Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

sita
Beiträge: 1923
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 07.06.2019, 14:54

„FACHKRÄFTE“: BUNDESTAG BRINGT EINWANDERUNGSGESETZ AUF DEN WEG
7. Juni 2019
Berlin – Der Bundestag hat das erste Einwanderungsgesetz für Deutschland auf den Weg gebracht. In einer namentlichen Abstimmung stimmten am Freitagmittag 369 Abgeordnete für das Fachkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung. 257 Parlamentarier stimmten dagegen, Enthaltungen gab es keine.
viewtopic.php?f=25&t=9704&p=376501#p376501

***
Eine Einwanderung in die Sozialsysteme soll es möglichst nicht geben.

Gemeint ist aber vor allem die Trennung von Einwanderung und Asylrecht.
Deshalb wird der „Spurwechsel“ weiter umstritten bleiben, so sinnvoll es ist, langjährig „Geduldeten“ die Möglichkeit zu geben, eine Ausbildung und Arbeit aufzunehmen. Jeder attraktive Staat, erst recht, wenn er sich als der Staat eines Einwanderungslandes versteht, stößt da an die Grenzen seiner Durchsetzungskraft und des Regelbaren. In Deutschland ist dieses Dilemma mit dem Wort „Abschiebung“ verbunden. Ein unkompliziertes und erfolgreiches „Einwanderungsgesetz“, das seinen Namen verdient, wird es in Deutschland wohl erst geben, wenn es dieses Dilemma nicht mehr gibt.

EINWANDERUNGSGESETZ :
Zwischen Fachkraft und Asyl
Etliche sinnvolle Erleichterungen sollen dazu beitragen: Wegfall der Vorrangprüfung, Aufenthaltserlaubnis auch für den Fall, dass ein Ausbildungsplatz gesucht wird, und – in einem gesonderten Gesetz – der „Spurwechsel“ vom Asyl- in das Einwanderungsrecht.
https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 78727.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1923
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 07.06.2019, 15:40

passend:
Viele Kommentatoren empören sich darüber, dass gewählte Volksvertreter ihre Absichten verbergen, andere darüber, dass Seehofer das so offen ausspricht.
In Seehofers Worten wurde das Gesetz „ganz stillschweigend eingebracht. Wahrscheinlich deshalb stillschweigend, weil es kompliziert ist, das erregt nicht so.“
ALLES NUR IRONIE? :
Empörung über Seehofers Gesetzestricks
„Man muss Gesetze kompliziert machen“, sagt Innenminister Horst Seehofer, „dann fällt das nicht so auf.“

Richtig ist: Gesetze müssen verständlich sein – eigentlich. Das ergibt sich letztlich aus dem Rechtsstaatsprinzip, genauer dem Prinzip der „Normenklarheit“. Je intensiver das Gesetz in Grundrechte eingreift, desto verständlicher muss es sein, so sieht es das Bundesverfassungsgericht in mehreren Urteilen. Bürger müssen die Regeln verstehen können, denen sie unterworfen sind. Wenn nicht klar ist, was eine Norm will, sind willkürlichen Entscheidungen Tür und Tor geöffnet. Allerdings genügt es, wenn Auslegungsprobleme „mit herkömmlichen juristischen Methoden bewältigt werden können“.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.06.2019, 08:34

Schon wieder Übergriff auf Frau in Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Brandenburg. Zum dritten Mal innerhalb von einer Woche hat es in Eisenhüttenstadt einen Übergriff auf eine Frau gegeben. Ein junger dunkelhäutiger Mann hat nachmittags eine 30-jährige Frau gepackt und sie bedrängt. Dabei hat er sie in gebrochen deutscher Sprache aufgefordert, mit ihm zu gehen.
https://www.moz.de/landkreise/oder-spre ... 1/1733279/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.06.2019, 08:37

Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern. In Greifswald hat in der Nacht zu Donnerstag ein 23-jähriger Iraner mehrfach auf einen 16-jährigen Jugendlichen eingestochen. Das Opfer wurde durch mindestens vier Stiche im Brustbereich schwer verletzt.
Asylbewerber sticht auf Spielplatz 16-jährigen Jugendlichen nieder
https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommer ... hen-nieder
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.06.2019, 13:40

Wohnsitzloser Mann wollte 90-jährige Seniorin vergewaltigen
Heilbronn, Baden-Württemberg. Ein wohnsitzloser 50-jähriger „Mann“ wollte sich an einer dementen 90-jährigen Seniorin vergehen! Vor einem Parkhaus entblößte er seinen erigierten Penis vor der Frau, zog die Greisin ins Parkhaus hinein, schob er ihr das Kleid hoch und legte sich nackt hinter die am Boden liegende Frau.
https://www.echo24.de/heilbronn/polizei ... 59257.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 08.06.2019, 13:52

Basel, Schweiz. Lukas Buess wurde auf dem Heimweg in Basel mit einem Messer attackiert. Der dunkelhäutige Täter verfehlte mit seinem Dolch den Brustkorb des 43-jährigen Familienvaters nur knapp. «Er hat nichts gesagt und einfach zugestochen.»
https://www.20min.ch/schweiz/basel/stor ... --25936588
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 09.06.2019, 09:14

51-jährige Frau im Düsseldorfer Hofgarten von Nafris vergewaltigt
Düsseldorf. Im Hofgarten ist am frühen Samstagmorgen ein brutales Verbrechen passiert. Gegen 4.45 Uhr wurde in dem Park eine 51-jährige Frau von zwei nordafrikanisch aussehenden Männern vergewaltigt. Das bestätigte die Polizei am Nachmittag.
https://www.express.de/duesseldorf/poli ... sagen.net/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 10.06.2019, 09:18

Chemnitz, Sachsen. Fast ein Jahr ist nach der tödlich endenden Auseinandersetzung am Randes des Chemnitzer Stadtfestes zwischen arabischen Ausländern und dem Chemnitzer Daniel H. und Begleitern vergangen. Nun gab es erneut eine Messerattacke eines 18-jährigen Syrers auf einen 41-jährigen Deutschen bei einem islamkritischen Grillfest in Chemnitz.

Chemnitz und der sächsischen Bereitschaftspolizei sicherten die an diesem Tag laufenden Feste, Veranstaltungen und Kundgebungen.
Pro Chemnitz: „Wir haben was gegen islamische Feste, die von der Stadt bezahlt werden“

In Chemnitz war viel los: Ein Kinderfest in der Innenstadt und eine Musikveranstaltung am Chemnitzer Schlossteich. Darüber hinaus hatte die Stadt ein Interkulturelles Zuckerfest am Karl-Marx-Monument organisiert und finanziert, das anlässlich des Endes der Ramadan-Fastenzeit gefeiert wurde.

Dem Zuckerfest wurde ein „Schweine-Grillen“ in der Innenstadt als Kontra gesetzt. Veranstaltet wurde es unter dem Motto „Schwein gehabt“ vom islamkritischen Bündnis „Pro Chemnitz“.

Als Hintergrund für die Veranstaltung erklärte Martin Kohlmann, Sprecher des Bündnisses „Pro Chemnitz“, gegenüber dem „MDR“, dass das Zuckerfest an sich kein Problem für das Bündnis sei.

"Wir haben nichts gegen Zucker und wir haben nichts gegen Feste. Wir haben aber was dagegen, dass ein islamisches Fest von der Stadt bezahlt wird“, sagt Kohlmann mit Blick auf die Städtischen Kunstsammlungen, die das Zuckerfest mitausrichten.

Dabei blieb der Unmut unausgesprochen, den so mancher Chemnitzer hegt über die Absage des Chemnitzer Stadtfestes für diese Jahr und über die Begründung zur Absage, wie aus den sozialen Netzwerken hervorgeht.
Erneute Messerattacke in Chemnitz: Mann bei Grillfest von 18-Jährigem mit Messer verletzt
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 10699.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 10.06.2019, 09:24

Erding, Bayern. „Ich war gerade mit dem Studium fertig und wollte meinen Bachelor machen – über Migranten und deren Chancen.“ Sie habe mit Geflüchteten arbeiten und deren Integrationschancen verbessern wollen. Umso schwerer habe sie es getroffen, ausgerechnet von einem Geflüchteten sexuell bedrängt worden zu sein.
Mildes Urteil: Afghanischer Grapscher entgeht Abschiebung
https://www.merkur.de/lokales/erding/er ... 55119.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 10.06.2019, 09:54

Schon wieder :twisted: ein arbeitsloser und beleidigter ... Penis!
Ich fordere die Befürworterinnen der Politik: ran an die Arbeit!
Frau mit erigiertem Penis berührt und mit Bier übergossen
Ramspau, Bayern. Vor dem Festzelt trat ein „südländisch“ aussehender Mann auf die Frau zu und zog seine Hose herunter. Er berührte mit seinem erigierten Glied ihren Oberschenkel, während er sie festhielt. Als sich die Frau wehrte, beschimpfte er sie als „unanständige Frau“ und schüttete sein Bier über sie aus.
https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 92712.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1631
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Cimmone » 10.06.2019, 10:52

www.pi-news.net/2019/06/duesseldorf-nor ... -jaehrige/

Wie aufgrund der muslimisch-rassistischen Silvester-Pogrome bekannt wurde, werden Straftaten von „Flüchtlingen“ systematisch vertuscht: „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden.“ Trotz des absichtlichen Vertuschens nachfolgend wieder einige Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe durch Rapefugees, die es an die Öffentlichkeit geschafft haben. Dank des Asylanten-Tsunamis von vorwiegend jungen Männern im Alter von 18-35 Jahren gibt es in Deutschland 20 Prozent mehr Männer als Frauen (Stand 2016). Abgeschoben werden Merkels Ficki-Ficki-Fachkräfte übrigens so gut wie nie. Inzwischen befinden sich über eine halbe Millionen abgelehnter Asylbewerber in Deutschland, und sie werden so gut wie alle dauerhaft hierbleiben.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 10.06.2019, 13:35

Cimmone hat geschrieben:
10.06.2019, 10:52
www.pi-news.net/2019/06/duesseldorf-nor ... -jaehrige/

Wie aufgrund der muslimisch-rassistischen Silvester-Pogrome bekannt wurde, werden Straftaten von „Flüchtlingen“ systematisch vertuscht: „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden.“ Trotz des absichtlichen Vertuschens nachfolgend wieder einige Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe durch Rapefugees, die es an die Öffentlichkeit geschafft haben. Dank des Asylanten-Tsunamis von vorwiegend jungen Männern im Alter von 18-35 Jahren gibt es in Deutschland 20 Prozent mehr Männer als Frauen (Stand 2016). Abgeschoben werden Merkels Ficki-Ficki-Fachkräfte übrigens so gut wie nie. Inzwischen befinden sich über eine halbe Millionen abgelehnter Asylbewerber in Deutschland, und sie werden so gut wie alle dauerhaft hierbleiben....
... und von den Kirchen und Tafeln durchgefüttert
Wissen ist Macht.

Lulu
Beiträge: 119
Registriert: 16.12.2010, 11:22

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Lulu » 11.06.2019, 00:07

https://www.epochtimes.de/blaulicht/pro ... nn7YpgzaCg

Ein älteres Ehepaar, dass auf dem Weg zum Friedhof war, trifft an einer Moschee auf eine Gruppe. Ein Mantelstreifer und das Desaster begann - mit letztlich tödlichem Ausgang für einen 67-jährigen Senior. Der Prozess gegen die zwei Angeklagten fand in Wien statt.

Der 67-jährige Nikolaus D. spazierte am 1. November 2018 mit seiner Frau Silvia zum Evangelischen Friedhof im Stadtteil Favoriten. Der Weg führte an einer ATIB-Moschee an der Sonnleithnerstraße vorbei. Zufällig trafen sie dabei auf eine „Gruppe Österreicher mit türkisch-bulgarisch-mazedonischem Hintergrund“, wie „OE24“ erklärte. Diese wartete auf ein Taxi und blockierte den ganzen Gehsteig.

Beim Vorbeigehen passierte es. Der Senior streifte unabsichtlich den Mantel einer Frau. Diese drehte sich abrupt um und begann zu schreien.
_________________________________________
Innerlich schreie ich seit Jahren schon!! :evil:

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 08:19

Wieder mehr Asylbewerber in der EU

Die Zahl der Asylbewerber in der EU steigt in diesem Jahr wieder deutlich an. Von Januar bis einschließlich April stellten rund 206.500 Menschen erstmals einen Asylantrag in der Europäischen Union - 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
https://www.tagesschau.de/ausland/eu-as ... n-101.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 08:27

Araber überfallen Supermarkt, fesseln Verkäuferinnen und erbeuten zehntausende Euros

Oberhaching, Bayern. Am Samstagabend haben zwei „Männer arabischen Typs“ die Mitarbeiterinnen eines Supermarktes in Deisenhofen kurz nach Geschäftsschluss mit einem Messer bedroht, sie gefesselt und mehrere Zehntausend Euro Bargeld aus dem Tresor erbeutet.
https://www.br.de/nachrichten/bayern/ue ... en,RSuZNO3
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 12:20

Asylbewerber werfen mit Steinen und Stühlen auf Lokalgäste
Schnaitsee, Bayern. Drei randalierende Asylbewerber haben in einem Lokal verschiedene Gegenstände, u.a. Steine und Stühle, auf die Gäste geworfen und verletzten dabei vier Personen leicht. Anschließend demolierten sie Autos und Türen in einer Seitenstraße und attackierten und bespuckten die eintreffenden Polizisten.
https://www.chiemgau24.de/chiemgau/tros ... 63152.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 12:28

Wie kommt man an einen Autoführerschein, ohne selbst durch die Mühlen einer Prüfung zu müssen

Stuttgart - Wie bestehe ich die Führerscheinprüfung, ohne selbst zum Test zu müssen? Die Stuttgarter Polizei hat sich Einblick in ein ausgeklügeltes Betrügernetzwerk verschafft – und ist dabei wohl auch nur auf die Spitze eines Eisbergs gestoßen. Die Täter nehmen den Prüflingen mit falschen Pässen und Manipulationen die Arbeit ab.

Zunächst war es nur eine Routinekontrolle: Drei Männer in einem Ford Mondeo wurden am Mittwoch gegen 9.20 Uhr von der Verkehrspolizei in der Mauthestraße in Feuerbach unter die Lupe genommen. Weil der 39-jährige Beifahrer keinen Ausweis dabei hatte, schauten die Beamten noch genauer hin – und entdeckten plötzlich eine Vielzahl von Ausweisdokumenten von Männern aus Stuttgart und Ludwigsburg, die aber gar nicht im Auto saßen.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 5f602.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 12:32

Afrikanischer Asylbewerber missbraucht 9-jähriges Mädchen

Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt. Der Missbrauch hat sich am Sonntagvormittag in den Elbwiesen ereignet. Ein 27-jähriger ausreisepflichtiger Asylbewerber aus dem Niger soll ein 9-jähriges einheimisches Mädchen dort auf eine Wiese gedrängt und ausgezogen haben. Spaziergänger hatten die Hilfeschreie des Mädchens gehört.
https://www.focus.de/regional/sachsen-a ... 11588.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 17:58

Schüsse auf türkischer Hochzeit - Täter flüchten vor Polizei

Erding, Bayern. Sechs Schüsse peitschten am Sonntagnachmittag durch Williamsville. Etwa 80 Gäste einer türkischen Hochzeit tummelten sich mitten im Wohngebiet. Die Gesellschaft blockierte die Straße mit hochmotorisierten Fahrzeugen, die teils mit Fahnen bedeckt waren.
https://www.merkur.de/lokales/erding/er ... 64163.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 11.06.2019, 18:19

Nilka hat geschrieben:
11.06.2019, 12:32
Afrikanischer Asylbewerber missbraucht 9-jähriges Mädchen

Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt. Der Missbrauch hat sich am Sonntagvormittag in den Elbwiesen ereignet. Ein 27-jähriger ausreisepflichtiger Asylbewerber aus dem Niger soll ein 9-jähriges einheimisches Mädchen dort auf eine Wiese gedrängt und ausgezogen haben. Spaziergänger hatten die Hilfeschreie des Mädchens gehört.
https://www.focus.de/regional/sachsen-a ... 11588.html
Der über Dessau-Roßlau kreisende Polizeihubschrauber bot einen ungewohnten Anblick am vergangenen Pfingstsonntag. Die Polizei fahndete am 9. Juni mit Hochdruck nach einem Sexualverbrecher. Er wurde auf frischer Tat ertappt – von einer jungen Frau namens Nicky. Damit veränderte sich ihr Leben von einer Sekunde auf die andere. Auf Facebook schreibt die junge Mutter über ihre schockierenden Erlebnisse am vergangenen Pfingstsonntag:

Als sie mit ihrem Freund von einer zweistündigen Gassi-Runde in Dessau-Roßlau kam, sah das Paar ein kleines Kind auf einer ungemähten Wiese, etwa 30 Meter entfernt. Das Kind wedelte mit seinen Händen, während ein Mann vor dem Kind kniete und krampfhaft versuchte, dem Kind etwas über den Kopf zu ziehen. Als das Kind bemerkte, dass sich jemand näherte,

"schrie es wie verrückt: Hilfe, Hilfe, ich kenne diesen Mann nicht. Er vergewaltigt mich!“

Die beiden Spaziergänger kamen näher. Der Mann war abgelenkt, das Mädchen konnte sich befreien. Als die junge Frau rief: „Komm her, komm her, ganz schnell“, rannte das Mädchen auf die Frau zu. Bis auf ein kleines Top war sie nackt, blutbeschmiert.
https://www.epochtimes.de/blaulicht/sex ... tgelesen=1
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten