Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 12.10.2019, 10:28

Nilka hat geschrieben:
12.10.2019, 09:37
24-jährige Frau mit dutzenden Messerstichen getötet!

Frankfurt. Mit dutzenden Messerstichen wurde die 24-Jährige auf der Straße vor einem Rewe-Supermarkt attackiert und starb später an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter: ihr Ex-Freund, ein 43-jähriger "schwedischer Staatsbürger".
https://www.tag24.de/amp/frankfurt-am-m ... ei-1246132
*******
keine Marie und kein Sören...
„ein 43-jähriger schwedischer Staatsangehöriger, wohnhaft in Frankfurt, und eine 24-jährige deutsche Staatsangehörige, ebenfalls in Frankfurt wohnhaft,
https://www.epochtimes.de/blaulicht/gem ... 30029.html
Frankfurt – Mit dutzenden Messerstichen wurde die 24-jährige Günay Ü. auf der Straße attackiert und starb später an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter: ihr Ex-Freund Sam M. (43)!
https://www.bild.de/regional/frankfurt/ ... .bild.html
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 12.10.2019, 11:45

Rechtzeitig vor der nächsten „Flüchtlingswelle“: EU-Kommission fordert Ende von Binnen-Grenzkontrollen
Dass die EU-Bonzen in Brüssel Böses im Schilde führen und Europa nachhaltig „umkrempeln“ wollen, ist längst kein Gerücht mehr und so muss man auch verstehen, dass sie ausgerechnet jetzt, wo eine neue noch größere Flüchtlingswelle auf den ohnehin schon gesellschaftlich kaputten Kontinent zurollt, wieder die Scheunentore öffnen wollen:

Die EU-Kommission fordert mehrere EU-Staaten, darunter auch Deutschland, auf, die Kontrolle der Binnengrenzen möglichst zügig zu beenden und damit nach vier Jahren wieder Reisefreiheit im Schengen-Raum zu gewährleisten. „Das Wesen des Schengen-Systems ist präzise die Abwesenheit von internen Grenzkontrollen“, sagte der zuständige EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos der „Welt am Sonntag“. „Ich verstehe, dass es Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und der illegalen Migration gibt. Aber diesen Bedenken kann auch mit alternativen Maßnahmen begegnet werden, wozu etwa verstärkte Polizeikontrollen und eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit gehören“, sagte der Innenkommissar weiter. Hintergrund: Erst in dieser Woche hatten Dänemark und Österreich eine Verlängerung der Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland beziehungsweise Ungarn und Slowenien angekündigt. Dänemark kündigte zudem an, Mitte November sogar neue Grenzkontrollen nach Schweden einzuführen.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... swelle-eu/

*******
Ein EU-Beratungs-Papier kommt bereits im Jahr 2009 zu dem Schluss, dass die einzelnen Staaten bedeutend mehr Migranten aufnehmen können als bisher.
In der Studie wurde ausgerechnet, wie viele Migranten die einzelnen EU-Länder zusätzlich vertragen. Die Studie trägt salopp übersetzt den Titel „Studie über die Machbarkeit der Umsiedlung von international Schutzsuchenden“.

EU-Studie: Deutschland kann fast 200 Mio. Migranten aufnehmen
https://www.zaronews.world/zaronews-pre ... aufnehmen/

(Danisch hatte diese EU-Studie auch schon veröffentlicht, hab sie leider nicht mehr gefunden.)

*******
Alptraum ist untertrieben:
Kommentar aus:https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... swelle-eu/
Sie wollen uns alle zusammen in die Städte pressen. Sie haben einen neuen Pakt unterzeichnet mit China und den USA. Es geht um AI und Totalüberwachung.Seht nach China.
Dies ist wohl eines der wichtigsten 5G-Videos die ich je produziert habe für euch:
Gedankenkontrolle mit 5G ist keine Science Fiction oder nur böse Theorie. Dass dies bereits durchgeführt wird zeige ich euch ausfgührlich in diesem Video. Es werden die ersten AI-Kinder gezüchtet. Sie werden mittels 5G in der Schule ununterbrochen überwacht und gesteuert, ihre Gedanken ausgelesen und ausgewertet, Algorythmen errechnet. Schöne neue Welt und auch bald bei uns? Die Uhr tickt!
Vielen Dank an das Wall Street Journal!

Gedankenkontrolle mit 5G hier zu sehen! - Die ersten AI-Kinder!
https://www.youtube.com/watch?v=lfzt-7iHkAc
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 12.10.2019, 12:38

sita hat geschrieben:
12.10.2019, 11:45

*******
Ein EU-Beratungs-Papier kommt bereits im Jahr 2009 zu dem Schluss, dass die einzelnen Staaten bedeutend mehr Migranten aufnehmen können als bisher.
In der Studie wurde ausgerechnet, wie viele Migranten die einzelnen EU-Länder zusätzlich vertragen. Die Studie trägt salopp übersetzt den Titel „Studie über die Machbarkeit der Umsiedlung von international Schutzsuchenden“.

EU-Studie: Deutschland kann fast 200 Mio. Migranten aufnehmen
https://www.zaronews.world/zaronews-pre ... aufnehmen/

(Danisch hatte diese EU-Studie auch schon veröffentlicht, hab sie leider nicht mehr gefunden.)

*******
Und das immer noch als Verschwörungstheorie tituliert.
Wozu dann die Berechnungen?
Für wie doof hält man das Volk :shock:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 12.10.2019, 14:32

Kein Politiker spricht über die eigentlichen Opfer von Halle

Opfer zweiter Klasse: Während Merkel in Berlin „Mahnmache“ hielt und inzwischen bald jeder Minister, jeder Landespolitiker und jeder zweitrangige Mandatsträger seine Solidarität mit der jüdischen Gemeine bekundet hat, verloren sie allesamt kein Wort der Trauer über Jana L. und Kevin S. – sie passen nicht ins gewünschte Opferschema.
Betroffenheit ist immer dann Chefsache, wenn der Obrigkeit die Opfer ins Konzept passen. Als Märtyrer eignen sich heute besonders gut: Muslimische Anschlagsopfer (wenn die Täter nicht selbst Muslime sind), jüdische Anschlagsopfer (wenn die Täter nicht Muslime sind), Türken und Deutschtürken (wenn die Täter nicht selbst Türken sind). „Den Opfern ein Gesicht geben“, dieses Postulat wurde bei den vom „NSU“ ermordeten türkischen Händlern ebenso verwirklicht wie bei den Anschlagsopfern von Christchurch.

https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... asse-kein/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 12.10.2019, 15:19

Österreich:
Bürger fordern Schutz
Tatsache ist aber auf jeden Fall, dass politisches „Hick-Hack“ den Linzern nicht viel Nutzen bringt. Die Stadt droht zu einem einzigen großen Hot-
spot zu werden. Die Bevölkerung will endlich vor Messerstechern, Räubern, Vergewaltigern und Mördern beschützt werden.
„Das Waffenverbot für Drittstaatsangehörige muss kontrolliert werden. Wir brauchen dringend mehr Polizei in Linz.“

Wirft man einen näheren Blick auf das Umfeld solcher Jugend-Banden, stellt man neben dem jungen Alter fest, dass Täter nicht selten aus archaischen Kulturen nach Österreich gekommen sind. Die Kultur und das generelle Wertebild, in dem die jungen Migranten aufwachsen, ist eine Erklärung für die oft eiskalte Brutalität ihrer Straftaten. Die Islamisierung der Stadt Linz nimmt augenscheinlich stetig zu. Immer mehr Hinterhofmoscheen wachsen wie die „Schwammerl“ aus dem Boden. Dass hier eine große Zahl junger Zuwanderer mitten in der Stadt radikalisiert wird, ist für viele Beobachter eine absolut fatale Entwicklung. In der letzten Gemeinderatssitzung forderten die Linzer Freiheitlichen daher erneut ein konsequenteres Vorgehen gegen den politischen Islam.

Islamisierung im Hinterhof: Linz hat ein großes Problem
Die freiheitlichen Forderungen nach konsequenterem Umgang mit dem politischen Islam scheiterten zuletzt im Linzer Gemeinderat immer wieder an der Haltung der ÖVP.

Messer spielen nicht nur in Linz eine Rolle. Sechs Messer-Attacken verzeichnet Österreich mittlerweile täglich
Am eigenen Leib erfahren musste dies vor wenigen Tagen ein PKW-Lenker aus Perg. Der 51-Jährige war im beschaulichen Stadtteil Urfahr unterwegs, als plötzlich ein Jugendlicher vor ihm bei Rot über die Straße ging. Als der Mann ihn darauf in etwas erregter Stimmlage darauf hinwies, dass ihn diese Aktion das Leben hätte kosten können, wurde der 14-Jährige aggressiv, drohte dem Autofahrer mit dem Abstechen. Sofort gesellten sich vier bis fünf Gleichaltrige hinzu und umstellten das Fahrzeug.

KRIMINELLE JUGENDBANDEN IM FOKUS
Wochenthema: Radikalisierung junger Messer-Banden in Linz
Berichte über Verbrechen häufen sich auch in Linz. Die Stahlstadt droht, zu einem Hotspot in Sachen Kriminalität zu werden. Immer wieder kommt es zu Straftaten mit Messern. Auffallend: Die Täter werden immer jünger. Und es handelt sich bei ihnen nicht selten um Migranten. Vor wenigen Tagen schockierte der Fall eines 15-Jährigen, der mitten auf der Landstraße brutal ausgeraubt worden war.

Unter vorgehaltenem Messer wurde ihm, als er um kurz vor 20 Uhr mit seiner Freundin auf der Höhe eines großen Einkaufszentrums unterwegs war, alles bis auf die Hose und die Socken geraubt. Zudem prügelte eine etwa zehnköpfige Bande auf den einheimischen Teenager ein, schlug ihm beinahe einen Zahn aus. Zudem erlitt er Prellungen im Gesicht. Wenige Stunden nach der Tat konnte die Polizei erste Fahndungserfolge vorweisen: Ein Türke und ein Jugendlicher mit österreichischen Ausweispapieren wurden festgenommen. Bei ersterem soll es sich um den Haupttäter handeln. Bei ihm fanden sich die Uhr, der Gürtel und das T-Shirt des Linzers.
https://www.wochenblick.at/wochenthema- ... n-in-linz/
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 13.10.2019, 09:58

Kommentar:
Ein Mensch mit der Fähigkeit zur Empathie und
einer immanenten Verantwortungsethik wäre bereits
nach dem ersten Mord von allen Ämtern zurückgetreten
Hallo Frau Merkel! Interessiert? Wir haben hier die Liste des Schreckens mit über 50 von Migranten ermordeten Deutschen –
Chronologie der bekanntesten „Einzelfälle“ von 2015 bis 2019

Spätestens seit Angela Merkels Entscheidung, die Grenzen dieses Landes für die Glückritter aus dem arabisch-afrikanischen Kulturkreis zu öffnen, kennen wir sie: die Einzelfälle.

Die Andrea Zürcher des Konstanzer AfD-Kreisvorstandes hat die erschreckende Chronologie dieser ganzen „Einzelfälle“ seit 2015 bis 2019 zusammengetragen und hierbei nur die medienträchtigsten dokumentiert. Neben diesen existieren abertausende weiter „Einzelfälle“, die häufig den Mainsteammedien nicht einmal ein Randnotiz wert waren.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... au-merkel/
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 13.10.2019, 10:00

"Jugendlicher" wirft Böller in Kinderwagen – Vater rettet Kleinkind in letzter Sekunde

Mosbach, Baden-Württemberg. An einem Bahnhof in Mosbach gerät ein junges Elternpaar mit einer "Gruppe Jugendlicher" in Streit. Ein 13-Jähriger wirft anschließend einen Böller, der im Kinderwagen landet. Der Vater reagiert gedankenschnell und hat sein einjähriges Kind in letzter Sekunde vor einem explodierenden Böller gerettet.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ._amp.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 13.10.2019, 10:38

Drei Südländer überfallen 51-jährige Frau mit Messer
Kassel, Hessen. Eine 51-jährige Frau war am Mittwoch gegen 20.30 Uhr in der Kasseler Innenstadt unterwegs. Im Bereich der Markthalle bedrohten drei Männer mit "südländischem Erscheinungsbild" die Frau mit einem Messer und beraubten sie.
https://www.hna.de/kassel/mitte-kassel- ... 9.amp.html
***
Ausländer hält Frau den Mund zu und öffnet seine Hose
Lüneburg, Niedersachsen. Ein dunkelhaariger, nur gebrochen Deutsch sprechender Täter versuchte eine 25-jährige Passantin fest- und ihr den Mund zuzuhalten, sie konnte sich jedoch aus dem Griff befreien und verwickelte ihn in ein Gespräch. Währenddessen öffnete er seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.
https://www.az-online.de/uelzen/bienenb ... 9.amp.html
***
Drei Südländer belästigen Frauen und schlagen Helfer zusammen
Villingen-Schwenningen, Baden-Württemberg. Ein 54-Jähriger beobachtete drei "Südländer", die zwei junge Frauen anpöbelten. Er forderte sie auf, die beiden Frauen in Ruhe zu lassen. Daraufhin attackierten sie den Helfer. Erst als der 54-Jährige mit einer Kieferverletzung am Boden lag, ließen sie von ihm ab und fuhren mit einem 3-er-BMW davon
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... ada93.html
***
Junge Frau in Wien mutmaßlich von Afrikaner totgeprügelt
Wien. Polizisten wurden zu einem lautstarken Streit zwischen einer 25-Jährigen und einem schwarzafrikanischen 29-Jährigen gerufen. Auf Nachfrage war aber „alles OK“. Eine halbe Stunde später lag die junge Frau leblos auf der Straße. Aus ihrem Koma sollte sie nicht wieder erwachen. Der Afrikaner erzählt eine abenteuerliche Story.
https://www.wochenblick.at/junge-frau-i ... epruegelt/
***
Strenggläubiger Moslem quälte junge Freundinnen im Saarland
Wadern, Saarland. Der 22-jährige strenggläubige Moslem soll seine junge Freundin mit einem Kantholz geschlagen und mit dem Kabel eines Glätteisens ausgepeitscht haben. Und er soll sie an Armen und Po mit Zigaretten und Schüreisen gebrandmarkt haben. Folgen: Brüche der Rippe, des Jochbeins und der Augenhöhle.
https://m.bild.de/regional/saarland/saa ... obile.html
***
Clan-Ehefrau schwelgt im Luxus und zockt noch Sozialhilfe ab
Essen, NRW. Bei einem Polizeieinsatz beleidigte eine libanesische Clan-Frau Beamte. Dabei fiel den Polizisten auf: Sie war mit Luxusgütern bepackt, die eine Sozialhilfe-Empfängerin sich eigentlich nicht leisten kann. Nun stellten die Beamten zahlreiche teure Schmuckstücke, Luxus-Handtaschen und einen Mercedes CL 500 sicher.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... gerin.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 13.10.2019, 15:19

lesenswert:

Gouverneur von Homs: "Alle Syrer sollten in ihre Heimat zurückkehren"
Talal al-Barazi ist Gouverneur von Homs. Homs ist mit 43.000 Quadratkilometern die größte Provinz Syriens und liegt im Zentrum des Landes. Über die Rückkehr der Menschen in die Stadt, das Gesetz Nr. 10 und die Probleme beim Wiederaufbau sprach Karin Leukefeld mit Talal al-Barazi in Homs.

von Karin Leukefeld, Homs, September 2019
https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/9 ... eckkehren/
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 14.10.2019, 09:13

Die Interventionen müssen vorab dem Mrcc bekannt gegeben werden. Nicht genug: Der Antrag auf Genehmigung der Einfahrt in libysche Hoheitsgewässer ist obligatorisch. Und die Verordnung begründet auch das „Recht“ der libyschen Betreiber, an Bord der Boote zu gehen, „aus rechtlichen oder Sicherheitsgründen“. Es steht also viel auf dem Spiel. Weder erlaubten Ausnahmen noch Lücken.
Libyen erlässt ein Anti NGO Gesetz
Während die Regierung der Wende die Häfen für die NGOs öffnet, schließt die Regierung von Tripolis ihre Gewässer.

Es ist ein Verhaltenskodex für NGOs, der mit Salvini vereinbart wurde, der jedoch unerwartet von der derzeitigen Regierung zur Kenntnis genommen wird: Das Innenministerium unter der Leitung von Luciana Lamorgese und das Außenministerium nehmen Kenntnis. Der Text wird von der Guardia di Finanza, der Marine und der Küstenwache geprüft. Sicher ist Serrajs Kodex für NGOs streng. Drakonisch streng.
https://indexexpurgatorius.wordpress.co ... more-17679

*******
„Sie wollen, dass die Afrikaner nach Europa kommen und wissen, dass sie keine Zukunft haben werden. Wir, die wir seit 20 Jahren hier sind, sind auch arbeitslos. Italien muss die Grenzen geschlossen halten. Wer in Afrika kann 10.000 Euro ausgeben, um nach Italien zu kommen, warum verlässt er Afrika, wenn er das ganze Geld hat? “

Diese Frage haben wir uns oft gestellt. Die Antwort lautet: nigerianische Mafia. Aber nur zum Teil. Der Rest, die Mehrheit, sind die Kadetten der oberen Mittelschicht, die kommen, um ihr Glück zu suchen, aber in ihren Ländern schon gut leben können. Wohlstand schaffen, anstatt ihn Menschenhändlern zu geben.
Afrikaner warnt: „Schließt die Grenzen, oder es gibt Krieg in Euren Straßen!“
In diesem Video erklärt Mohamed Konare, Führer der panafrikanischen Bewegung, warum Italien die Grenzen schließen muss:
https://indexexpurgatorius.wordpress.co ... more-17675

*******
Wir sind derzeit verpflichtet, die Invasoren, die als Flüchtlinge nach Portugal kommen, ins Land zu lassen.

Aus den wenigen Bildern, die wir in den Medien sehen, können wir jedoch beweisen
Das sind hauptsächlich Männer und nur wenige Frauen und Kinder, die das Mittelmeer überqueren.
Händler, fragen mich … „Wenn Männer vor dem Krieg fliehen, kämpfen Frauen und Kinder für ihr Land?“
Wäre es nicht einfacher, billiger und noch sicherer, in ein Nachbarland zu fliehen?
Dies beweist, dass wir keine Flüchtlinge aufnehmen. Wir begrüßen die Eindringlinge.
Als ob es nicht genug wäre, die Türen dem Feind zu öffnen, geben wir ihnen immer noch die Vorteile, die wir den bedürftigen portugiesischen Familien nicht geben.
Während Flüchtlinge Anspruch auf Unterkunft haben und noch 875 Euro pro Monat erhalten.
Bereits ein erheblicher Teil der portugiesischen Rentner hat nach einem 40-jährigen Arbeitsleben nur Anspruch auf 389 Euro, das Geld, das noch für die Heimzahlung und andere Ausgaben verwendet wird.
Flüchtlinge haben Anspruch auf ein Zuhause und erhalten noch € 875 pro Monat
https://indexexpurgatorius.wordpress.co ... more-17657
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 14.10.2019, 10:37

Libyen Anti NGO Gesetz lässt ein wenig hoffen, liebe Sita.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 14.10.2019, 10:47

12-jähriges Mädchen in Geisterbahn sexuell belästigt
Stuttgart. Während einer Fahrt in einer Geisterbahn auf dem Volksfest in Stuttgart Bad-Cannstatt wird eine Zwölfjährige von zwei "Männern" sexuell belästigt. Da die Staatsanwaltschaft eine Vorführung bei einem Haftrichter ablehnte, wurden die beiden Täter anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ._amp.html
***
Schwarzfahrer warfen Schottersteine auf Zugbegleiter
Leipzig, Sachsen. Als die beiden augenscheinlichen Migranten in eine Kontrolle kamen, hatten sie keinen gültigen Fahrausweis dabei. Der Zugbegleiter forderte sie schließlich auf, den Zug zu verlassen. Nun rasteten die beiden aus. Am Bahnsteig schnappten sie sich Schottersteine und warfen diese nach dem Bahnmitarbeiter.
https://m.bild.de/regional/leipzig/leip ... obile.html
***
Junge Frau von sechs Südländern überfallen
Kaltenkirchen, Schleswig-Holstein. Eine 18-Jährige wurde am vergangenen Sonnabend gegen 20 Uhr in der Kaltenkirchener Holstenstraße aus einer Gruppe von sechs Männern mit "südländischem Erscheinungsbild" heraus festgehalten, geschlagen, verletzt und beraubt.
https://www.ln-online.de/Lokales/Segebe ... eberfallen
***
Psychisch kranker Mann sticht wahllos Fußgängern ins Gesäß
Hamburg. Unglaublich: In der Nacht zu Sonnabend sind drei Menschen von einem offenbar psychisch kranken "Mann" mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Laut Polizei stach er wohl völlig wahllos auf Fußgänger an der Tonndorfer Hauptstraße ein.
https://amp.mopo.de/hamburg/polizei/mes ... s-33303932
***
25-jähriger "Rumäne" vergewaltigt 80-jährige Seniorin
Oldenburg, Niedersachsen. Was ist das bloß für ein Monster, das eine Seniorin so niederträchtig misshandelte? Gheorghe C. (25) brach in die Eigentumswohnung von Ute S. (80) ein. Der Gelegenheitsarbeiter aus Rumänien beklaute, schlug und vergewaltigte die Rentnerin mehrfach, ängstigte sie zu Tode.
https://m.bild.de/regional/bremen/breme ... obile.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 14.10.2019, 15:20

NEUES PHÄNOMEN IN SKANDINAVIEN:
Migranten schicken Kinder in Koranschulen nach Afrika
Migranten in Schweden und Norwegen ergreifen jetzt drastische Methoden, um den Folgen der „Verwestlichung“ ihrer Kinder in den dortigen liberalen Gesellschaften gegenzusteuern. Sie schicken ihren Nachwuchs in „Erziehungscamps“ und Koranschulen nach Kenia oder Somalia. Oft werden sie dort auch zwangsverheiratet.
https://www.wochenblick.at/migranten-sc ... ch-afrika/

*******
ROT-GRÜNE STADTREGIERUNG MUSS HANDELN
FP-Nepp: Wiener fühlen sich nach Migranten-Gewalt nicht mehr sicher
Tätliche Angriffe, Bandenkriege und Gewaltdelikte stehen mittlerweile natürlich nicht nur in Linz – wo kriminelle Banden immer jünger werden – sondern auch in der Bundeshauptstadt Wien an der Tagesordnung. „Wir haben ein enormes Sicherheitsdefizit“, bringt der freiheitliche Vizebürgermeister Dominik Nepp die gefährliche Situation auf den Punkt.
https://www.wochenblick.at/fp-nepp-wien ... hr-sicher/

*******

WEGA RÜCKTE AN
Wollten Waffe testen: Tschetschenen ballern aus Wiener Asylheim
Am späten Freitagabend musste die Wiener Spezialeinheit WEGA in einer Asylunterkunft in Wien-Favoriten anrücken. Eine Passantin hatte Schüsse gehört. Die Beamten stürmten den fraglichen Raum, konnten Patronenhülsen sicherstellen.

Gegen 23 Uhr hatte die Frau den Notruf gewählt und angegeben, vermutlich einen Mann dabei gesehen zu haben, als dieser mit einer Pistole bewaffnet aus dem Fenster schoss. Es soll sich bei den Schützen um Tschetschenen handeln.
https://www.wochenblick.at/wollten-waff ... -asylheim/
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 15.10.2019, 09:13

Afghane sticht Betreuer nieder und ersticht Mann auf der Flucht
Wullowitz, Österreich. Ein 33-jähriger Afghane soll am Montagnachmittag einen Betreuer mit einem Messer schwer verletzt und auf der Flucht einen einen 63-jährigen Landwirt erstochen haben. Erst vor wenigen Monaten ging die bizarre Fahrschulprüfung des Afghanen landesweit durch die Medien.
https://m.oe24.at/oesterreich/chronik/o ... 814924/amp
***
Syrer bedroht Passanten in Dresden mit Pistole und schießt
Dresden. Weil er Passanten mit einer Schreckschusswaffe bedroht und mehrmals in die Luft geschossen hatte, ist ein 34-jähriger Syrer am Samstag in Gewahrsam genommen worden. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe des Prohlis-Center.
https://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticke ... chusswaffe:
***
21-jähriger Syrer belästigt Frauen und sticht Helfer nieder
Düsseldorf. Zwei Frauen wurden von einem 21-jährigen Syrer im Bereich des Burgplatzes angesprochen und belästigt. Ein 22-jähriger Bekannter der Frauen ging dazwischen und wurde bei der folgenden Auseinandersetzung von dem Syrer mit einem verbotenen Einhandmesser niedergestochen.
https://amp.express.de/duesseldorf/dues ... r-33306408
***
Südländer onaniert nachts vor Wohnzimmerfenster von Frau
Stuttgart. Eine 48-jährige Frau bemerkte nachts einen etwa 35-jährigen Mann mit "südländischem Aussehen" vor ihrem Fenster, der in ihr Wohnzimmer spähte. Er hatte dabei seine Hose bis zu den Knien heruntergelassen und onanierte.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ._amp.html
***
Afroamerikaner greift Maklerin mit Messer an und knebelt sie
Gelsenkirchen, NRW. In der Wohnung dann der Horror für die 52-jährige Maklerin: Der potenzielle Mieter entpuppte sich als brutaler Räuber. Der polizeibekannte Afroamerikaner soll sie mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. Anschließend fesselte und knebelte er sein Opfer, raubte mehrere Mobiltelefone, ein iPad und 2000 Euro Bargeld.
https://m.bild.de/regional/ruhrgebiet/r ... obile.html
Bei Winzerfest Messer in Hals gestochen - kein Haftgrund
Neustadt an der Weinstraße, Rheinland-Pfalz. Ein 26-Jähriger ist am frühen Samstagmorgen bei einem Winzerfest durch einen Messerstich in den Hals von einem 23-jährigen "Mann" schwer verletzt worden. Die Halsschlagader wurde nur knapp verfehlt. Der Täter wurde im Anschluss wieder auf freien Fuß gesetzt.
https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 34298.html
***
Gewalt am Alexanderplatz: Junger Migrant sticht zu – Lebensgefahr
Berlin. Am Alexanderplatz hat es erneut eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen "jungen Männern" gegeben. Eine 20- bis 30-köpfige "Gruppe" ging auf ein Trio los. Ein 16-Jähriger mit "ungeklärter Staatsbürgerschaft" stach einem 20-Jährigen mehrfach ein Messer in den Rücken und verletzte ihn lebensgefährlich.
https://amp.tagesspiegel.de/berlin/gewa ... 11316.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ariadne
Beiträge: 1500
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Ariadne » 15.10.2019, 16:41

Nilka hat geschrieben:
15.10.2019, 09:13
Afghane sticht Betreuer nieder und ersticht Mann auf der Flucht
Wullowitz, Österreich. Ein 33-jähriger Afghane soll am Montagnachmittag einen Betreuer mit einem Messer schwer verletzt und auf der Flucht einen einen 63-jährigen Landwirt erstochen haben. Erst vor wenigen Monaten ging die bizarre Fahrschulprüfung des Afghanen landesweit durch die Medien.
https://m.oe24.at/oesterreich/chronik/o ... 814924/amp
Zu diesem Fall habe ich ein Statement von einem jungen Künstler aus Salzburg, Joachim Bischof, gefunden.
Er schickte eine Anfrage zum Liken seiner Seite auf Facebook und ich kam dazu seine Seite zu lesen. Er nennt sich "Joachim" und schreibt auf seiner FB-Seite:

"Ich wollte euch von meinem Konzert erzählen. Ich überlege ob es klug ist zu posten..klug nicht, aber ehrlich. Gestern bin ich heimgekommen und ich lese - wie immer- die Nachrichten.Ich lese und höre von diesem Mord. Ein Flüchtling ermordet einen Landwirt. Einfach so.. Er sticht auf einen Helfer ein. Einfach so.. Ich schau auf die Seiten aller politischen Parteien. Ich schau auf die Seite aller Menschen welche sich so für die Flüchtlinge einsetzen.
Kein Wort.. kein Wort der Anteilnahme. NIE!!! Da steht nie was. Ich werde unglaublich zornig!! Ich fühle Hass. Ein Gefühl welches ich nicht fühlen will und trotzdem ist es da. WARUM sagen die nix!! Warum tun die so als wäre nix!!
Eine Dame in einem Radiosender gesagt.. ICH kann es nicht mehr hören!!! Ich will es nicht mehr hören!!
Ich denk mir.. Ich auch nicht mehr. Ich frag mich was man von uns erwartet.. sollen wir es verstehen? Sollen wir uns daran gewöhnen?

Sehr geehrter Herr Schwertner,
Nur einmal ein Wort der Anteilnahme. Kollateralschäden der Menschlichkeit? Kollateralschäden auf ihrem Weg ins Paradies?

Kein R.I.P. für die Familie.. Ich wünsch ihnen Kraft für die schweren Stunden. Ich wünsch ihnen jemanden der sie trägt.
"

Also Österreich oder Deutschland, eigentlich egal, überall dasselbe. :(
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 15.10.2019, 17:17

In der restlichen Westeuropa und in der Nordeuropa auch nicht anders :(
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 15.10.2019, 19:43

Kommentare:
Die australische No Way Politik an den Staatsgrenzen ist die einzig weltweit wirksame Methode um illegale Migration zu verhindern. Australien schützt Land und Volk sehr erfolgreich und muss sich nicht einer Rassismusdebatte aussetzen, weil die Regierung Australiens vom Volk getragen wird! Eine Regierung kann nur erfolgreich sein, wenn Volksinteressen und Landesinteressen Priorität vor andersartigen Interessen haben! Deutschland hat eine erbärmliche Regierung , die völlig losgelöst von Volksinteressen und Landesinteressen über die Köpfe der eigenen Wähler hinweg rücksichtslos und gnadenlos regiert! Die Herrschaft des Unrechts der Regierung Merkel hat aus Deutschland einen Unrechtsstaat geformt, der schweres Unrecht gegen die eigene Bevölkerung ausübt und wie im Fieberwahn globalen Träumereien und Weltrettungshirngespinsten hinterherläuft.
***
Für mich ist die seit Jahren andauernde Bewegung nichts anderes als eine Besitznahme von Europa, unterstützt von europäischen Regierungen, die tatenlos zusehen bis es zum Countdown kommt, der meiner Meinung nach nicht mehr lange auf sich warten lässt.
***
Das ist nun der Beginn des finalen Showdowns für unsere Gesellschaft wie wir sie kennen.
Die Würfel sind gefallen. Diese Regierung wird dem Ganzen nichts aber auch gar nichts entgegenzusetzen haben.
***
Man werfe doch nur einen Blick auf den Globus - und schaue sich die Größenverhältnisse von Europa, Deutschland zu den übrigen Ländern auf den Erdteilen an. Danach muß man erst gar nicht an andere Schwierigkeiten mehr seine Gedanken verschwenden....
***
Was will Europa mit diesem Männer Überschuß. ( Ich bezeichne sie als Krieger )
Mehr Asylbewerber als im Vorjahr kommen nach Europa
Während die Sorge über neue Fluchtbewegungen durch den Angriff der Türkei auf die syrischen Kurden wächst, liegt die Zahl der Asylanträge in Europa auch unabhängig davon noch weit über dem Niveau der Jahre vor der Migrationskrise. In diesem Jahr wurden bis zum 24. September bereits 487.000 Asylanträge in der EU sowie in der Schweiz und Norwegen gestellt.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... l#Comments
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 16.10.2019, 06:41

sita hat geschrieben:
12.10.2019, 10:28
Nilka hat geschrieben:
12.10.2019, 09:37
24-jährige Frau mit dutzenden Messerstichen getötet!

Frankfurt. Mit dutzenden Messerstichen wurde die 24-Jährige auf der Straße vor einem Rewe-Supermarkt attackiert und starb später an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter: ihr Ex-Freund, ein 43-jähriger "schwedischer Staatsbürger".
https://www.tag24.de/amp/frankfurt-am-m ... ei-1246132
*******
keine Marie und kein Sören...
„ein 43-jähriger schwedischer Staatsangehöriger, wohnhaft in Frankfurt, und eine 24-jährige deutsche Staatsangehörige, ebenfalls in Frankfurt wohnhaft,
https://www.epochtimes.de/blaulicht/gem ... 30029.html
Frankfurt – Mit dutzenden Messerstichen wurde die 24-jährige Günay Ü. auf der Straße attackiert und starb später an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter: ihr Ex-Freund Sam M. (43)!
https://www.bild.de/regional/frankfurt/ ... .bild.html
*******
Frankfurter „Ehrenmord“ – Ein Bekannter behauptet: Der Schwede ist ein Türke

Ich möchte hier aber richtig stellen, dass es mitnichten ein Schwede war, der sie auf offener Straße erstochen hat, wie im Mainstream verbreitet hat, sondern ein türkischer Kurde Namens Sam.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... nmord-ein/
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

sita
Beiträge: 2068
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 16.10.2019, 06:45

Islamisierung: 90 Prozent der Libanesen werden von deutschen Untertanen ernährt
Berlin – Yusuf al-Qarafdawi, der Chefideologe der Muslimbruderschaft verkündete bereits in den 90ziger Jahren: „Es gibt Zeichen, dass der Islam nach Europa als Eroberer zurückkehrt und triumphieren wird. Ich glaube, dieses Mal werden wir Europa erfolgreich erobern, nicht mit dem Schwert, sondern durch die Verbreitung islamischer Ideologie.“

Dazu gehört, dass man das Wirtsvolk für sich arbeiten, und sich den in der endlosen Freizeit erworbenen Kinderreichtum gleichfalls von rund um die Uhr schuftenden Ungläubigen finanzieren lässt. Für die Bildzeitung ist es eine „bittere Wahrheit“, dass 90 Prozent aller Libanesen Harz IV beziehen. Für den linkslastigen Christian Pfeiffer gelten Migrantenkinder einfach nur als „Einkommensquelle“.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... libanesen/
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Nilka
Moderation
Beiträge: 9008
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 16.10.2019, 10:46

Zwei Syrer zerkratzen und demolieren über 40 Autos
Völklingen, Saarland. Zwei junge Syrer wurden dabei erwischt, wie sie vor einer Polizeidienststelle Polizeiautos mit Messern zerkratzen. Ein Zeuge teilte vor Ort mit, dass die beiden Syrer weitere PKW zerkratzt hätten. Bei einer Nachschau stellten die Beamten fest, dass über 40 PKW zerkratzt wurden.
https://www.saarnews.com/index.php/2019 ... elklingen/
***
Erst türkischer Militärgruß, dann Schiri verprügelt
Herne, NRW. Der Linienrichter signalisierte dem Schiedsrichter ein Handspiel, woraufhin der Unparteiische auf Strafstoß entschied. In der Folge soll ein Türkspor-Spieler auf den Linienrichter zugelaufen sein und diesen in den Bauch geschlagen und ihn gewürgt haben. Auch andere Türkspor-Spieler hätten die Schiedsrichter bedrängt. Zuvor zeigten sie bei einem Tor den türkischen Militärgruß.
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... ervice=amp
***
Migranten schlagen Gassigänger bewusstlos, zertrümmern Gesicht
Berlin. Er wollte noch schnell eine Runde mit seiner Hündin Gassi gehen, bevor er sich schlafen legte. Doch an diesen nächtlichen Spaziergang wird sich Steven E. wohl ein Leben lang erinnern. Fünf Migranten überfielen den 35-Jährigen hinterrücks, prügelten ihn bewusstlos und zertrümmerten sein Gesicht.
https://www.berliner-kurier.de/berlin/k ... --33307808
***
Bewusstloses Prügelopfer auf Gleise abgelegt
Hannover. Nach einem Streit ist ein verletzter und bewusstlos geprügelter 27-Jähriger in Hannover von zwei 33 und 37 Jahre alten "Männern" auf die Schienen der Straßenbahn gelegt worden. Passanten alarmierten die Polizei.
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... elegt.html
***
Kurden-Demo eskaliert: Türkisches Café angegriffen – fünf Verletzte
Herne, NRW. Eskalation einer Kurden-Demo am Montagabend in Herne: Es kam zu Zusammenstößen mit Türken, das Café eines Kulturvereins und ein Kiosk wurden regelrecht angegriffen – junge Kurden schmissen mit Steinen Scheiben des Cafés ein, traten die Tür ein und demolierten die Einrichtung. Fünf Menschen wurden verletzt!
https://m.bild.de/regional/ruhrgebiet/r ... obile.html
***
Südländer verfolgt Frau bis nach Hause und fällt über sie her
Sindelfingen, Baden-Württemberg. Ein bärtiger "Südländer" verfolgte eine Frau von der Bushaltestelle bis nach Hause, betrat ihr Treppenhaus und hielt die Frau fest. Es kam zu einem Gerangel. Als er sie dann los ließ, taumelte die Frau nach vorne, worauf der Täter sie küsste und ihr zwischen die Beine griff.
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... ._amp.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten