Bushido bei Markus Lanz

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 16:10

Nachdem wir hier im Forum eine heiße Diskussion über die Bambi Verleihung an Bushido hatten, stelle ich mal den Link zu seinem Auftritt bei Markus Lanz ein.
Hier kann sich jeder selbst ein Bild über den Preisträger machen.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav ... ember-2011
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

flense
Beiträge: 402
Registriert: 26.02.2010, 21:50

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von flense » 25.11.2011, 16:38

Liebe Anaba,
Peter Maffay, was ist mit dem passiert? Gehirngewaschen oder was ?
Die anderen zwei, unglaublich auf öffentlichem Sender :oops:

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 17:06

flense hat geschrieben:Liebe Anaba,
Peter Maffay, was ist mit dem passiert? Gehirngewaschen oder was ?
Die anderen zwei, unglaublich auf öffentlichem Sender :oops:
Peter Maffay, einfach nur peinlich :cry: . Ob er das gut überlegt hat ?
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 18:17

Er hat doch klar und deutlich gesagt, dass dies lange her ist und das er zu dem heute nicht mehr steht.
Man konnte ja in dieser Sendung feststellen, dass er geläutert und richtig nett und symphatisch geworden ist. :lol:
Das er sich von seinen Texten distanziert war nicht festzustellen,im Gegenteil. Auf klare Nachfragen eierte er nur rum.
Teilweise versucht man ihn auch dafür verantwortlich zu machen, dass unsere Kinder einen schlechten Einfluß durch ihn erhalten, der deutschen Sprache nicht mächtig sind, evtl. kiffen und saufen.
Das ist wohl leicht übertrieben, aber sein schlechter Einfluß ist unbestritten.
Man hat ihn nach seiner Verantwortung gefragt und das mit Recht.
Wenn man das neue Video ansieht, hat sich nicht viel verändert.
Wenn Sido sagt, sein eigener Sohn darf es nicht ansehen, sagt das für mich alles.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

luna2000
Beiträge: 1237
Registriert: 08.11.2008, 01:26

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von luna2000 » 25.11.2011, 18:25

Ich finde es echt großartig, wie Gabi Decker den gewalttätigen Charakter von Bushido entlarvt hat.
Und alle anwesenden Männer schwiegen betreten - wie im richtigen Leben.

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von morena » 25.11.2011, 18:30

Also erstmal muß ich sagen, ich mag weder Lanz noch Bushido in ihren „öffentlichen“ Rollen (privat kenne ich sie nicht).
Gesprächsinhalten.


Ich würde ja die ganz Aufregung verstehen, wenn er Frauen schlagen würde, Schwulen direkt ins Gesicht sagt, dass er sie verabscheut oder aber auch Frauen vergewaltigt. Diskriminiert er Personen im öffentlichen Leben?

Teilweise versucht man ihn auch dafür verantwortlich zu machen, dass unsere Kinder einen schlechten Einfluß durch ihn erhalten, der deutschen Sprache nicht mächtig sind, evtl. kiffen und saufen
Hallo, sunwalk
die Aufregung kann ich nicht nur verstehen,wenn er das machen würde,was Du sagst.Schon die Äußerungen dazu reichen.Und er hat solche Dinge gemacht
und mit seinen Aussagen, hat er dies Homosexuellen ins Gesicht gesagt.Ob er Frauen vergewaltigt hat,weiß ich nicht,aber solche Äußerungen sind auch ausgesprochen unter aller Kanone.Natürlich hat er Personen diskriminiert.
An eine Läuterung kann ich nicht glauben,das ist nur oberflächlich.
Und da er ein großes Vorbild für ein bestimmtes Klientel ist un d war,hat er auch einen schlechten Einfluss,wenn auch nicht allein.Natürlich sind auch
Eltern verantwortlich.
Und nicht jeder geht in den Städten nach 20 Uhr auf Weihnachtsmärkte,da sie hier zum Beispiel um 21.00/22 Uhr schließen und das Fernsehen nach wie vor
aktuell ist.
Er bezieht sein Promipotential aus seiner Zeit als er genau das war,was ihn ausmacht:pöbeln,asoziales Verhalten und jeden und alles zu diskriminieren,was
nicht in sein Weltbild passt.Das wird er nicht so schnell aufgeben.

Und Markus Lanz ist ein sehr netter.Ich kenne ihn.

Viele Grüße,Morena

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 18:36

luna2000 hat geschrieben:Ich finde es echt großartig, wie Gabi Decker den gewalttätigen Charakter von Bushido entlarvt hat.
Und alle anwesenden Männer schwiegen betreten - wie im richtigen Leben.
Schade, dass sie allein gelassen wurde. Es ist bezeichnend, dass keiner der Herren ihr zur Seite gesprungen ist.
Sie hat gerade in einem Interview gesagt, es war eine der schwersten Sendungen, in der sie zu Gast war.
Soviel Aggessivität ist ihr selten begegnet.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 18:42

Und Markus Lanz ist ein sehr netter.Ich kenne ihn.
Liebe Morena,

leider war er gestern zu nett und hat sich bei den beiden Prolls so richtig angebiedert.
Schade, aber denen war er nicht gewachsen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von morena » 25.11.2011, 19:14

Anaba hat geschrieben:
Und Markus Lanz ist ein sehr netter.Ich kenne ihn.
Liebe Morena,

leider war er gestern zu nett und hat sich bei den beiden Prolls so richtig angebiedert.
Schade, aber denen war er nicht gewachsen.
Hallo, Anaba
Das Nettsein
ist sein Problem und er hätte sich solche Gäste nicht einladen dürfen/müssen/sollen,eher müssen.da er denen wirklich nicht gewachsen ist.

Viele Grüße,Morena

Elen
Beiträge: 111
Registriert: 12.04.2009, 10:53
Wohnort: Schweiz

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Elen » 25.11.2011, 19:44

Ich liebe Richard David Brecht.

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 19:50

ich differenziere da anscheinend einfach ein wenig mehr als andere, weil ich sein persönliches Weltbild nicht kenne. Ich habe es bisher noch nicht mitbekommen, dass er öffentlich diskriminierend über Schwule gesprochen hat oder Frauen angemacht hat.

Singen kann man viel ...
Nein, ein normaler Mensch singt Texte hinter denen er steht.
Ob er nun öffentlich über Schwule spricht oder singt macht keinen Unterschied.
Sein Weltbild spiegelt sich in seinem Verhalten und in seinen prolligen öffentlichen Auftritten.
Er zeigt anderen Menschen deutlich seine Verachtung.
Ich durfte schon einige Prominente kennen lernen und war immer wieder verwundert wie schnell man sich mit einer Meinung täuschen kann, die man durch die Medien erhielt ... sowie im positiven, als auch im negativen realen Eindruck.


Ich kenne Prominente nur aus den Medien :lol: und nicht persönlich, aber ich bin aus Berlin und hier kennt jeder Bushido und die Leute mit denen er sich umgibt. Alles die reinsten Engelchen.
Die Ex-Frau von Herrn Lanz z.B. ... da kann ich ihm nur gratulieren, dass er nicht länger mit ihr zusammen sein muß!
War er verheiratet ? Selbst wenn, was geht es uns an ?
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von morena » 25.11.2011, 19:51

sunwalk hat geschrieben:
morena hat geschrieben:Er bezieht sein Promipotential aus seiner Zeit als er genau das war,was ihn ausmacht:pöbeln,asoziales Verhalten und jeden und alles zu diskriminieren,was
nicht in sein Weltbild passt.Das wird er nicht so schnell aufgeben.

Und Markus Lanz ist ein sehr netter.Ich kenne ihn.
Hallo morena,

ich differenziere da anscheinend einfach ein wenig mehr als andere, weil ich sein persönliches Weltbild nicht kenne. Ich habe es bisher noch nicht mitbekommen, dass er öffentlich diskriminierend über Schwule gesprochen hat oder Frauen angemacht hat.

Singen kann man viel ... unterstützen tu ich das ganze nicht, weil ich keine CD's von ihm kaufe!

Seine Texte müssen aber doch auch nicht automatisch das wiederspieglen, wie er wirklich denkt ... klar und Fakt ist er verdient sein Brot damit und muß es um erfolgreich zu sein auch zu Werbezwecken so wiedergeben/darstellen! Sicherlich ein Skandal aus vergangenen Jahren und frisch aufgemischt "just in time" zur Bambi Verleihung ... wobei ich davon überzeugt bin, dass bis heute noch nicht alle wissen wofür er den Bambi überhaupt erhalten hat!

Herr Lanz mag ja auch privat ein ganz netter sein, aber ich mag ihn in diesem Fernsehformat nicht ... für mich kommt er immer sehr unecht rüber. Damit urteile ich auch nur über "seine Rolle als Moderator" aber nicht über ihn als Privatperson.

Ich durfte schon einige Prominente kennen lernen und war immer wieder verwundert wie schnell man sich mit einer Meinung täuschen kann, die man durch die Medien erhielt ... sowie im positiven, als auch im negativen realen Eindruck.

Die Ex-Frau von Herrn Lanz z.B. ... da kann ich ihm nur gratulieren, dass er nicht länger mit ihr zusammen sein muß!

Hallo,sunwalk

nein leider differenzierst Du nicht.Er hat nichts anderes getan als öffentlich genau das zu vertreten,was er in seinen Sprechgesängen kund tut.
Und wenn Du differenzieren würdest,müsstest Du es ja erst einmal können,und das kannst Du nicht,da Du wie Du sagst,sein Weltbild nicht kennst.
Und genau dort liegt der Hase begraben,sein persönliches Weltbild ist seine Meinung,die er auf diese Art un d Weise vertritt.
Er hat dieses Bild verinnerlicht und immer kund getan.
Und wenn Du nichts von ihm kennst,wieso schreibst Du so viel dazu. Markus Lanz kommt sehr echt rüber,da er so ist.Also ist es Deine subjektive Wahrnehmung.Und mögen oder nicht ist ja auch subjektiv und hat etwas mit Dir zu tun.

Und kennst Du seine Ex-Lebensgefährtin.Ich ja.
Viele Grüße, Morena

luna2000
Beiträge: 1237
Registriert: 08.11.2008, 01:26

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von luna2000 » 25.11.2011, 20:01

sunwalk hat geschrieben: Seine Texte müssen aber doch auch nicht automatisch das wiederspieglen, wie er wirklich denkt ... klar und Fakt ist er verdient sein Brot damit und muß es um erfolgreich zu sein auch zu Werbezwecken so wiedergeben/darstellen! Sicherlich ein Skandal aus vergangenen Jahren und frisch aufgemischt ...
Stalin, Hitler, Mao u.co. haben auch nur ihren Job gemacht. Sie wollten nur ihr täglich Brot verdienen und waren in Wirklichkeit (heimlich) ganz liebe Menschen.

luna2000
Beiträge: 1237
Registriert: 08.11.2008, 01:26

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von luna2000 » 25.11.2011, 20:07

Anaba hat geschrieben:
luna2000 hat geschrieben:Ich finde es echt großartig, wie Gabi Decker den gewalttätigen Charakter von Bushido entlarvt hat.
Und alle anwesenden Männer schwiegen betreten - wie im richtigen Leben.
Schade, dass sie allein gelassen wurde. Es ist bezeichnend, dass keiner der Herren ihr zur Seite gesprungen ist.
Sie hat gerade in einem Interview gesagt, es war eine der schwersten Sendungen, in der sie zu Gast war.
Soviel Aggessivität ist ihr selten begegnet.
Hallo Anaba,

kann man dies Interview im Netz lesen, hören oder sehen oder wurde es nur in Print-Medien veröffentlicht?
Es interessiert mich wirklich, denn ich empfinde die Situation in der Sendung als sehr schockierend, ohne Markus Lanz angreifen zu wollen.

Liebe Grüße
Luna2000

luna2000
Beiträge: 1237
Registriert: 08.11.2008, 01:26

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von luna2000 » 25.11.2011, 20:22

Dagmar hat geschrieben:
Stalin, Hitler, Mao u.co. haben auch nur ihren Job gemacht. Sie wollten nur ihr täglich Brot verdienen und waren in Wirklichkeit (heimlich) ganz liebe Menschen.
Zum besseren Verständnis, luna2000, du hast diese Bemerkung ironisch gemeint, oder?
Ja genau.
Ironisch und sarkastisch zugleich, weil Differenzierung und Relativierung leicht in Verharmlosung ausarten können. In diesem Sinne war es gemeint. Ich unterstelle sunwalk nicht eine totalitäre Gesinnung. Es sollte nur als Denkanstoß dienen. Die Gesinnung eines Politikers kann man nur durch die Analyse seiner Politik erkennen und die Gesinnung eines "Künstlers" eben nur durch die Analyse seiner "Kunst".

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von morena » 25.11.2011, 20:25

Hallo, sunwalk

genau das ist der Punkt.Da die Welt andere Probleme hat,wundere ich mich über Deine Aussagen.

Und Menschen,die so menschenverachtend sind,wie bushido müssen nicht verteidigt werden,denn er ist so,wie er sich vermarkted
und da sollte man sich erst einmal kundig machen,um etwas dazu zu sagen.
Und Die Aussage über ihn und Frau hast Du gemacht,ich hätte das niemals gemacht,da es nicht hierher gehört.

Du verteidigst etwas und jemanden,dessen Hintergründe Du nicht kennst und das stösst auf.

Viele Grüße,Morena

Rebecca

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Rebecca » 25.11.2011, 20:36

ich finde auch das die Welt andere Probleme hat als seitenlange Post's über Bushido.
Wer ihm seine Meinung sagen will soll es doch persönlich bei Bushido machen, besser als sich hier zu ärgern, zu schimpfen...
Weil es mich interessiert hat wie Bushido und Sido zu ihren früheren (heutigen) Songs stehen, habe ich mir die Sendung mit M.Lanz auch angesehen.
Ich empfand die Diskussionen nicht als grenzwertig, mir wurde nur unwohl als die Frau sagte, sie habe Angst vor Bushido, dass musste wirklich nicht sein.
Und ich nehme Bushido ab, dass er sich geändert hat, warum auch nicht, jeder Mensch kann sich ändern unabhängig von seiner Konfession...

Rebecca

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 20:36

luna2000 hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:
luna2000 hat geschrieben:Ich finde es echt großartig, wie Gabi Decker den gewalttätigen Charakter von Bushido entlarvt hat.
Und alle anwesenden Männer schwiegen betreten - wie im richtigen Leben.
Schade, dass sie allein gelassen wurde. Es ist bezeichnend, dass keiner der Herren ihr zur Seite gesprungen ist.
Sie hat gerade in einem Interview gesagt, es war eine der schwersten Sendungen, in der sie zu Gast war.
Soviel Aggessivität ist ihr selten begegnet.
Hallo Anaba,

kann man dies Interview im Netz lesen, hören oder sehen oder wurde es nur in Print-Medien veröffentlicht?
Es interessiert mich wirklich, denn ich empfinde die Situation in der Sendung als sehr schockierend, ohne Markus Lanz angreifen zu wollen.

Liebe Grüße
Luna2000
Liebe Luna,

nach längerem Suchen habe ich es gefunden. :shock:
Leider musst du bis fast zum Schluß alles andere über dich ergehen lassen. :mrgreen:

http://www.rtl.de/cms/news/exclusiv.html
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Anaba » 25.11.2011, 20:42

Und ich nehme Bushido ab, dass er sich geändert hat, warum auch nicht, jeder Mensch kann sich ändern unabhängig von seiner Konfession...
Habe ich etwas verpasst ?
Seine Konfession ist doch piepegal. Ist sie überhaupt bekannt ?
Ich kenne nur die seiner derzeitigen Freundin. :mrgreen:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Elen
Beiträge: 111
Registriert: 12.04.2009, 10:53
Wohnort: Schweiz

Re: Bushido bei Markus Lanz

Beitrag von Elen » 25.11.2011, 20:46

Solang der Rubel rollt
macht MafBouSido was ihr wollt!

Und kreirt Schrott, den er seinen eigenen Kindern vorenthält.
Arme Kunst!

Antworten