Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Magnolia
Beiträge: 42
Registriert: 28.11.2011, 15:21

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Magnolia » 17.12.2013, 15:05

@Bigi

ich finde, bei aller Wertschaetzung, dass sich Deine posts hier lesen, wie eine stets besserwissende, genervete Uebermutter.
Das geht mir zuweit! Und Dein Ton dabei erst recht. Ich bin erstaunt und erschrocken, dass er so kommentarlos von auch den Moderatoren hier, hingenommen und akzeptiert wird.

@ Stubenfliege
Nach zwei ultrabrutalen Scheidungen und anschliessenden Sorgerechtsschlachten mit den hier so hochgeschaetzten DEUTSCHEN maennlichen Vertretern, kann ich Dir nur raten: pass auf Dich auf. Immer. Egal bei welcher NAtion und welchem Mann. Heute grosse Liebe-morgen massloser Hass. Ich wuensche Dir viel Glueck und einen achtsamen Umgang mir Dir selbst, von Herzen

Magnolia

(von eben diesen zwei Deutschen s.o.(Akademiker wie ich selbst!) bis zum letzten Blutstropfen finanziell und emotional ausgesaugt, von einem Tuerken emotional schlecht behandelt, aber finanziell unterstuetzt, von zwei Italienern emotional misshandelt, finanziell ausgebeutet und seit einem Jahr alleinerziehend Single und fest entschlossen, dass mir KEIN Mann egal welcher Nation mehr zu nahe rueckt! Ich wuensche Dir die Nadel im Heuhaufen!!
"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben..."
Goethe

Haifa
Beiträge: 13
Registriert: 10.12.2013, 23:12

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Haifa » 17.12.2013, 20:41

Liebe Stubenfliege
Du hast einmal erwähnt, dass Du mit K. eine Diskussion hattest bezüglich des übernachten bei männlichen Kollegen. Ihr habt Euch, glaube ich geeinigt, dass Du nicht im selben Zimmer wie deine Kollegen übernachtest aber du weiterhin bei deinen Freunden und umgekehrt schläfst, bitte korrigiere mich falls ich das falsch verstanden habe. Das ist nichts verwerfliches und für Europäer normal. Nun möchte ich Dir sagen, ein arabischer Mann (Christ oder Muslim) der ernste Absichten mit Dir hat und Dich respektiert sowie von herzen liebt würde dies niemals, wirklich NIEMALS tolerieren. Schon gar keine Frau die seinen besten Kolleg geküsst hat. :lol: Glaub mir ich weiss von was ich rede, mein Vater ist selbst Araber.
Ich verstehe auch nicht warum Du deine Zeit mit einer solchen virtuellen Beziehung verschwendest, da die Beziehung für Dich anscheinend keine Zukunft hat. Du machst ihm Hoffnungen und das ist nicht gut. Und umso länger Du das Spiel spielst, umso schwerer wird die Trennung sein. Ich an Deiner Stelle würde mir andere Hobbies suchen.

Beste Grüsse
Haifa

Anaba
Administration
Beiträge: 19167
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Anaba » 17.12.2013, 21:18

Nach zwei ultrabrutalen Scheidungen und anschliessenden Sorgerechtsschlachten mit den hier so hochgeschaetzten DEUTSCHEN maennlichen Vertretern, kann ich Dir nur raten: pass auf Dich auf.
Wie kommst du denn zu dieser Aussage?
Natürlich sind auch deutsche Männer nicht immer das Wahre. Das wurde hier auch noch nie behauptet.
In diesem Forum geht es aber nicht um sie sondern, um Beznesser.
Da die Reiter von Djerba seit Jahren hier Thema sind versteht es sich von selbst, dass vor ihnen gewarnt wird.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Bocanda
Beiträge: 2034
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Bocanda » 17.12.2013, 22:53

Magnolia

(von eben diesen zwei Deutschen s.o.(Akademiker wie ich selbst!) bis zum letzten Blutstropfen finanziell und emotional ausgesaugt, von einem Tuerken emotional schlecht behandelt, aber finanziell unterstuetzt, von zwei Italienern emotional misshandelt, finanziell ausgebeutet und seit einem Jahr alleinerziehend Single und fest entschlossen, dass mir KEIN Mann egal welcher Nation mehr zu nahe rueckt! Ich wuensche Dir die Nadel im Heuhaufen!!
Ich gebe Dir recht, es kann jeden treffen, egal welcher Nationalität. Aber wir betreiben eben ein Forum gegen Bezness. Bezness tifft dann zu wenn ein Ungleichgewicht in einer Liebesbeziehung eintritt und der eine von dem anderen nur saugt und Gefühle vorspielt wo keine sind. Das passiert natürlich bei deutsch/deutschen Paaren, oder eben auch zwischen Tunesiern und Deutschen. Für mich hört sich die Geschichte von Stubenfliege auch nicht gut an. Die Nadel im Heuhaufen wünsche ich ihr auch, glaube aber nicht daran.
Wahrscheinlich fliegen die Mails oder Nachrichten zwischen Djerba und Deutschland nur so hin und her. Immer im Bestreben sich von der besten Seite zu präsentieren. Was im Netz nicht sonderlich schwierig ist.

Stubenfliege wollte sich wieder melden, sollte ihre Geschichte womöglich "ein Griff ins Klo" sein. Das finde ich schon mal gut.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Geena
Beiträge: 431
Registriert: 06.05.2008, 11:12
Wohnort: Hamburg

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Geena » 18.12.2013, 08:42

@ Lumina

Ich stimme dir zu. Stubenfliege hat nirgendwo Userinnen "beschimpft". Ihr Ton war meiner Ansicht nach immer angemessen.

Und ich denke auch, dass man hier viel zu viel erwartet. Natürlich hört sich die Geschichte von Stubenfliege nicht gut an. Das wissen hier alle mit
entsprechender langjähriger Erfahrung. Stubenfliege wurde gewarnt, ihr wurden alle mögliche Risiken aufgezeigt.
Sie hat daraufhin alle Warnungen zur Kenntnis genommen und zum Ausdruck gebracht, dass sie zum Nachdenken angeregt wurde - aber sich ihr Urteil selbst bilden möchte.

Ich kann nicht erkennen, was daran falsch ist. Wenn durch die Warnungen hier im Forum erreicht werden kann, dass eine Frau darüber nachdenkt und auf die eindeutigen Anzeichen achten kann, dann ist doch schon viel gewonnen.

MfG
Geena
If your religion requires you to hate someone - YOU NEED A NEW RELIGION!!!

Magnolia
Beiträge: 42
Registriert: 28.11.2011, 15:21

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Magnolia » 18.12.2013, 11:15

Wenn hier so oft geschrieben wird, dass es nervt, dass es immer die gleichen Geschichten sind und die Fragestellerinnen keinen Rat annaehmen, frage ich mich, nein Euch ( die genervten), warum ihr weiterschreibt. Mir scheint, dass eine genervte Antwort mit Mutmassungen a la " Deiner ist nicht besser, Du wirst das auch so erleben, aber willst ja nicht hoeren..." fuehren doch eher dazu, dass sich eine (immerhin gerade sehr verliebte )Frau danach dem Subjekt ihrer Begierde noch mehr zuwenden wird, nach dem Tenor: der Rest der Welt gegen uns, aber unsere Liebe besiegt alles.
Ich bitte das nur zu bedenken.

Und das ist auch meine Antwort auf Bigis reizende Stichelei, ich moege es besser machen, sie sei gespannt. Ich versuche es, indem ich lieber nichts schreibe als genervte Mutmassungen und duestere Prophezeihungen.


Frohe Weihnachten aus der Hauptstadt
Magnolia

Ich bitte sehr um Verzeihung ueber moegliche orthografische Fehler in meinem Text, ich tippe auf einer auslaendischen Tastatur und bin extrem erkaeltet, man sehe es mir nach...
"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben..."
Goethe

Nilka
Moderation
Beiträge: 4329
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Nilka » 18.12.2013, 11:59

Magnolia, "man" sehe es Dir nach :)
Wie geht es Dir in Berlin? Hat Dich der Alltag wieder?
Ich bin immer wieder erstaunt ... gestern vormittag habe ich mich gefragt, wie es Dir wohl ergeht und schwupp - am Abend steht da: Magnolia.
Passiert mir auch mit Bigi, Strauss, Morena und vielen anderen, die sich lange nicht zur Wort gemeldet haben.
Nur mit Frederik funktioniert es nicht :(
Gute Besserung und Frohe Weihnachten für Dich und die Kinder!


Ich finde auch, dass sich Stubenfliege den Warnenden gegenüeber korrekt verhalten hat. Manchmal kann man Personen verwechseln, passiert mir von Zeit zu Zeit und ich muss nachschauen, welche die Kratzbürstige ist.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Stubenfliege
Beiträge: 37
Registriert: 13.11.2013, 23:48

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Stubenfliege » 18.12.2013, 12:28

Danke erstmal für die, die mich in Schutz genommen haben ;)

Bigi ich wollet niemandem hier zu Nahe treten!! Ich habe hier um Rat gefragt und diesen auch erhalten! Alle Beiträge hier - sowie auch Links (außer dem bzgl. der Geschlechtskrankheiten ;)) habe ich auch gelesen und auf mich wirken lassen. Und ich habe es langsam gelesen und immer wieder mit seinem Verhalten und seinen Worten in Verbinung gesetzt... mal dachte ich mir "nö alles spitze" auch gab es Situationen wo ich dachte "ups... das merk dir mal besser!"... ich habe durch das Forum viel Hilfe und Unterstützung erfahren.
Ich habe nie (beabsichtigt) jemanden beschimpfen wollen und bin eigentlich auch derMeinung mich nie im Ton vergriffen zu haben - im Gegensatz zu dir!?
Icch habe mich sogar noch entschuldigt und versucht zu erklären, dass ich die Entscheidung den Kontakt nicht abzubrechen für mich getoffen haben... das tat ich weil ich befüchrtet habe man könnte darin irgendwo eine Art Respektlosigkeit denen gegenüber sehen, die aus eigener Erfahrung schlimme Dinge berichten können und Warnungen aussprechen können. Ich habe geschrieben, ich will mich und meine Menschenkenntnisse nicht über ander stellen und mir nicht anmaßen zu denken ich wüsste es besser oder meiner ist anders.. ich erkenne da absolut keine Beleidigung drin.
Ich finde ich habe mich durchaus loyal verhaten.. Die andere Möglichkeit wäre gewesen hier einfach nicht weiter zu schreiben.. Kann ich gern so durchführen wenn es dir lieber ist meine nervigen Zeilen hier nicht mehr zu finden!?

Zur Klarstellung mein Post auf Never bezog sich nicht auf "meinen TN" sondern über einen langjährigen Freund von mir, der wie ein Vater für mich ist! Und über ihn will ich tatsächlich kein schlechtes Wort hören. Beschimpfen würde ich aber selbst dannniemanden hier - eher mich aus dem Forum zurück ziehen!

Allen anderen Danke ich einfach wieder mal für die Worte und die Warnungen. Sehr hilfreich fand ich Magnolia! Danke für die Wünsche... ich werde sehr vorsichtig sein ich danke dir!

Ich habe im übrigen nun alle möglichen Filme, Dokus usw. zu Besnezz Tunesien und Afrika usw. angesehen, die ich bei Youtube u. ä. finden konnte. Hat noch jemand Tipps? Ich informiere mich ja gern und ziehe vergleiche denn das Hilft mir auf demBoden zu bleiben und Abstand zu gewinnen obwohl ich mich nicht in Gefahr sehe diese von ihm ausgehende Gefahr zu vergessen!

Kennt ihr diesen österreichischen Film? Der ist echt gut! ...Paradies Liebe oder so heißt er!?

Magnolia
Beiträge: 42
Registriert: 28.11.2011, 15:21

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Magnolia » 18.12.2013, 13:42

Nilka,

ich freue mich, dass Du an mich gedacht hast. Ich frage mich auch oft so sehr, was aus der Frau geworden ist, ( Name vergessen, wie peinlich!) die damals ( mein Gott, wie die Zeit vergeht...) sami Tochter auch wieder nach Deutschland zurueckkehren wollte und so viel zuversichtlicher war als ich...
Wie es mir geht?
Gemischt. Berlin ist viel besser als erwartet, aber die vielen Probleme mit meinem zauberhaften Exmann ( erwaehnter Klasse-Deutscher der nach 3 Jahren Null-Interesse nun meint das Sorgerecht zu wollen und mich und die Kinder durch alle Instanzen mit Ju.Aemtern, Gutachtern etc etc etc jagd und die Kinder darueber verzweifeln, machen das Einleben nicht wirklich besser.
Nein, ich bin hier nicht wirklich angekommen. Ich wuerde gerne wieder zurueck, auch wenn ich um die Vorteile und die guten Seiten dieses Landes weiss, aber es ist nicht wirklich meine Heimat ( bin ja ein Halbblut)
Und schon steht das 2. Weihnachten hier vor der Tuere. Die Kinder lieben die Schulen, wir sind in einer tollen Umgebung mit Wald und Seen, aber die Wehmut ist gross, bei allen drein. Fuer mich bin ich froh, dass es nicht die Wehmut nach einem Mann ist. Irgendwann wird die letzte Akte des letzten Prozesses geschlossen werden und ich werde freier werden, Schritt fuer Schritt. Und ich werde laufen, immer schneller, so weit ich kann,-)

Buon natale
Magnolia
"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben..."
Goethe

Magnolia
Beiträge: 42
Registriert: 28.11.2011, 15:21

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Magnolia » 18.12.2013, 13:52

@ stubenfliege
sorry fuer mein raumgreifendes Berichten in Deinem Thread,
fuer mich wirkst Du im besten Sinne wach - egal welche Erfahrungen Du nun machen wirst, es sind Deine und keine(r) hier kann wissen, wie es kommen wird.

Aber das gute an diesem Forum ist neben der Aufklaerungsarbeit auch die Tatsache, dass es hier immer Menschen mit genug Empathie geben wird, die Dich aufzufangen versuchen, sollte es doch nicht so gluecklich ausgehen. Denn am Ende sind wir alle das Resultat unserer Empfindungen und Entscheidungen und zumindest ich haette mir einiges Leid ersparen koennen, aber auch das gehoert nun zu mir und formt mich und macht mich-hoffentlich- nicht genervter, sondern wachsam und verstaendnisvoll fuer andere.
"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben..."
Goethe

Nilka
Moderation
Beiträge: 4329
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Nilka » 18.12.2013, 18:11

Magnolia hat geschrieben:Nilka,

ich freue mich, dass Du an mich gedacht hast. Ich frage mich auch oft so sehr, was aus der Frau geworden ist, ( Name vergessen, wie peinlich!) die damals ( mein Gott, wie die Zeit vergeht...) sami Tochter auch wieder nach Deutschland zurueckkehren wollte und so viel zuversichtlicher war als ich...
Wie es mir geht?
Gemischt. Berlin ist viel besser als erwartet, aber die vielen Probleme mit meinem zauberhaften Exmann ( erwaehnter Klasse-Deutscher der nach 3 Jahren Null-Interesse nun meint das Sorgerecht zu wollen und mich und die Kinder durch alle Instanzen mit Ju.Aemtern, Gutachtern etc etc etc jagd und die Kinder darueber verzweifeln, machen das Einleben nicht wirklich besser.
Nein, ich bin hier nicht wirklich angekommen. Ich wuerde gerne wieder zurueck, auch wenn ich um die Vorteile und die guten Seiten dieses Landes weiss, aber es ist nicht wirklich meine Heimat ( bin ja ein Halbblut)
Und schon steht das 2. Weihnachten hier vor der Tuere. Die Kinder lieben die Schulen, wir sind in einer tollen Umgebung mit Wald und Seen, aber die Wehmut ist gross, bei allen drein. Fuer mich bin ich froh, dass es nicht die Wehmut nach einem Mann ist. Irgendwann wird die letzte Akte des letzten Prozesses geschlossen werden und ich werde freier werden, Schritt fuer Schritt. Und ich werde laufen, immer schneller, so weit ich kann,-)

Buon natale
Magnolia

Liebe Magnolia,

es kann nur besser werden. Je älter die Kinder werden, desto größere Stütze werden Sie für Dich werden. Mit den Männern hattest Du wahrhaftig kein Glück gehabt, deswegen finde ich auch gut, dass Dich gegenwärtig keine Wehmut nach einem Mann plagt.

Lisa hieß die Frau zu der Du so einen guten Draht hattest. Wir wissen nur das Sie in Dt. angekommen ist. Hoffentlich geht es Ihr gut.

Alles Liebe
Nilka
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nina80
Beiträge: 9
Registriert: 31.08.2013, 17:59

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Nina80 » 07.01.2014, 07:32

Liebe Stubenfliege!
Heute Abend um 20.15 Uhr sendet VOX eine Doku,wo es unter anderem um eine Deutsche geht,die auf einen tunesischen Strandreiter reinfällt und abgezockt wird...Ist bestimmt anschauenswert,ich werde es mir auf jeden Fall nicht entgehen lassen!
Liebe Grüße,Nina

KIKI0504
Beiträge: 294
Registriert: 16.04.2008, 20:27

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von KIKI0504 » 07.01.2014, 22:03

Leider noch eine die hat nichts verstanden, das Geld kann Sie vergessen.
Wenn die Menschen sagen, sie hätten ihr Herz verloren, ist es meistens nur der Verstand ( R Lembke)

Stubenfliege
Beiträge: 37
Registriert: 13.11.2013, 23:48

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Stubenfliege » 27.01.2014, 16:30

Danke :)
Die Sendung habe ich schon bei erstaustrahlung gesehen!!! :)

Stubenfliege
Beiträge: 37
Registriert: 13.11.2013, 23:48

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Stubenfliege » 16.02.2014, 00:06

Habe ja versprochen mich zu melden sobald es in die Hose geht..nicht, dass ihr denkt, ich habe euch vergessen.. mein Versprechen steht noch.. aber bisher geht's mir immer noch sehr gut und ich halte weiterhin Augen auf ;) Danke für die Sensibilisierung durch euch alle ;)

Stubenfliege
Beiträge: 37
Registriert: 13.11.2013, 23:48

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Stubenfliege » 26.04.2014, 08:40

Wie versprochen nun der Beitrag:

Wir sind nicht mehr zusammen. Er at sich rein gar nichts zu schluden kommen lassen.. im Gegenteil. Er war immer sehr liebevoll, rücksichtsvoll und fürsorglich und so viel Zeit wie er in mich investiert hat war da auch keine andere neben mir. Aber mir ist es einfac über den Kopf gewachsen mit der Fernbeziehung.. fiel mir sehr schwer aber ich habe mich nun zu dem Schritt durchgerungen. Nach kurzer Kontaktpause hat er sich dann gemeldet und gesagt er hätte mit der Frau eines Freundes über alles gesprochen (sie ist französin und hatte mit mir auch darüber geredet) und versteht alles..auch, wenn er es sehr schade und traurig findet. Er freut sich trotzdem darauf mich wieder zu sehen und mit mir auszureiten auc, wenn es ihm sehr schwer fallen wird...

Tja...das war's also... bis auf ein paar Extra-Telefonkosten und Flugkosten hat mich das alles nichts gekostet aber dennoch eine wunderschöne Zeit bescherrt... man kann nicht alle über einen Kamm scheren aber ich muss auch zu geben, als ich dort war und darauf geachtet habe war ich erschrocken wie viele solcher Beziehungen dort herumrennen und wie oft dort enomre Altersunterschiede herrschen. Ich habe auch direkten Bezznes miterlebt da ein Kollege da sehr offen über seine 3 Freundinnen gesprochen hat und was er von wem bekommen at und mich sogar fragte,ob ich mal eine Freundin mitbringenkönne...ist nicht schlimm wenn die fett wäre ... äh.....aha.....da hat er sich erstmal was anhören dürfen so gut es mir auf französisch möglich war ;)

Bite bitte bitte spart euch nunnoch Kommentare wie "wenn er erst in D. gewesen wäre hätte er sein wahres Gesicht gezeigt!"...d as will ich ja alles gar nicht hören. Ist ja nun auch eh vorbei.

Gruß

Anaba
Administration
Beiträge: 19167
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Anaba » 26.04.2014, 09:38

Er war immer sehr liebevoll, rücksichtsvoll und fürsorglich und so viel Zeit wie er in mich investiert hat war da auch keine andere neben mir.
Liebe Stubenfliege,

du schreibst über ihn nur das Beste.
Warum lässt frau dann aber so einen tollen Mann gehen, bzw bricht die Beziehung ab?
Wenn alles so gut passt, kann ein Paar auch eine Fernbeziehung durchstehen.
Bite bitte bitte spart euch nunnoch Kommentare wie "wenn er erst in D. gewesen wäre hätte er sein wahres Gesicht gezeigt!"
Du möchtest das zwar nicht hören, aber ich denke, das ist genau der Punkt.
Im Alltag sieht nachher vieles anders aus.
Den hat man in einer Fernbeziehung nie gelebt und konnte somit auch nie testen, ob die Beziehung alltagstauglich ist.
Wenn man sich nur wenig sieht, möchte man die wenige Zeit nicht mit Streitereien verderben.

Ich weiß wovon ich schreibe, ich habe jahrelang eine Fernbeziehung leben müssen.


Liebe Stubenfliege, dir alles Gute.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Jakobs_Weg » 26.04.2014, 10:57

Liebe Stubenfliege,

aus deinem Beitrag schwingt merkbare Wehmut mit - und das ist das "Gefährliche" daran: Du könntest wieder schwach werden, wenn er sich dir wieder huldvoll zuwendet.

Du schreibst, er hätte auf die Trennung mit Verständnis reagiert und einfach akzeptiert. Als erfolgreicher Beznesser dürfte er zudem ein ziemlich umschwärmter Frauenschwarm sein, dem einige weibliche "Ausfälle" nichts ausmachen, zumal sie für ihn, wie du wenig profitabel sind, auch wenn du (wie ich deinem Beitrag entnehme) alles andere als "älter" und "fett" bist. Wie du selbst erwähnst, hattest du keine besonderen Aufgaben, außer Telefon und Flüge.

Die Saison hat begonnen, da kommen bestimmt viele junge, hübsche Frauen, die gerne reiten, und etliche werden auch keine Einwände gegen besondere Nähe zu ihm haben. So hart es klingt - du warst nur eine von vielen, die waren, die aktuell sind und die, die noch kommen werden...

Wie ich eingangs erwähnte - das Gefährliche daran ist, solltest du den (in meinen Augen) Fehler machen und dort wieder auftauchen, dass er dich gerne für "als Liebenshäppchen zwischendurch" wieder einreihen könnte.

Wie oft zu lesen, weiß er offensichtlich genau um seine Wirkung, ein Lächeln, tiefe Blicke - bist du wirklich schon entgültig von ihm gelöst? Könntest du dem "Gottesgeschenk für die Frauenwelt" im Fall dann wirklich widerstehen?

Ich wünsche dir, dass du dieses Kapitel wirklich abschließen kannst...
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

coralia
Beiträge: 1470
Registriert: 30.03.2008, 12:17

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von coralia » 26.04.2014, 19:08

Hallo Stubenfliege,

Es gibt so viele schöne Urlaubsorte auf dieser welt. Und ausreiten kann man an so gut wie jedem strand.

Such dir doch lieber einen anderen urlaubsort als genau den, an dem dein ex arbeitet.

Coralia

Stubenfliege
Beiträge: 37
Registriert: 13.11.2013, 23:48

Re: Djerba Strandreiter - Schlimmer geht nimmer?? :(

Beitrag von Stubenfliege » 29.04.2014, 22:17

hallo ihr lieben...

ja ich bin komplett losgelöst.. mir war das thema fernbeziehung und dazu noch die kulturellen (wobei wir da kompromisse finden konnten) als auch vorallem die sprachlichen Schwierigkeiten viel zu aufwendig. Das wirft mich in meinem Leben und meinem Weg einfach zu weit zurück und daher möchte ich das für mich nict mehr...

Ich denke nachwie vor nich, dass er ein Bezzi ist oder war oder was auch immer.. klar kann man sich immer in Menschen täuschen wie mein deutscher Exfreund mir eindruksvoll bewiesen hat aber ich habe bei ihm nachwie vor ein gutes Gefühl, was das anget..das habe ich auch nicht erwähnt weil ich reumütig bin sondern eher, um hier einigen Leuten direkt den Zahn zu zieen, dass er nun doch nach Geld gefragt hat oder ich heraus finden musste, dass dort noch andere Mädels neben mir waren...dass jetzt Saison ist weiß ich...guter Zeitpunkt, dann kanner mich ja schnell ersetzten.. auch als nicht bezzi...wie viele dt. männermüsen sich nach einer beziheung ers mal die Hörner abstoßen... das steht ihm nun alles frei.

Ich fliege wieder hin doch. Er weiß auch wann... Der Flug ist schong ebucht und ich habe keine Angst wieder "rückfllig" zu werden. Die Beziehung war sehr sehr anstrengend und hat mich viele Neren und zu viel Zeit gekostet ...die habe ich leider nicht bzw. brauche ich sie derzeit einfach für mich und meine Zukunftspläne.

Anaba DAS hast du gut ausgedrückt. In der ZUkunft hätte dies keinen Bestand gehabt aber das habe ich auch von anfang an gesagt.. auch zu ihm. Und ich habe die ganze zeit gesagt so lange mir die Bezieung gut tut ist daran nichts verwerfliches und sobald sie dies nicht mehr tut ist es zeit zu gehen ... dieser Zeitpunkt ist nun gekommen.
Ich meinte mit meienr Bitte eher davon abzusehen zu sagen seinBezziGesicht hätte er erst in D. gezeigt denn nachwievor behaupte ich : Er ist ganz anders.... ahh hört auf zu lachen. ;) Er gab mir halt nie Grund zum misstrauisch werden.. war immer sehr lieb, offen, und nieeemals fordernd. Weder körperlich noch materiell!!

Antworten