Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 28.02.2019, 21:59


Die nächste Merkel-Säuberung wird vorbereitet
Drei hochrangige Beamte waren im September 2015 entschieden gegen Angela Merkels verhängnisvolle Öffnung der deutschen Grenzen für die Flut großenteils islamischer Sozialasylanten und syrischer Deserteure: Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, Bundesnachrichtenchef Gerhard Schindler und der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann. Schindler und Maaßen sind vom politischen und medialen Machtblock des Merkel-Systems bereits erfolgreich abserviert worden, nun fehlt in der Trophäensammlung erlegter Grenzöffnungskritiker nur noch Romann.

Doch der große FAZ-Artikel mit der verräterischen Überschrift „Der letzte Überlebende“ in der Ausgabe vom 28. Februar 2019 kündet bereits davon, dass nun auch der Bundespolizeipräsident zum Abschuss freigegeben wird.
http://www.pi-news.net/2019/02/die-naec ... rbereitet/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 19658
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 01.03.2019, 05:50

gadi hat geschrieben:
28.02.2019, 21:59

Die nächste Merkel-Säuberung wird vorbereitet
Drei hochrangige Beamte waren im September 2015 entschieden gegen Angela Merkels verhängnisvolle Öffnung der deutschen Grenzen für die Flut großenteils islamischer Sozialasylanten und syrischer Deserteure: Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, Bundesnachrichtenchef Gerhard Schindler und der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann. Schindler und Maaßen sind vom politischen und medialen Machtblock des Merkel-Systems bereits erfolgreich abserviert worden, nun fehlt in der Trophäensammlung erlegter Grenzöffnungskritiker nur noch Romann.

Doch der große FAZ-Artikel mit der verräterischen Überschrift „Der letzte Überlebende“ in der Ausgabe vom 28. Februar 2019 kündet bereits davon, dass nun auch der Bundespolizeipräsident zum Abschuss freigegeben wird.
http://www.pi-news.net/2019/02/die-naec ... rbereitet/

Was uns bei der Grenzöffnung 2015 so alles vorgemacht wurde, ist wohl einmalig.
Da wurde gelogen und getrickst. Jeder, der Bedenken hatte, musste weg oder stand in der rechten Ecke.
Was auch jetzt so alles ans Licht kommt, möchte man kaum glauben.
Es geht weiter bis auch der letzte Bedenkenträger verschwindet.
Die unwürdige Rolle dabei die Medien spielten und noch spielen, wird immer deutlicher.
Lügenpresse? Wohl doch nicht do weit hergeholt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 01.03.2019, 09:21

Ein kommentar aus dem Artikel oben:
Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

„Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2740
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 01.03.2019, 09:51

Nilka hat geschrieben:
01.03.2019, 09:21
Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.
Diese ganze Horde im Kanzleramt gehört in den Knast, da sie die Gefahr, die von den illegalen Flüchtlingen ausgeht, bewusst in Kauf nehmen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 01.03.2019, 10:07

Es ist wichtig, die völlig unverantwortliche Islamverharmlosung durch die Stadt München den Bürgern klar zu machen. Daher bin ich jetzt noch intensiver auf den Inhalt der Flyer eingegangen, in denen den Mohammedanern Fragen gestellt wurden, mit denen sie schönfärberisch darstellen können, was sie mit München verbindet, was sie auszeichnet, was der Islam für sie bedeutet, wie sie ihren Glauben in München leben und was sie sich für München wünschen. So lagen diese Flyer Ende Oktober des vergangenen Jahres in der Stadtinformation aus und werden vermutlich auch heute noch weiterverbreitet
http://www.pi-news.net/2019/02/stadt-mu ... lam-flyer/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1174
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 01.03.2019, 10:20

Na, das ist ja mal wieder ein Schildbürgerstreich....http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 55396.html

Atin
Beiträge: 1112
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 01.03.2019, 11:13

Gewalt gegen Ärzte und Praxisteams nimmt zu
Ärzte und Praxisteams in Deutschland sehen sich wachsender Gewalt ausgesetzt. Laut der Bundesärztekammer nehmen Ärzte deutlich wahr, dass die Aggressivität gegenüber ihrer Berufsgruppe und anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen zunehme. Immer öfter herrsche in den Arztpraxen ein zunehmend rauer Umgangston an den Anmeldungen und offene Rücksichtslosigkeit, heißt es. Bei den Ärztekammern der Länder werden Deeskalationskurse, Sicherheitstrainings und Kommunikationskurse für Mediziner angeboten.
https://www.faz.net/agenturmeldungen/dp ... 66430.html
Wissen ist Macht.

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 01.03.2019, 11:34

Eine Exil-Iranerin zeigt dem Bundespräsidenten, wie er eigentlich dem Iran hätte gratulieren müssen
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... n-muessen/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 01.03.2019, 11:54

Was lehrt uns das? Das Präsidialamt ist durchaus lernfähig. Und die Glückwunsch-Telegramme, die zwischen 1980 und 2019 nach Teheran geschickt wurden, sind Zeugnisse einer Politik des Appeasement und der Würdelosigkeit.

Dass man nicht jede Mörderhand schütteln muss, um ein paar Silberlinge abzugreifen, zeigt die Telegrammlücke in den Jahren von 2007 bis 2013. Horst Köhler, Bundespräsident von 2004 bis 2010, machte mit der Tradition Schluss, Christian Wulff (2010 bis 2012) verhielt sich ebenfalls abstinent, und ausgerechnet Joachim Gauck (2012 bis 2017) nahm sie wieder auf.
https://www.achgut.com/artikel/glueckwu ... landsleute
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 01.03.2019, 12:03

Nein, keine Satire:
Wegen fehlender Steuerzahlungen hat die Stadt Ahlen (NRW) den Hund einer Frau gepfändet und ihn auf der Plattform Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten. Der Mops Edda wurde einer Familie mit drei Kindern weggenommen.

Wegen Steuerrückständen hat die Stadt Ahlen den Mops einer Familie mit drei Kindern gepfändet und für 750 Euro bei Ebay Kleinanzeigen verkauft.

Das berichtet die Lokalzeitung „Die Glocke“. Inseriert wurde demnach auf der Plattform eine „süße Mopsdame mit Stammbaum“. Eingestellt wurde die Anzeige von einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung im westfälischen Münsterland im vergangenen Dezember über seinen privaten Nutzeraccount.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... kauft.html
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 01.03.2019, 13:30

Auch keine Satire :
Kommentare:
Im sichersten Deutschland seit 1993 hat der Kubicki Angst vor Anschlägen?
Wie kommt das denn? Ist er von Ängsten und Verfolgungswahn geplagt?
Da unser Land keine Grenzen mehr braucht, könnten doch eigentlich unkontrollierte Drehtüren in den Bundestag eingebaut werden.
Der Reichstag und sein Inhalt soll vor Terroristen geschützt werden???!!!
...
NEIN, NICHT VOR TERROR, SONDERN VOR DER WÜTENDEN BEVÖLKRUNG, die zum größten Teil aus dem Osten (Dunkeldeutschland) kommt!!!!
Denen im BT geht der Ar$ch auf Grundeis, weil die anstehenden Wahlen in Ostdeutschland
vielleicht einen Erdrutsch auslösen könnten, und die Menschen von dort doch noch zur
Mistgabel greifen könnten um den BT mal so richtig auszumisten. Dem Kubicki steht diese Angst schon lange ins Gesicht geschrieben.
Reichstag soll vor Terror mit Zäunen und Barrieren geschützt werden
Gemäß der Meinung von Fachleuten könnten die Abgeordneten durch ausfahrbare Barrieren geschützt werden, die je nach Situation ausfahrbar sind. Derzeit schützen metallene Gitter den Reichstag vor unerwünschten Gästen.
Während also Zäune und stählerne Blockaden die Parlamentarier beschützen sollen, kann die Regierung angeblich Grenzen nicht mit solchen Methoden sichern.
Inwiefern sich dies überhaupt in der Praxis umsetzen lässt, ist jedoch nicht klar. Viele Asylanten sind mehrfach gemeldet, haben doppelte Identitäten oder sind einfach abgetaucht und nicht mehr auffindbar
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... r-zaeunen/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 01.03.2019, 14:40

Also wirklich Herr Kubicki :twisted: , das zu verlangen ist unerhört!
Die Parlamentarier sollen auch die Errungenschaften und Früchte ihrer Politik genießen dürfen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 01.03.2019, 14:49

Islam-Experte warnt: „Blutiger Bürgerkrieg droht“
Westeuropa – insbesondere Frankreich, Großbritannien und Teilen Deutschlands – drohe ein blutiger Bürgerkrieg. Teile des Kontinents würden zukünftig ein ethnisch und kulturell fragmentiertes Gebiet bilden, ähnlich wie der einst von einem brutalen Bürgerkrieg zerstörte Libanon.
https://www.wochenblick.at/blutiger-bue ... lick-club/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 01.03.2019, 16:21

>Kommentar:
Die Unterstützer der Antifa, die Bomben legt, mit Steinen wirft und Menschen verprügelt, fürchten sich also vor fiktiven Messern?
Die Bundestagsverwaltung erwägt laut eines Medienberichts eine Verschärfung der Hausordnung des Parlaments und eine Erweiterung der Sicherheitskontrollen am Einlass. Anlass für die Pläne seien unter anderem die Erfahrungen mit Mitarbeitern der AfD, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf eigene Informationen. Bisher sei die Mitnahme von Waffen in den Bundestag nicht generell untersagt, so könnten Messer mit einer Klinge von bis zu 12 Zentimetern mit in die Gebäude genommen werden.

Selten so gelacht: Claudia Roth hat Angst vor „AfD-Messern“!
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... ouwatch%29
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 01.03.2019, 17:09

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Die Leuchte unter den Bundestagspräsidenten/-innen :wink:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1169
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 01.03.2019, 18:46

Nilka hat geschrieben:
01.03.2019, 17:09
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Die Leuchte unter den Bundestagspräsidenten/-innen :wink:
:lol: eine Leuchte ist sie nur, wenn sie kein Kopftuch anhat. Wenn sie es anzieht, ist sie eine Petroleumlampe :lol:
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 01.03.2019, 19:29

Ariadne hat geschrieben:
01.03.2019, 18:46
Nilka hat geschrieben:
01.03.2019, 17:09
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Die Leuchte unter den Bundestagspräsidenten/-innen :wink:
:lol: eine Leuchte ist sie nur, wenn sie kein Kopftuch anhat. Wenn sie es anzieht, ist sie eine Petroleumlampe :lol:
Was seid ihr gemein zu der armen Frau :lol: :lol: :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 01.03.2019, 20:48

Im Obdachlosenheim trotz Vollzeitjob: So hart ist Mieten
Berlin. Mieter haben es schwer in Deutschland. Vor allem in den großen Städten steigen die Mieten unaufhörlich, ein Ende der Entwicklung ist nicht in Sicht. Wie schnell der Wandel um sich greift und selbst Einheimische auf der Strecke bleiben, zeigt das Schicksal von Elmar D.
Ein Kommentar:
Wohnungsnot fällt wohl vom Himmel
so sieht es bestimmt die SPD, die Gruenen und wohl auch alle Anderen. Man ist also dafuer, dass Millionen ins Land geholt werden und will den Familiennachzug noch erhoehen und fragt sich dann wirklich, warum Wohnungen fehlen. Verrückter geht es doch wirklich nicht mehr, man muss doch auch begreifen, dass auch der verstaekte Bau von Unterkuenften fuer den Zuzug die Baukosten und damit auch die Mieten steigern. Diesen Zusammenhang begreift doch jeder. Hinzu komm noch, dass die Situation auch noch mit dem Wegfall und den zu geringen Neubau von Sozialwohnungen, die Situation und die Unbezahlbarkeit vieler Wohnungen verschaerft hat. Aber dies will, oder kann diese Regierung wohl nicht begreifen.
https://www.focus.de/immobilien/mieten/ ... 92498.html

Wie schön für die Neubürger :?
Erste Flüchtlingsfamilien ziehen im März ein
Oftersheim, Baden-Württemberg. Der Außenbereich des Neubaus in der Plankstadter Straße hat im Lauf der vergangenen Wochen den letzten Feinschliff bekommen. Unter anderem wurden Fahrradunterstellplätze aufgebaut. Die ersten Flüchtlinge ziehen im März in die neuen Wohnungen ein.
https://www.morgenweb.de/schwetzinger-z ... 08704.html

Rührend, wie man sich kümmert, sorgt, tut und macht ... oder?
Schramberg sucht für 130 Flüchtlinge Wohnraum
Schramberg, Baden-Württemberg. Rund 130 Flüchtlinge, die in Sammelunterkünften leben, muss die Stadt möglichst schnell in Wohnungen unterbringen, weil der Landkreis diese nicht länger in Sammeleinrichtungen wohnen lassen darf. 400 Flüchtlinge haben bereits Wohnungen in Schramberg.
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 408e6.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5628
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 02.03.2019, 01:09

gadi hat geschrieben:
01.03.2019, 19:29
Was seid ihr gemein zu der armen Frau :lol: :lol: :lol:
Na ja arm ist sie mit ihren 15.000 €uro Monatseinkommen eigentlich nicht und das ohne einen Beruf gelernt zu haben. Da müssen andere für ihre Brötchen sicherlich mehr arbeiten.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 02.03.2019, 07:26

Efendi II hat geschrieben:
02.03.2019, 01:09
gadi hat geschrieben:
01.03.2019, 19:29
Was seid ihr gemein zu der armen Frau :lol: :lol: :lol:
Na ja arm ist sie mit ihren 15.000 €uro Monatseinkommen eigentlich nicht und das ohne einen Beruf gelernt zu haben. Da müssen andere für ihre Brötchen sicherlich mehr arbeiten.
Wenn sie Leistung bringen und Können an den Tag legen würde, gepfiffen auf die Ausbildung.
Aber so...
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten