Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 08.10.2019, 08:28

Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 08:25
hat er denn selbst mal erklärt, wie er es EIGENTLICH gemeint hat
Dann frag ihn doch selbst.
Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 08:25
denn ich kann nicht sehen, wie diese Aussage anders wahrgenommen kann
Und ich bin da eben anderer Meinung.
Das hatte ich doch gestern schon geschrieben.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Wathani
Beiträge: 1806
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Wathani » 08.10.2019, 08:29

Anaba hat geschrieben:
08.10.2019, 08:27
Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 07:57
...und was bedeutet das für die Kinder und Kindeskinder derjenigen unter euch, die einen Partner mit Migrationshintergrund haben/hatten?
Müssen die dann irgendwann wieder einen Nachweis erbringen, zu wieviel % sie "germanische" Vorfahren haben, um als "richtige Deutsche" zu gelten, falls sie äußerlich nicht dem Bild entsprechen, das einem Herrn Meuthen so von einem "echten Deutschen" vorschwebt?

Und daran klingt gar nichts merkwürdig für euch??? :shock:
Ja, dein Beitrag klingt äußerst merkwürdig.
Es ging hier darum, dass du Herrn Meuthen und seine Partei als rassistisch abgestempelt hast, weil er irgendwann mal gesagt haben soll, dass dich das Bild unserer Städte verändert hat, weil er immer weniger Deutsche sieht. (Nagele mich jetzt nicht fest, ich kenne das wörtliche Zitat nicht)
Damit hat er doch aber völlig recht.
Wie du da nun sofort darauf kommst, dass Kinder mit Migrationshintergrund einen Nachweis über „germanische“ Vorfahren erbringen müssten, erschließt sich mir nicht.
Es ging hier um die Veränderung unserer Städte.
Meine Kinder gehören zu denen, die Migrationshintergrund haben. Es hat uns nie gestört, sie hatten nie Probleme.
Es wird nicht in dein Bild passen, aber selbst sie erkennen die Veränderung unserer Städte.
Denn es geht ja nicht vorrangig um die allgemeine Veränderung.
Ja aber woran sieht er denn, ob das Deutsche sind?
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 20709
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 08.10.2019, 08:45

Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 08:25
Thelmalouis hat geschrieben:
08.10.2019, 08:22
Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 08:19
Ja wie hat er es denn sonst gemeint? Erklär doch mal...
Geht's eigentlich noch?
Muss ich dir nun deinen Verfolgungswahn widerlegen?
:lol: Oh, dann müsstest du den vielen widerlegen, denn ich kann nicht sehen, wie diese Aussage anders wahrgenommen kann - und so geht es wohl den meisten...
...hat er denn selbst mal erklärt, wie er es EIGENTLICH gemeint hat? :?:

Meine Güte, Helene Fischer..... :D
Die hat übrigens keinen Migrationshintergrund und taugt als Beispiel nicht. :wink:

Wathani, ich weiß nicht, wann du letzte Mal mit offenen Augen durch eine Stadt gelaufen bist.
Es hat sich doch alles verändert.
Die Reihe ist lang.
Viele vollverschleierte Frauen, kleine Mädchen mit Kopftüchern, unverschämte Gruppen ausländischer Jugendlicher,
an jeder Ecke rumänischer Bettler, die teilweise aggressiv Geld einfordern, Pöbeleien junger Migranten, Gläubige, die im Park ihren Teppich ausrollen, um zu beten, während Frauen sich dort nicht mehr trauen sich im Badeanzug zu sonnen.
Wenn inzwischen selbst Migranten, die lange hier leben, damit Probleme haben und z.B. versuchen ihre Kinder in Schulen oder Kitas, mit wenig Migrantenanteil, unterzubringen, dann sollte man mal darüber nachdenken.
Was inzwischen in Krankenhäusern Liste ist, möchte ich nicht schreiben.
Das alles macht Menschen Angst und stört sie. Bestimmt nicht, dass meine Kinder schwarze Haare haben.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Ariadne
Beiträge: 1613
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 08.10.2019, 09:04

Da bin ich aber verwundert, dass manche die Veränderungen in unseren Städten nicht sehen. Ich wohne in einer kleinen Stadt und sehe es. Ich habe auch Migrationshintergrund, ich habe es im Forum erwähnt, ich spreche auch die Sprache meiner Großmutter, aber ich versuche es im privatem Rahmen zu machen, und nicht im Supermarkt, im Wartezimmer usw. Wenn man durch die Straßen geht und hört man die vielen Fremdsprachen, kann man gar nicht auf die Idee kommen, dass es Deutsche sind. Mag sein, dass sie einen deutschen Pass haben, das kann man nicht kontrollieren.

Wenn man die vielen Kopfbetuchte Damen mit bodenlangen Mänteln sieht, die ganz brav hinter dem Mann herumtrippeln, könnte man auf die Idee kommen, dass die Deutsche sind, aber nicht auf den ersten Blick. Wenn man Gruppen von 5-6 oder mehr junge Männer sieht, die mit hochrasierten Haaren, und etwas mehr Haare auf dem Oberkopf als ein Samurai, laut gröllend in einer Sprache, die man nicht versteht, durch die Straßen ziehen, könnte man auch auf die Idee kommen, dass sie Deutsche sind, aber auf den ersten Blick nicht.

Wenn ich durch die benachbarte Stadt, durch die Einkaufsstraße laufe, fällt mir auf, dass die Männer draußen, vor dem Laden sitzen, Kaffeetasse, Wasserpfeife, betrachten die Frauen von oben nach unten, dass man peinlich berührt ist - denn die Sprache versteht man nicht -und warten auf Kunden, denn fast jeder 2. oder 3. Laden (Basar) gehört ihnen. Man könnte auch auf die Idee kommen, dass es Deutsche sind, aber auf den ersten Blick nicht.

Das Wort Integration klingt sehr gut, aber davon keine Spur. Und daran erkennt man sie.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Anaba
Administration
Beiträge: 20709
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 08.10.2019, 09:15


Das Wort Integration klingt sehr gut, aber davon keine Spur. Und daran erkennt man sie.


Ein treffendes Zitat zum Abschluss.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Ariadne
Beiträge: 1613
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 08.10.2019, 09:16

PS: für mich ist jemand Deutscher, wenn er sich integriert und nicht, wenn er den deutschen Pass besitzt.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Nilka
Moderation
Beiträge: 9779
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.10.2019, 09:22

Sehe ich auch so, Ariadne.
Auch als eine mit Migrationshintergrund.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 9779
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.10.2019, 09:22

Was für ein Drama :?
Sie müssen wohl oder übel fischen gehen oder Rakete zur Hilfe rufen :mrgreen:
Rottenburg findet nicht genügend Flüchtlinge

Rotenburg, Baden-Württemberg. Mitunter ist es für Hilfswillige gar nicht so einfach, ihre angebotenen Hilfen tatsächlich an den Mann zu bringen. Zwar beherberge Rottenburg derzeit 1200 Flüchtlinge, doch Platz zur Unterbringung für weitere Afrikaner gebe es genug, sagt der Oberbürgermeister und verweist Hochhaus auf dem ehemaligen DHL-Gelände.
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 086dd.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1613
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 08.10.2019, 09:26

Nilka hat geschrieben:
08.10.2019, 09:22
Sehe ich auch so, Ariadne.
Auch als eine mit Migrationshintergrund.
sehr gut
:) :)
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 08.10.2019, 09:34

Ariadne hat geschrieben:
08.10.2019, 09:16
PS: für mich ist jemand Deutscher, wenn er sich integriert und nicht, wenn er den deutschen Pass besitzt.
Thousand Kisses von mir.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Ariadne
Beiträge: 1613
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 08.10.2019, 09:37

@Thelmalouis
Danke, zurück.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Wathani
Beiträge: 1806
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Wathani » 08.10.2019, 09:43

Ariadne hat geschrieben:
08.10.2019, 09:16
PS: für mich ist jemand Deutscher, wenn er sich integriert und nicht, wenn er den deutschen Pass besitzt.
Ja, da ist was dran - aber sieht ein Herr Meuthen das beim durch die Stadt gehen?
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1806
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Wathani » 08.10.2019, 09:44

Meine Güte, Helene Fischer..... :D
Die hat übrigens keinen Migrationshintergrund und taugt als Beispiel nicht. :wink:
Da täuschst du dich aber... :wink: ... aber sieht halt nicht so aus gell :wink:

https://de.wikipedia.org/wiki/Helene_Fischer
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 08.10.2019, 09:49

Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 09:43
Ariadne hat geschrieben:
08.10.2019, 09:16
PS: für mich ist jemand Deutscher, wenn er sich integriert und nicht, wenn er den deutschen Pass besitzt.
Ja, da ist was dran - aber sieht ein Herr Meuthen das beim durch die Stadt gehen?
Du, schreib ihm doch eine Mail und frag ihn.

Thema beendet!
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Wathani
Beiträge: 1806
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Wathani » 08.10.2019, 10:06

Thelmalouis hat geschrieben:
08.10.2019, 09:49
Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 09:43
Ariadne hat geschrieben:
08.10.2019, 09:16
PS: für mich ist jemand Deutscher, wenn er sich integriert und nicht, wenn er den deutschen Pass besitzt.
Ja, da ist was dran - aber sieht ein Herr Meuthen das beim durch die Stadt gehen?
Du, schreib ihm doch eine Mail und frag ihn.

Thema beendet!
Theoretisch denkbar - aber unnötig. Man muss sich ja auch nicht an Herrn Meuthen "aufhängen": Höcke, Gauland, Poggenburg, von Flocken, Winhart, Mandic und wie sie alle heißen, bieten ja genug verbalen "Stoff", der klar macht, dass die öffentliche Wahrnehmung der Partei in großen Teilen nicht so daneben liegt...Wahlprogramm hin oder her :wink:
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

EmilyStrange
Beiträge: 1426
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 08.10.2019, 10:10

Nilka hat geschrieben:
08.10.2019, 09:22
Was für ein Drama :?
Sie müssen wohl oder übel fischen gehen oder Rakete zur Hilfe rufen :mrgreen:
Rottenburg findet nicht genügend Flüchtlinge

Rotenburg, Baden-Württemberg. Mitunter ist es für Hilfswillige gar nicht so einfach, ihre angebotenen Hilfen tatsächlich an den Mann zu bringen. Zwar beherberge Rottenburg derzeit 1200 Flüchtlinge, doch Platz zur Unterbringung für weitere Afrikaner gebe es genug, sagt der Oberbürgermeister und verweist Hochhaus auf dem ehemaligen DHL-Gelände.
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 086dd.html
Im örtlichen Obdachlosenheim fünde sich bestimmt noch was...wenn man denn altruistisch helfen will
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

EmilyStrange
Beiträge: 1426
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 08.10.2019, 10:15

nein, eigentlich hat Wathani ganz recht - wir sind paranoid - sehen Dinge, die gar nicht da sind, machen Erfahrungen, die so gar nicht sein können.

Es ist wie mit dem Geisterfahrer - einer? Hunderte!! Wenn die eigenen Erfahrungen eben so diametral dem der Allgemeinheit zugegen laufen, muss man selbst der Geisterfahrer sein.
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Anaba
Administration
Beiträge: 20709
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 08.10.2019, 10:23

Wathani hat geschrieben:
08.10.2019, 09:43
Ariadne hat geschrieben:
08.10.2019, 09:16
PS: für mich ist jemand Deutscher, wenn er sich integriert und nicht, wenn er den deutschen Pass besitzt.
Ja, da ist was dran - aber sieht ein Herr Meuthen das beim durch die Stadt gehen?

Man sieht es, gerade das hat Ariadne sehr gut beschrieben.
Man müsste blind sein diese Veränderungen nicht zu bemerken.
Wahrscheinlich hast du das aber überlesen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 9779
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.10.2019, 10:34

Alles nur geträumt :P :

Marokkanischer Schwarzfahrer mit 12 Identitäten seht auf 13 Fahndungslisten
Bonn, NRW. Ohne Fahrschein war ein 42-jähriger Marokkaner im Eurocity unterwegs und rastete bei der Kartenkontrolle total aus. Er beschimpfte die Zugbegleiterin lautstark. Bei der Überprüfung stellten die hinzugerufenen Beamten fest, dass er 12 Identitäten besaß und auf 13 Fahndungslisten stand.
https://amp.express.de/bonn/eurocity-im ... n-33278906
***
Sexueller Übergriff und Raub auf 14-jähriges Mädchen
Bochum, NRW. An einer Bushaltestelle in Bochum ist ein 14-jähriges Mädchen überfallen worden. Ein etwas 35-jähriger "Bartträger" belästigte sie sexuell und raubte Handy und Bargeld.
https://www.waz.de/staedte/bochum/sexue ... ervice=amp
***
Randalierer tritt Polizistin mehrfach ins Gesicht
Tettnang, Baden-Württemberg. Nach einer Auseinandersetzung an einer Tankstelle hat ein polizeibekannter 36-jähriger "Mann" eine 21-jährige Polizisten durch Tritte ins Gesicht so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zur Nationalität des Angreifers machte die Polizei keine konkreten Angaben.
https://web.archive.org/web/20191006220 ... 22497.html
***
Imam ruft zu Gewalt gegenüber Frauen auf
Kriens, Schweiz. Männer sollen «widerspenstige» Frauen disziplinieren, sagte ein Imam aus Kriens in seiner Predigt. Den Behörden ist er bekannt. Als angeblicher Flüchtling kam der Iraker 2007 in die Schweiz. Er hatte Kontakte zu Terrorhelfern.
https://amp.20min.ch/13099989
***
"Mann" drückt 18-Jährige zu Boden und begrapscht sie
Freiberg, Sachsen. Anwohner wurden gegen 3.55 Uhr durch Frauenschreie geweckt. Ein junger "Mann" mit schwarzen Haaren stand mit heruntergelassener Hose auf dem Gehweg. Als die 18-Jährige an ihm vorbeilaufen wollte, habe er sie festgehalten, zu Boden gedrückt und unsittlich berührt.
https://www.tag24.de/amp/freiberg-weing ... ei-1240486
***
Junge Südländer mit Motorrad überfallen 79-Jährigen
Mönchengladbach, NRW. Ein 79-jähriger Senior war zu Fuß auf der Römerstraße unterwegs als zwei südländisch aussehende junge Männer mit einem Motorrad neben ihm anhielten. Während der eine Mann den Rentner festhielt, raubte der zweite Täter die Geldbörse aus der Jackentasche zusammen mit Bargeld und diversen Ausweispapieren.
https://www.presseportal.de/blaulicht/p ... 27/4393471
***
Zehn Südländer überfallen Männer mit Baseballschläger
Neuhofen, Rheinland-Pfalz. Gleich zweimal hintereinander hat eine 10-köpfige Gruppe überwiegend "südländisch" aussehender Männer am frühen Samstagmorgen junge Männer in Neuhofen mit Baseballschläger und Messer überfallen, verletzt und ausgeraubt.
https://www.fnweb.de/newsticker/newstic ... 14535.html
***
Warum ließ die Polizei den Messer-Mohamad wieder frei?
Berlin. Warum läuft dieser gefährliche Messer-Mann weiter frei herum? Horror an einer Synagoge in Berlin-Mitte: Mohamad M. (23) steigt über den Sicherheitszaun. In der Hand hält er ein Kampfmesser, soll laut Zeugen „Allahu Akbar“ und „Fuck Israel!" gerufen haben. Das Unfassbare: Mohamad M. wird am nächsten Tag wieder freigelassen.
https://m.bild.de/politik/inland/politi ... obile.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1426
Registriert: 08.06.2017, 09:45

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 08.10.2019, 10:39

Kalleinz und Jürgen machen sowas auch

...irgendwie macht das sogar Spaß - hat jedenfalls nicht so dieses "gegendieGummiwandlaufen"-Gefühl
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Antworten