Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

gadi
Moderation
Beiträge: 3269
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 26.07.2018, 09:11

EmilyStrange hat geschrieben:
gadi hat geschrieben:
Allah selber würde sagen "ähm...doch doch...ich bin schon auch gay, ich bin in allen Menschen", der Türke dann "Halt die Klappe, Allder, du bist der falsche, ich bring dich um..." Allah: "..äähm...ok...tschuldigung, tschuldigung..." :lol:
Wenn Gott das allmächtige Wesen ist, als dass es/er/sie hingestellt wird, würde er vermutlich erstmal sagen:

"Mach einen Rechtschreib- und Rethorikkurs und komm dann wieder - du Wurst"
Das kann gut sein :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1318
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 26.07.2018, 09:39

Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

karima66
Beiträge: 1467
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 26.07.2018, 13:09

So, nun kann ich doch auch etwas nicht so stehen lassen:
@Ann, mich als Erste zu nennen die irgendwie nicht wahr haben will was hier im Land passiert bzw. sich von rechts abgrenzen will, .....nie,niemals gehöre ich zu denjenigen und wer meine Beiträge liest und auch versucht zu verstehen der kann ganz klar erkennen, dass ich zwar differenziere und noch nicht die AFD wählte, aber sehr wohl hier eine konservative und durchaus rechte Meinung vertrete.
Der Punkt den ich gestern beschrieb besagte nicht, dass ich nicht für rechts gehalten werden möchte, sondern dass ich anprangere, genau wie Broder dann schreibt, dass man nicht mehr unterscheidet zwischen rechtsliberal, rechtskonservativ und rechtsradikal, rechtsextrem, mich ärgert es wenn man meine Meinung draussen, nicht hier im Forum, heute in die rechtsradikale Ecke schiebt, mich als Rassist oder gar Nazi bezeichnet, darüber schrieb ich gestern.
Ich halte allerdings einen gesunden Menschenverstand, je nachdem wie man das definiert, nicht für gefährlich.
Möchte mich auch nicht auf irgendeine Seite stellen lassen, im übrigen bin ich links nie gewesen, die könnten noch sonstwas Tolles sich einfallen lassen, links wählen niemals, hat mit der Vergangenheit zu tun, also absurd, ich sehe mich als liberal, konservative Realistin, die aufgrund weitreichender, langjähriger Erfahrungen und sich informierens, lesens breit gefächerter Fachliteratur, ganz gut die Zusammenhänge erkennen kann was gerade abgeht in dieser Welt, in diesem Land......

Hast recht, chui, manchmal kann man nicht ignorieren und nachgeben.....:)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.07.2018, 13:40

Karima, das würde ich als Missverständnis sehen.
mich ärgert es wenn man meine Meinung draussen, nicht hier im Forum, heute in die rechtsradikale Ecke schiebt, mich als Rassist oder gar Nazi bezeichnet, darüber schrieb ich gestern.
Ich halte allerdings einen gesunden Menschenverstand, je nachdem wie man das definiert, nicht für gefährlich.
Die, die gegesunde Menschenverstand benutzen sind die Neuen Rechten :(
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.07.2018, 16:37

Diese Szene kommt aus einem Land, das die meisten Menschen in Europa vor allem mit einem verbinden: Traumstrände, türkisfarbenes Meer, Luxus-Hotels. Urlaub auf Bali!
https://www.bild.de/politik/ausland/ind ... .bild.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

chui
Beiträge: 948
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von chui » 26.07.2018, 17:09

karima66 hat geschrieben:So, nun kann ich doch auch etwas nicht so stehen lassen:
@Ann, mich als Erste zu nennen die irgendwie nicht wahr haben will was hier im Land passiert bzw. sich von rechts abgrenzen will, .....nie,niemals gehöre ich zu denjenigen und wer meine Beiträge liest und auch versucht zu verstehen der kann ganz klar erkennen, dass ich zwar differenziere und noch nicht die AFD wählte, aber sehr wohl hier eine konservative und durchaus rechte Meinung vertrete.
Der Punkt den ich gestern beschrieb besagte nicht, dass ich nicht für rechts gehalten werden möchte, sondern dass ich anprangere, genau wie Broder dann schreibt, dass man nicht mehr unterscheidet zwischen rechtsliberal, rechtskonservativ und rechtsradikal, rechtsextrem, mich ärgert es wenn man meine Meinung draussen, nicht hier im Forum, heute in die rechtsradikale Ecke schiebt, mich als Rassist oder gar Nazi bezeichnet, darüber schrieb ich gestern.
Ich halte allerdings einen gesunden Menschenverstand, je nachdem wie man das definiert, nicht für gefährlich.
Möchte mich auch nicht auf irgendeine Seite stellen lassen, im übrigen bin ich links nie gewesen, die könnten noch sonstwas Tolles sich einfallen lassen, links wählen niemals, hat mit der Vergangenheit zu tun, also absurd, ich sehe mich als liberal, konservative Realistin, die aufgrund weitreichender, langjähriger Erfahrungen und sich informierens, lesens breit gefächerter Fachliteratur, ganz gut die Zusammenhänge erkennen kann was gerade abgeht in dieser Welt, in diesem Land......

Hast recht, chui, manchmal kann man nicht ignorieren und nachgeben.....:)
Liebe Karima auch virtuell kann man nicht immer alles schlucken was einem so vorgesetzt wird sonst ist man schnell in der Opferrolle . Danach muss man abwaegen wann man besser keinen Kommentar mehr von sich gibt .
Dir alles liebe chui
Nicht alle sind Beznesser
Nicht alle sind Integrierunwillig
Nicht alle sind Verhaltensauffaellig
Nicht alle sind Straftaeter
Nicht alle sind religioese Fanatiker
Ich verurteile nicht ich stelle fest und sehe der Realitaet ins Auge

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.07.2018, 21:21

Die bisher stabile Konjunktur in der Bundesrepublik ist nach Stelters Ansicht nicht dank, sondern trotz der Politik der vergangenen 13 Jahre entstanden. Die Rechnung dieser Kanzlerschaft sei in Tausenden Milliarden zu taxieren, so der Befund des früheren Boston-Consulting-Mannes. Diese politische Misswirtschaft ohne einen Hauch von Reformeifer wird sich alsbald rächen. Verteilungs­konflikte werden sich verschärfen, die Sozial­leistungen werden drastisch gekürzt werden müssen. Und das in einer Zeit, in der die geburtenstärksten Jahrgänge kurz vor der Rente stehen. Keine guten Aussichten.
https://www.cicero.de/innenpolitik/ange ... and-cicero
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 27.07.2018, 09:30

Der Faschismus braucht die offenen Grenzen
in Daniel Cohn-Bendits Worten: „Wir, die Grünen [was heute für Linkspartei und weite Teile der SPD ebenso gilt!], müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, diese Republik zu verändern“. Und wie sich diese Republik dann verändern wird, hat Cohn-Bendit an andere Stelle bereits akzentuiert: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.“
Auch wenn wir bei Politikern und Journalisten aus dem linksliberalen Elfenbeinturm immer wieder feststellen müssen, dass es ihnen an elementaren geschichtlichen wie marxistischen Vorkenntnissen fehlt – und dies, obwohl viele von ihnen studierte Geisteswissenschaftler und bekennende Marxisten sind! – haben Konicz, Reschke, Roth und Kipping in diesem Fall sogar recht: Einwanderung korreliert tatsächlich mit Faschismus. Allerdings nicht in der Weise, wie sie es sich gerne in ihren linksalternativen Biotopen imaginieren.
Linker Pseudoantifaschismus bekämpft die Falschen

Die Diffamierung von AfD, CSU, Palmer, Lindner und Wagenknecht als neonationalsozialistisches Substrat ist nicht nur geschichtsvergessen und verharmlost auf geradezu infantile sowie unverschämte Weise die faschistischen Verbrechen Deutschlands im 20. Jahrhundert. Viel mehr noch! Wenn denn dann einmal die richtigen Nazis vor der Tür stehen, würden linke Vulgärantifaschisten diese nicht einmal mehr erkennen können oder hilflos davor stehen, da sie ihr gesamtes pseudoantifaschistisches Pulver bereits im Kampf gegen die vermeintliche Querfrontmelange verschossen haben.
https://www.achgut.com/artikel/der_fasc ... en_grenzen
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 27.07.2018, 14:10

Asyl für weiße Südafrikaner? – Bundesregierung sieht trotz Diskriminierung und Gewalt keinen Schutzgrund
https://www.epochtimes.de/politik/welt/ ... tml?text=1
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19159
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 27.07.2018, 17:24

Alarmierende Zahlen in Berlin

Das dieser Artikel in der TAZ steht, wundert mich.
Er zeigt die Situation der Türken in Berlin auf.
Seit 2005 hat sich da wenig geändert.
44% der Berliner Türken sind arbeitslos, jeder 2. lebt von Sozialleistungen.
Von den Arbeitslosen haben 75% keinen Schulabschluss.
Der türkische Bund weiß warum.
Es herrscht keine Chancengleichheit.
Schuld sind immer die anderen.


http://www.taz.de/!5176721/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Fierrabras
Beiträge: 1044
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 27.07.2018, 18:11

https://www.waz.de/staedte/essen/syrisc ... 30469.html

kann man die nicht irgendwie alle samt abschieben?

Fierrabras
Beiträge: 1044
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 27.07.2018, 18:18

Der Typ gefällt mir, hoffentlich passiert ihm nichts. https://www.welt.de/vermischtes/article ... Shirt.html

Efendi II
Beiträge: 5339
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 27.07.2018, 18:18

Fierrabras hat geschrieben:https://www.waz.de/staedte/essen/syrisc ... 30469.html
kann man die nicht irgendwie alle samt abschieben?
Will man das denn überhaupt?
Wahrscheinlich sind unsere führenden Politiker erst dann zufrieden, wenn solche "orientalischen Verhältnisse" hier normal geworden und an der Tagesordnung sind, erst dann ist es denen "bunt" genug.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Moppel
Beiträge: 2735
Registriert: 12.06.2009, 13:12

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Moppel » 27.07.2018, 18:51

Fierrabras hat geschrieben:https://www.waz.de/staedte/essen/syrisc ... 30469.html

kann man die nicht irgendwie alle samt abschieben?
Könnte man, so man denn wollte.
Man will aber nicht.
Der Chefredakteur findet die passenden Worte für die Tat und die politischen Umstände die dazu führten.
https://www.waz.de/staedte/essen/ein-eh ... 41643.html
Gruß

Anaba
Administration
Beiträge: 19159
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 27.07.2018, 21:33

Ein sehr guter Kommentar.
Die Medien wachen doch nicht etwa auf?
Wenn man aber die Kommentare dazu lese, falle ich vom Glauben ab.
Viele empfinden die Wahrheit als rassistisch und den Redakteuren als AfD UBoot. :roll:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 5339
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 28.07.2018, 08:31

Sami Al-Mujtaba, der Ex-Leibwächter von Osama bin Laden ist wieder auf freiem Fuß und fiebert nun seiner „Rückführung“ nach Deutschland entgegen.
http://www.pi-news.net/

Zuletzt hatte sich insbesondere das UNHCR, das Flüchtlingshilfswerks der arabisch-afrikanisch-dominierten „Vereinten Nationen“, sowie eine beachtliche Anzahl von führenden rotgrünen Politikern vehement für eine Rückholung der Terror-Fachkraft nach Deutschland eingesetzt. Es wurden auch verschiedene Strafanzeigen aus der Asylindustrie gegen Horst Seehofer gestellt, PI-NEWS berichtete. Die Abschiebung per Privat-Jet schlug mit mindestens 35.000 Euro plus Personalkosten zu Buche. Sami Al-Mujtaba darf Tunesien – rein theoretisch – nicht verlassen, da sein tunesischer Pass vorerst eingezogen wurde. Er dürfte – rein theoretisch – auch nicht nach Deutschland aus diesem Grund zurück reisen. Eine staatliche Rückführung Al-Mujtabas würde die Einreise jedoch juristisch-fiktional legalisieren.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 28.07.2018, 09:22

Wollen wir hoffen, dass theoretisch auch praktisch wird.
Es wäre ein unsägliches Skandal, finde ich,wenn man ihn zurücknehmen würde.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 28.07.2018, 09:26

Natürlich ging es den ARDlern darum, den Islam und seine Sitten – hier die Kopfwindel – auf schelmische Weise und durch die Hintertür in aufgeweichte TV-Hirne zu transportieren. Den Islam peu à peu gesellschaftsfähig zu machen, heißt das Programm. Möglichst, ohne dass es der Betrachter merkt. Es muss sich heimlich einnisten. Eine schon lange angewandte Technik aus der Werbebranche.
http://www.pi-news.net/2018/07/ard-empf ... ser-hitze/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4310
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 28.07.2018, 09:28

»Globaler Pakt« zur Migration
UNO will Unterscheidung zwischen Flüchtlingen und Wirtschaftsmigranten verwischen

Die Globalisten sind fleißig bei der Arbeit: Sie wollen die globale Migration von Hunderten von Millionen Menschen erleichtern. Der Weg scheint vorgezeichnet: von der Dritten Welt nach Europa. Dabei werden Wirtschaftsmigranten in ihrem Status zunehmend den Flüchtlingen angeglichen.
https://www.freiewelt.net/nachricht/uno ... -10075123/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Atin
Beiträge: 946
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 28.07.2018, 11:14

Efendi II hat geschrieben:Sami Al-Mujtaba, der Ex-Leibwächter von Osama bin Laden ist wieder auf freiem Fuß und fiebert nun seiner „Rückführung“ nach Deutschland entgegen.
http://www.pi-news.net/
... Eine staatliche Rückführung Al-Mujtabas würde die Einreise jedoch juristisch-fiktional legalisieren.
Was genau haben die vor und wozu brauchen die einen Terroristen??
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

Antworten