Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Hier findet Ihr bereits erschienene Presse- online- und TV-Berichte über Bezness und 1001Geschichte.de

Moderator: Moderatoren

Antworten
Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2479
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Evelyne » 16.03.2019, 13:09

Es ist schon erstaunlich, wie oft jetzt der Begriff "Bezness" für kommerzielle Seiten, zahlungspflichtige Dienstleistungen und nicht autorisierten Veröffentlichungen verwendet wird.

Da gibt es zweifelhafte Detektivbüros, die (natürlich für ein ordentliches Honorar) herausfinden wollen, ob der neue ausländische Freund ein Beznesser ist.

Es tauchen neue Facebookseiten auf, die Bezness-Beratung anbieten, indem man eine teuere 0900er Nummer anrufen soll. Einige Facebook-Gruppen tun so als wären sie die Einzigen die wissen was Bezness ist und locken Opfer mit dem Versprechen zu helfen, auf ihre Seiten. Diese veröffentlichen ihre Geschichten und ihre Daten. Was damit geschieht, weiß niemand.

Tunesische und ägyptische Anwälte bieten Betroffenen ihre Dienste an, verlangen einen hohen Vorschuss und am Ende ist ausser Kosten nichts gewesen.

Mein Ziel vor 16 Jahren war, den Begriff Bezness (den damals noch niemand kannte) bekannt zu machen und Bezness als Straftat anerkennen zu lassen. Es hat viel Mühe und Arbeit gekostet. Nun ist der Begriff weitgehenst bekannt, wurde bei Aktenzeichen XY .. als Straftat gesehen und hat Einzug in die Medien, viele Foren und andere Websites gefunden. Wir haben unser Ziel fast erreicht. Schade nur, dass der Begriff nun auch zweckentfremdet wird.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Laura Marie
Beiträge: 761
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Laura Marie » 16.03.2019, 13:31

Liebe Evelyne,

Du schriebst:
Mein Ziel vor 16 Jahren war, den Begriff Bezness (den damals noch niemand kannte) bekannt zu machen und Bezness als Straftat anerkennen zu lassen. Es hat viel Mühe und Arbeit gekostet. Nun ist der Begriff weitgehenst bekannt, wurde bei Aktenzeichen XY .. als Straftat gesehen und hat Einzug in die Medien, viele Foren und andere Websites gefunden. Wir haben unser Ziel fast erreicht. Schade nur, dass der Begriff nun auch zweckentfremdet wird.
Liebe Evelyne,

leider gibt es immer wieder Leute, die sich mit fremden Federn schmücken weil sie das große Geschäft wittern. Was Du zwischenmenschlich geleistet hast, das ist unbezahlbar, dafür danken wir Dir alle.

Wie ist denn der Stand der Dinge bezüglich einer Gesetzesänderung, die BEZNESS strafrechtlich verfolgbar macht, weißt Du da was?

Viele Grüße
Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2479
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Evelyne » 16.03.2019, 13:57

Solange grün/linke Politiker mitbestimmen, werden wir mit dem Gesetzentwurf-Vorschlag nicht durchkommen. Bezness wird ja meist von Moslems betrieben und die stehen unter deren Schutz, leider. Allerdings haben wir viele Behörden wie Polizei, Ausländerbehörden und einige einzelne Politiker (die sich tagtäglich mit den Straftaten einiger Flüchtlinge, unter denen es viele Beznesser gibt, herumschlagen müssen) auf unserer Seite. Irgendwann wird es soweit sein!
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Laura Marie
Beiträge: 761
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Laura Marie » 16.03.2019, 15:14

Evelyne hat geschrieben:
16.03.2019, 13:57
Solange grün/linke Politiker mitbestimmen, werden wir mit dem Gesetzentwurf-Vorschlag nicht durchkommen. Bezness wird ja meist von Moslems betrieben und die stehen unter deren Schutz, leider. Allerdings haben wir viele Behörden wie Polizei, Ausländerbehörden und einige einzelne Politiker (die sich tagtäglich mit den Straftaten einiger Flüchtlinge, unter denen es viele Beznesser gibt, herumschlagen müssen) auf unserer Seite. Irgendwann wird es soweit sein!
Liebe Evelyne,

das hoffe ich auch, dass es irgendwann soweit kommen wird, dass BEZNESS geahndet werden kann. Wenn eine Gesetzesänderung schon nicht aus Liebe und Fürsorge stattfindet, dann reichen doch wohl die wirtschaftlichen Folgen als Argumentation.

BEZNESS wird aber nicht nur von Moslems betrieben, viele Schwarzafrikaner- BEZZIES sind beispielsweise Christen.

Viele Grüße

Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2479
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Evelyne » 16.03.2019, 15:44

Es gibt unter den Beznessern, gerade bei Schwarzfrikanern oder auch Kurden natürlich auch Christen. Die sind aber bei unseren Fällen so in der Minderheit, dass ich im Moment garnicht daran gedacht habe, sorry! Auch aus Kenia, dem Senegal oder Nigeria waren die Schwarzafrikaner, die in unseren Geschichten genannt wurden, Moslems.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Laura Marie
Beiträge: 761
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Laura Marie » 16.03.2019, 15:57

Evelyne hat geschrieben:
16.03.2019, 15:44
Es gibt unter den Beznessern, gerade bei Schwarzfrikanern oder auch Kurden natürlich auch Christen. Die sind aber bei unseren Fällen so in der Minderheit, dass ich im Moment garnicht daran gedacht habe, sorry! Auch aus Kenia, dem Senegal oder Nigeria waren die Schwarzafrikaner, die in unseren Geschichten genannt wurden, Moslems.
Da ich selbst Bezzies kenne bzw. kannte, die Christen sind, fiel mir das natürlich sofort ein. Wir haben eine Ghanaische Gemeinde, die unsere Räume am Sonntag nach uns nutzt, auch da sind sie vertreten. Und Pamela, eine Userin, die vor einigen Jahren öfter hier schrieb, konnte viel berichten. Sie selbst schien ja glücklich verheiratet zu sein und mit ihrem Mann in Ghana zu leben. Ihr Thread war mir damals eine große Hilfe. Das nur so am Rande.
Sogenannte christliche Werte, wie wir sie hochhalten, sind nicht so einfach übertragbar wie die europäische Frau zunächst denkt, leider. Das wollte ich noch kurz erwähnen.

Viele Grüße
Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2479
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Evelyne » 16.03.2019, 16:05

Gut, dass Du nochmal daran erinnerst und damit auch vor christlichen Beznessern warnst.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Laura Marie
Beiträge: 761
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Laura Marie » 16.03.2019, 16:14

Evelyne hat geschrieben:
16.03.2019, 16:05
Gut, dass Du nochmal daran erinnerst und damit auch vor christlichen Beznessern warnst.
Ja, das war mir wichtig, da es so gefährlich ist. Gern geschehen.

Viele Grüße

Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

brighterstar007

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von brighterstar007 » 16.03.2019, 16:15

Hi Evelyne,

Mein nigerianischen Ex war Christ und sogar Laien Vize Pastor in einer afrikanischen Gemeinde. Das hat es für mich nochmal um eine Stufe
Traumatischer gemacht...
Kannst du den Begriff " Bezness" nicht als Patent anmelden *

Liebe Grüsse brighterstar

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2479
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Evelyne » 16.03.2019, 19:59

Es wäre nett, wenn Ihr beim Thema bleiben würdet. Es ging um den Missbrauch des Begriffs Bezness.
Und nein, den Begriff kann ich nicht schützen lassen, ich hab ihn nicht erfunden, sondern nur für die Verbreitung gesorgt.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Presse
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Qisma
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Qisma » 16.03.2019, 20:27

Laura Marie hat geschrieben:
16.03.2019, 15:57
Sogenannte christliche Werte, wie wir sie hochhalten,

Viele Grüße
Laura Marie
Welche Werte meinst du da genau?

Laura Marie
Beiträge: 761
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Laura Marie » 16.03.2019, 20:30

Qisma hat geschrieben:
16.03.2019, 20:27
Laura Marie hat geschrieben:
16.03.2019, 15:57
Sogenannte christliche Werte, wie wir sie hochhalten,

Viele Grüße
Laura Marie
Welche Werte meinst du da genau?
Liebe Userin,

Evelyne schrieb:
Es wäre nett, wenn Ihr beim Thema bleiben würdet. Es ging um den Missbrauch des Begriffs Bezness.
So soll es sein. Ich habe hier kein Thema aufgemacht, es ist Evelynes Thread.

Viele Grüße
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

NGal
Beiträge: 90
Registriert: 29.12.2016, 12:40
Wohnort: Finnland

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von NGal » 16.03.2019, 21:21

Laura Marie hat geschrieben:
16.03.2019, 15:57

Da ich selbst Bezzies kenne bzw. kannte, die Christen sind, fiel mir das natürlich sofort ein. Wir haben eine Ghanaische Gemeinde, die unsere Räume am Sonntag nach uns nutzt, auch da sind sie vertreten. Und Pamela, eine Userin, die vor einigen Jahren öfter hier schrieb, konnte viel berichten. Sie selbst schien ja glücklich verheiratet zu sein und mit ihrem Mann in Ghana zu leben. Ihr Thread war mir damals eine große Hilfe. Das nur so am Rande.
Sogenannte christliche Werte, wie wir sie hochhalten, sind nicht so einfach übertragbar wie die europäische Frau zunächst denkt, leider. Das wollte ich noch kurz erwähnen.

Viele Grüße
Laura Marie
Ich habe auch mit einem Ghanaer 'Erfahrungen' gemacht, und er soll ein sehr fromme, tiefstgläubige Christ gewesen sein. Ein knallharter Schauspieler und kaltblutige Bezzie... Gott sei dank, ich war nicht mehr betroffen und als eine Beziehung kann man es auch nicht bezeichnen, aber schokierend war es schon. Es gibt immer noch Leute in meiner eigene Familie die denken er ist ein ganz lieber Kerl und Bruder... NEIN.

Das alles gesagt: hier in Finnland kenne ich finnisch-ghanaische Ehepaaren, die sehr stabil wirken und aktiv in der Gemeinde sind. Die 'Glücklichkeitsniveau' ist da ummöglich zu bestätigen, aber fur mich persönlich habe ich genug Afrikaner gesehen...

Laura Marie
Beiträge: 761
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Der Begriff Bezness wird auch missbraucht

Beitrag von Laura Marie » 16.03.2019, 21:34

Liebe NGal,

dieser Thread ist Evelynes Thema gewidmet.

Liebe Grüße

Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

Antworten