Neuer Fan des Forums

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
cem1985
Beiträge: 241
Registriert: 11.02.2011, 21:50

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von cem1985 » 01.03.2011, 19:09

Hallo Nilopa und Morena,
ich habe die Geschichte 218 auch gelesen und war sehr erschüttert und schockiert.
Aber ist es nicht immer eine Gefahr, wenn man kleine Kinder im Hause hat und ein fremder Mann ins Haus kommt?
Meiner Meinung nach spielt es dabei keine Rolle, ob Ausländer oder Deutscher, ein Risiko ist immer da.
Wieviele Fälle gibt es hier in D, bei denen sich Männer an kleine Kinder vergehen, oft ist es sogar der eigene Vater oder Stiefvater.
LG

morena
Beiträge: 4025
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von morena » 01.03.2011, 20:14

cem1985 hat geschrieben:Hallo Nilopa und Morena,
ich habe die Geschichte 218 auch gelesen und war sehr erschüttert und schockiert.
Aber ist es nicht immer eine Gefahr, wenn man kleine Kinder im Hause hat und ein fremder Mann ins Haus kommt?
Meiner Meinung nach spielt es dabei keine Rolle, ob Ausländer oder Deutscher, ein Risiko ist immer da.
Wieviele Fälle gibt es hier in D, bei denen sich Männer an kleine Kinder vergehen, oft ist es sogar der eigene Vater oder Stiefvater.
LG
Hallo cem 1985

die Tatsache,dass Männer sich an Kindern vergehen ist sicherlich vergleichbar,egal ob Ausländer oder Deutscher.Die Konsequenzen,die daraus entstehen
sind allerdings nicht vergleichbar, wie in der Geschichte von susa erkennbar. Wir haben nicht den Begriff der Familien - Ehre, wo so etwas passiert(geduldet)
wie in muslimischen Ländern und die Männer hier werden immer irgendwann zur Rechenschaft gezogen,dort werden die Opfer zur Rechenschaft gezogen,
also auch vergewaltigte Frauen. Und es wird geleugnet,dass es Kinderschänderei und Vergewaltigung gibt,das gibt es nur in Europa, in ihren Augen.
Ich finde es immer sehr schwierig,wenn solche Vergleiche gezogen werden,da die Hintergründe sehr unterschiedlich sind.
Viele Grüsse, Morena

Elen
Beiträge: 111
Registriert: 12.04.2009, 10:53
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Elen » 01.03.2011, 21:52

Dein letzter Post ist xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Nichts für Ungut
Elen

Ich habe geixt, LG Micky

Elen
Beiträge: 111
Registriert: 12.04.2009, 10:53
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Elen » 01.03.2011, 22:13

:?:

Elen
Beiträge: 111
Registriert: 12.04.2009, 10:53
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Elen » 01.03.2011, 22:15

:evil:

Amely
Beiträge: 5860
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Amely » 01.03.2011, 22:31

Elen, möchtest du auch etwas zum Thema beitragen oder geht es dir nur
um die Kritik an Beiträgen anderer User ?
Liebe Grüße Amely

barbara
Beiträge: 1137
Registriert: 29.03.2008, 21:43

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von barbara » 01.03.2011, 22:44

melanie asisi hat geschrieben:Hallo,

ich bedanke mich für Eure Mühe mich zur Trennung zu bewegen.
Sicher ist es alleine meine Entscheidung aber ich habe des öffteren gebeten, dass ich NICHT über meine Ehe bzw. über eine Problemlösung meiner Eheproblematik disskutieren möchte.

Eure Sorge weiß ich aber sehr zu schätzen!

Ich kann besser SO leben als mit den Konseqenzen einer Trennung.
Jeder der Damen weiß hier was die Familie "von drüben" für einen Platz einnimmt :|

Vielen Dank trotzdem.

Hi Melanie,

ich denke, Du machst es dir recht einfach.
Lies dir mal deine eigenen Beiträge in Ruhe durch
und versuch mal, sie so zu sehen, als wenn sie eine ganz andere Person geschrieben hätte.


Du versuchst das Eine vom Anderen zu trennen und setzt deinen Fokus auf eine Sache um ja nicht mit dem Hauptproblem
konfrontiert zu werden.

Du willst für deine Kinder das Beste, ist ja eigentlich normal,
aber meiner Meinung nach schiebst Du deine Kinder irgendwie vor, um nicht eine Entscheidung treffen zu müssen.
Ist ja auch einfacher.
Hab ich auch lange gemacht.
Die Frage ist nur, wie und wo leiden die Kiddys mehr.

Barbara

morena
Beiträge: 4025
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von morena » 02.03.2011, 17:35

Hallo, Melanie

bist Du in der Zwischenzeit aktiv geworden und hast etwas bei der Ausländerbehörde erreichen können?

Zur Zeit ist es ja erst einmal das Wichtigste, das abzuwenden,was Dir soviel Kopfzerbrechen bereitet und Deinem Familienfrieden
gar nicht dienlich ist.
Hoffentlich erreichst Du etwas.
Viele Grüsse, Morena

melanie asisi
Beiträge: 29
Registriert: 27.12.2010, 14:56

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von melanie asisi » 03.03.2011, 08:43

morena hat geschrieben:Hallo, Melanie

bist Du in der Zwischenzeit aktiv geworden und hast etwas bei der Ausländerbehörde erreichen können?

Zur Zeit ist es ja erst einmal das Wichtigste, das abzuwenden,was Dir soviel Kopfzerbrechen bereitet und Deinem Familienfrieden
gar nicht dienlich ist.
Hoffentlich erreichst Du etwas.
Viele Grüsse, Morena

Danke morena, ich habe die Ämter erreichen können und bin auf offene Ohren gestossen-logisch.
Am Telefon waren alle sehr freundlich und alles notwendige wurde vermerkt.

Am Ende des Gesprächs folgte der Satz, dass ich mir keinerlei Gedanken machen sollte denn ein Visum wäre somit und überhaupt unmöglich.
Es könne nur sein, dass mein Mann durch diesen Vermerk garkeine Einladung mehr durch bekommt :lol:

Falls ein anderes Familienmitglied hier in Deutschland einen Antrag stellt, wird dieser auch abgelehnt....

Das ich hier im Forum verschiedene Antworten bekomme war mir klar.
Aber nicht, dass ich sooft auf das eigendliche Thema hindeuten muss.

Mir persönlich geht es gut und was ein Mensch ertragen kann ist so individuell wie der Mensch selber.

Und ich habe mich immer für alles bedankt und war nie unfair :wink:

Melanie

morena
Beiträge: 4025
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von morena » 03.03.2011, 09:40

Hallo, Melanie


da wird Dir sicherlich ein Stein vom Herzen gefallen sein und Du kannst Dich in Ruhe auf andere Dinge konzentrieren
und brauchst auch nicht mehr über solche Sachen zu diskutieren,die zusätzlich belasten.

,Lass es Dir gut gehen. Viele Grüsse, Morena

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Nilopa » 03.03.2011, 12:31

hallo cem1985,

Duhast geschrieben:
Aber ist es nicht immer eine Gefahr, wenn man kleine Kinder im Hause hat und ein fremder Mann ins Haus kommt?
...und findest du es dann besser das Thema totzuschweigen? :? :(

Gruß,
Nilopa 8)
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

cem1985
Beiträge: 241
Registriert: 11.02.2011, 21:50

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von cem1985 » 06.03.2011, 20:23

Nilopa hat geschrieben:hallo cem1985,

Duhast geschrieben:
Aber ist es nicht immer eine Gefahr, wenn man kleine Kinder im Hause hat und ein fremder Mann ins Haus kommt?
...und findest du es dann besser das Thema totzuschweigen? :? :(

Gruß,
Nilopa 8)
Hallo Nilopa,
ich habe mit keinem Wort gesagt, dass das Thema totgeschwiegen werden sollte!
Alles was ich gesagt habe ist, dass es immer eine Gefahr ist, wenn ein fremder Mann ins Haus kommt und man Kinder zu Hause hat.
Ich wollte damit nur sagen, dass es hierbei meiner Meinung nach keine Rolle spielt, ob dieser Mann Deutscher oder Ausländer ist, es ist immer riskant.
LG

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Nilopa » 07.03.2011, 17:10

hallo cem1985,

Du hast geschrieben:
Ich wollte damit nur sagen, dass es hierbei meiner Meinung nach keine Rolle spielt, ob dieser Mann Deutscher oder Ausländer ist, es ist immer riskant.
das Thema ist zu ernst, um es durch die rosarote Brille zu betrachten! :(

:evil: Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

cem1985
Beiträge: 241
Registriert: 11.02.2011, 21:50

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von cem1985 » 07.03.2011, 17:34

Hallo Nilopa,
ich kann dir jetzt nicht ganz folgen, was hat denn mein Beitrag mit der rosaroten Brille zu tun? Meine Meinung zu diesem Thema hat nichts mit meiner Beziehung zu tun.
Und natürlich ist das Thema sehr ernst!
LG

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Nilopa » 07.03.2011, 18:17

Hallo cem1985,

der Zusammenhang Kinderschänder und kultureller Hintergrund wurde bereits in anderen threads ausführlich diskutiert :wink:

siehe dazu beispielsweise: http://forum.1001geschichte.de/viewtopi ... ig#p125309

8) LG Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

Elisa
Beiträge: 3067
Registriert: 29.03.2008, 11:59

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Elisa » 07.03.2011, 18:55

CEM, ist es wirklich so eine riesengroße Gefahr, wieder eine Beziehung einzugehen ? Es gibt mehr Patchworkfamilien als normale.

Und Männer sind doch keine Monster. Und CEM eine türkische Familie ist eben was ganz anderes als eine deutsche. Selbst in einer ganz normalen Familie passt der Bruder auf die Schwester auf, hat ihr was zu sagen, ob er jünger ist oder älter.
Auch in einer ganz normalen Familie werden Söhne ganz anders erzogen als Töchter.

Außerdem ist der Umgang mit Sexualität doch eine ganz andere in einer Gesellschaft, wo Frauen sich vor der Hochzeit per Operation wieder zur Jungfrau machen lassen und wo junge Frauen vor der Hochzeit wie eine Zuchtstute von der weiblichen
Familie des Bräutigams begutachtet werden, was dann auch wiederum zu verstehen ist, weil der Bräutigam eine ganze Stange Geld zu zahlen hat.

Natürlich macht man das nicht mit einer deutschen AE - Frau. Sie ist es doch gar nicht wert und doch nur auf Zeit zu sehen.

Und das alles geschieht hier mitten in Deutschland, obwohl hier ja jede Türkin bei der Scheidung Anspruch auf Unterhalt hat.

Und zu Melanies Fall: Glaubst Du einer deutscher Mann oder eine deutsche Frau würde einfach einen Fremden einladen, ohne das vorher mit seinem Partner besprochen zu haben.
Ich kenne jedenfalls nicht so ein Paar.

Man kann diese Dinge nicht vergleichen, das liegen nicht nur Meere dazwischen sondern Welten.

LG Elisa

morena
Beiträge: 4025
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von morena » 07.03.2011, 19:13

Hallo, Elisa

genau oder ähnlich,was Du geschrieben hast über diese Unterschiede,habe ich auch auf dieser Seite schon geschrieben und es wurde von
einer oder 2 Userinnen als absolut unmöglich abgetan. Wahrscheinlich,weil man nicht wahrhaben will,was nicht sein darf und man glaubt,dass
man kulturelle Hintergründe einfach beiseite lassen kann,auch wenn die Realität etwas anderes sagt.
Diese Vergleiche,die immer wieder angestellt werden, von Einigen, mit Deutschland, hinken in meinen Augen ganz gewaltig und dieses
Verdrängen der Tatsachen kann gefahrlich sein.

Viele grüsse, Morena

cem1985
Beiträge: 241
Registriert: 11.02.2011, 21:50

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von cem1985 » 07.03.2011, 19:50

Elisa hat geschrieben:CEM, ist es wirklich so eine riesengroße Gefahr, wieder eine Beziehung einzugehen ? Es gibt mehr Patchworkfamilien als normale.
Hallo Elisa,
ich habe doch gar nicht gesagt, dass man keine Beziehung mehr eingehen sollte.
Ich fühle mich etwas missverstanden, alles was ich sagen wollte ist, dass es eine Gefahr ist, überhaupt einen FREMDEN ins Haus zu holen. Und damit meinte ich nicht den neuen Partner, der natürlich kein Fremder sein wird.
Mehr habe ich überhaupt nicht gesagt.
LG

Elen
Beiträge: 111
Registriert: 12.04.2009, 10:53
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von Elen » 07.03.2011, 21:24

Immer noch OT
Morena, für die Missbrauchte/den Missbrauchten spielt es doch keine Rolle, welchem Kulturkreis/welcher Religion der Täter angehört! Und wenn du behauptest, das “Unter-den-Teppich“ kehren und Verharmlosen dieses folgenschweren Verbrechens gäbe es in unserer Kultur nicht, und jeder “weisse" Täter würde eines Tages büssen, dann irrst du dich einfach ganz gewaltig.
Wenn es nicht so traurig wäre, müsste ich darüber lachen, dass hier sozusagen behauptet wird, die Vergewaltigung durch einen Moslem sei schlimmer als durch einen Weissichwassonst.
Du magst sehr viel wissen und eine kluge Frau sein, aber mit diesem sensiblen Thema sollte frau auch sensibel umgehen, und mehr Ahnung haben als du es davon offenbar hast.

morena
Beiträge: 4025
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Neuer Fan des Forums

Beitrag von morena » 07.03.2011, 22:13

Elen hat geschrieben:Immer noch OT
Morena, für die Missbrauchte/den Missbrauchten spielt es doch keine Rolle, welchem Kulturkreis/welcher Religion der Täter angehört! Und wenn du behauptest, das “Unter-den-Teppich“ kehren und Verharmlosen dieses folgenschweren Verbrechens gäbe es in unserer Kultur nicht, und jeder “weisse" Täter würde eines Tages büssen, dann irrst du dich einfach ganz gewaltig.
Wenn es nicht so traurig wäre, müsste ich darüber lachen, dass hier sozusagen behauptet wird, die Vergewaltigung durch einen Moslem sei schlimmer als durch einen Weissichwassonst.
Du magst sehr viel wissen und eine kluge Frau sein, aber mit diesem sensiblen Thema sollte frau auch sensibel umgehen, und mehr Ahnung haben als du es davon offenbar hast.
Hallo, Elen
Nichts von dem,was Du behauptest habe ich irgendwo erwähnt. Es gibt dabei nichts zu lachen un ich habe sehr klar und deutlich gesagt was ich denke.
Wenn Du selektiv etwas behauptest und denkst, ist das Deine Sachen,hat allerdings mit mir nichts zu tun.
Ausserdem habe ich nichts zu Dir gesagt,da ich nicht weiss,ob und was< Du gesagt hast. Also bitte ich Dich um Sachlichkeit,dem Thema gegenüber
und auch mir gegenüber.
Lies Dir einmal die vorhergehenden Beiträge durch. Dann weisst Du worauf ich mich bezogen habe.#
Unter den Teppich kehren, kenne ich in meinem Wortschatz nicht. Im islamischen Kulturkreis gehört dies allerdings dazu.
Und welche Sensibilität Du hast in Bezug auf irgendein Thema, möchte ich nicht beurteilen, da ich Dich nicht kenne.
Allerdings schätze ich diese Sensibilität Deiner Person zur Zeit eher etwas in Frage gestellt ein, da Du Dinge in den Raum stellst, die weder Hand noch Fuss
haben.Aber auch das sei Dir überlassen.
Viele grüsse, Morena

Antworten