Seite 330 von 474

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 08.02.2019, 16:55
von Nilka
Düren, NRW. Ein „18-jähriger Mann“ hat am Mittwochnachmittag vor dem Dürener Bahnhof eine 19-jährige Frau und einen 21-jährigen Mann mit einem Messer angegriffen, niedergestochen und schwer verletzt. Polizisten nahmen den Flüchtigen später im Stadtzentrum fest.
https://www.aachener-nachrichten.de/lok ... d-36601705

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 08.02.2019, 16:57
von Nilka
Udo Ulfkottes letztes Buch, dessen Erscheinen man um jeden Preis zu seinen Lebzeiten juristisch verhindern wollte, ist nun tatsächlich doch verlegt und auf dem Markt. Thema ist der Zusammenhang zwischen Massenmigration und Sexualdelikten. Und bei der Lektüre wird einem sehr schnell klar, dass die Angst des Merkel-Systems vor diesem Werk nicht unbegründet war.
https://juergenfritz.com/2019/02/05/all ... -ulfkotte/

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 08.02.2019, 19:55
von Nilka
Köln-Mülheim. Ein „unbekannter Mann“ hat einer 34-jährigen Frau bei einem Raubversuch mit einem Messer in den Rücken gestochen und sie schwer verletzt. Er hat sie von hinten angegriffen und versucht, ihr eine Plastiktüte zu entreißen. Als Frau die Tüte nicht losließ und laut um Hilfe rief, stach er zu.
https://www.ksta.de/koeln/muelheim/koel ... sagen.net/

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 09.02.2019, 11:50
von Nilka
Österreich/Linz – Vier Migranten erpressten von einem Linzer Bordellbesitzer monatlich 2.000 Euro Schutzgeld und Gratis-Sex. Andernfalls drohten sie dem Wirt, sein Lokal anzuzünden und ihn ins Krankenhaus zu prügeln.
https://www.journalistenwatch.com/category/brennpunkt/

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 09.02.2019, 21:09
von Nilka
Angeklagte ticken nach Urteil aus
Waiblingen, Baden-Württemberg. Tumult im Gerichtssaal! Nach der Urteilsverkündung sind zwei junge Angeklagte auf die Staatsanwältin und die Gerichtswachtmeister losgegangen. Zuvor hatten die beiden jungen Straftäter bereits Zeugen bedroht. „Pass auf deine Nase auf.“
https://www.zvw.de/inhalt.amtsgericht-w ... aefdf.html

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 08:37
von Anaba
Ein Bekannter hat diesen etwas älteren Artikel „ausgegraben“.
Ich wüsste zu gern, was die jungen Dame heute, nach fast drei Jahren, für eine Meinung zu ihren damaligen Ausführungen hat.
Ein Auszug:
Ich kann mir vorstellen, dass eine Familie, die vor Hunger, Mord und Krieg geflohen ist und in Deutschland Schutz und Hilfe erhält, ewig dankbar dafür ist und alles tun wird, zu einer solchen Atmosphäre beizutragen. Ich möchte Menschen in meinem Leben und in meinem Land, die anderen Menschen helfen. Hilfe für die, die es am nötigsten haben, sollte kein politisches Ränkespiel, sondern eine Selbstverständlichkeit sein.

Ich tausche sofort jeden Flüchtling, der sich in Deutschland mit Fleiß und Lernbereitschaft ein gutes Leben aufbauen möchte, gegen einen Deutschen, der vor Flüchtlingsheimen steht und Naziparolen skandiert.

Liebe Flüchtlinge, es ist gut, dass ihr hier seid, weil ... Ihr mein Leben, meinen Alltag und meine Welt bereichert. Und mich herausfordert, mich wieder wohler in meiner Haut und meinem Land zu fühlen, weil ich aufstehen will gegen die schwachsinnigen Krawalldeutschen, die sich wieder formatieren. Aber sie können Euch nichts anhaben. Sie können uns nichts anhaben. Hass ist kein Argument.

Auf jeden Unverbesserlichen Deutschen, der Euch bedroht oder beleidigt, kommen 1.000 Deutsche, die Euch die Hand reichen möchten. Diese Deutschen werden aufstehen. Ihr werdet ihre Hände sehen, die Euch aufhelfen.

Ihr werdet ihre Stimmen hören, die Euch leiten. Ihr werdet ihre Gesichter sehen, die Euch anlächeln. Das verspreche ich Euch. Ich glaube an die Menschen und ich glaube an mein Land.[/

https://www.huffingtonpost.de/marie-von ... ef=politik

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 09:33
von Efendi II
Anaba hat geschrieben:
10.02.2019, 08:37
Ein Bekannter hat diesen etwas älteren Artikel „ausgegraben“.
Ich wüsste zu gern, was die jungen Dame heute, nach fast drei Jahren, für eine Meinung zu ihren damaligen Ausführungen hat.
Frag sie doch mal.
Hier: https://www.marievdb.de/

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 09:40
von Nilka
Oooooooh Mann :?
Wahrscheinlich ist sie noch verborter und noch mehr Feuer und Flammme.
Aus Prinzip.
Weil sie Recht haben will und muss.

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 09:48
von Nilka
Von Türken totgeprügelt: „Wir sterben jeden Tag aufs Neue“
Linden, Hessen. Eine Mutter bricht auf offener Straße zusammen. Sie weint, schreit voller Schmerz und Trauer. „Wir haben ein Video von der Tat gesehen. Mein Sohn wurde regelrecht hingerichtet.“ Als er nach ein paar Schlägen aufstehen wollte, soll ihm der türkische Kickboxer den letzten, tödlichen Schlag verpasst haben.
https://www.bild.de/regional/hannover/h ... l#fromWall

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 09:56
von Anaba
Efendi II hat geschrieben:
10.02.2019, 09:33
Anaba hat geschrieben:
10.02.2019, 08:37
Ein Bekannter hat diesen etwas älteren Artikel „ausgegraben“.
Ich wüsste zu gern, was die jungen Dame heute, nach fast drei Jahren, für eine Meinung zu ihren damaligen Ausführungen hat.
Frag sie doch mal.
Hier: https://www.marievdb.de/
Gute Idee.
Das werde ich machen.
Danke für den Link.
Ich halte euch auf dem Laufenden? :wink:

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 11:51
von gadi
Unbedingt :wink:

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 12:28
von Atin
Würde mich auch interessieren, falls sie antwortet. :)

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 13:43
von Nilka
Essen, NRW. Tatort Hausflur: Als eine 70-Jährige aus Essen-Bergeborbeck nach Hause kam, überfielen sie zwei junge Südländer im Treppenhaus. Die 70-Jährige versuchte noch Widerstand zu leisten und hielt ihre Tasche fest. Dann wurde sie gegen eine Wand gestoßen und verletzt.
https://www.derwesten.de/staedte/essen/ ... 03881.html

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 14:05
von Atin
Mal wieder eine Forderung.
Imame für die Bundeswehr?


Nach den Christen sind Muslime die größte Religionsgemeinschaft in der Bundeswehr.


Die meisten in Deutschland lebenden Muslime gehören der DITIB an, einer der größten sunnitisch-islamischen Organisationen in Deutschland. Noch bis vor einigen Jahren war für deutsche Behörden die DITIB einer der wichtigsten Ansprechpartner für muslimische Angelegenheiten. Doch seit einiger Zeit haben sich die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara verschlechtert. Außerdem verdichtete sich der Verdacht, die DITIB mische sich immer mehr in die Politik ein und werde zudem von der türkischen Regierung gesteuert. Das alles führte dazu, dass die Bundesregierung die Zusammenarbeit auf Eis legte. Bundeskanzlerin Angela Merkel plädierte ebenso wie Innenminister Horst Seehofer, dafür, Imame anders als bisher in Deutschland auszubilden, um auf diesem Weg unabhängiger zu werden.
https://www.dw.com/de/imame-für-die-bun ... a-47360706

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 16:26
von brighterstar007
[quote=Nilka post_id=368899 time=1549788511 user_id=14274]
[quote]Von Türken totgeprügelt: „Wir sterben jeden Tag aufs Neue“
Linden, Hessen. Eine Mutter bricht auf offener Straße zusammen. Sie weint, schreit voller Schmerz und Trauer. „Wir haben ein Video von der Tat gesehen. Mein Sohn wurde regelrecht hingerichtet.“ Als er nach ein paar Schlägen aufstehen wollte, soll ihm der türkische Kickboxer den letzten, tödlichen Schlag verpasst haben.[/quote]
https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/ilja-von-radfahrer-totgepruegelt-wir-sterben-jeden-tag-aufs-neue-60019666.bild.html#fromWall
[/quote]

Hallo Nilka,

Linden ist ein Stadtteil von Hannover und hat mit Hessen erstmal nichts zu tun.

LG Brighterstar

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 16:52
von Nilka
Hallo brighterstar,

ich war nie dort :wink: aber ich denke mir, wenn ein Internetportal solchen Text postet ( diesen habe nicht ich geschrieben,deswegen ist er auch als Zitat gekennzeichnet) wird auch ein Linden in Hessen geben?
Gibt es auch:
https://www.linden.de/unser-linden/%C3% ... inden.html

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 17:26
von Nilka
Machtdemonstration. Wenigstens den Polizeieinsatz sollen die Bereicherer bezahlen :twisted:
Unterfranken – Eine türkische Hochzeitsgesellschaft schoss auf der Autobahn A3 mit Schreckschusspistolen wild um sich und blockierte den Verkehr über mehrere Kilometer.
Die Verkehrspolizei in Aschaffenburg rückte mit mehreren Streifenwagen aus, um auf der A3 in Unterfranken nach einer Kolonne türkischer Hochzeitsgäste zu suchen, die laut Zeugen auf der Autobahn wild in die Luft geschossen und türkische Fahnen präsentiert hatten.
Laut Angaben des Polizeipräsidiums Unterfranken brachte die türkische Hochzeitsgesellschaft den Verkehr mit ihren ca. 15 Fahrzeugen, die mit den türkischen Nationalfahnen beflaggt waren, durch gefährliche Bremsmanöver, breite Fahrformationen und Schüsse aus Schreckschusswaffen zum Erlahmen.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... -autobahn/

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 22:22
von brighterstar007
Hallo Nilka,

Die Tat ist aber in Hannover-Linden, Niedersachsen, geschehen.

Liebe Gruesse Brighterstar

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 22:24
von brighterstar007
P.S. Es soll auch ein " Linden" in Berlin geben..." unter den Linden" soll es heißen...

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Verfasst: 10.02.2019, 23:03
von gadi
Ob die Tat nun in diesem oder jenem Linden geschehen ist, sie ist hier und dort gleich schlimm. Die Eltern sagen "Wir sterben jeden Tag". Darum geht es.