Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 07.09.2018, 08:25

Werl, NRW. Vier „Männer“ fuhren mit einem Mercedes durch Werl, hielten jeweils neben Passanten an, sprangen heraus, schlugen sie zusammen und fuhren weiter. Auch eine Machete kam zum Einsatz. Bei der Festnahme bissen sie zu. Die Beamten verweigern Angaben zur Täterherkunft.
https://www.rundblick-unna.de/2018/09/0 ... -gebissen/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19036
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 07.09.2018, 08:40

Diese Leute sind doch nicht normal.
Wie kann man völlig Fremde grundlos zusammenschlagen?

Interessant, was in dem Artikel über die Herkunft geschrieben wird.
Wie immer bei solchen Straftaten stellte unsere Redaktion – und stellten noch andere Pressevertreter – bei der zuständigen Polizeipressestelle (Kreis Soest) die Frage nach möglichen Hintergründen des Angriffs und nach der Herkunft der Tatbeteiligten/-verdächtigen. Wieso wir das grundsätzlich tun, begründeten wir in diesem „In eigener Sache: Warum wir Ross und Reiter nennen“.

Der Soester Polizeisprecher Wolfgang Lückenkemper verweigerte uns heute diese Auskunft, ohne das näher zu begründen.

Wir verwiesen unsererseits auf die behördliche Auskunftspflicht gemäß Paragraph 4 Landespressegesetz NRW, welche für die Verweigerung von Informationen an Medien folgende Begründungen zulässt:

(1) Die Behörden sind verpflichtet, den Vertretern der Presse die der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe dienenden Auskünfte zu erteilen.

(2) Auskünfte können verweigert werden, soweit

1. hierdurch die sachgemäße Durchführung eines schwebenden Verfahrens vereitelt, erschwert, verzögert oder gefährdet werden könnte oder
2. Vorschriften über die Geheimhaltung entgegenstehen oder
3. ein überwiegendes öffentliches oder schutzwürdiges privates Interesse verletzt würde oder
4. ihr Umfang das zumutbare Maß überschreitet.
(3) Anordnungen, die einer Behörde Auskünfte an die Presse allgemein verbieten, sind unzulässig.

Auf unsere nochmalige Bitte an den Polizeisprecher, uns darzulegen, welche der vier Ausnahmeregelungen im vorliegenen Fall für die Auskunftsverweigerung greife, verwies Lückenkemper auf 2.1.
Wieviel Angst hat man vor der Wahrheit.
Statt die Bevölkerung zu warnen und etwas dagegen zu tun, wird geschwiegen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

EmilyStrange
Beiträge: 711
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 07.09.2018, 10:40

Diese sturen, westlichen Frauen...
Haben es immer noch nicht begriffen, dass man nicht joggen/spazieren/schwimmen/leben sollte...

Huschhusch, ab ins Körbchen. Da draußen gibt es nichts für euch - wer trotzdem geht, ist selber schuld.

Wie sagt ein japanisches Sprichwort: die Frau sollte die größte Zierde des Hauses sein
Told you so - sincerely your intuition

Josie1275
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2014, 13:02

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Josie1275 » 07.09.2018, 10:41

Mir verrät der Einsatz der Machete schon genug über die Herkunft...
Ich wohne direkt neben Werl .... :shock:

Atin
Beiträge: 908
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 07.09.2018, 11:19

Nilka hat geschrieben:
Werl, NRW. Vier „Männer“ fuhren mit einem Mercedes durch Werl, hielten jeweils neben Passanten an, sprangen heraus, schlugen sie zusammen und fuhren weiter. Auch eine Machete kam zum Einsatz. Bei der Festnahme bissen sie zu. Die Beamten verweigern Angaben zur Täterherkunft.
https://www.rundblick-unna.de/2018/09/0 ... -gebissen/
Bei all dem ist mir die Handlung der Beamten mehr als unverständlich.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 07.09.2018, 11:44

Von sich aus werden die das nicht tun, Atin ... oder sie wollen einfach keinen Ärger von den Vorgesetzten.
Heutzutage kann man sich nicht sicher sein, wie man richtig handelt.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5289
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 07.09.2018, 12:56

Atin hat geschrieben: Bei all dem ist mir die Handlung der Beamten mehr als unverständlich.
Mir nicht, denn auch Beamte sind weisungsgebunden und wenn ihnen von höhere Stelle ein Maulkorb verpasst wird, müssen sie sich dem beugen und die Füße bzw. den Mund stillhalten und schweigen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 07.09.2018, 13:00

Ingolstadt, Bayern. In der Asylunterkunft in der Manchinger Straße sollten Zimmer auf gefährliche Gegenstände kontrolliert werden. Ein Bewohner wehrte sich, warf mit Gegenständen und stach einem Sicherheitsmann eine Nagelschere in den Hals. Kurze Zeit später prügelten 80 Flüchtlinge auf die Security ein.
http://www.politikversagen.net/rubrik/gewalt
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 07.09.2018, 13:06

Atin hat geschrieben:
Nilka hat geschrieben:
Werl, NRW. Vier „Männer“ fuhren mit einem Mercedes durch Werl, hielten jeweils neben Passanten an, sprangen heraus, schlugen sie zusammen und fuhren weiter. Auch eine Machete kam zum Einsatz. Bei der Festnahme bissen sie zu. Die Beamten verweigern Angaben zur Täterherkunft.
https://www.rundblick-unna.de/2018/09/0 ... -gebissen/
Bei all dem ist mir die Handlung der Beamten mehr als unverständlich.
Das spricht doch Bände.
Wären dies Deutsche gewesen, würde das nun in den Medien rauf und runter geschmiert werden, dass es einem zu den Ohren raus kommt.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Efendi II
Beiträge: 5289
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 07.09.2018, 13:10

Thelmalouis hat geschrieben: Wären dies Deutsche gewesen, würde das nun in den Medien rauf und runter geschmiert werden, dass es einem zu den Ohren raus kommt.
...und in Fernsehen gäbe es eine oder mehrere Brennunkt- Sendungen, die sich über das Erstarken des Rechtsextremismus auslassen würden.
Ich finde das man da des Öfteren Ursache und Wirkung verwechselt.

Im Übrigen gibt es keine Religion/Ideologie weltweit, die den Nazis so nahestand und ihm auch nach Ende des III.Reichs soviel Sympathie, Fürsorge und Hilfen entgegenbrachten, wie der Islam, die muslimischen Staaten und die Muslime selbst.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 07.09.2018, 13:27

Verflüchtigt wie Camphora:
Nach Angaben des italienischen Innenministers Matteo Salvini sollen 50 „Flüchtlinge“ vom „Rettungsschiff Diciotti“ spurlos untergetaucht sein. Von 144 von der „Diciotti“ in Italien an Land gegangenen Flüchtlingen sind bereits mindestens 50 in Bella Italia untergetaucht. Sie seien einfach aus den Aufnahmeeinrichtungen verschwunden
http://www.pi-news.net/2018/09/italien- ... fluechtig/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann


Anaba
Administration
Beiträge: 19036
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 07.09.2018, 19:28

Nilka hat geschrieben:Verflüchtigt wie Camphora:
Nach Angaben des italienischen Innenministers Matteo Salvini sollen 50 „Flüchtlinge“ vom „Rettungsschiff Diciotti“ spurlos untergetaucht sein. Von 144 von der „Diciotti“ in Italien an Land gegangenen Flüchtlingen sind bereits mindestens 50 in Bella Italia untergetaucht. Sie seien einfach aus den Aufnahmeeinrichtungen verschwunden
http://www.pi-news.net/2018/09/italien- ... fluechtig/
Was willst du denn?
Es sind doch Flüchtlinge.
Jetzt flüchten sie weiter nach Deutschland, :lol:
Aber im Ernst, die veralbern die Europäer bis zum geht nicht mehr.
Warum?
Weil sie es können.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.09.2018, 09:24

Und hier angekommen lassen die Sau raus,weil sie das auch können:
Berlin-Kreuzberg. Grauenvolle Bluttat im Görlitzer Park: Am späten Donnerstagabend schleppt sich ein Mann blutüberströmt zu einer Tankstelle und bricht dort zusammen. Die Umstände sind unklar, doch ist die Gegend bekannt für seinen „regen Drogenhandel“ und „agierenden Banden“.
https://www.tag24.de/nachrichten/messer ... ark-765913
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 796
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 08.09.2018, 09:30

«Globaler Pakt für Migration» – Schwarz auf Weiss: Es gibt kein Zurück!

(Verfasst am 07. September 2018.Veröffentlicht in Globalisierung )
Denn sobald dieser «nichtbindende» Pakt zu greifen beginnt und alle Staaten mit der Umsetzung dessen «Empfehlungen» beginnen, werden kritische Stimmen (als Zitat «andere Formen der Diskriminierung von Migranten» – S. 24 c) engl. Version) zu Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus umgemünzt und bald als strafbare «Hassdelikte» verfolgt und geahndet.
https://www.expresszeitung.com/geld-wir ... -migration
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.09.2018, 09:57

Ich denke, der menschlicher Verstand weigert sich, das zu glauben, weil man nicht verstehen kann, so was absurdes zu wollen und anzustreben, aber das sind Fakten und keine Vermutungen.

Noch ein Artikel zu der Globalen Migration, der war schon früher gepostet:

https://www.eva-herman.net/eva-herman-f ... schlossen/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2419
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 08.09.2018, 10:16

Nilka hat geschrieben:Ich denke, der menschlicher Verstand weigert sich, das zu glauben, weil man nicht verstehen kann, so was absurdes zu wollen und anzustreben, aber das sind Fakten und keine Vermutungen
So geht es mir grad und mein Tag ist versaut.
Aber wie täglich zu erfahren ist, wie z.B. Demonstration Chemnitz, sind wir auf dem "besten" Weg dahin.

Ich kann das nicht verstehen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Schneider
Beiträge: 71
Registriert: 10.04.2008, 08:42

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Schneider » 08.09.2018, 12:18

gadi hat geschrieben:
Schneider hat geschrieben: Vom sog. Islambashing halte ich garnichts --- Religion ist Privatsache mMn ---
Genau deshalb weil manche Religionen das Gegenteil von Privatsache sind bzw. vielmehr noch Ideologie, die über allen weltlichen Gesetzbüchern/Staatsorganisationen steht, ist Religionskritik so wichtig.
So da muss ich doch drauf eingehen. es ging mir ja über das neue Buch Sarrazins.
Ich finde es sehr gefährlich, wenn man eine Religion für die Mißstände verantwortlich macht. Man muss hier auch scharf definieren. Denn die Religion ist etwas anderes als die Kultur - die Religion spielt sich im (esoterisch-spirituellen) Inneren des einzelnen Menschen ab, also in der Denkwise, Einstellungen, Haltungen. Eine Kultur hingegen ist das Ergebnis von Traditionen und der Geschichte eines Volkes. Natürlich sind die kulturellen errungenschaften (Kunst, Literatur, Philosophie, Wissenschaft) inspiriert von der Religion, aber eben nicht zwingend.

Im Sinne einer kulturell aufgeklärten Gesellschaft muß jede/r glauben dürfen, was sie/er möchte.

Dies soll ein jeder bedenken, bevor er negativ über "die Muslime" spricht. Wir Deutschen sind und waren ja immer sehr schnell bei einem Urteil - zur Nazizeit waren die Juden die bösen, jetzt sind es die Muslime...? Wohin diese Denkweise führt, wissen wir alle genau.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.09.2018, 13:03

Thelmalouis hat geschrieben:
Nilka hat geschrieben:Ich denke, der menschlicher Verstand weigert sich, das zu glauben, weil man nicht verstehen kann, so was absurdes zu wollen und anzustreben, aber das sind Fakten und keine Vermutungen
So geht es mir grad und mein Tag ist versaut.
Aber wie täglich zu erfahren ist, wie z.B. Demonstration Chemnitz, sind wir auf dem "besten" Weg dahin.

Ich kann das nicht verstehen.
Ich habe monatelang nicht hingucken und solche Artikel nicht genau lesen wollen, weil ich Panik bekam und weiterhin bekomme. Aber es bring auch nichts den kopf in den Sand zu stecken.
Main Tag ist auch versaut. Totales Unverständnis und ausgeliefert sein Gefühl :( :( :(
Genauso ging es mir mit Beznessern, es dauerte Jahre bis ich verinnerlichen konnte, dass es Menschen, die sowas bringen, geben kann. Das wollte mir nicht in die Birne rein.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4019
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.09.2018, 13:15

Halle, NRW. Ehepaar erlebt Horror-Nacht: Einen wahr gewordenen Albtraum erlebte ein Ehepaar aus Halle-Hörste, als sie nachts von vier Syrern in ihrem eigenen Schlafzimmer überfallen wurden.
https://www.tag24.de/nachrichten/halle- ... ser-764351
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten