gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Karlotta
Beiträge: 1001
Registriert: 14.02.2011, 08:01

gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von Karlotta » 20.12.2018, 09:58

Olaf Sundermeyer, Journalist
Er beobachtet die Entwicklung der Clans in Deutschland. Sundermeyer sagt: "Die Politik wollte das Thema nicht wahrhaben." Der Journalist gibt seine Einschätzung zur aktuellen Situation.
Martin Hikel, Bürgermeister von Neukölln

Altes Ehepaar der Fam. Miri erzählt von seinem 3 monatigen Besuch in Bremen: "Meine Kinder besitzen einige Hotels und auch eine Tankstelle. Deutschland steht auf der Seite der Armen. Ich habe dort dieses Gehalt gekriegt, Sozialhilfe"
Da bleibt einem Spucke weg
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

gadi
Moderation
Beiträge: 7062
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von gadi » 20.12.2018, 10:48

Diesen Ausschnitt habe ich vorher auch mal irgendwo gesehen.

Und ja, "unsere" Zuwendungen werden als "Gehalt" gesehen, als etwas, was einem zusteht.

Und wenn es doch mal als Geschenk betrachtet wird, dann sagen sie "danke Mama Merkel", wie wenn die Mama nicht das Geld anderer großzügig verteilen würde, das Geld, das Mama gar nicht verdient hat.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Karlotta
Beiträge: 1001
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von Karlotta » 20.12.2018, 12:08

Gadi, sie sind aber nicht Deutschland dankbar, sondern "Allah", sind ihm dankbar, dass sie jetzt so gut leben können.
Aber sie schaffen es, den Staat zu bescheißen. Bei den hier Lebenden muss jeder Cent vom Einkommen angegeben, dann die Eltern unterstützt werden. Die Söhne haben große Immobilien und müssen nicht für die Eltern aufkommen!!! Welches Recht besteht bei einem Urlaub auf Sozialhilfe? Ach ja, ist sicher kein Urlaub, da sie mehrmals im Jahr nach Bremen kommen.
Es ist zum K......
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

gadi
Moderation
Beiträge: 7062
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von gadi » 20.12.2018, 12:25

So ist es leider, Karlotta.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 2181
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von karima66 » 20.12.2018, 12:39

Ja, das kotzt mich auch am meisten an, dieses Sozialschmarotzen ohne ein Fünkchen Gewissen......wenn ich denke meine bescheidene Oma, nie nahm sie von irgend Jemandem was an und ich bin auch noch so erzogen, dass man für sich selbst sorgt und wir ackern wie blöd, zahlen brav die vielen Steuern und was noch so alles, hab bis jetzt 37 Jahre gearbeitet, 34 davon Vollzeit im sozialen Bereich oder Einzelhandel, also nicht den Hintern platt gesessen und eh als Frau in den Bereichen kaum was verdient und wenn ich dann dran denke was ich nach dann mehr als 45 Jahren an Rente bekomme dann bleibt nur unter nen Apfelbaum setzen mit Blick aufs Meer und die Kugel geben.......und die verprassen unsere erarbeiteten Gelder und fordern immer noch mehr, weil man sie lässt.....

Efendi II
Beiträge: 6089
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von Efendi II » 20.12.2018, 16:07

Karlotta hat geschrieben:
20.12.2018, 12:08
Gadi, sie sind aber nicht Deutschland dankbar, sondern "Allah", sind ihm dankbar, dass sie jetzt so gut leben können.
Koran 9:29
Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Justicia
Beiträge: 737
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von Justicia » 20.12.2018, 18:18

Respekt an alle, die Markus Lanz überhaupt noch ertragen können. Für mich eindeutig einer der schlimmsten TV-Gesichter/Charakter.

Mir werden nur hin und wieder mal einzelne Ausschnitte erzählt, was er so von sich gibt. Ich würde keine 20 Minuten bei seinen "kritischen Nachfragen" aushalten.

Dass im Steuersystem bzw. Solidaritätssystem etwas ganz gewaltig schief läuft, sehe ich auch immer mehr. Vor einigen Jahren habe ich es, wenn ich überhaupt darüber nachgedacht habe, sehr viel positiver gesehen und vor allem sorgloser. AMIGA im übertragenen Sinne.

Heute bin ich mir fast sicher, dass ich, egal wie sehr wir vorsorgen, mindestens an der Armutsgrenze im Alter kratzen werde.
Ich sage auch jetzt schon, dass ich nie wieder so gut leben werde wie jetzt. Das ist eine sehr traurige Erkrenntnis. Immerhin kann ich mich gedanklich vorbereiten. Ich halte es auch nicht für ausgeschlossen, Deutschland zu verlassen. Nicht nur für den Altersabend, sondern auch schon viel eher. Ich bin immer weniger bereit, meine Ressourcen noch knapp 40 Jahre zu Verfügung zu stellen.
Dieser Gedankengang hat definitiv etwas mit dem gesellschaftlichen Wandel zu tun.

EmilyStrange
Beiträge: 1354
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von EmilyStrange » 20.12.2018, 22:35

So ist es, Julija

Ich hoffe, meine beiden Kinder noch einigermaßen gut ins Erwachsenenalter zu bringen. Dann sind ich und mein Mann Anfang 50...ich spare und lege Geld an...Nicht, um mir zu völlig absurden mondpreisen hier eine Immobilie ans Bein zu binden, sondern um startkapital zu haben, wenn es konkret wird.

Länder wie Kanada verlangen gewisse Summen an eigenem Kapital, bevor man als potentieller Einwanderer in Betracht gezogen wird. Daran soll es nicht scheitern
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Karlotta
Beiträge: 1001
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von Karlotta » 21.12.2018, 11:32

Ja ich schaue noch "Markus Lanz", wähle aber nach der Gästeliste aus.
Hat jemand einen anderen Beitrag im Auge, wo das besagte Thema so ausführlich besprochen wurde? Meistens ist die Zeit dafür zu kurz bemessen.
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

Efendi II
Beiträge: 6089
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: gestern bei Markus Lanz/Mediathek

Beitrag von Efendi II » 21.12.2018, 14:02

EmilyStrange hat geschrieben:
20.12.2018, 22:35
Länder wie Kanada verlangen gewisse Summen an eigenem Kapital, bevor man als potentieller Einwanderer in Betracht gezogen wird. Daran soll es nicht scheitern.
Da tust Du gut daran, denn auch Drittweltstaaten lassen mittlerweile keinen mehr dauerhaft ins Land, wenn er nicht über ein entsprechendes Einkommen aus einer Rente oder anderen Quellen verfügt. Deshalb dürfte eine Auswanderung für viele überhaupt nicht in Betracht kommen, wenn man nicht mit einen ertragreichem finanziellen Polster ausgestattet ist.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Antworten