Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Atin
Beiträge: 1281
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Atin » 25.06.2019, 12:31

Fierrabras hat geschrieben:
20.06.2019, 19:12
https://www.tagesspiegel.de/themen/repo ... 61754.html

Glauben die/wie wirklich, dass die Probleme von "Samira" nach einer Familienzusammenführung weg sind oder wenigstens besser werden?
Ich bin da pessimistisch.
Anscheinend gibt es gute Gründe dafür das es besser nicht klappt. Wie viele Familien sind gefaked. Totgeglaubte leben länger. Ein Blick nach Berlin spricht Bände.
Wissen ist Macht.

Nilka
Moderation
Beiträge: 6610
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 13:35

Iraker drohte Zugbegleiterin "Ich schlage dich tot"
Osnabrück, Niedersachsen. Ein 26-jähriger Iraker ist im Streit um seinen Fahrschein handgreiflich geworden und hat die 59-jährige Zugbegleiterin mit den Worten „Ich schlage dich tot“ bedroht. Außerdem wurde er bereits per Haftbefehl gesucht. Trotzdem wurde er anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.
https://www.hasepost.de/nordwestbahn-na ... ot-131747/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5824
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 25.06.2019, 13:43

Nilka hat geschrieben:
25.06.2019, 13:35
Iraker drohte Zugbegleiterin "Ich schlage dich tot"
Osnabrück, Niedersachsen. Ein 26-jähriger Iraker ist im Streit um seinen Fahrschein handgreiflich geworden und hat die 59-jährige Zugbegleiterin mit den Worten „Ich schlage dich tot“ bedroht. Außerdem wurde er bereits per Haftbefehl gesucht. Trotzdem wurde er anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.
https://www.hasepost.de/nordwestbahn-na ... ot-131747/
Vielleicht wurde ihm, wie es öfters vorkommen soll, Haftempfindlichkeit bescheinigt. Dann darf man ihn natürlich nicht einsperren.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 6610
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 13:49

10 Jugendliche bedrängen Frau und schlagen Helfer bewusstlos
Berlin-Köpenick. Eine 10-köpfige „Gruppe Jugendlicher“ bedrängte Sonntagnacht in der Tram M27 eine 18-jährige. Da ging ein 20-jähriger Helfer dazwischen. Daraufhin wurde er von den Jugendlichen bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Mit schweren Gesichtsverletzungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.
https://www.bz-berlin.de/berlin/treptow ... nd-beraubt
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6610
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 13:56

So hat sich die Frau das Zusammenleben bestimmt nicht vorgestellt.
Junger Tunesier vergewaltigt 17 Jahre ältere deutsche Ehefrau regelmässig
Wuppertal, NRW. In Tunesien hatten sie sich kennen gelernt. Wenige Monate danach war die mittlerweile 43-jährige Deutsche schwanger - kurz darauf wurde geheiratet, die Eheleute zogen in eine gemeinsame Wohnung in Deutschland. Dann begann das Martyrium durch den 17 Jahre jüngeren Tunesier.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von leva » 25.06.2019, 14:42

Nilka hat geschrieben:
25.06.2019, 08:06
In ganzer Länge sehe ich mir das Video etwas später an sonst werde ich heute handlungsunfähig.
Schon bei der Ankündigung zieht sich mir der Magen zusammen und ich kriege schlecht Luft.
Ein guter Bericht.
Alles was die Frau erlebt hat,habe ich als Praktikantin am Fraport (Sozialdienst)vor x Jahren schon erlebt.
Es waren noch nicht so viele Fluechtlinge,aber die Animositaeten unter den verschiedenen Ethnien,das oft respektlose Verhalten gegenueber Frauen,die Luegerei ueber die Gruende der Flucht etc...

Und sie hat Recht,es hat sich nichts veraendert in der Bereitschaft vieler sich nicht integrieren zu wollen.

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von leva » 25.06.2019, 15:31

Anaba hat geschrieben:
25.06.2019, 07:19
Guten Morgen,

heute mache ich mal eine Ausnahme und stelle einen YouTube Film ein.
Der Film wurde von einer Frau produziert, deren Geschichte bei unseren Wahren Geschichten zu lesen ist (Nr. 364)
Im Film berichtet eine andere ehemalige Flüchtlingshelferin über ihre Erfahrungen.
Es lohnt diesen Film anzusehen, bestätigt er doch alles, was hier seit Jahren geschrieben wurde.

https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=7wztJNRnHeA
Wird die Geschichte Nr 364 bald veroeffendlicht?

Nilka
Moderation
Beiträge: 6610
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 16:00

leva hat geschrieben:
25.06.2019, 15:31
Anaba hat geschrieben:
25.06.2019, 07:19
Guten Morgen,

heute mache ich mal eine Ausnahme und stelle einen YouTube Film ein.
Der Film wurde von einer Frau produziert, deren Geschichte bei unseren Wahren Geschichten zu lesen ist
Im Film berichtet eine andere ehemalige Flüchtlingshelferin über ihre Erfahrungen.
Es lohnt diesen Film anzusehen, bestätigt er doch alles, was hier seit Jahren geschrieben wurde.

https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=7wztJNRnHeA
Dazu wird Anaba was sagen können.

Die ehemalige Flüchtlingshelferin Christiane Soler ist vom Glauben abgefallen.
Das kann man gut nachvollziehen, wenn man ihr zuhört.
"Wir haben nichts bewirkt" das Resümee der Flüchtlingshelfer.
Alle Anstrengungen für die Katz und wenn man auch mitteilt, dass da was nicht stimmt und falsch läuft,
wird man von den grünen Gutmenschen angefeindet, eingeschüchtert und bedroht. Unfassbar!
Christiane Soler - eine tolle Frau!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6610
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 25.06.2019, 16:48

Orientalische Drogendealer mit Kalaschnikow und Granatwerfer

Magdeburg. Drogenrazzia in Magdeburg. Vier Männer aus dem Libanon, Syrien, dem Iran und Afghanistan wurden festgenommen. Zahlreiche Messer, Macheten, Sturmgewehre und Granatwerfer, kiloweise Drogen und zehntausende Euro Bargeld wurden beschlagnahmt.
https://www.tag24.de/nachrichten/grossr ... tz-1110963
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 781
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Cimmone » 25.06.2019, 16:58

Anaba hat geschrieben:
25.06.2019, 07:19
Guten Morgen,

.
Es lohnt diesen Film anzusehen, bestätigt er doch alles, was hier seit Jahren geschrieben wurde.

https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=7wztJNRnHeA
ich hab mir das Video angesehen.

Das die Flüchtlingshelfer so verheizt werden ohne Supervision auf ein fremdes Klientel losgelassen...mir fehlen die Worte.
Ist das der "neue" Zeitgeist?

Wenn man sich das mal überlegt, was die da auf die Beine gestellt haben und "haben nichts erreicht.
Außer Ernüchterung und Enttäuschung ist nichts geblieben.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Lulu
Beiträge: 110
Registriert: 16.12.2010, 11:22

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Lulu » 25.06.2019, 17:46

https://www.rtl.de/cms/aerger-im-freiba ... 61402.html

https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgeb ... n-100.html


"In einem Essener Freibad soll eine Gruppe junger Männer zwei Bademeister und ein junges Mädchen attackiert haben. Die 12-Jährige und einer der Bademeister kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag berichtete. Beide seien wieder zu Hause. Von den Männern fehle bislang jede Spur.

Bei dem Vorfall am Montagabend habe die Gruppe von etwa acht Männern zunächst einen 22-jährigen Bademeister provoziert und dann geschlagen. Auch ein Kollege, der dem angegriffenen Bademeister zur Hilfe kam, sei attackiert worden. Erst als ein dritter Bademeister hinzukam, seien die jungen Männer weggelaufen. Auf ihrer Flucht soll einer der Männer das Mädchen geschlagen haben.

Zur Identität der mutmaßlichen Täter konnte die Polizei noch keine genauen Angaben machen. Es gebe nur vage Personenbeschreibungen. Die Männer sollen sich sehr ähnlich sehen. Da die Männer schon vorher in dem Bad gewesen seien sollen, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet."

"Als eine dritte Person dazukam, liefen die acht jungen Männer davon."

karima66
Beiträge: 1893
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von karima66 » 25.06.2019, 18:20

Dazu passend, in unserer kleinen Therme wo wir unseren Wellnesstag verbringen sind zwar auch ausländische Stammgäste, Ägypter, Türken, Afrikaner und Russen, aber die sind gebildet, integriert, alle Selbstständige, angenehm und ruhig.
Und sie sprechen alle perfekt deutsch, haben deutsche Umgangsformen.
Manchmal verirren sich allerdings Gruppen abends dahin die wohl Flüchtlinge sind, also völlig anders aufgestellt sichtbar.
Meist leihen sie sich Handtüchernund Latschen, schon daran erkenntlich.
Wäre ja kein Problem, aber es wurde dann schon paar mal geklaut und wir werden immer sehr achtsam dann wenn welche auftauchen.
Letzte Woche zum Glück nur zu zweit.
Einer Platze einfach in unseren Aufguss, wenn man lesen kann steht das auf einem Schild und man wartet, wollen ja mal nicht pingelig sein, aber dann setzt er sich nackt und barfuß auf die Bänke ohne Handtuch unter zu legen.
Der Aufgiesser (machen wir privat) wies darauf hin, der Typ nur so nix verstehen deutsch, dann hab ich ihm erklärt mit Zeichensprache sehr bestimmt was wir meinen, aha, hat er befolgt.
Dann sitzen wir draußen, war sehr leer, die Typen alleine in den Saunaräumen.
Plötzlich höre ich so ein Geräusch , gehe nachschauen, da hat Einer von denen unser teuerstes Saunaöl in der Hand und verschwindet damit grad, mein Mann grad nicht in der Nähe, besser, weil dann hätte es wohl geknallt.
Ich hab so laut stop gebrüllt, dass der voll gezuckt hat, ihm die Flasche entrissen, der Andere konnte etwas deutsch, hab dem verklickert, dass man hier sich nicht an Privateigentum vergreift, ups......wissen sie nicht......haben zum Glück keinen Stress gemacht, aber es nervt einfach so einfache Dinge immer aufpassen, erklären, ungutes Gefühl, man weiß ja nicht wie sie reagieren.......und das ist eben das was die Dame in dem Video auch sagte, sie hat sich so Mühe gegeben zu vermitteln wie man hier lebt, aber das interessiert die meisten null.

Anaba
Administration
Beiträge: 19213
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Anaba » 25.06.2019, 19:44

leva hat geschrieben:
25.06.2019, 15:31
Anaba hat geschrieben:
25.06.2019, 07:19
Guten Morgen,
[
heute mache ich mal eine Ausnahme und stelle einen YouTube Film ein.
Der Film wurde von einer Frau produziert, deren Geschichte bei unseren Wahren Geschichten zu lesen ist (Nr. 364)
Im Film berichtet eine andere ehemalige Flüchtlingshelferin über ihre Erfahrungen.
Es lohnt diesen Film anzusehen, bestätigt er doch alles, was hier seit Jahren geschrieben wurde.

https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=7wztJNRnHeA
Wird die Geschichte Nr 364 bald veroeffendlicht?
Sicher wird die Geschichte 364 auch bald veröffentlicht.
Aber ich meinte die 354.
Ich habe mich verschrieben. Tut mir leid.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2940
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Thelmalouis » 25.06.2019, 20:34

Ich nehme auch Bezug auf das Youtube Video von Anaba.

Es ist eine Schande und so traurig, was hier in Deutschland wissentlich falsch läuft.
Es ist doch offensichtlich, wird von Menschen, die ihre Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe gemacht haben ausgesprochen und dennoch wird von der Politik an diesem desaströsen Kurs weiter festgehalten.

Wie kann das sein?
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

gadi
Moderation
Beiträge: 5411
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 25.06.2019, 20:41

Ich habe das Video nun auch gesehen, es ist sehr zu empfehlen.

Ja, wie kann das sein? Weil diese Zustände als "Kollateralschäden" eines größeren Plans in Kauf genommen werden?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 781
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Cimmone » 25.06.2019, 20:48

gadi hat geschrieben:
25.06.2019, 20:41

Ja, wie kann das sein? Weil diese Zustände als "Kollateralschäden" eines größeren Plans in Kauf genommen werden?
Si. Das ist auch mein Gedanke.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von leva » 25.06.2019, 21:11

Anaba hat geschrieben:
25.06.2019, 19:44
leva hat geschrieben:
25.06.2019, 15:31
Anaba hat geschrieben:
25.06.2019, 07:19
Guten Morgen,
[
heute mache ich mal eine Ausnahme und stelle einen YouTube Film ein.
Der Film wurde von einer Frau produziert, deren Geschichte bei unseren Wahren Geschichten zu lesen ist (Nr. 364)
Im Film berichtet eine andere ehemalige Flüchtlingshelferin über ihre Erfahrungen.
Es lohnt diesen Film anzusehen, bestätigt er doch alles, was hier seit Jahren geschrieben wurde.

https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=7wztJNRnHeA
Wird die Geschichte Nr 364 bald veroeffendlicht?
Sicher wird die Geschichte 364 auch bald veröffentlicht.
Aber ich meinte die 354.
Ich habe mich verschrieben. Tut mir leid.
Ach so...OK..

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von leva » 25.06.2019, 21:33

Ich denke wenn hauptamtliche und auch ehrenamtliche Fluechtlingsbetreuer,Sozialarbeiter,Lehrer etc keinen Rueckhalt bei Vorgesetzen und Politik haben,sieht es duester aus.
Missstaende und Regelverstoesse muessen beleuchtet werden und eine Besserung ggf mit "Konsequenzen" innerhalb der bestehenden Gesetze fuer/gegen einen Migranten,Fluechtlinge durchgesetzt werden.
Aber das scheint nur in seltenen Faellen zu passieren.

Ich kann mir auch keinen Reim darauf machen,warum oft so lax mit vielen Regelverstoessen/Verbrechen umgegangen wird.

Immerhin geht es um ein gerechtes und friedlichen Zusammenleben aller.

Das ist aus meiner Sicht in grosser Gefahr.
Zuletzt geändert von leva am 25.06.2019, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 781
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Cimmone » 25.06.2019, 21:34

leva hat geschrieben:
25.06.2019, 21:33
Ich denke wenn hauptamtliche und auch ehrenamtliche Fluechtlingsbetreuer,Sozialarbeiter,Lehrer etc keinen Rueckhalt bei Vorgesetzen und Politik haben,sieht es duester aus.
Missstaende und Regelverstoesse muessen beleuchtet werden und eine Besserung ggf mit "Konsequenzen" innerhalb der bestehenden Gesetze fuer/gegen einen Migranten,Fluechtlinge durchgesetzt werden.
Der ganze Thread hier spricht dagegen, dass sich diesbezüglich etwas tut.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von leva » 25.06.2019, 21:39

Ja ich sehe das auch....

Ich weiss auch nicht warum oft so lax mit Regelverstoessen/Verbrechen umgegangen wird.
Immerhin werden hier die Weichen gelegt fuer das weitere ,friedliche (?)Zusammenleben aller in D.
Das sehe ich in grosser Gefahr.

Antworten