Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

gadi
Moderation
Beiträge: 5822
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 13.01.2019, 20:25

Anaba hat geschrieben:
13.01.2019, 17:05
Nilka hat geschrieben:
13.01.2019, 15:37
Auf einmal gibt es sie wieder: die Untermenschen, die nichts zu sagen haben. Denen die Herrenmenschen von der „Hamburger Morgenpost“ ihre Grundrechte, besonders aber ihr Wahlrecht absprechen. Und sich dabei als Verteidiger der Demokratie feiern.
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... entziehen/
Unfassbar, menschenverachtend.
Wo sitzen denn nun die wahren Nazis?
Vor einigen Jahren hätte ich es nie für möglich gehalten, dass so etwas in Deutschland gedruckt werden könnte.

Ein Gutes hat es aber doch, eine bessere Wahlhilfe für die AfD kann es nicht geben.
Davor müsste man dem Schreiberling fast danken.
Ein Kommentar unter dem Artikel:
Wie damals Hitler an die Macht kam? Heute kann ich es mir erklären. Und man muß dabei bedenken, daß es damals kein Internet gab über das man sich unabhängig informieren konnte. Als Propagandamedium hatten die Menschen den Volksempfänger und die Wochenschau im Kino.
Man hat es gelernt, konnte es "verstehen". Aber begreifen konnte man es nicht, zumindest ich. Seit einiger Zeit kann ich es.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7013
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 13.01.2019, 20:31

Bottrop, NRW. In einer Bottroper Kirche kam es zu unschönen Szenen während eines Gottesdienstes. Mehrere „Bettler“ haben sich Revierkämpfe geliefert. Anschließend bedrängten sie die Kirchenbesucher massiv. „Wenn ihr nichts gebt, machen wir euch Christen einen Kopf kürzer.“
https://www.waz.de/staedte/bottrop/bett ... 89387.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1138
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 13.01.2019, 22:22

Nilka hat geschrieben:
13.01.2019, 20:31
Bottrop, NRW. In einer Bottroper Kirche kam es zu unschönen Szenen während eines Gottesdienstes. Mehrere „Bettler“ haben sich Revierkämpfe geliefert. Anschließend bedrängten sie die Kirchenbesucher massiv. „Wenn ihr nichts gebt, machen wir euch Christen einen Kopf kürzer.“
https://www.waz.de/staedte/bottrop/bett ... 89387.html
kann man vorne Barmherzigkeit predigen, und hinten Bettler rauswerfen?

So was von. Aktives, aggressives Betteln muss konsequent ignoriert werden. Es ist illegal und diese Menschen sind keine armen Bettler, sondern schmarotzer.

Die wirklich armen Schweine liegen still in einer Ecke rum, oft betäubt vom Alkohol und werden niemals zudringlich. Gebt denen was, kauft ihnen ein belegtes Brötchen oder holt ihnen einen Kaffee. Bei Kälte schaut nach, ob sie ansprechbar sind
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

brighterstar007

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von brighterstar007 » 13.01.2019, 22:59

Hi Emily,

Die Erfahrung habe ich auch gemacht.

Gerade bei Kälte schlage ich vor, den stillen, Erstarrten und in Verzweiflung
"erfrorenen" Menschen eine "HEISSE TASSE" zu kaufen.
Manchmal sind bis zu drei Tüten in einer Packung, die im nahen Supermarkt/integrierter Bäckerei mit heissem H 2 o gefüllt werden kann, 2 Minuten ziehen lassen, vielleicht für wenige Cent einen Plastik Löffel an der Kasse erstehen und schon wird es ein wenig wärmer in unserem Umfeld..

lLiebe Grüße Brighterstar

Laura Marie
Beiträge: 734
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Laura Marie » 14.01.2019, 00:32

Emily zitierte und schrieb:

"
"kann man vorne Barmherzigkeit predigen, und hinten Bettler rauswerfen?"


Emily:
So was von. Aktives, aggressives Betteln muss konsequent ignoriert werden. Es ist illegal und diese Menschen sind keine armen Bettler, sondern schmarotzer.

Die wirklich armen Schweine liegen still in einer Ecke rum, oft betäubt vom Alkohol und werden niemals zudringlich. Gebt denen was, kauft ihnen ein belegtes Brötchen oder holt ihnen einen Kaffee. Bei Kälte schaut nach, ob sie ansprechbar sind
Ich sehe das auch so. Von Betteln kann doch hier überhaupt nicht mehr die Rede sein, jedoch von emotionaler Erpressung und Androhung von körperlicher Gewalt. So schlimm es auch ist, in das soziale Abseits zu geraten, es ist wichtig, so einem Verhalten nicht statt zu geben.

Gute Nacht

Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

sita
Beiträge: 1585
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 14.01.2019, 08:47

Deutschland:
Einzelfälle vom Januar 2019
Die hier aufgezählte Liste an "Einzelfällen" kann in einem 80-Millionen-Staat wie Deutschland nur stichprobenartig oder schwerpunktmäßig erfolgen.
https://www.unzensuriert.de/content/002 ... anuar-2019

Österreich:
Die wichtigsten "Einzelfälle" im Jänner 2019
Wir durchforsten täglich die wichtigsten Medien im Land - aber nur wenige Straftaten werden von allen gleichzeitig berichtet, fast, wie wenn es da einen Aufteilungs-(oder Ignoranz-)Schlüssel gibt.
https://www.unzensuriert.at/einzelfall
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7013
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 14.01.2019, 14:05

Schon wieder! Gang geht in Leipzig auf 14-Jährige los
Leipzig, Sachsen. Diesmal traf es ein 14 Jahre altes Mädchen, das am Samstagabend gegen 20.55 Uhr von mehreren „Jugendlichen“ im Zentrum geschlagen wurde. Als die Teenagerin am Boden log, wurde auf sie eingetreten und an ihren Haaren gezogen. Dann wurde ein Messer gezückt.
https://www.tag24.de/nachrichten/leipzi ... los-931841
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5888
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 14.01.2019, 16:49

Nilka hat geschrieben:
14.01.2019, 14:05
Schon wieder! Gang geht in Leipzig auf 14-Jährige los
Leipzig, Sachsen. Diesmal traf es ein 14 Jahre altes Mädchen, das am Samstagabend gegen 20.55 Uhr von mehreren „Jugendlichen“ im Zentrum geschlagen wurde. Als die Teenagerin am Boden log, wurde auf sie eingetreten und an ihren Haaren gezogen. Dann wurde ein Messer gezückt.
"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!"
- Katrin Göring-Eckardt -
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

sita
Beiträge: 1585
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 14.01.2019, 18:46

Video:
Anhörung der Petition gegen den UN-Migrationspakt im Bundestag 14.1.2019

https://www.youtube.com/watch?v=JlG-18k-rRg
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

gadi
Moderation
Beiträge: 5822
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 14.01.2019, 19:21

Der Tod der Susanna F.
Zwei Minuten nach dem ersten Zusammentreffen mit Diana Feldmann in einer heruntergekommenen Einkaufsstraße in Mainz reichen aus, um sie zum Weinen zu bringen. Dies war ihr erstes ausführliches Interview seit dem brutalen Mord und der Vergewaltigung ihrer Tochter durch einen illegalen Zuwanderer aus dem Irak.

Sie war verunsichert von der Aufmerksamkeit der Reporter, über deren Absichten sie sich im Unklaren war. Zudem konnte sie nicht wissen, ob ein Presse-Interview sich nicht nachteilig auf den bevorstehenden Gerichtsprozess des mutmaßlichen Mörders Ali Baschar, 21, auswirken würde. Die Gerichtsverhandlungen beginnen Anfang 2019. Susannas Mutter will die härteste in Deutschland mögliche Strafe: Lebenslänglich.

Der Kontakt zu Diana Feldmann wurde durch lokale Aktivisten vermittelt. Diese Aktivisten wenden sich gegen die aktuelle Zuwanderungspolitik, ohne die Susanna heute höchstwahrscheinlich noch leben würde.

Als Jüdin aus Israel fühle ich mich ihr und ihrer Familiengeschichte eng verbunden. Daher wohl auch die Offenheit und die Tränen mir gegenüber. Ich bot ihr meine Schulter für ihren Aufschrei und die folgenden Tränen.
https://www.achgut.com/artikel/der_tod_der_susanna_f
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7013
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 15.01.2019, 08:38

Die Clans brauchen auch Informationen über geplannte Razzias etc.
Er ist nicht der Einziger, der deswegen ein Polizist werden soll.
Bielefeld, NRW. Bei der groß angelegten Razzia gegen Clan-Kriminalität im Ruhrgebiet am vergangenen Wochenende wurde ein 19-jähriger arabischstämmigen Kommissar-Anwärter festgenommen. Er saß mit mehreren verdächtigen Arabern in einem Auto, machte sich über die Polizei lustig und widersetzte sich massiv.
https://www.westfalen-blatt.de/Ueberreg ... legen-fest
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1585
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 15.01.2019, 09:33

Der zuletzt auf Zypern ansässige Syrer bekannte, er habe seine Familie aus Aleppo nach Deutschland bringen wollen, weil “die deutsche Regierung die Migration begrüßte” (Merkel!)
H. lebte in Zypern als Geschäftsführer einer Baufirma (so index.hu) in guten wirtschaftlichen Verhältnissen und habe sich nach dem Scheitern des versuchten Grenzübertritts, bei dem ihn seine Eltern und seine Brüder mit ihren Kindern begleiteten, mit der Großfamilie in Zypern niederlassen wollen.
Zwei Tage nach Urteilsspruch startete Amnesty International eine Petition mit dem Ziel, die Taten von Hamed nicht als Terrorstraftaten zu bezeichnen und ihn nach Ende einer weiteren Anhörung freizulassen. Mehr als 109.000 Unterzeichner, davon 1000 aus Ungarn, stellten sich hinter diese Forderungen.
FLÜCHTLING“ MIT BAUFIRMA, ZWEI AUTOS UND NEUN PÄSSEN
Erfolg von Amnesty International: Islamistischer Terror-Syrer Ahmed Hamed kommt frei
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... ommt-frei/
Kommentar:
Wozu brauchen wir dann noch Gerichte ?
Nun denn, es wird nicht lange dauern, und er wird in Deutschland sein Unwesen treiben.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1585
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 15.01.2019, 09:48

Der Asylant hat bereits zugegeben, das Mädchen umgebracht zu haben, berichtet die Tiroler Tageszeitung am Montag.

Michael Schnedlitz (FPÖ), Vize-Bürgermeister von Wiener Neustadt meldete sich kurz nach dem Bekanntwerden der Tat schockiert auf Twitter zu Wort, wo er seiner Wut Luft machte: „Sorry, aber: Wenn noch ein Politiker sagt, es sei alles in Ordnung oder ich noch einmal das Wort „Bereicherung“ höre, kotze ich!“

Auch „die armen Traumatisierten“ sowie dass eine weitere Attacke stattgefunden hat, wolle er nicht mehr hören, so der FPÖ-Politiker. „An erster Stelle steht der Schutz unserer Kinder!!! Das hat jeder Politiker, aber auch Medien, NGOs, Caritas, Asylindustrie & Co verdammt nocheinmal zu kapieren!!!“, so Schnedlitz in seinem Posting
Wiener Vize-Bürgermeister: „Wenn ich noch einmal das Wort „Bereicherung“ höre, kotze ich!“
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... er-wiener/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3032
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 15.01.2019, 10:07

sita hat geschrieben:
15.01.2019, 09:48
Der Asylant hat bereits zugegeben, das Mädchen umgebracht zu haben, berichtet die Tiroler Tageszeitung am Montag.

Michael Schnedlitz (FPÖ), Vize-Bürgermeister von Wiener Neustadt meldete sich kurz nach dem Bekanntwerden der Tat schockiert auf Twitter zu Wort, wo er seiner Wut Luft machte: „Sorry, aber: Wenn noch ein Politiker sagt, es sei alles in Ordnung oder ich noch einmal das Wort „Bereicherung“ höre, kotze ich!“

Auch „die armen Traumatisierten“ sowie dass eine weitere Attacke stattgefunden hat, wolle er nicht mehr hören, so der FPÖ-Politiker. „An erster Stelle steht der Schutz unserer Kinder!!! Das hat jeder Politiker, aber auch Medien, NGOs, Caritas, Asylindustrie & Co verdammt nocheinmal zu kapieren!!!“, so Schnedlitz in seinem Posting
Wiener Vize-Bürgermeister: „Wenn ich noch einmal das Wort „Bereicherung“ höre, kotze ich!“
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... er-wiener/
Klare, wahre Worte.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Nilka
Moderation
Beiträge: 7013
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 15.01.2019, 12:33

Rom. Dieser Fall schockiert aktuell ganz Italien: Ein polizeibekannter Somalier klaut sich eine Pfleger-Uniform, schleicht sich in einen Kreißsaal, masturbiert vor einer hochschwangeren Frau, die auf die Entbindung wartet, fasst ihr zwischen die Beine und versucht sie dann zu vergewaltigen.
https://www.tag24.de/nachrichten/rom-ma ... age-933258
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 5822
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 15.01.2019, 13:40

Nilka hat geschrieben:
15.01.2019, 12:33
Rom. Dieser Fall schockiert aktuell ganz Italien: Ein polizeibekannter Somalier klaut sich eine Pfleger-Uniform, schleicht sich in einen Kreißsaal, masturbiert vor einer hochschwangeren Frau, die auf die Entbindung wartet, fasst ihr zwischen die Beine und versucht sie dann zu vergewaltigen.
https://www.tag24.de/nachrichten/rom-ma ... age-933258
Das ist jetzt nicht wahr. :cry:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3032
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 15.01.2019, 14:04

Nilka hat geschrieben:
15.01.2019, 12:33
Rom. Dieser Fall schockiert aktuell ganz Italien: Ein polizeibekannter Somalier klaut sich eine Pfleger-Uniform, schleicht sich in einen Kreißsaal, masturbiert vor einer hochschwangeren Frau, die auf die Entbindung wartet, fasst ihr zwischen die Beine und versucht sie dann zu vergewaltigen.
https://www.tag24.de/nachrichten/rom-ma ... age-933258
Inzwischen wurde vor Gericht beschlossen, dass sich der Mann einer umfangreichen psychiatrischen Untersuchung unterziehen muss.

Der Täter soll seit mehreren Jahren in Italien registriert und dabei immer wieder negativ aufgefallen sein. Laut "liberoquotidiano.it" soll der aktuelle Fall nicht der erste gewesen sein, bei dem er in einen Kreißsaal einbrach, um sich dort an Frauen zu vergehen.


Zunächst einmal finde ich es eine riesen Sauerei, dass so ein Typ noch so lange frei rum laufen kann und nicht schon nach dem 1. Mal hinter Schloss und Riegel kommt.

Und weiter, ist so ein Verhalten für unser Verständnis tatsächlich krank aber für die Breitengrade aus denen dieser Mann kommt,
sicherlich nichts Ungewöhnliches. Da nimmt man sich bzw. holt man sich was man kriegen kann. So was wie Werte einer Frau gibt es nicht.

Das sollten die Politiker aller Herren Länder, vorne weg unsere Kanzlerin, mal kapieren, dass sie durch ihre Flüchtlingspolitik, die dortigen Zustände, bei uns, in Europa, einführen.

Vor einiger Zeit kam eine Doku über Afrika und ihre Vergewaltigungsopfer.
Ich kann nun nicht mehr sagen, welches Land es betraf, aber die Zahl der Opfer ist erschreckend hoch.
Wenn ich es noch recht in Erinnerung habe, dann betrifft es jede zweite Frau bzw. Mädchen dort.
Keinen Tag ist man dort als Frau sicher.

Ich konnte die Sendung gar nicht vollständig zu Ende schauen, so sehr hat mich das getroffen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

brighterstar007

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von brighterstar007 » 15.01.2019, 14:19

Hi ihr Lieben,

Zu den aggressiven Bettlern, die eine Kirche stürmten:

Wissen wir ob diese Menschen nicht Stunden - oder gar Tage in
Eisiger Kälte ausgeharrt haben und wirklich verzweifelt sind/waren??

Dies soll nichts entschuldigen, ABER ich stelle mir manchmal vor, wie
Ich max. 1 Stunde unbeweglich vor einem Supermarkt sitzen würde und
NICHT StundeN oder Tage und fröhliche Leute mit vollen Einkaufstüten
Heim in ihre warme Stube schlendern sehe....
Manches ist einfach unmenschlich. Sofern obige Bettler nicht nachweis-
Lich zu organisierten Diebes Clans gehören und abends mit einem Maserati/ Porsche/Mercedes abgeholt werden, sollten sie Mitgefühl und
Ein Mindestmaß an Solidarität - gerade in einer Kirche - erfahren.

Liebe Grüße Brighterstar

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3032
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 15.01.2019, 14:22

brighterstar007 hat geschrieben:
15.01.2019, 14:19
Wissen wir ob diese Menschen nicht Stunden - oder gar Tage in
Eisiger Kälte ausgeharrt haben und wirklich verzweifelt sind/waren??
So lange man noch so schreien und sich aggressiv verhalten kann, hat man noch Kraft und ist noch nicht von Kälte durchgefroren.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

brighterstar007

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von brighterstar007 » 15.01.2019, 14:25

Oder man ist so verzweifelt, dass einem alles egal ist...

Antworten