Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1733
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 27.11.2019, 20:11

Merkel von Sinnen: Die Bundesregierung hat viel für die innere Sicherheit getan

https://www.anonymousnews.ru/2019/11/27 ... regierung/

Angela Merkel hat während der Generaldebatte im Bundestag das Märchenbuch aufgeschlagen. Die Regierung hätte viel für die innere Sicherheit getan, fabulierte die Kanzlerin. Dem gegenüber steht nicht nur ein schwindendes Sicherheitsempfinden der Bevölkerung, sondern auch die offizielle Kriminalitätsstatistik.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 6767
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 27.11.2019, 21:51

Cimmone hat geschrieben:
27.11.2019, 20:11
Merkel von Sinnen: Die Bundesregierung hat viel für die innere Sicherheit getan

https://www.anonymousnews.ru/2019/11/27 ... regierung/

Angela Merkel hat während der Generaldebatte im Bundestag das Märchenbuch aufgeschlagen. Die Regierung hätte viel für die innere Sicherheit getan, fabulierte die Kanzlerin. Dem gegenüber steht nicht nur ein schwindendes Sicherheitsempfinden der Bevölkerung, sondern auch die offizielle Kriminalitätsstatistik.
Ja, so kann man das natürlich auch sehen. Man schafft Zustände, die z.B. gewisse Vorkehrungen auf Weihnachtsmärkten oder Taxi-Heimbring-Services für Frauen erst nötig machen und tut derart "viel für die innere Sicherheit".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

sita
Beiträge: 1938
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 28.11.2019, 08:55

Österreich:
Steuergeld verschwenden
In der Wiener Magistratsabteilung MA 21A, die von einem Vertrauten von Ex-Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou geleitet wird, sollen hohe Summen von Steuergeld in einen Verein geleitet worden sein, dem lange Zeit der Grün-Politiker Christoph Chorherr vorstand.

Den acht Beschuldigten drohen Haftstrafen bis zu zehn Jahren!
Doch warum berichten Standard, Falter und Co. in diesem Fall nicht? Weil es persönliche Verflechtungen zwischen den (laut Eigendefinition) unabhängigen Journalisten und der Grünen Partei gibt?
Schweigen im Walde!
DUBIOSE GESCHÄFTE IM AMT FÜR FLÄCHENWIRKUNG
Von grünem Riesenskandal ist in den Mainstream-Medien nichts zu lesen
Obwohl der Grün-Politiker Christoph Chorherr in den Millionenskandal rund um die Wiener Magistratsabteilung 21a involviert ist, wird seine Partei förmlich in die „Regierung geschrieben“ und lieber über FPÖ-Skandale berichtet.
https://www.wochenblick.at/von-gruenem- ... -zu-lesen/

*******
Schweden/Irak:
Irakischer Verteidigungsminister kassierte wohl illegal Sozialhilfe
Politikern wird manchmal ein gewisser Hang zu Gedächtnislücken nachgesagt. Meist treten diese akut auf, wenn etwa Telefonate, Treffen oder Überweisungen plötzlich wieder wichtig werden, die nach Ansicht des oder der Betroffenen nicht unbedingt in der Öffentlichkeit erörtert werden müssten. Beim irakischen Minister Najah al-Shammari verhält sich die Sache ein wenig anders: Er ist fest davon überzeugt, seine Sinne beisammen zu haben, Gedächtnisprobleme hatte er eher in der Vergangenheit.

Wann genau der heute 52-Jährige in den Irak zurückzog, können die schwedischen Behörden noch nicht sagen. Sie scheinen aber sicher zu sein, dass er noch Unterstützung kassierte, als die Familie schon längst wieder in Bagdad lebte. Offiziell sei er immer noch in Vårby gemeldet und lasse sich weiter Post dorthin schicken, heißt es. Die hole er einmal im Jahr ab, wenn er mit seiner Familie eine Woche dort verbringe, wohl um den Behörden vorzuspielen, er lebe immer noch immer in Schweden.

Neben dem schwedischen Pass soll er auch anderes angenommen haben: Kindergeld und Wohngeld

Aus diesen Gründen taucht al-Shammari ab und an in der Weltpresse auf, etwa, wenn er seinen Amtskollegen Mark Esper aus den USA im Irak empfängt. Bei solchen Anlässen entstandene Bilder sahen kürzlich auch Bewohner der Stockholmer Trabantenstadt Vårby, 3500 Kilometer nördlich von Bagdad - sie erkannten in dem Mann mit dem gemütlichen Schnauzbart jedoch jemand anderen: Ihren Nachbarn Najah al-Adeli, den irakischen Flüchtling, der 2009 ins Land gekommen war und 2015 die schwedische Staatsbürgerschaft angenommen hatte.

Einer dieser Menschen aus Vårby hat Berichten zufolge vor zwei Wochen Kontakt mit den Behörden aufgenommen. Schwedische Boulevardzeitungen berichten unter Verweis auf Polizeikreise von Ermittlungen gegen al-Shammari und dessen Ehefrau wegen Sozialbetrugs. Neben dem schwedischen Pass soll er auch anderes angenommen haben: Kindergeld und Wohngeld etwa, vor allem auch Arbeitslosenunterstützung. Wegen eingeschränkter Erinnerungsfähigkeit hatte sich al-Shammari jahrelang arbeitsunfähig schreiben lassen.

Seit Wochen versammeln sich dort Iraker sämtlicher Schichten, um gegen die Korruption und den Nepotismus zu demonstrieren, von denen Iraks Politikerkaste durchzogen ist. Unterstützung durch die Armee oder den Verteidigungsminister erfahren sie dabei nicht, im Gegenteil: Allein am Sonntag wurden 12 Demonstranten von Sicherheitskräften getötet, seit Beginn der Proteste starben mindestens 342. Irakische Menschenrechtler sprechen zudem von 16 000 Verletzten. Bei den ersten Protestmärschen Anfang Oktober gingen die Menschen übrigens auch deshalb auf die Straße, um ihre Solidarität mit einem geschassten Militär auszudrücken, der als Kommandant einer Eliteeinheit im Kampf gegen den IS zum Volksheld wurde und als besonders integer und unbestechlich gilt. Seit September muss er einen niederen Schreibtischjob in der Behörde von al-Shammari verrichten - des einstmals so vergesslichen Verteidigungsministers.

https://www.sueddeutsche.de/politik/ira ... -1.4696807
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1938
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 28.11.2019, 09:14

Kölner Stadt-Anzeiger: Experte forderte, Kinder von IS-Rückkehrern von ihren Eltern zu trennen
Der Islamismus-Experte Ahmad Mansour plädiert dafür, Kinder von IS-Rückkehrern von ihren Eltern zu trennen. Die Kinder "dürften fast durchweg traumatisiert sein und damit umso empfänglicher für die Schwarz-Weiß-Ideologien ihrer Eltern. Hier halte ich eine zeitlich begrenzte Trennung von den Eltern am Anfang für absolut sinnvoll", schreibt Mansour in einem Gastbeitrag für den "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Danach müsse überprüft werden, "ob sich eine Rückkehr zur Familie auf die Entwicklung und Behandlung der Kinder hilfreich oder eher kontraproduktiv auswirkt".

Mansour warnte, die Rolle der Frauen für Propaganda und Rekrutierung werde meist unterschätzt. Dies gelte auch für die "Beharrlichkeit, mit der sie ihre Ideologie oft noch immer an ihre Kinder weiterreichen". Mansour: "Glauben die Staatsanwälte ernsthaft, dass sich die Frauen im Terrorsystem des IS nur um Kinder, Küche, Koran gekümmert haben?" Der deutsch-israelische Experte forderte zielgerichtete Programme zur Deradikalisierung von Rückkehrern. "Sie müssen professionalisiert aufgebaut werden und verschiedene Stellen miteinander vernetzen, damit sie die Rückkehrer psychologisch begleiten, die Ursachen für ihre Radikalisierung erkennen, reflektieren und den Tätern die Möglichkeit geben, sich durch Hinterfragen, begleitetes Entdecken und Reflexion von ihrer Ideologie und ihren Taten zu distanzieren."
https://www.presseportal.de/pm/66749/4451330
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Wathani
Beiträge: 1636
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 28.11.2019, 09:19

"Bewährungsstrafe"? "Verminderte Intelligenz"? :shock:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/ur ... -1.4699696
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1733
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 28.11.2019, 18:48

Applauswürdig:

Klare Ansage: Tschechien schiebt Umverteilung illegaler Migranten den Riegel vor

https://www.anonymousnews.ru/2019/11/28 ... migranten/



Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš lehnt die kürzlich vorgeschlagene bundesdeutsche Initiative für eine quotenbasierte Verteilung von illegalen Migranten auf die EU-Länder ab und bezeichnete die immer wieder aufwerfenden Diskussionen über dieses Thema als verwirrend.

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš hat am Mittwoch die von Merkel-Deutschland ausgehende Initiative für eine quotenbasierte Verteilung von unerlaubt eingereisten Migranten innerhalb der EU scharf zurückgewiesen. In diesem Kontext erklärte Babiš, die immer wiederkehrenden Diskussionen über dieses Thema seien außerordentlich verwirrend.

Bundesinnenminister Horst Seehofer hatte in der vergangenen Woche ein vierseitiges Dokument an andere EU-Mitgliedstaaten geschickt, das die dreiste Aufforderung zu einer automatischen Umverteilung von sogenannten Asylbewerbern beinhaltet. Demnach sollen diese noch vor ihrer illegalen Einreise außerhalb der EU registriert und dann auf die Mitgliedsstaaten verteilt werden.

Wir lehnen illegale Migration grundsätzlich ab. Wir lehnen es auch ab, dass Schmuggler entscheiden, wer in Europa leben wird. Wir lehnen Quoten ab. Ich verstehe nicht, warum es ständig jemanden gibt, der dieses Thema an den Verhandlungstisch bringt. Ich hoffe, dass es innerhalb der neuen Europäischen Kommission aufhören wird.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Efendi II
Beiträge: 6057
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 28.11.2019, 18:56

Cimmone hat geschrieben:
28.11.2019, 18:48
Applauswürdig:
Klare Ansage: Tschechien schiebt Umverteilung illegaler Migranten den Riegel vor
So wie auch alle anderen Visegrad-Staaten (Slowakei, Polen, Ungarn).

«Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.» (Miloš Zeman, tschechischer Präsident)
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1733
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 29.11.2019, 06:42

Irrenhaus BRD: Bundespolizei hindert abgelehnten Asylbewerber an freiwilliger Ausreise

https://www.anonymousnews.ru/2019/11/29 ... gehindert/

Ein abgelehnter Asylbewerber, der das Merkel-Paradies freiwillig verlassen wollte, wurde von der Bundespolizei an seiner Ausreise gehindert. Der Mann aus Ghana wollte eigentlich nach London fliegen, doch die Beamten machten ihm einen Strich durch die Rechnung.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

sita
Beiträge: 1938
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 29.11.2019, 15:47

Mutter Marina P. stammt aus Kasachstan, deutscher Pass, keine Ausbildung. Vater Said Z. kam illegal aus Marokko, die Geburten ständig neuer Kinder sicherten ihm den Aufenthalt. Das Paar lebt von Hartz IV und Kindergeld, die Miete zahlt das Amt.
DER JUNGE WURDE NUR ZEHN WOCHEN ALT
Kein Gefängnis für Eltern, die ihr Kind verhungern ließen
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html

*******
und:
"Wir behalten Sie im Blick"
Die Mutter ist wieder schwanger. Im Februar kommt das nächste Kind. Auch mit dem Wohl des neuen Säuglings und der weiteren sechs Kinder begründete das Gericht, warum es eine Bewährungsstrafe verhängte. Die Kinder sollten nicht unter dem Verhalten ihrer Eltern leiden. Das Gericht erließ strenge Bewährungsauflagen. Der Richter gab den Eltern mit auf den Weg: "Wir behalten Sie im Blick."
Verhungertes Baby: Bewährungsstrafen für Eltern
Das Hamburger Landgericht hat die Eltern des verhungerten Babys Mohamed am Freitag wegen Totschlags durch Unterlassen zu jeweils zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Vorsitzende Richter bezeichnete das Verhalten des 34 Jahre alten Vaters und der 33-jährigen Mutter als "krasses Betreuungs- und Fürsorgeversagen". Sie hätten den bedrohlichen Zustand erkannt, seien aber dennoch nicht zum Arzt gegangen. Sie hätten gefürchtet, das Sorgerecht für Mohamed und ihre sechs anderen Kinder zu verlieren.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... od112.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Fierrabras
Beiträge: 1430
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 29.11.2019, 17:30

na, jetzt wird sich Herr Miri einen gefälschten Pass besorgen und damit lebt er dann 5 Jahre unerkannt von Hartz-4, bis es durch eine dummen Zufall auffliegt...https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 10086.html

sita
Beiträge: 1938
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 30.11.2019, 09:40

IT-Panne bei Update
Berliner Polizei bekommt Windows 10 - nun sind Ermittlungsdaten "unwiederbringlich verloren"
Die Rechner der Berliner Polizei wurden von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert. Allerdings machte der IT-Mitarbeiter einen Fehler – und viele wichtige Ermittlerdaten waren weg.

Jeder, der schon einmal das Betriebssystem seines Rechners aktualisiert hat, weiß: Man sollte unbedingt seine wichtigsten Daten sichern, am besten sogar ein komplettes Backup seines Computers anlegen. Sicher ist sicher. Ein IT-Mitarbeiter der Berliner Polizei hat diese wichtige Regel allerdings ignoriert, mit fatalen Folgen.

Daten unwiederbringlich verloren
Wie der "Tagesspiegel" berichtet, wurden am Wochenende mehrere Rechner der Berliner Polizei von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert. Dabei sind jedoch sehr wichtige Ermittlerdaten verloren gegangen. Dem Bericht zufolge handelt es sich um "sogenannte vorgangsrelevante Daten, Notizen und Auswertungen von Beamten zu Ermittlungen gegen Intensivtäter, zu Betrugsfällen und zu Raub". Weil die Mitarbeiter zuvor nicht über die Umstellung informiert wurden und auch keine Sicherheitskopien der Festplatten angelegt wurden, sind die Daten "unwiederbringlich verloren".
https://www.stern.de/digital/computer/b ... 5XuMISBiC4
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Fierrabras
Beiträge: 1430
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 30.11.2019, 10:55

wird bei vorzeitig freizulassenden Terroristen nicht wie bei Sexualstraftätern die immer noch vorhandene Gefährlichkeit abgeprüft? oder ist das in England anders?
https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 11575.html

Fierrabras
Beiträge: 1430
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 30.11.2019, 10:59

oh, ich hatte überlesen: er trug eine elektronische Fußfessel. naja, die hatte schon in Frankreich einen verurteilten Islamisten nicht davon abgehalten, einen alten Priester abzuschlachten (kann den link gern noch mal suchen)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1733
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 30.11.2019, 20:37

Hier Mal wieder der von mir geschätzte Martin Sellner

Ist es Völkermord?

https://youtu.be/1VlzUwKb-yc
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

EmilyStrange
Beiträge: 1336
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 04.12.2019, 09:07

Nekrophilie ist Kunst und zeigt Haltung - unter bestimmten Umständen

https://www.achgut.com/artikel/sie_schaemen_sich_nicht

Zu der "Spinatwachtel" - diese Frau will einfach nur an der Macht bleiben. Kein Masterplan, keine geistige Unzurechnungsfähigkeit. Machthunger in Reinkultur.

Ansich nichts Neues, Despoten (und dazu zähle ich sie) neigen dazu, erst abzutreten, wenn sie von selbst sterben oder gestorben werden. Was mir zu letzterem öfters durchs Hirn schießt, schreibe ich nicht, da es potentiell strafrechtlich belangbar wäre.
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

gadi
Moderation
Beiträge: 6767
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 04.12.2019, 09:21

EmilyStrange hat geschrieben:
04.12.2019, 09:07
Nekrophilie ist Kunst und zeigt Haltung - unter bestimmten Umständen

https://www.achgut.com/artikel/sie_schaemen_sich_nicht

Zu der "Spinatwachtel" - diese Frau will einfach nur an der Macht bleiben. Kein Masterplan, keine geistige Unzurechnungsfähigkeit. Machthunger in Reinkultur.

Ansich nichts Neues, Despoten (und dazu zähle ich sie) neigen dazu, erst abzutreten, wenn sie von selbst sterben oder gestorben werden. Was mir zu letzterem öfters durchs Hirn schießt, schreibe ich nicht, da es potentiell strafrechtlich belangbar wäre.
die Worte von Ramona Ambs von der Jüdischen Allgemeinen zitieren: „an das Zentrum für Politische Schönheit, ich erklär Euch jetzt mal, wie Salmen Gradowski den Satz: „Suchet in der Asche. Die haben wir verstreut, damit die Welt sachliche Beweisstücke von Millionen von Menschen finden kann“. gemeint hat. Es ist eigentlich ganz einfach: Er wollte, dass die Welt erfährt was passiert ist. Er wollte, dass man weiß, wer und wieviel verloren ging…Er hat nicht gesagt: „Nehmt unsere Toten, grabt sie aus, stopft sie in eine Säule und beleuchtet sie, damit die Nachfahren der Täter mal wieder moralische Selbstbesoffenheit feiern können.”Ihr wollt die Toten „der Lieblosigkeit entrissen” haben? Fuck you. Das war keine „Lieblosigkeit”, sondern mörderischer Hass Eurer Opas und Omas. Das war ihr Gas, ihr Zyklon B, ihre Brennöfen- jede verfickte Wolke am Himmel erzählt mir mehr davon als Eure „Kunst”. Und wie Ihr an den jüdischen Reaktionen bisher darauf sehen könnt, finden die Angehörigen das überhaupt nicht lustig, was Ihr da mit unseren Omas und Opas treibt. Wenn Ihr Euch nur ein wenig mit jüdischer Ethik befasst hättet, könntet Ihr wissen, dass das, was Ihr da macht, NULL mit Judentum zusammen geht. Aber wozu sich mit Juden auseinander setzen, wenn man die Opfer doch prima zweitverwerten kann, um eine politische Message zu verbreiten und sich gleichzeitig noch als Retter der toten Juden fühlen? Der Lieblosigkeit entrissen… Ihr habt se doch nicht alle!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 6767
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 04.12.2019, 09:22

Cimmone hat geschrieben:
30.11.2019, 20:37
Hier Mal wieder der von mir geschätzte Martin Sellner

Ist es Völkermord?

https://youtu.be/1VlzUwKb-yc
Laut Definition hat er recht. Aber...wer schert sich um irgendwelche Gesetze und Definitionen?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 6767
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 04.12.2019, 09:24

Die Deutschen und die Zivilcourage
[...]
Teichtal fordert „Nulltoleranz gegen Intoleranz“ und findet es befremdlich, „dass höchste Repräsentanten der deutschen Regierung einem Land, das Israel vernichten will, zum 40. Jahrestag der Revolution gratulieren“. Er gesteht den Deutschen ein ehrliches Bemühen um ein tolerantes Deutschland zu, sagt aber auch, dass die deutsche Gesellschaft dafür etwas tun muss: „Manchmal fehlt mir die Zivilcourage“.

Dieses Video sollte eigentlich in jeder deutschen Schule gezeigt und besprochen werden. Liebe Lehrer, es steht euch zur freien Verfügung.
https://www.achgut.com/artikel/die_deut ... vilcourage
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

EmilyStrange
Beiträge: 1336
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 04.12.2019, 09:28

gadi hat geschrieben:
04.12.2019, 09:24
Die Deutschen und die Zivilcourage
[...]
Teichtal fordert „Nulltoleranz gegen Intoleranz“ und findet es befremdlich, „dass höchste Repräsentanten der deutschen Regierung einem Land, das Israel vernichten will, zum 40. Jahrestag der Revolution gratulieren“. Er gesteht den Deutschen ein ehrliches Bemühen um ein tolerantes Deutschland zu, sagt aber auch, dass die deutsche Gesellschaft dafür etwas tun muss: „Manchmal fehlt mir die Zivilcourage“.

Dieses Video sollte eigentlich in jeder deutschen Schule gezeigt und besprochen werden. Liebe Lehrer, es steht euch zur freien Verfügung.
https://www.achgut.com/artikel/die_deut ... vilcourage
Umso weniger verstehe ich die wischiwaschi Haltung des Zentralrates der Juden. Da kloppt man lieber gemeinsam auf die Schwefelpartei, aber Strafanzeige gegen diese geschmacklose "Kunstaktion" stellt ein Volker Beck. Verstehen muss ich das nicht...
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

gadi
Moderation
Beiträge: 6767
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 04.12.2019, 09:48

Es ist oftmals die gleiche Art von Menschen, die sich in gewissen Positionen befinden. Diese würde ihre eigene Großmutter verkaufen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten