Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 01.03.2018, 23:04

Das 'Filmchen' wurde immerhin schon 2014 produziert und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.
Außerdem macht im "Forderer - Orient" die Deutsche Welle zusätzlich Werbung für Deutschland.
Bezahlt wird aus einem bunten Projekttopf, der - oh Wunder - aus dem Steuersäckl bedient wird.

Es ist noch lange nicht bunt genug und der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht!


Weiter geht es mit einer sehr bunten Schule, auch als Brennpunktschule geläufig.
99 Prozent der Schüler haben einen Migrationshintergrund, 93 Prozent erhalten Transferleistungen.
Innerhalb des vergangenen Jahres hat die Gewalt so zugenommen, dass wir jetzt diese Maßnahme ergreifen mussten“, sagt Schulleiterin Doris Unzeitig (48). Mehr als 30 gewalttätige Vorfälle meldete die Schule im vergangenen Jahr an die Schulaufsicht. Kinder, die auf Mitschüler und Lehrer losgehen – aber auch Eltern, die einfach auf das Gelände kommen und sich einen Schüler greifen, mit dem der eigene Spross gerade Ärger hat.

„Die Aggression ist sehr groß. Da wollen wir mit dem Sicherheitsdienst gegensteuern“, so Unzeitig. „Das soll den Ruf der Schule verbessern und dafür sorgen, dass die Kinder hier wieder in Frieden lernen können.“
Es braucht also einen Sicherheitsdienst, damit die Kinder hier w i e d e r in F r i e d e n lernen können.
Die Rede ist nicht von irgendeinem Notbehelf zur Wissensvermittlung in einem Kriegsgebiet sondern von einer Grundschule in Berlin!
„Mir ist nicht richtig klar, um welche Konflikte es sich konkret handelt und wie sie gelöst werden sollen“, sagt der zuständige Stadtrat Oliver Schworck (50, SPD).*
Deshalb zahlt bis Ende April die Spreewald-Grundschule den Sicherheitsdienst aus eigener Tasche – immerhin 1719 Euro pro Woche!
https://www.bz-berlin.de/berlin/tempelh ... wachschutz


*Stadtrat Oliver Schworck (50, SPD)
..., der auch zum privaten und politischen Freundeskreis des Regierenden Bürgermeisters gehört.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/berl ... 18020.html

https://www.berlin.de/ba-tempelhof-scho ... -schworck/

https://www.berlin.de/ba-tempelhof-scho ... 533503.php


Realsatire mit SPD - Stadtrat. Hauptsache, sozial und gerecht.
Auszuschließen ist allerdings nicht, dass 'vorbildliche' SPD - Größen Anstoß nehmen werden an dem einen Prozent ohne Migrationshintergrund.
Die Zeit wird es richten.
.

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 01.03.2018, 23:19

PS.: zu 'Filmchen' und 'Forderer - Orient'

Die 'richtigen' Experten dürfen bei GEZ und Konsorten sogar ausreden.

http://www.danisch.de/blog/2018/02/23/e ... xperiment/

Und dabei im Hinterkopf an UN, EU sowie das Wahlprogramm der CDU S. 62 denken!
(Resettlement and relocation)
.

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 02.03.2018, 00:19

Vor kurzem erst schoss die (inzwischen) neue erste Grünin einen kapitalen Baerbock, indem sie felsenfest davon überzeugt war, dass Deutschland grünen Strom exportiere und besser die Speicher im Netz nutzen solle.
Kann man der Expertin für erneuerbare Energien einen Vorwurf machen? Ach...

https://www.achgut.com/artikel/ein_schr ... nobelpreis


Am Montag nun gab Kollege Experte zwitschernd die volle Kompetenz grüner Energiepolitik preis.
Es wird nicht besser.

https://de.wikipedia.org/wiki/Oliver_Krischer

Oliver Krischer:

In der Eifel ist es gerade fast 20 Grad kälter als auf Island. Luftströmungen sind mal wieder durcheinander geraten und sorgen für absurde Rekorde. Warum sich solche Extreme häufen, lässt sich in meiner Heimat im Rheinland auch gut beobachten #Klimakrise #Klimaschutz #Braunkohle

Jörg Kachelmann:

Herr Abgeordneter! Wenn Hoch über Skandinavien , geht die Luft im Uhrzeigersinn drumrum. Deswegen bei uns kalt (lila). Deswegen immer automatisch Island warm (grün). Geht nicht anders. Ist nicht für Sie so. Ist immer so. https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 0900z.html … Seit Jahrtausenden. Tweet löschen?

(Wetterkarte siehe Link)

https://twitter.com/Oliver_Krischer/sta ... 9040031745

Auch beim Dieselgate mischt Auskenner Krischer ganz vorn mit und kennt sich dort mindestens so gut aus wie hier.
Grünes Fachpersonal im Bundestag eben!

Ganz anders stellt sich die Situation dar, wenn der Energiewendebummerang sanft zurück kommt und erste ernste Konsequenzen für 'nicht so schöne' Szenarien sorgen.

https://www.publicomag.com/2018/02/oeko ... feuilleto/
.

Josie1275
Beiträge: 35
Registriert: 07.02.2014, 12:02

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Josie1275 » 02.03.2018, 00:45

Ich hab mal eine Frage an Euch :?:

Der abgelehnte Asylbewerber der im Supermarkt um sich stach
wurde laut Nachrichten nun zu lebenslanger Haft verurteilt,
die sitzt er in Deutschland ab?
Ja oder nein ?

Anaba
Administration
Beiträge: 19254
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 02.03.2018, 07:16

Ann hat geschrieben:Vor kurzem erst schoss die (inzwischen) neue erste Grünin einen kapitalen Baerbock, indem sie felsenfest davon überzeugt war, dass Deutschland grünen Strom exportiere und besser die Speicher im Netz nutzen solle.
Kann man der Expertin für erneuerbare Energien einen Vorwurf machen? Ach...

https://www.achgut.com/artikel/ein_schr ... nobelpreis


Am Montag nun gab Kollege Experte zwitschernd die volle Kompetenz grüner Energiepolitik preis.
Es wird nicht besser.

https://de.wikipedia.org/wiki/Oliver_Krischer

Oliver Krischer:

In der Eifel ist es gerade fast 20 Grad kälter als auf Island. Luftströmungen sind mal wieder durcheinander geraten und sorgen für absurde Rekorde. Warum sich solche Extreme häufen, lässt sich in meiner Heimat im Rheinland auch gut beobachten #Klimakrise #Klimaschutz #Braunkohle

Jörg Kachelmann:

Herr Abgeordneter! Wenn Hoch über Skandinavien , geht die Luft im Uhrzeigersinn drumrum. Deswegen bei uns kalt (lila). Deswegen immer automatisch Island warm (grün). Geht nicht anders. Ist nicht für Sie so. Ist immer so. https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 0900z.html … Seit Jahrtausenden. Tweet löschen?

(Wetterkarte siehe Link)

https://twitter.com/Oliver_Krischer/sta ... 9040031745

Auch beim Dieselgate mischt Auskenner Krischer ganz vorn mit und kennt sich dort mindestens so gut aus wie hier.
Grünes Fachpersonal im Bundestag eben!

Ganz anders stellt sich die Situation dar, wenn der Energiewendebummerang sanft zurück kommt und erste ernste Konsequenzen für 'nicht so schöne' Szenarien sorgen.

https://www.publicomag.com/2018/02/oeko ... feuilleto/
Guten Morgen Ann,

vielen Dank.
Du rettest meinen Tag. :lol: :lol: :lol: :lol:
Peinlicher geht's nicht mehr.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 3489
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 02.03.2018, 08:46

Ann hat geschrieben:V
Oliver Krischer:
In der Eifel ist es gerade fast 20 Grad kälter als auf Island. Luftströmungen sind mal wieder durcheinander geraten und sorgen für absurde Rekorde. Warum sich solche Extreme häufen, lässt sich in meiner Heimat im Rheinland auch gut beobachten #Klimakrise #Klimaschutz #Braunkohle

Jörg Kachelmann:
Herr Abgeordneter! Wenn Hoch über Skandinavien , geht die Luft im Uhrzeigersinn drumrum. Deswegen bei uns kalt (lila). Deswegen immer automatisch Island warm (grün). Geht nicht anders. Ist nicht für Sie so. Ist immer so. https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 0900z.html … Seit Jahrtausenden. Tweet löschen?
Das böse Wetter aber auch, tut nichts für die Grünen. Unverschämtheit :lol: :lol: :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 02.03.2018, 12:30

GEZ - Granaten greifen zum Kurz - Brief im Kampf für die Meinungsfreiheit
oder
Realsatire ohne Realitätssinn

https://diepresse.com/files/pdf/offener ... n_kurz.pdf
.

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 02.03.2018, 12:43

Armut hat viele Gesichter und manchmal ist echte Not die Ursache für den späteren Tod.
Offiziell vermeldet wurden bislang 4 Kältetote.
Ein Heer von Heuchelanten hat unterdessen 'echte' Hilfe geleistet und Kältebus - Informationen in Hochfrequenz ver(ge)teilt.
Eine 46-Jährige und ihr fünfjähriger Sohn sind in Offenbach ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen sollen beide wohl an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben sein.
Offenbar war ein Stromaggregat in der Wohnung betrieben worden. Die genaue Ursache des Unglücks war aber noch unklar.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... b0e06.html
.

EmilyStrange
Beiträge: 861
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 02.03.2018, 13:58

Ann hat geschrieben: Ein Heer von Heuchelanten hat unterdessen 'echte' Hilfe geleistet und Kältebus - Informationen in Hochfrequenz ver(ge)teilt.
ICh habe über FB auch eine Info mit der Telefonnummer für den Kältebus Frankfurt erhalten und mir die Nummer sofort gespeichert.
Fand die Information gut und wichtig.
Natürlich würde ich auch lieber direkt Obdach bieten oder ehrenamtlich in einer NOtunterkunft helfen - habe ich vor einiger Zeit auch schon bei einigen unserer Tafeln beworben - damals wurde abgewinkt - sie hätten genug Mitarbeiter.

Wenn man die Nummer des Kältebusses hat, kann man wenigstens ein bisschen helfen, indem man Hilfe holt.
Told you so - sincerely your intuition

Nilka
Moderation
Beiträge: 4549
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 02.03.2018, 14:10

Josie1275 hat geschrieben:Ich hab mal eine Frage an Euch :?:

Der abgelehnte Asylbewerber der im Supermarkt um sich stach
wurde laut Nachrichten nun zu lebenslanger Haft verurteilt,
die sitzt er in Deutschland ab?
Ja oder nein ?
Josie, höchstwahrscheinlich ja. Ich kann mich nämlich erinnern, dass ein Kriminelle/Mörder hier seine Strafe absitzen sollte, weil in der Heimat der westliche Standard des Knastes nicht gewährleistet werden könnte oder so ähnlich und außerdem dort herrscht Krieg und er könnte zufällig ums Leben kommen :twisted:
Für die Menscheit und ganz besonders für die Deutschen wäre das ein tragischer Verlust natürlich :mrgreen:

Vielleicht weiß jemand mehr zu dem Fall, nach dem du fragst.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 02.03.2018, 14:11

Ein Heer von Heuchelanten* hat unterdessen 'echte' Hilfe geleistet und Kältebus - Informationen in Hochfrequenz ver(ge)teilt.

* Heuchelant, der, Singular
Heuchelanten, die, Plural

Präziser als Politheuchelant oder Heuchelpolitant zu bezeichnende Spezies, die die politische Heuchelei in dilettantischer Manier in klingende Münze umzuwandeln weiß.

Liebe Emily,
auf keinen Fall gehörst Du zu denen, die jener Sorte zuzuordnen sind.
Denn das sind die 'sozial und gerecht' - Prediger, die weder das eine noch das andere vom Kern her erfasst haben.
.

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 02.03.2018, 14:54

Ann hat geschrieben:GEZ - Granaten greifen zum Kurz - Brief im Kampf für die Meinungsfreiheit
oder
Realsatire ohne Realitätssinn

https://diepresse.com/files/pdf/offener ... n_kurz.pdf

Immer, wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt die nächste Peinlichkeit daher:
Susanne Baumstark informiert!

http://www.achgut.com/artikel/deutsche_ ... en_in-wien
.

gadi
Moderation
Beiträge: 3489
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 02.03.2018, 15:02

Ich habe gar nicht gewusst, dass z.B. Maybrit Illner, Anne Will, Marietta Slomka, Frank Plasberg u.a. neuerdings zur Regierung gehören bzw. als Abgesandte des Deutschen Staates mit anderen Regierungsoberhäuptern sprechen. Man lernt nie aus. :mrgreen:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1085
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 02.03.2018, 15:55

bei den Obdachlosen aber bitte diese vorher fragen, (falls sie ansprechbar sind) ob sie wirklich den Kältebus oä in Anspruch nehmen wollen. Es mag für Normalmenschen bizarr klingen, aber viele von denen können sich nicht mehr in geschlossenen Räumen aufhalten bzw viele wollen auch partout nicht in die entsprechenden Einrichtungen (im Krankenhaus würden sie allerdings durchaus bleiben...wir lassen sie auf Tragen in der Rettungsstelle schlafen, jetzt bei diese Kälte).

Anaba
Administration
Beiträge: 19254
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 02.03.2018, 16:26

EmilyStrange hat geschrieben:
Ann hat geschrieben: Ein Heer von Heuchelanten hat unterdessen 'echte' Hilfe geleistet und Kältebus - Informationen in Hochfrequenz ver(ge)teilt.
ICh habe über FB auch eine Info mit der Telefonnummer für den Kältebus Frankfurt erhalten und mir die Nummer sofort gespeichert.
Fand die Information gut und wichtig.
Natürlich würde ich auch lieber direkt Obdach bieten oder ehrenamtlich in einer NOtunterkunft helfen - habe ich vor einiger Zeit auch schon bei einigen unserer Tafeln beworben - damals wurde abgewinkt - sie hätten genug Mitarbeiter.

Wenn man die Nummer des Kältebusses hat, kann man wenigstens ein bisschen helfen, indem man Hilfe holt.

Das finde ich auch.

Hast du mal versucht, bei der Stadtmission, Lehrter Str., deine Hilfe anzubieten?
Dort werden in der Obdachlosenhilfe immer Helfer gesucht.
Besonders aus auch dem medizinischen Bereich.


Diesen Aufruf der Berliner Stadtmission sollte man auch teilen.
Sie benötigen immer auch warme Sachen usw.

Wir möchten euch bitten, kurz innezuhalten und den folgenden Text zu lesen, ihn zu teilen und darüber zu sprechen. Dafür bedanken wir uns. Ihr seid toll.

Und jetzt wird es eisig. Die Situation ist angespannt, bei den prognostizierten -10 Grad in den kommenden Nächten sinken die Überlebenschancen für Menschen ohne Obdach gravierend. Wir reagieren und setzen einen dritten Bus ein. Doch schon die letzte Nacht zeigt: OHNE EUCH IST DAS NICHT ZU SCHAFFEN.

108 Anrufe erreichten uns, nochmal 52 landeten aufgrund der glühenden Leitung in der Mailbox. Aus diesem Grund bitten wir um Unterstützung, lasst uns in den kommenden Tagen enger zusammenrücken, lasst uns zusammen die Besten der Stadt suchen, lasst uns gemeinsam Kältetote vermeiden.

Im Folgenden findet ihr einen Handlungsleitfaden und zusätzliche Informationen. Bitte teilt diesen Beitrag, damit möglichst viele Menschen erreicht werden!

Bitte nehmt Obdachlose und Hilfsbedürftige wahr. Lauft und fahrt aufmerksam durch die Strassen.

Bitte versucht, die Situation einzuschätzen. Wie ist der Mensch ausgestattet? Wo liegt er? Ist er wach oder schläft er? Reagiert er auf Zurufe oder Berührungen? Kann ich vielleicht eine Aussage über seinen Gesundheitszustand treffen? Ist er möglicherweise betrunken? Rieche ich Alkohol? Deuten Untensilien(Spritzen, Alkoholflaschen, Folien etc.) auf einen möglichen Konsum hin? Wie spricht der Mensch? Redet er klar und ruhig? Lallt er, stammelt er nur noch?

Wenn kein Kontakt hergestellt werden kann, überlegt bitte nicht lang. Bei - 10 Grad ist die Meldung eines obdachlosen, nicht mehr ansprechbaren Menschen ein ganz klarer Notfall! Bitte ruft dann die 112 und bittet die FEUERWEHR um Hilfe.

Entscheidet anhand des Feedbacks, welches ihr bekommt, ob hier möglicherweise eine Eigengefährdung vorliegt, ob der Mensch aufgrund von bspw. Alkoholkonsum in der Lage ist, die lebensgefährliche Situation einzuschätzen.

Scheut euch nicht, die POLIZEI (110) anzurufen. Lauft nicht mit einem unguten Gefühl und der Last nach Hause. Die Kollegen bringen dann die nötige Erfahrung mit, die Situation abschliessend zu beurteilen.

Wenn ein Kontakt hergestellt werden kann, versucht herauszufinden, was der Mensch braucht. Denn jeder Mensch braucht etwas. Lasst euch nicht von fremden Sprachen abschrecken, der GOOGLE TRANSLATER kann sehr hilfreich sein. Auch hier gilt: wenn ihr den Eindruck bekommt, dass der Mensch bspw. stark alkoholisiert ist und deshalb keine Hilfe zulassen kann oder nicht wahrnimmt, dass er auf dem blanken Betonboden ohne Schlafsack liegt, wählt die 110 oder die 112. Auch hier könnte eine Eigengefährdung vorliegen. Das beurteilen dann die Kollegen der Feuerwehr oder der Polizei, das müsst ihr nicht tun.

Manche Bedürfnisse können sofort befriedigt werden. Schaut doch nochmal nach, was ihr nicht mehr braucht oder auf was ihr getrost verzichten könntet.

Socken,Pullover,Isomatten,Schlafsäcke, heisser Tee. All das kann Leben retten oder zumindest helfen, bis wir da sind. Dreht noch eine Runde durch den Kiez und bringt es den Menschen vorbei. Bleibt bei den Menschen, bis weiterführende Hilfe in Form von Feuerwehr, Polizei, Wärmebus oder Kältebus eintrifft.

Ruft uns an und meldet uns die hilflosen Menschen. Ruft den WÄRMEBUS vom DRK an, sie sind ab 18 Uhr erreichbar!
(‭ 01709100042 ‬)

NOCHMAL:

Bitte versucht, einen direkten Kontakt herzustellen. Es hilft uns, die Situation einzuschätzen und schnell zu reagieren. Oftmals sind wir aufgrund eines bedrohlichen Gesundheitszustandes oder einer möglichen Eigengefährdung des Menschen gar nicht zuständig bzw. handlungsfähig. Lasst uns Zeit sparen, denn in den kommenden Nächten werden Minuten Menschenleben bedeuten.

OHNE EUCH IST DAS NICHT ZU SCHAFFEN.
DANKE.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

EmilyStrange
Beiträge: 861
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 02.03.2018, 18:36

@Anaba...ist die sStadtmission Lehrter Straße in Frankfurt?

Ansonsten aber danke für das Schlagwort. Werde mal für Frankfurt am Main nach einer solchen Mission suchen.

Dass Offenbach am Main keine Tafel hat, fand ich schon komisch...Reich ist diese Stadt ja nun wahrlich nicht

Zu weit weg darf es leider nicht sein...mit zwei Kindern und einem Mann, der unter der Woche faktisch nie zu Hause ist...bleiben eigentlich nur die Wochenenden...
Told you so - sincerely your intuition

Anaba
Administration
Beiträge: 19254
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 02.03.2018, 19:08

EmilyStrange hat geschrieben:@Anaba...ist die sStadtmission Lehrter Straße in Frankfurt?

Ansonsten aber danke für das Schlagwort. Werde mal für Frankfurt am Main nach einer solchen Mission suchen.

Dass Offenbach am Main keine Tafel hat, fand ich schon komisch...Reich ist diese Stadt ja nun wahrlich nicht

Zu weit weg darf es leider nicht sein...mit zwei Kindern und einem Mann, der unter der Woche faktisch nie zu Hause ist...bleiben eigentlich nur die Wochenenden...

Weil du Berlin so gut kennst dachte ich, du lebst auch hier. :wink:
Ich meine die Stadtmission Berlin.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Ann
Beiträge: 517
Registriert: 11.01.2017, 21:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ann » 03.03.2018, 06:11

Weder die Brandstifterin Chebli noch der Zentralrat der Dauerempörten fassten eine Halal - Tafel ins Auge und der naive Beobachter fragt sich warum nicht.
Lag die Vorlage zur Opferrolle schon parat?
Der Kreisverband Essen der "Allianz Deutscher Demokraten" konstituierte sich just am 04.02.2018. Man wolle sich vornehmlich für Gleichberechtigung einsetzen sowie Doppelstandards und Diskriminierungen auf juristischem Wege ein Ende bereiten.
Das Programm der als Migrantenpartei bezeichneten ADD liest sich wie die gesammelten Werke einer Aydan Özoguz.
Sich im Benachteiligtsein zu sonnen hat System und weiß den Rechtsstaat dort zu perforieren.
Wie mag sich wohl der Migrantenbonus bei Zulassung der Klage auswirken?
Es bestehe deshalb der Verdacht der Steuerhinterziehung.
https://www.waz.de/staedte/essen/migran ... 04199.html

https://ad-demokraten.de/

PS: https://ad-demokraten.de/2018/02/allian ... nspeisung/

Ich rieche stattliche staatliche Zuschüsse!
.

Ariadne
Beiträge: 1114
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 03.03.2018, 08:01

Ann hat geschrieben:
PS: https://ad-demokraten.de/2018/02/allian ... nspeisung/

Ich rieche stattliche staatliche Zuschüsse!
Ich finde nicht schlecht, dass sie sowas ins Leben rufen, da werden wenigstens ihre eigene Religionszugehörigen islamkonform versorgt. Was ich nicht in Ordnung finde sind Aussagen wie: „Türkische aber auch Internationale Gaststätten, Restaurants oder Hotels haben genug Potenzial, um deutschlandweit gemeinsam mit der Sofra e.V. dafür zu sorgen, daß kein Mensch hungern muß.“

Sowas grenzt schon an Hetze.
1. kein Sozialhilfeempfänger muss hungern, für Wohnung, Nebenkosten, Kleidung, Wohnungsausstattung sorgt der Staat. Das Geld ist für die Lebensmittelversorgung da. Klar, dass das wenig ist, aber von Hunger darf da nicht geredet werden.
2. gehören „Türkische Gaststätten, Restaurants und Hotels“ nicht zu den Internationalen Gastätten, Restaurants und Hotels? Müssen sie extra erwähnt werden? Die Deutschen Gaststätten usw. wurden nicht extra erwähnt und ich glaube, dass die Türkischen nicht das Volumen Ware liefern können , die vergleichbar mit denen von den Deutschen ist. Wir sind hier in Deutschland.

Was ich hier gelesen habe ist nicht nur eine Selbstdarstellung, es ist purer Nationalismus.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Nilka
Moderation
Beiträge: 4549
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 03.03.2018, 08:08

Nach den Worten von Mehmet Tuntas, Vorsitzender des Essener Kreisverbandes, sah sich seine Partei zu diesem Schritt genötigt, „auch auf die Gefahr hin, dass die Tafel Insolvenz anmelden muss“.
:mrgreen:
Was für verlogene Erdogans - Fans Truppe.
Das asiatisch angehauhte Mädchen mit der deutschen Flagge empfinde ich als eine Täuschung.
Eins im Kaftan und Kopftuch wäre näher an der Wahrheit.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten