht wie ich dir danken soll.
Ich bin natürlich völlig fertig, ich habe sein wahres Gesicht gesehen und mein Traum ist zerplatzt.
Aber da ist auch Erleichterung, die mir sagt das es richtig war ihn nun überall zu blockieren und zu sperren.
Ich danke Euch allen für die Nachrichten und das dran bleiben an mir. Ich habe das Gefühl großes Glück gehabt zu haben und das verdanke ich Bellavita. Einfach nur DANKE

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3265
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Cimmone » 24.10.2019, 08:14

Hallo Luminara,

das ist ja schrecklich, was er Dir da gezeigt hat.
Wenn jemand vor demonstrativer Selbstverletzung nicht zurückschreckt, kann man sich ausmalen, wie leicht für do einen Menschen Fremdverletzung sein muss.

Dass Du jetzt fix ind fertig ist, ist mehr als verständlich.
Doch Du bist noch jung, wenn Du diese böse Geschichte hinter Dir gelassen hast, warten da andere, bessere, ehrlichere Träume, die auf Erfüllung warten.

Schreib immer mal wie es Dir geht...hier sind viele, die Deine jetzige Situation selbst durchlebt haben.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 8454
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von gadi » 24.10.2019, 10:21

Hallo Luminara,

zuerst will ich mich Cimmones Worten anschließen.

Und dann: Bitte bleib stark. Er wird andere Geschütze auffahren. Er wird geduldig sein. Er wird es mal auf diese, mal auf jene Art versuchen bei dir. Auch vielleicht nach Wochen, Monaten, sogar Jahren. Bitte fall nicht darauf herein. Momentan bist du fest entschlossen, aber sie haben ihre Strategien, die schon oft bestens funktioniert haben. Sei dafür gewappnet!

Viel Kraft und...wir sind da.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9580
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ist meiner wirklich anders?

Beitrag von Nilka » 24.10.2019, 10:57

Puuuuuh! Rettung in letzter Sekunde!
https://www.youtube.com/watch?v=m8zyD20icKU

Das Video ist in diesem Thread (das hoffentlch viele Anwärterinnen lesen werden) als Augenöffner richtig:
https://www.youtube.com/watch?v=M15C-M3 ... e=youtu.be
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten