Ein paar Fragen....

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Korgur
Beiträge: 241
Registriert: 07.02.2009, 03:46

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Korgur » 06.11.2010, 19:28

Aber ich glaube das ist gut zum aufwachen.
Ich habe nichts gegen schwule, aber das grenz meiner Meinung nach an Prostitution.

kleeblatt
Beiträge: 789
Registriert: 25.08.2009, 15:39
Wohnort: bayern

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von kleeblatt » 06.11.2010, 19:38

naja ................ eine gesunde frau, die gerade ganz heiß auf einen tunsi ist, wird ja in der regel kein gleitgel benötigen :wink:

ich bin ja im winter immer für einige wochen/monate in tunesien.

was glaubst du, wie oft deutsche urlauber, mit denen man sich ja dann auch anfreundet, einen angesprochen haben .............. da stand grad einer vor dem hotel und hat mich gefragt: willst du heute abend mit mir am strand spazieren gehen?
liebe grüße, kleeblatt

kleeblatt
Beiträge: 789
Registriert: 25.08.2009, 15:39
Wohnort: bayern

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von kleeblatt » 06.11.2010, 19:43

@ korgur,

die sind sicht schwul ............... die machen für geld einfach alles.

außerdem hat sich bei denen auch schon rumgesprochen, dass es in deutschland die schwulenehe gibt. also auch eine möglichkeit der AE.
liebe grüße, kleeblatt

Micky1244
Beiträge: 3416
Registriert: 29.03.2008, 12:55
Wohnort: Hamburg

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Micky1244 » 06.11.2010, 20:02

In dem oft erwähnten Film Bezness bedient der Beznesser auch beide Geschlechter.
Hauptsache im Umgang mit Homosexuellen: Er ist der aktive Partner, dann ist es keine "Schande".
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Korgur
Beiträge: 241
Registriert: 07.02.2009, 03:46

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Korgur » 06.11.2010, 20:21

Kann man den Fim online sehen?

flense
Beiträge: 521
Registriert: 26.02.2010, 22:50

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von flense » 06.11.2010, 23:19

kleeblatt hat geschrieben: außerdem hat sich bei denen auch schon rumgesprochen, dass es in deutschland die schwulenehe gibt. also auch eine möglichkeit der AE.
Dank gütiger Mithilfe eures Aussenministers mit Anhang auf Reisen,
der Gute ahnt wohl gar nicht, was er seinem Land damit multikultimässig antut :oops:

Korgur
Beiträge: 241
Registriert: 07.02.2009, 03:46

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Korgur » 06.11.2010, 23:27

Soll er ohne Anhang reisen, soll er im Ausland verheimlichen das er einen Mann hat. Also bitte :roll:

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 17:27
Wohnort: Deutschland

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Amely » 06.11.2010, 23:29

Bei uns gibt es nun mal die Antidiskriminierungsgesetze, die erlauben auch einen sexuell anders orientierten Außenminister.
Und das ist gut so.

Ob ich persönlich es im außenpolitischen Bereich gut finde, steht auf einem anderen Blatt.
Liebe Grüße Amely

sousse
Beiträge: 70
Registriert: 22.10.2010, 00:01

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von sousse » 07.11.2010, 00:37

Hallo Sudhaus,
ich finde es sehr mutig, dass du hier geschrieben hast. Kann mich gut reinversetzen. Fahr kein zweites Mal hin, den einzigen Rat den ich dir geben kann. Er macht sich über dich wahrscheinlich ein hundertstel der Gedanken, wie du dir über ihn machst. Du weißt das eigentlich schon.
Es wird nie wieder so ein, wie du es dir wünschst.

Regenbogen
Beiträge: 71
Registriert: 06.08.2010, 23:28

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Regenbogen » 07.11.2010, 00:47

Hi Sudhaus!
es ist total in ordnung eine unbeschwerte Affäre zu haben, auch für Frauen- spätestens seit "Sex in the city", wissen wir das, egal ob es sich dabei, um einen schnellen one- night- stand handelt oder um etwas längerfrisitges , das jedoch auch nicht jedesmal Liebe oder sogardie ganz große Liebe sein muss. Aber viele von uns sind auch 40 Jahre nach den aufgklärten 60-er Jahren noch nicht dazu in der Lage, w eil wir Frauen sehr stark dazu erzogen werden Sex mit Romantik und Liebe zu verbinden.
und ich frage mich, ob du das schaffst es bei einer netten unbedeutenden Affäre zu belassen oder ob du doch ein bisschen in romantische Träume kommst- diese werden hier enttäuschend enden.
und zahlt es sich wirklich aus in eine nette Affäre so viel Aufwand zu investieren, eine weitere Tunesienreise zu planen, zu finanzieren, irgenwie doch in Gedanken und Träumen längere zeit mit diesem Mann verbunden zu sein?

Kann ein ilsamisch sozialisierter Mann, der nicht einmal im Westen lebt, wirklich ein guter Partner für eine nette, wertschätzende Affäre sein?

Ayaan Hirsi Ali -eine somalischstämmige Politiologin-, die wegen ihrer Islamkritk Polizeischutz braucht, beschreibt den Islam als ein Gebäude aus festen Regeln, an die sich die Gruppe halten muss. Fortschrittlicher Islam funktioniert ihrer Einschätzung nach nicht so, dass die Regeln modifiziert oder gelockert werden. Demnach glaubt auch ein fortschrittlicher Moslem nach wie vor an die Gültigkeit der alten Regeln, erlebt sich selber aber als abweichend. Wie sehr muss er dann erst westliche Frauen als von den Regeln für Frauen abweichend erleben?

Das heißt, er hat ein inneres Dilemma, wenn er Sex mit dir hat, das er irgendwie lösen muss- eine sehr wahrscheinliche und häufige Lösung wird sein, dass er dich nicht wirklich wertschätzt.

Eine nette wertschätzende Affäre wird wohl nur mit einem Mann möglich sein, der in den letzten 40 Jahre die Veränderung von Sexualität und Frauenrolle in der westlichen Welt miterlebt hat.

Auch zum Thema Tricksen und Lügen habe ich eine interessante Stelle bei Ayaan Hirsi Ali gefunden. Das Zitat entstammt einem imaginären Brief an ihre verstorbenen Großmutter:

"Großmutter, ich habe die Moralvorstellungen der Ungläubigen mit denen verglichen, die Du uns gelehrt hast, und muss Dir berichten, dass sie im Alltag für die Menschen besser taugen als die Gebote unserer Vorväter.
Du hast uns die Tugenden des Argwohns und des Misstrauens beigebracht, und der Islam hat uns taqqiyah gelehrt, uns zu verstellen. Du warst wütend auf mich, als mich Mahad in das mit Exkrementen gefüllte Latrinenloch stieß, weil mein Vertrauen in Deinen Augen reine Dummheit war, auch dem eigenen Bruder gegenüber. "Sei wachsam" war dein Motto. Aber Wachsamkeit macht müde. Es ist anstrengend, ständig auf der Hut zu sein, für den Fall, dass jeamnd einen übervorteilen will. Auf die Art kann man mit niemand richtig zusammenarbeiten, und aus Furcht vor Schande kann man nicht riskieren, in der Öffentlichkeit einen Fehler zu begehen.
Die Ungläubigen fordern Ehrlichkeit und Vertrauen. Hier muss ich ständig anderen vertrauen: dass sie das Flugzeug, in dem ich sitze, anständig fliegen, dass sie meinem Kind etwas beibringen, dass sie sich um mich kümmern wenn ich krank bin, dass die Lebensmittel, die sie mir verkaufen, essbar sind. und dieses Vertrauen wird belohnt."

LG
regenbogen

Wespe
Beiträge: 73
Registriert: 18.07.2009, 13:33
Wohnort: Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Wespe » 07.11.2010, 11:37

Hallöchen,

ich kann sehr gut nachvollziehen was Du denkst und Dir irgendwie erhoffst.Auch eine Affäre dort wird nicht spurlos an Dir vorüber gehn.
Was ist wenn Du nicht alleine mit ihm bist?Kumpels dabei sind,die mit Sicherheit auch Gespräche führen wie Du im Bett bist.
Dann klopft vielleicht der Kumpel auch noch an oder Du wirst beschattet.
Ich selbst bin in so eine Geschichte gerutscht und diese Männer haben es unheimlich drauf ,wie sie es anstellen müssen um Dir den Kopf zu verdrehn.Alles SCHAUSPIEL und HEUCHELEI
Ich weiß nur ,das sowas auch ziemlich gefährlich werden kann und ich bin Gott froh daß ich aus dieser Geschichte heile rausgekommen bin.
Hätte auch nicht gedacht ,daß er soviel dafür tut ,wenn ich ihm nichts bedeuten würde.

Haken dran und beenden
Du gehst kaputt denn Dein Kopfkino wird Dir den Rest geben :(
und wenn Du dort bist,heißt das noch lange nicht daß er nur mit Dir in der Zeit poppt. :cry: Ich habe mich vor mir selbst geekelt als ich dahinter gekommen bin was er den ganzen Tag angräbt und vögelt

Grüssle

Joy42
Beiträge: 17
Registriert: 17.10.2010, 16:07

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Joy42 » 07.11.2010, 17:54

Hallo Sudhaus,

irgendwie kann ich deine Gefühle verstehen.In deinem Kopf dreht sich sichererlich nur noch alles um "Ihn". :roll: Und du freust dich auf euer Wiedersehen im Januar.
ich möchte dir nur sagen.Es ist es nicht wert. Wirklich nicht!

ich weiss, Gefühle kann man nicht abstellen. Es ist so schwierig etwas anderes zu denken.
Aber versuche es. Es wird einige Zeit dauern bist der Schmerz weniger wird aber glaub mir es wird besser.

ich habe es selber vor kurzem erlebt,dass es wirklich nicht einfach ist.
Mein ganzer Tagesablauf drehte sich nur noch um "Ihn" Mein Kopf war voller Fantasien und ich malte mir unser wunderbares Wiedersehen aus .Wie verrückt suchte ich einige Fluganbieter durch um einen Flug nach Djerba zu finden. Auch nur wenn es für ein Wochenende wäre!
Ich wollte ihn sehen und unbeding besser kennenlernen.

Er hat mein Leben total auf den Kopf gestellt.Es war wie eine Droge!
Bis ich dann wirklich eingesehen habe, dass es nichts bringt. Dank guten Freunden und diesem Forum.

Es gibt Tage da hadere ich auch jetzt noch mit mir. Soll ich nicht eine sms schreiben oder anrufen! Aber nein! ich werde es nicht tun.
Es ist mir das alles nicht wert.ok ich habe nicht so schlimme Sachen erlebt wie andere hier. Aber wenn ich den Kontakt nicht abgebrochen hätte. Wäre es sicherlich zu diesen Tatsachen gekommen.

Diese Männer sind wie ein schleichendes Gift ,dass dich langsam vergiftet!

Flieg nicht!!!!

LG Joy42

Phoenix
Beiträge: 318
Registriert: 22.10.2008, 21:22

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Phoenix » 07.11.2010, 19:11

Sudhaus hat geschrieben:Dass ich mein Gefühl nicht ausschalten kann merke ich spätestens jetzt, wo beim Lesen eurer Beiträge alles in mir schreit: nein nein, so ist er nicht.... :cry:

Werde mir mal den vorgeschlagenen Thread durchlesen, Morena.
Liebe Sudhaus

Schon jetzt schreit es in Dir, "so ist er nicht" - obwohl Du das Glück hast, dass "Deiner" in seltener Weise offen-sichtlich handelt. Was meinst Du, wie es Dir geht, wenn Du im Januar wieder hinfliegst - und er u.U. die Strategie einschlägt, all diese cadeaux vorher wegzustellen und Dir weiszumachen, er habe in der Zwischenzeit erkannt, dass er nur Dich liebe und Du ganz anders seist als all die anderen vor Dir (und gleichzeitig mit und nach Dir, was er wohl nicht erwähnten wird)?

Mache Dir bitte in Bezug auf Dich keine Illusionen darüber, dass Du über der Sache stehst. Du läufst Gefahr, Dich mehr und mehr zu verstricken.


Wende Dich anderem zu.

Alles Liebe
Phoenix

P.S.
Ich dachte übrigens auch, ich steh drüber - wollte die Geschichte sogar beenden. Und war die Zeit, als ich TN war, müde, dumpf, willenlos, fühlte mich krank. Ergebnis: Ich habe alles andere als losgelassen. Hier wurde mal von k.o.-Tropfen geschrieben, die willenseinschränkend wirken - in geringer Dosis nicht zum totalen Aussetzer führen, aber dazu, dass frau Dinge tut, die sie (bei klarem Verstand) eigentlich nicht tun würde. Pass also auf, am besten fliegst Du gar nicht hin.
Niemand kann euch etwas zeigen, was euch nicht schon nahezu klar geworden ist.
(Khalil Gibran)

Sophia

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Sophia » 07.11.2010, 19:21

Hallo Sudhaus,

wenn das von Dir kein Fake ist, da Du seine Qualitäten im Bett außerordentlich herausstellszt, dann mach alles, um Dich abzulenken!
Unternimm Dinge, welche Dir gut tun!
Treff Dich mit Freunden, geh aus, meinetwegen auch Wellness, Sauna nun in der dunklen Jahreszeit - Tja und im Januar - Wandern auf den Kanaren???

Gruß Sophia

Sudhaus
Beiträge: 24
Registriert: 31.10.2010, 16:14

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Sudhaus » 09.11.2010, 08:26

morena hat geschrieben:Ich hatte Dir schon vorgeschlagen den Thread "mir passiert so etwas nicht"
zu lesen, dann erfährst Du mehr über Gedankengänge dieser Männer.

Wo ist der Thread denn hin? Kann ihn nicht mehr finden....
Liebe Grüße vom Sudhaus...


Betrachte immer die helle Seite der Dinge.
Oder reibe die dunkle, bis sie glänzt.

morena
Beiträge: 4285
Registriert: 29.03.2008, 16:52

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von morena » 09.11.2010, 09:48

Guten Morgen,sudhaus

ich glaube, der Beitrag war in der Plauderecke und die gibt es seit ein paar Tagen nicht mehr.Bin mir allerdings nicht
ganz sicher, vielleicht weiss jemand hier noch mehr.
Lies Dir trotzdem alles weiter hier durch, vor allen Dingen, die Wahren Geschichten.
Viele Grüsse, Morena

Korgur
Beiträge: 241
Registriert: 07.02.2009, 03:46

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Korgur » 09.11.2010, 10:43

Ne der war im Ägypten teil

morena
Beiträge: 4285
Registriert: 29.03.2008, 16:52

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von morena » 09.11.2010, 10:55

Hallo, Korgur

ich kann ihn auch im Ägypten Thread nicht finden.
Weisst Du, was damit ist ?
Grüsse, Morena

Korgur
Beiträge: 241
Registriert: 07.02.2009, 03:46

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von Korgur » 09.11.2010, 11:11

ich hab mal geschaut, da Sudhaus in dem fred geschrieben hat müsste er bei ihren beiträgen angezeigt werden.
Dies wird er aber nicht, also denke ich das er gelöscht wurde,

habbibbti
Beiträge: 362
Registriert: 25.03.2010, 15:54
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Ein paar Fragen....

Beitrag von habbibbti » 09.11.2010, 11:18

wenn ich in Esmiraldas Beitrag richtig gelesen hab, dann wurde sie gesperrt oder wollte, dass es gelöscht wurde.
... und dann haut die Realität der Hoffnung ein's in die Fresse!!!
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null... und das nennen Sie dann Ihren Standpunkt.

Antworten