Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

EmilyStrange
Beiträge: 1353
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 05.09.2018, 12:06

Atin hat geschrieben:
Frau Merkel hat immer noch nicht gesehen das sie die falschen Leute anzieht. Die Frage ist doch auch wen will Deutschland bei sich haben.

.
Ich vermute viel schlimmeres: es ist ihr schlicht egal. Wichtig ist einzig und allein
a) dass sie an der Macht bleibt
b) dass die an der Macht bleibt und
c) ...genau

Sie hat Großteile ihrer Stammwählerschaft vergrault, dann fischt sie eben bei den Linken und Grünen. Und der Plan geht ja auch wunderbar auf

Ich frage mich nur, was sie abhält, eine Kehrtwende zu machen, und ihre ALTE wählerschaft durch Eingestehen und Korrigieren ihrer Fehler wieder zurückzuholen?
Aber vermutlich muss sie in so großen Zeitspannen gar nicht denken, sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste. Eine Amtsperiode noch, dann hat sie ihren Ziehvater nahezu überholt. Dann ist sie auch an die 70 und kann sich auf leur salut vorbereiten.

Eine Amtsperiode wäre aber wohl zu knapp, um die abspenstigen Wähler wieder einzufangen, also beschränkt sie sich auf Neukundschaft (Linke, Grüne, Geschenkte)
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

gadi
Moderation
Beiträge: 6996
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 05.09.2018, 12:16

EmilyStrange hat geschrieben:
Atin hat geschrieben:
Frau Merkel hat immer noch nicht gesehen das sie die falschen Leute anzieht. Die Frage ist doch auch wen will Deutschland bei sich haben.

.
Ich vermute viel schlimmeres: es ist ihr schlicht egal. Wichtig ist einzig und allein
a) dass sie an der Macht bleibt
b) dass die an der Macht bleibt und
c) ...genau

Sie hat Großteile ihrer Stammwählerschaft vergrault, dann fischt sie eben bei den Linken und Grünen. Und der Plan geht ja auch wunderbar auf

Ich frage mich nur, was sie abhält, eine Kehrtwende zu machen, und ihre ALTE wählerschaft durch Eingestehen und Korrigieren ihrer Fehler wieder zurückzuholen?
Aber vermutlich muss sie in so großen Zeitspannen gar nicht denken, sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste. Eine Amtsperiode noch, dann hat sie ihren Ziehvater nahezu überholt. Dann ist sie auch an die 70 und kann sich auf leur salut vorbereiten.

Eine Amtsperiode wäre aber wohl zu knapp, um die abspenstigen Wähler wieder einzufangen, also beschränkt sie sich auf Neukundschaft (Linke, Grüne, Geschenkte)
Dem stimme ich zu. Und möchte noch ergänzen: Sie scheint auch sehr überheblich und rechthaberisch, das macht es auch nicht leicht, umzukehren, nach allem was geschehen ist.
Und auch sie unterliegt internationalen Zwängen, klebt in Vernetzungen, die sie, vielleicht auch für später, noch braucht.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 05.09.2018, 12:34

Eine Amtsperiode wäre aber wohl zu knapp, um die abspenstigen Wähler wieder einzufangen, also beschränkt sie sich auf Neukundschaft (Linke, Grüne, Geschenkte)
Klar da schaut man schon mal gerne weg, denn es gibt ja noch genug Steuergelder & d Mutti die wird es schon wieder aufräumen. Hauptsache das Kreuz ist an d richtigen Stelle.
Wissen ist Macht.

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 05.09.2018, 16:23

Welche Überraschung :wink:
Flensburg, Schleswig-Holstein. Der Fall sorgte bundesweit für Entsetzen: Am 12. März wurde die 17-jährige deutsche Schülerin Mireille B. mit 14 Messerstichen von einem angeblich 18-jährigen Afghanen getötet. Nun wurde jedoch ein Durchschnittsalter von 29 Jahren ermittelt.
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html#
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 05.09.2018, 16:28

Sich trauen die Meinung sagen ...
Daumen hoch:
https://www.youtube.com/watch?v=mZ5um-0lWwI
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6996
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 05.09.2018, 18:23

Nilka hat geschrieben:Sich trauen die Meinung sagen ...
Daumen hoch:
https://www.youtube.com/watch?v=mZ5um-0lWwI
Ein sehr sympathischer, vernünftiger Mann. Ich denke, viele Chemnitzer würden so oder so ähnlich wie er antworten.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

EmilyStrange
Beiträge: 1353
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 05.09.2018, 21:40

Nilka hat geschrieben:Welche Überraschung :wink:
Flensburg, Schleswig-Holstein. Der Fall sorgte bundesweit für Entsetzen: Am 12. März wurde die 17-jährige deutsche Schülerin Mireille B. mit 14 Messerstichen von einem angeblich 18-jährigen Afghanen getötet. Nun wurde jedoch ein Durchschnittsalter von 29 Jahren ermittelt.
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html#
Ist Mord bzw generell eine schwere Haftstrafe so was wie die scheinehe früher war?

Langsam ist es auffällig, wie oft das Typen sind, die eigentlich schon hätten abgeschoben werden müssen.

Kecker Gedanke:
Könnte es sein, dass sie ein paar Jahre im deutschen Knast einer Heimkehr in die Heimat vorziehen?
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 05.09.2018, 22:23

Klingt unglaublich, aber der Gedanke kommt mir oft !
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19970
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 06.09.2018, 07:44

Für mich ist es unverständlich, dass so unterschiedlich verfahren wird.
In diesem Fall wurde eine Altersfeststellung vorgenommen und es kam raus, das Alter des Beschuldigten war falsch.
Er ist fast zehn Jahre älter.

Bei dem Mörder von Kandel weigerte sich das Gericht, das Alter des Angeklagten ermitteln zu lassen.
Warum?
Es ist doch klar, dass ein Erwachsener ein anderes Urteil zu erwarten hat, als ein Minderjähriger.
Nun ist der Typ für diesen Mord mit neun Jahren davongekommen.
Ich hoffe, die Staatsanwaltschaft ist in Revision gegangen und es gibt vielleicht noch ein gerechtes Urteil.
Es kann doch nicht sein, dass jemand der seine wahre Identität verschweigt deshalb auch noch Vorteile
vor Gericht hat.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 06.09.2018, 08:50

Ich hoffe, die Staatsanwaltschaft ist in Revision gegangen und es gibt vielleicht noch ein gerechtes Urteil.
Ich kenne mich nicht aus, aber im Radio wurde erklärt, dass das reine Formsache ist. Das muss man innerhalb einer Woche nach der Urtreil Bekundung tun, sonst kann man nichts machen, venn man tatsächlich an dem Urteil drehen will.
Das bedeutet also gar nichts.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 06.09.2018, 08:56

Buntes Treiben, bloß nich zwischen die Fronten geraten :?
Berlin. Schüsse, Äxte, Massenschlägereien, bewaffnete Auseinandersetzung in Kreuzberg - Konkurrenzkämpfe zwischen einschlägig bekannten arabischen Großfamilien in Berlin häufen sich und drohen zu eskalieren.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/poli ... 87728.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19970
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 06.09.2018, 08:58

So gut kenne ich mich da auch nicht aus, aber m.M.n. wird ein Urteil erst 14 Tage nach Vekündung rechtskräftig.
Solange ist Zeit Widerspruch dagegen einzulegen.
Vielleicht haben wir eine Fachleute hier, die uns mal aufklären. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19970
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 06.09.2018, 09:19

Nilka hat geschrieben:Buntes Treiben, bloß nich zwischen die Fronten geraten :?
Berlin. Schüsse, Äxte, Massenschlägereien, bewaffnete Auseinandersetzung in Kreuzberg - Konkurrenzkämpfe zwischen einschlägig bekannten arabischen Großfamilien in Berlin häufen sich und drohen zu eskalieren.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/poli ... 87728.html
Hier geht es rund.
Aber unsere Politiker wünschen sich doch ein buntes Berlin.
Sie sehen dem Treiben seit über dreißig Jahren zu und es passierte nichts.
Die Familien wurden immer mächtiger und jetzt ist es natürlich schwierig, die loszuwerden.
Wenn ich schon lese, dass die Jüngeren von Ihnen fast alle die deutsche Staatsbürgerschaft haben, kocht mein Blut.
Wie könnte man solche Leute einbürgern?
Hat man gehofft, wenn sie die deutsche Staatsbürgerschaft haben, werden sie gute Bürger und Steuerzahler? :D
Jetzt wird man sie nicht mehr los.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 6996
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 06.09.2018, 09:51

Anaba hat geschrieben:So gut kenne ich mich da auch nicht aus, aber m.M.n. wird ein Urteil erst 14 Tage nach Vekündung rechtskräftig.
Solange ist Zeit Widerspruch dagegen einzulegen.

Hier eine, meiner Meinung nach, schöne Zusmmenfassung:
Zu den häufigsten Rechtsmitteln im Strafverfahren zählen:

Berufung

Die Berufung ist eines der möglichen Rechtsmittel gegen Urteile eines Amtsgerichts. Die Berufung muss innerhalb von 1 Woche nach (mündlicher) Verkündung des Urteils schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle des Gerichts eingelegt werden, welches das Urteil erlassen hat. Weitere Informationen zu diesem Rechtsmittel finden Sie auf der Seite Berufung in Strafsachen.

Revision

Die Revision gegen erstinstanzliche Urteile einer großen Strafkammer eines Landgerichts zum Bundesgerichtshof (BGH) oder in der zweiten Instanz gegen Urteile einer Berufungskammer (Kleine Strafkammer) eines Landgerichts zum Oberlandesgericht (OLG) sowie in selteneren Fällen direkt als Sprungrevision unter Umgehung der Berufungsinstanz gegen Urteile der Amtsgerichte ebenfalls zum OLG ist ein Rechtsmittel. Die Revision muss innerhalb von einer 1 Woche nach (mündlicher) Verkündung des Urteils schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle des Gerichts eingelegt werden, welches das Urteil erlassen hat. Ausführlichere Informationen zur Revision finden Sie unter Revision in Strafsachen
.

Einspruch

Der Einspruch gegen einen Strafbefehl eines Amtsgerichts als Rechtsmittel: Bei einem Strafbefehl handelt es sich um eine Entscheidung des Amtsgericht, welches einem Strafurteil gleich kommt, wenn nicht innerhalb von 2 Wochen nach Zustellung schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle Einspruch eingelegt wird. Wenn Sie einen Strafbefehl erhalten haben und die Strafe nicht akzeptieren möchten, ist unbedingt rechtzeitig Einspruch einzulegen, da der Strafbefehl anderenfalls rechtskräftig und vollstreckbar wird mit allen negativen Konsequenzen eines Strafurteils. Mehr Details erhalten Sie unter Strafbefehlsverfahren
[...]

https://www.strafrecht-bundesweit.de/in ... htsmittel/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 6996
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 06.09.2018, 09:58

EmilyStrange hat geschrieben:
Nilka hat geschrieben:Welche Überraschung :wink:
Flensburg, Schleswig-Holstein. Der Fall sorgte bundesweit für Entsetzen: Am 12. März wurde die 17-jährige deutsche Schülerin Mireille B. mit 14 Messerstichen von einem angeblich 18-jährigen Afghanen getötet. Nun wurde jedoch ein Durchschnittsalter von 29 Jahren ermittelt.
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... .bild.html#
Ist Mord bzw generell eine schwere Haftstrafe so was wie die scheinehe früher war?

Langsam ist es auffällig, wie oft das Typen sind, die eigentlich schon hätten abgeschoben werden müssen.

Kecker Gedanke:
Könnte es sein, dass sie ein paar Jahre im deutschen Knast einer Heimkehr in die Heimat vorziehen?
Abwegig scheint mir das auch nicht. Allerdings wird doch quasi fast nie abgeschoben.
Vielleicht denken sie so "Ich lebe mich jetzt hier mal aus, und falls ich wirklich erwischt werde und wirklich bestraft, dann ist der deutsche Knast auch keine schlechte Alternative (und schützt noch dazu vor Abschiebung)".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Efendi II
Beiträge: 6083
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 06.09.2018, 10:14

Anaba hat geschrieben:Die Familien wurden immer mächtiger und jetzt ist es natürlich schwierig, die loszuwerden.
Wenn ich schon lese, dass die Jüngeren von Ihnen fast alle die deutsche Staatsbürgerschaft haben, kocht mein Blut.
Wie könnte man solche Leute einbürgern?
Das frage ich mich auch immer wieder. Nach welchen Kriterien wurden die eingebürgert.
Der Vater der Politikerin Sawsan Cheblie besitzt, ebenso wie die ganze Familie, inzwischen ebenfalls die deutsche Staatsangehörigkeit, obwohl er kaum Deutsch spricht.

Zum Nachzug der Ehegatten müssen diese einen Deutschtest erfolgreich absolvieren, zur Einbürgerung werden normalerweise ebenfalls Deutschkenntnisse auf einen höheren Level verlangt. Bei entsprechenden Vitamin B(eziehungen) wird aber anscheinend darauf verzichtet.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 06.09.2018, 13:34

Wie schäbig :twisted:
Erfurt, Thüringen. Schreckliches Verbrechen in der Thüringen Landeshauptstadt. Auf dem Weg nach Hause wurde eine junge Frau von einem „Mann“ brutal überfallen und vergewaltigt. Der Täter hat kein Wort gesprochen, sodass kein möglicher Akzent auszumachen war.
https://www.mz-web.de/merseburg/zweimal ... t-31216854
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1353
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 06.09.2018, 14:38

Mich erstaunt eigentlich nur, wie fest das Entschuldigen und Besonnensein in manchen Köpfen drin ist.
Selbst wenn man - wie in diesem Fall - selbst oder die Tochter eins auf den Nuschel bekommt, kommt zuerst "ich hab nichts gegen Ausländer"

anstatt nur einfach normale und menschliche Wut über den Mistvogel zu empfinden, der mich/mein Kind ausraubt und körperlich angeht

Fast wie eine Entschuldigung dafür, dass es nun eben doch ein Ausländer war, der sie ausgeraubt hat.

Für viele muss es verdammt schwer sein, ihr festgefahrenes Weltbild und die harte Realität unter einen Hut zu bekommen.
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Nilka
Moderation
Beiträge: 8283
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 06.09.2018, 17:37

Einfach nur krank und schrecklich und kein Licht am Ende des Tunnels.
Magdeburg. Eine 23 Jahre alte Joggerin ist von einem „Unbekannten“ mit einem Stich in den Unterleib verletzt worden. Plötzlich hat er auf ihre Straßenseite gewechselt und ist direkt auf sie zugekommen. Dabei hat er einen Gegenstand aus der Tasche gezogen und zugestochen.
https://www.mz-web.de/magdeburg/polizei ... n-31222464
Erfurt, Thüringen. Schreckliches Verbrechen in der Thüringen Landeshauptstadt. Auf dem Weg nach Hause wurde eine junge Frau von einem „Mann“ brutal überfallen und vergewaltigt. Der Täter hat kein Wort gesprochen, sodass kein möglicher Akzent auszumachen war.
https://www.tag24.de/nachrichten/vergew ... che-762461
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6996
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 06.09.2018, 20:46

Nilka hat geschrieben:Einfach nur krank und schrecklich und kein Licht am Ende des Tunnels.
Magdeburg. Eine 23 Jahre alte Joggerin ist von einem „Unbekannten“ mit einem Stich in den Unterleib verletzt worden. Plötzlich hat er auf ihre Straßenseite gewechselt und ist direkt auf sie zugekommen. Dabei hat er einen Gegenstand aus der Tasche gezogen und zugestochen.
https://www.mz-web.de/magdeburg/polizei ... n-31222464
Erfurt, Thüringen. Schreckliches Verbrechen in der Thüringen Landeshauptstadt. Auf dem Weg nach Hause wurde eine junge Frau von einem „Mann“ brutal überfallen und vergewaltigt. Der Täter hat kein Wort gesprochen, sodass kein möglicher Akzent auszumachen war.
https://www.tag24.de/nachrichten/vergew ... che-762461
Es wird schon wieder Zeit für ein Konzert gegen "Rechte". :roll:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten