Endlich verstanden

Hier könnt Ihr schreiben wie Ihr auf 1001Geschichte gekommen seid und wie Euch die Seite geholfen hat.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Amenta
Beiträge: 45
Registriert: 15.07.2015, 11:08

Endlich verstanden

Beitrag von Amenta » 29.07.2015, 10:11

Ich möchte mich bei allen Moderatoren und Mitgliedern hier bedanken, die sich so intensive Mühe gegeben haben mir die Augen zu öffnen. Ich habe durch Eure Hilfe und intensive Lektüre einiger Geschichten und anderer Forumsbeiträge viel dazu gelernt. Vor allem, wenn Frau alle aus dem deutschen Denken heraus interpretiert, dann kommen soooo schnelll riesige Missversändnisse auf.

Ich bin nur durch Zufall auf 1001geschichte.de gestoßen und habe auch den Begriff "Bezness" vorher noch nie gehört. Ich war viel zu naiv um mir vorstellen zu können, das Männer zu solchen Schandtaten überhaupt fähig sind. Diese fiese, gemeine, entwürdigende Strategie, diese Schauspielerei aller Beteiligten, dieses elende ausnutzen macht mich stinksauer. Ich habe hier so viele Geschichten gelesen in denen Frauen aus Liebe alles für diesen Mistkerl "Habibi" aufgegeben haben und als Dank wurden sie finanziell und emotionell absolut ruiniert UND "Habibi" und seine tolle Familie fühlten sich auch noch im Recht.

Sehr gut finde ich, dass die Strategie hier so gut beleuchtet wird und ja, die "Habibis" merken sofort, wenn Frau in einer "emotionalen Schieflage" ist und setzen dort GEZIELT an.

AMIGA ist auch ein Teufel, der neben DIR steht und DICH anlächelt, aber NEIN, ER IST EBEN NICHT GAAAAANZ ANDERS, sondern genau so wie alle anderen. Er will Geld und AE und deshalb lässt er sich auch gerne mit einer "älteren dummen europäischen Melkkuh" ein. Mehr sind wir für "Habibi" nicht, aber wir sollten UNS mehr Wert sein. AMIGA lässt uns alles rechtfertigen, warum der eben doch ganz anders ist. Aber es ist eben nur eine Vorstellung und entspricht überhaupt nicht der realen Person "Habibi", dem scheinheiligen Heuchler der das Blaue vom Himmel faselt und uns soooo verliebt macht, dass wir eben alles für ihn tun. :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Ich habe hier sehr viel über das Selbstwertgefühl und die Sehnsüchte von Frau gelesen. "Habibi" sieht das als leichte Beute an und wird sich die größte Schmeichelei einfallen lassen um uns auszunutzen und dann nach 3 Jahren weiterziehen. Er wird nicht DANKE sagen, sondern sich den Ast ablachen, oder sogar gewalttätig werden und noch schlimmer.

Ich hasse "Habibi" und kann nur JEDER von "ES", denn ein richtiger "ER" ist ES ja nicht... ABRATEN!

Habibi sollte offiziell als Teufelsname eingetragen werden. :evil: :evil:

Nilka
Moderation
Beiträge: 4549
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Nilka » 29.07.2015, 10:25

Liebe Amenta,

Dich hat richtig die Wut gepackt, richtig so!

Ein Unoffizieles Habibi Bildnis :wink: :

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/chann ... y/36550730

Es ist schön zu lesen, dass die Bemühungen der Aufklärer/rinnen Früchte tragen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Amenta
Beiträge: 45
Registriert: 15.07.2015, 11:08

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Amenta » 29.07.2015, 11:37

Liebe Nilka,

tolles Bild! Vielen Dank :D

Die Teufel machen das Selbstbewusstsein total runter und es muss erst verstanden werden, dass diese "Liebe" nur auf Einseitigkeit beruht! Das ist schwer aber muss von jeder Frau verstanden werden.

Gute Arbeit und nochmals DANKE!

Ursi
Beiträge: 263
Registriert: 04.09.2009, 19:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Ursi » 29.07.2015, 12:04

Liebe Aments,
Du sprichst nicht nur mir aus dem Herzen,toll be-und geschrieben.Aber schau,dass Du auch den Hass überwindest.Es ist ein negatives Gefühl dass einem auf längere Zeit nicht guttut.Lass ihn Dir möglichst Gleichgültig sein und igniorier seine Kontaktversuche die irgendwann gestartet werden.
Alles Liebe für Dich
Ursi

Candy
Moderation
Beiträge: 1189
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Candy » 29.07.2015, 13:32

Liebe Amenta,

es freut uns immer wieder, wenn wir es schaffen konnten jemandem die Augen zu öffnen bevor er in der Beznessfalle "ertrunken" ist,
und es ist schön, wenn unsere Aufklärung ankommt und angenommen wird, so wie bei dir.
Natürlich gibt es leider auch jene, die alles ignorieren was ihnen hier vermittelt wird.
Aber eben, AMIGA ist ein Teufel, der nicht jedem Menschen auszutreiben ist.
Im übrigen gibt es eine Menge Bücher, die Schicksale von Frauen (teilweise mit Kindern) beschreiben.
Frauen die zum Opfer wurden und durch ihre Habibis in eine qualvolle Hölle gelandet sind.
Viele dieser Frauen sind zeitlebens seelisch gebrochen.

Zum Glück bist du aufgewacht bevor es zu spät war!

Für deine Zukunft wünsche ich dir alles Gute
und wenn du magst, beteilige dich hier bei uns im Forum.

Danken möchte ich dir auch für deine netten Worte an uns!
Liebe Grüsse
Candy
Moderatorin

Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)

Karl-Hans
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2016, 15:35
Wohnort: NRW

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Karl-Hans » 26.10.2018, 01:51

https://www.stern.de/reise/fernreisen/b ... 16940.html
darin wurde auch1001g...de erwähnt
2016 oder früher
da habe-ich- den Begriff in einer Paper -Ausgabe ausführlich verfolgen können.

die wichtigste Erkenntnis war:

die Rolle der
Marabout (auch Marabou oder Marabut) ist in Marokko und Westafrika ein islamischer Heiliger,
meist aus der Tradition des Sufismus (islamische Mystik).
Das Wort ist von dem arabischen Begriff Murābit (arabisch مرابط , DMG murābiṭ) abgeleitet,
der das aktive Partizip zu dem Substantiv ribāṭ bildet.
Marabout – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Marabout

Es wird in vielen Fällen so sein. dass die Beziss sich Rat und Beistand bei diesen VOODOO- Priestern :twisted: holen,
gegen Geld oder andere Opfer. :idea:

>>>>> Die Marabouts pflegen Umgang mit (boshaften) Geistern.<<<<<
Deshalb ist es so schwer, diesem Einfluss zu widerstehen und gerade d e s h a l b; Finger und Augen & & & weg davon.

Die europäischen "Melk-kühe"und " -Bullen"werden dann auch .. ↓ .. genannt, Bedeutungsherkunft:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mzungu >>>>>>>>>>>.....Mzungu ([m̩ˈzuŋɡu])
ist ein Begriff aus der Bantusprache und wird in der Gegend der Afrikanischen großen Seen benutzt, um damit Menschen europäischer Abstammung zu bezeichnen. Der Ausdruck wird, seit dem 18. Jahrhundert, häufig von Bantu in Kenia, Tansania, Malawi, Ruanda, Burundi, Uganda, der Demokratischen Republik Kongo, den Komoren, auf Mayotte und in Sambia gesprochen. Wörtlich übersetzt bedeutet es „jemand der ziellos herum wandert“ oder „Wanderer“[1]

Umgangssprachliche Verwendung:

Das Wort Mzungu kann in liebevoller oder beleidigender Weise gemeint sein. Oft wird es von Kindern gerufen,
die die Aufmerksamkeit eines Passanten auf sich ziehen wollen.[6][7][8]

In Kinyarwanda und Kirundi, werden Europäer auch rutuku genannt. Das bedeutet rot. Die Konnotation des Wortes ist: Aggressor, mit Bezug zu Kolonialismus und der Ausbeutung des Landes. <<<<<<<<<<<

Auch im Netz gibt es Angebote für div. "Liebeszauber"

Gefahr erkannt ..... Gefahr gebannt ! ! ! ? ? ?

Euer K-H
"Wissen und Macht des Menschen fallen zusammen,
weil Unkenntnis der Ursache auch über deren Wirkung täuscht

>Bacon,1620 Hauptwerk Novum Organum<
Wiki: Es zeigt sich, dass sich die Macht des Wissens nicht trennen lässt vom Wissen der Macht.

Efendi II
Beiträge: 5394
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Efendi II » 26.10.2018, 11:04

@Karl-Hans
Da Du ja, wie in Deinem vorangegangenen Beitrag, Dinge gut erklären kannst, würde ich mich freuen wenn Du mir auch meine Frage, die ich Dir in Deinem Themenstrang "Westafrika" gestellt habe, ebenfalls beantworten würdest.
Karl-Hans hat geschrieben:
23.10.2018, 21:23
...habe deswegen schon das Landeskonsulat in Madrid konsultiert, erfolglos;
Kannst Du mal genauer erklären was Du mit dem "Landeskonsulat" meinst? Dieser Begriff ist mir völlig unbekannt.
Ich weiß immer noch nicht was damit gemeint ist, was Du damit gemeint hast?
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3487
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Endlich verstanden

Beitrag von gadi » 26.10.2018, 15:01

Vielleicht das in Madrid befindliche Konsulat des Landes aus dem seine Angetraute stammt?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Efendi II
Beiträge: 5394
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Endlich verstanden

Beitrag von Efendi II » 26.10.2018, 17:46

gadi hat geschrieben:
26.10.2018, 15:01
Vielleicht das in Madrid befindliche Konsulat des Landes aus dem seine Angetraute stammt?
Vielleicht ist das auch eine Rätselsendung?
In Madrid, der Hauptstadt Spaniens, gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Konsulat anderen Staaten. In den Hauptstädten befinden sich, sofern diplomatische Beziehungen bestehen, nur Botschaften anderer Länder.

Aber möglicherweise beehrt mich der Angesprochene doch noch mit einer Erklärung.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3487
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Endlich verstanden

Beitrag von gadi » 26.10.2018, 18:11

Also an westafrikanischen Ländern fällt mir gleich mal der Senegal ein, vertreten in Madrid, Spanien, mit einer Botschaft sowie einem Generalkonsulat.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten