Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 24.05.2018, 09:09

Warum wurde der Angreifer nicht bereits abgeschoben? Mager gegenüber BILD: „Er kann nicht abgeschoben werden, weil er keinen Pass hat. Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“
Die eigentliche Frage sollte lauten:" Warum ist er rein gelassen worden?"
Diese scheint niemanden mehr zu interessieren.

https://www.bild.de/news/inland/angriff ... .bild.html#
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5281
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 24.05.2018, 10:05

Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“
...und warum führt das nicht zu Konsequenzen gegenüber Pakistan?
Man könnte doch auch die Entwicklungshilfezahlungen mal für ein Jahr einstellen oder die Bearbeitungszeit der deutschen Botschaft für Visa für Deutschland dauert dann eben auch 12 Monate.

Mir würden noch etliche Dinge einfallen, welche diese Staaten animieren könnten, die Rücknahme ihrer eigenen Staatsbürger zu beschleunigen. Wenn sich die deutsche Regierung aber zu schwach oder uninteressiert darin zeigt, "härtere Bandagen" gegenüber den rücknahmeunwilligen Ländern anzulegen, sollten sie sich nicht wundern, wenn man ihr auf de Nase herumtanzt.
Zuletzt geändert von Efendi II am 24.05.2018, 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3034
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 24.05.2018, 10:13

Efendi II hat geschrieben:
Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“
...und warum führt das nicht zu Konsequenzen gegenüber Pakistan?
Man könnte doch auch die Entwicklungshilfezahlungen mal für ein Jahr einstellen oder die Konsularabteilung der deutschen Botschaft für einige Zeit schließen. Visa für Deutschland gibt es dann eben keine. Mir würden noch etliche Dinge einfallen, welche diese Staaten animieren könnten, die Rücknahme ihrer eigenen Staatsbürger zu beschleunigen. Wenn sich die deutsche Regierung aber zu schwach oder uninteressiert darin zeigt, "härtere Bandagen" gegenüber den rücknahmeunwilligen Ländern anzulegen, sollten sie sich nicht wundern, wenn man ihr auf de Nase herumtanzt.
Wenn etwas nicht gewollt ist, dann geht es eben nicht. Dann wirft man lieber Nebelkerzen, zerredet, tritt kleinste Erfolge breit, betreibt kurzzeitigen Aktionismus.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Efendi II
Beiträge: 5281
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 24.05.2018, 10:21

gadi hat geschrieben:Wenn etwas nicht gewollt ist, dann geht es eben nicht.
Wo ein Wille da ist, sucht man Wege,
wo der Wille fehlt, Worte.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3034
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 24.05.2018, 10:29

Efendi II hat geschrieben:
gadi hat geschrieben:Wenn etwas nicht gewollt ist, dann geht es eben nicht.
Wo ein Wille da ist, sucht man Wege,
wo der Wille fehlt, Worte.
Schön gesagt.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 24.05.2018, 12:19

LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 24.05.2018, 12:33

„Wir wollen in unserer geistig-sittlichen Entwicklung nicht um Jahrhunderte oder gar Jahrtausende zurückgeworfen werden. Und wir wollen auch keine Politiker, die solche Primitivlinge massenhaft ins moderne Europa einschleusen wollen respektive keine Luschen, die sich dem nicht entschieden entgegenstellen. Sollte jemand solche Politiker als Verräter am modernen Europa, an der Aufklärung und der Zivilisation bezeichnen, so werde ich dem gewiss nicht widersprechen.“

https://juergenfritz.com/2018/05/23/chr ... n/?wref=tp
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19021
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 24.05.2018, 13:17

Efendi II hat geschrieben:
Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“
...und warum führt das nicht zu Konsequenzen gegenüber Pakistan?
Man könnte doch auch die Entwicklungshilfezahlungen mal für ein Jahr einstellen oder die Bearbeitungszeit der deutschen Botschaft für Visa für Deutschland dauert dann eben auch 12 Monate.

Mir würden noch etliche Dinge einfallen, welche diese Staaten animieren könnten, die Rücknahme ihrer eigenen Staatsbürger zu beschleunigen. Wenn sich die deutsche Regierung aber zu schwach oder uninteressiert darin zeigt, "härtere Bandagen" gegenüber den rücknahmeunwilligen Ländern anzulegen, sollten sie sich nicht wundern, wenn man ihr auf de Nase herumtanzt.
Völlig richtig. Es wäre so einfach.
Aber man betreibt das seit Jahren nur halbherzig.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 25.05.2018, 12:18

Patriotisch-satirisches Youtube-Format
Laut Gedacht #84: Offene Grenzen für Gefährder


http://www.pi-news.net/2018/05/laut-ged ... efaehrder/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5281
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 25.05.2018, 13:09

„Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“

Dieses Zitat stammt von Miloš Zeman, dem sozialdemokratisch tschechischen Präsidenten
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 26.05.2018, 09:10

LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19021
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 26.05.2018, 17:08

Ein anerkannter Flüchtling, der 400 Straftaten begeht?
Sicher ist er schwer traumatisiert.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 26.05.2018, 20:39

Ihr Leben wurde auf brutalste Art beendet. Sie wurden erschlagen, erstochen, zum Sterben einfach weggeworfen. Doch ihre Mörder haben eines gemeinsam: Sie hätten alle längst abgeschoben werden müssen oder gar nicht erst in Deutschland sein dürfen.
https://www.bild.de/news/inland/mord/si ... l#fromWall
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19021
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 27.05.2018, 05:23

In einem griechischen Flüchtlingscamp wurden vier kurdische Flüchtlinge von Islamisten ermordet und fünfzig, teils schwer verletzt, weil sie nicht fasteten.
Soviel zum friedlichen, freiwilligen Ramadan.

https://kurdische-gemeinde.de/wir-sind- ... echenland/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 3984
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 27.05.2018, 07:56

„Es ist unser Recht und unsere Ehre“: Frauenmorde nicht nur in der arabischen Welt

https://philosophia-perennis.com/2018/0 ... orde-dw-2/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 3034
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 27.05.2018, 07:59

Es ist besonders tragisch, dass Menschen in Europa zu Opfern von Fanatikern werden, derentwegen sie aus ihren Heimatländern geflohen sind.
(aus dem von Anaba eingestellten Artikel: https://kurdische-gemeinde.de/wir-sind- ... echenland/)

Die wenigen Menschen, die wirklich geflohen sind, sehen sich hier den gleichen Drangsalierungen ausgesetzt wie schon in den Ursprungsländern.
Die vielen anderen "Geflohenen" wollen weiterleben wie in den Ursprungsländern. Warum nur will man dann dort weg? Offenbar weil es hier genauso werden soll wie dort.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 3034
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 27.05.2018, 09:06

Nilka hat geschrieben:„Es ist unser Recht und unsere Ehre“: Frauenmorde nicht nur in der arabischen Welt

https://philosophia-perennis.com/2018/0 ... orde-dw-2/
Keiner von den Interviewten kann die Nachfrage was denn der Begriff Ehre überhaupt bedeute beantworten.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Efendi II
Beiträge: 5281
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 27.05.2018, 11:42

gadi hat geschrieben: Warum nur will man dann dort weg? Offenbar weil es hier genauso werden soll wie dort.
Das ist die große Frage, die mir noch niemand beantworten konnte:
Warum will man hier die gleichen Zustände errichten, denen man dort entflohen ist?

Langsam reift allerdings bei mir die Einsicht, dass es keine Flucht aus ihren Ländern war, sondern die Okkupation und Landnahme in Europa.

Vural Öger:
„Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kanuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.

Ein Blick in Schulen und Kindergärten beweist, dass man auf dem besten Weg dazu ist.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Ariadne
Beiträge: 1085
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 27.05.2018, 19:39

Ich muss gestehen, dass ich Probleme mit Aussagen, wie von Öger oder Erdogan habe.
Ich bin kein Befürworter der Masseneinwanderung der fremden Kulturen, aber ich frage mich, ob diese o.g. Herren die Schule besucht haben, besonders den MathematikUnterricht.
Die Statistiken von 2017 sagen, dass die Geburtenrate der Türkinnen 2,45 und einer Deutschen ohne Migrationshintergrund 1,41. Also 1 Kind mehr. Wenn man bedenkt, dass der Anteil der Türken in Deutschland etwa 3 Millionen ist, davon sind nicht alle jung, damit alle Pärchen Kinder bekommen können, wie können sie in 4 Generationen, bis 2100 eine Anzahl von 35 Millionen erreichen? Ist das nicht eine Milchmädchenrechnung?

Und wir haben auch sehr viele junge Menschen mit Migrationshintergrund, die deutsche Staatsbürger sind und keine Türken. Aus denen werden auch keine Türken werden, unter ihnen auch sehr viele Mischehen und die werden immer mehr. (Italiener, Griechen, Vietnamesen, Chinesen, Rumänen, Ungarn, Russen, Ukrainer, Skandinavier, Franzosen, Niederländer, Thailänder, Bulgaren, Kroaten, Serben usw. usw. Ich kenne viele Migrantenfamilien, deren Kinder nur noch Deutsch können, ihre Muttersprache nicht mehr sprechen. Wir sollen ruhig die Kirche im Dorf lassen. Es könnte schon vorkommen, dass über Jahrhunderte weg, das Verhältnis sich ändert, aber das Jahr 2100 ist eine Utopie.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Efendi II
Beiträge: 5281
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 27.05.2018, 23:56

Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG) veröffentlichte am 8. Juni einen offenen Brief auf der italienischen Nachrichten-Webseite „Julienews“:
.
„Die Afrikaner, die ich in Italien sehe sind der Abschaum und Müll Afrikas Ich frage mich, weswegen Italien und andere europäische Staaten es tolerieren, dass sich solche Personen auf ihrem nationalen Territorium aufhalten“ Bokwango abschließend: „Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen ,Immigranten, die sich wie Ratten aufführen, welche die europäischen Städte befallen. Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Europa auch noch unterstützen.“
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Antworten