Flüchtlinge..... und Migranten

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 19.01.2020, 11:25

„Mann“ sticht Frau Messer in den Rücken, attackiert weitere mit Flasche
Berlin-Spandau. Ein 36-jähriger „Mann“ hat einer 24-jährigen Frau unvermittelt mit einem Messer in den Rücken gestochen. Dann ging er in einen Späti. Dort hat er eine 40-jährige Mitarbeiterin erst mit den Fäusten geschlagen und sie dann mit einer Bierflasche attackiert. Weiterlesen auf bz-berlin.de
https://www.bz-berlin.de/berlin/spandau ... it-flasche
***
Jugendliche von Südländer grundlos zusammengeschlagen
Bad Hersfeld, Hessen. Die 13- und 14-jährigen Jungen waren auf dem Gehweg unterwegs, als ihnen ein „Südländer“ entgegenkam. Diese pöbelte die beiden Jugendlichen zunächst ohne erkennbaren Grund an - dann schlug er unvermittelt zu. Die Schläge trafen die beiden Jugendlichen ins Gesicht.
https://www.hersfelder-zeitung.de/bad-h ... 1.amp.html
***
Krawalle im Flüchtlingslager nach tödlicher Messerattacke
Griechenland. Im und um das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos ist es zu Ausschreitungen zwischen afrikanischen und afghanischen Migranten gekommen. Grund ist der Tod eines 20 Jahre alten Mannes aus dem Jemen, der am Donnerstagabend erstochen worden war.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... X9hm4VpDzo
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 20.01.2020, 10:14

Mann in Saarwellingen totgeprügelt
Saarwellingen, Saarland. In der Nacht ist in einem Wohngebiet ein 49-jähriger Mann nach einer Schlägerei gestorben. Die Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte waren erfolglos. Der mutmaßliche Täter, ein 42-jähriger „Mann“, wurde von der Polizei festgenommen.
https://www.hildesheimer-allgemeine.de/ ... n-ein.html
***
Südländer schlägt grundlos auf 88-Jährigen ein
Hildesheim, Niedersachsen. Ein „südländischer“ Radfahrer hat auf dem Fußweg einen 88-jährigen Passanten attackiert, der mit seiner 83-jährigen Frau unterwegs war. Das Opfer erlitt eine blutende Platzwunde. Der Täter verschwand so schnell, wie er aufgetaucht war.
https://www.hildesheimer-allgemeine.de/ ... n-ein.html
***
Wege gesperrt, weil Migranten Warnhinweise nicht lesen können
Geisenfeld, Bayern. Viele Wege und Treppen werden im Winter von der Stadt komplett gesperrt. Der Grund: "Weil wir auch in der Vorsorgepflicht gegenüber Menschen sind, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind". Und da es ja nicht möglich sei, "diesen Warnhinweis in zig verschiedenen Sprachen hinzuschreiben".
https://www.donaukurier.de/lokales/pfaf ... 00,4454834
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Wathani
Beiträge: 1702
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Wathani » 20.01.2020, 15:50

Nilka hat geschrieben:
20.01.2020, 10:14
Mann in Saarwellingen totgeprügelt
Saarwellingen, Saarland. In der Nacht ist in einem Wohngebiet ein 49-jähriger Mann nach einer Schlägerei gestorben. Die Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte waren erfolglos. Der mutmaßliche Täter, ein 42-jähriger „Mann“, wurde von der Polizei festgenommen.
https://www.hildesheimer-allgemeine.de/ ... n-ein.html

mehr dazu:
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saa ... d-48438861
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

sita
Beiträge: 2020
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von sita » 21.01.2020, 06:33

Näheres ohne Registrierung hier zu lesen:

Polizei ermittelt Gerichtsmedizin ermittelt Todesursache
Neue Details zur Schlägerei mit Todesfolge


Saarwellingen. Noch ist offen, ob das Opfer an einem Schlag oder in Folge eines Sturzes starb. Von Mathias Winters

(mw) Zum Streit in Saarwellingen, bei dem ein 49-Jähriger getötet wurde, hat die Polizei neue Erkenntnisse. Sowohl das Opfer als auch der mutmaßliche Täter sind polnische Staatsbürger, die zusammen wohnten. Ein Bekannter der beiden sei bei dem Streit dabei gewesen, habe aber nicht eingegriffen. Allerdings soll er dem Täter geholfen haben das Opfer nach der Schlägerei zu reanimieren. Als das nicht klappte, riefen sie den Rettungsdienst, dessen Wiederbelebungsversuche auch erfolglos blieben.

https://www.pfaelzischer-merkur.de/poli ... d-48452875
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.01.2020, 09:03

Türke postet Foto von Mord-Opfer in WhatsApp-Story
Pitten, Österreich. Eine Bluttat in einer Pizzeria hat Montagmittag ein Todesopfer gefordert. Ein 33-jähriger Mann wurde offensichtlich im Verlauf eines Streits erstochen. Unglaublich: Der mutmaßliche Täter, ein 38-jähriger „Austro-Türke“, postete auf WhatsApp ein Foto der blutüberströmten Leiche.
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik ... /413872105
***
Gruppe Südländer malträtiert 18-Jährigen mit Wodkaflasche
Jena, Thüringen. Männer aus einer siebenköpfigen Gruppe „Südländer“ zertrümmerten einem 18-Jährigen eine Wodkaflasche auf seinem Schädel und stachen mit der abgebrochenen Flasche nach seinem Hals. Zwei weitere Ausländer prügelten auf ihn ein. Der 18-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen.
https://www.jenatv.de/mediathek/53278/K ... tzung.html
***
Polizeibekannte Afrikaner fordert angeblichen Lottogewinn ein
Hamburg. Ein polizeibekannter Ghanaer betrat eine Bankfiliale im Hamburger Hauptbahnhof und wollte einen angeblichen Lottogewinn von zwei Millionen ausgezahlt bekommen. Als man ihm mitteilte, dass dies keine Lottoannahmestelle sei, wurde er aggressiv, randalierte und zerstörte ein Kartenlesegerät.
https://web.archive.org/web/20200120005 ... ervice=amp
***
Flüchtlinge entkommen aus Dresdner Abschiebeknast
Dresden. Die Aufpasser begleiteten drei Nordafrikaner (19, 24, 29) zum Hofgang. Doch plötzlich rannte das Trio los. Ehe die Justizbeamten reagieren konnten, sprangen die beiden Tunesier und der Marokkaner an den drei Meter hohen Zaun, zogen sich an den Gittern hoch. Sie schwangen sich drüber und sprinteten davon.
https://m.bild.de/regional/dresden/dres ... obile.html
***
Syrer bespuckt Polizistin und beißt ihr in den Arm!
Passau, Bayern. Ein Fahrgast, ein 30-jähriger Syrer wollte sich nicht polizeilich kontrollieren lassen. Immer wieder versuchte der Mann, sich der Einreisekontrolle zu entziehen. Beim Versuch, den Syrer festzuhalten, biss er eine Bundespolizistin in den Arm, spuckte sie an und flüchtete zu Fuß über die Gleise.
https://www.wochenblatt.de/polizei/pass ... en-arm?amp
***
40 junge Afghanen irrten nachts auf Straße umher
Österreich. Autofahrer hatten von gefährlichen Szenen mit auf der Straße umherirrenden Menschen berichtet. Schließlich konnten 40 junge männliche Afghanen gestoppt werden. Alle beantragten sofort Asyl. Nur kurze Zeit später wurden 11 junge Männer aus Bangladesch aufgegriffen, die ebenfalls sofort Asyl beantragten.
https://www.krone.at/2081279
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 21.01.2020, 09:17

Ausreisende bekommen Geld – und kommen danach wieder

Nicht nur die Abschiebungen aus Deutschland, sondern auch geförderte freiwillige Ausreisen sind seit Jahren rückläufig. Mit dem Programm StarthilfePlus setzt der Staat hohe finanzielle Anreize. Viele Asylbewerber nehmen das Angebot an – einige kommen aber zurück.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ieder.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 22.01.2020, 10:24

24-Jähriger vor Disco erstochen: Polizei sucht nach Iraker
Flensburg, Schleswig-Holstein. Der 18-jährige Iraker soll vor einer Diskothek mit einem Messer mehrfach auf das 24 Jahre alte Opfer eingestochen haben, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Nach dem Flüchtigen wird auch international gesucht.
https://www.tag24.de/amp/flensburg-geri ... ek-1361134
***
Junger Nafri prügelt 55-jährigen Passanten in Dortmund fast tot
Dortmund, NRW. Aus einer Gruppe trat ein arabisch sprechender junger Mann hervor und versetzte dem 55-Jährigen einen Stoß, holte dann aus – und schmetterte dem Passanten mit roher Gewalt die Faust ins Gesicht. Dieser stürzte zu Boden. Die Gruppe flüchtete. Das Opfer ringt um sein Leben.
https://www.rundblick-unna.de/2020/01/2 ... -verletzt/
***
Migrantenbande klaut Bäckerei-Verkäuferin die Einnahmen
Düsseldorf. Drei Marokkaner, ein Syrer und ein Algerier haben einer Bäckereiverkäuferin die Einnahmen geklaut. Während Drei die Sicht auf die privaten Jacken und Taschen der Verkäuferin verstellten, schnappen zwei weitere Täter zu und rannten damit davon.
https://www.ikz-online.de/staedte/duess ... ervice=amp
***
Junge Südländer überfallen 62-jährige Frau auf offener Straße
Pforzheim, Baden-Württemberg. Eine 62-jährige Frau war um 17.45 Uhr alleine zu Fuß unterwegs. Plötzlich näherten sich drei „südländische“ Jugendliche von hinten und sprühten ihr Reizgas ins Gesicht. Die Täter flüchteten dann mit der Handtasche und dem Geldbeutel des Opfers.
https://www.pz-news.de/pforzheim_artike ... 99894.html
***
Frau am helllichten Tag niedergestochen
Köln. Eskalation im Kölner Stadtteil Mülheim: Am Montagmittag ist eine Frau mitten auf dem Wiener Platz von einer „Person“ niedergestochen worden. Die Frau, die am Oberkörper verletzt wurde, stürzte nach der brutalen Tat einige Stufen hinab auf den Wiener Platz. Dort blieb sie schwer verletzt auf dem Boden liegen.
https://amp.express.de/koeln/koeln-muel ... t-33774318
***
Grabscher reißen junger Frau Pullover auf und drücken ihr Zigarette ins Dekolletée
Bielefeld, NRW. Auf widerlichste Weise sind am späten Abend junge Männer eine junge Bielefelderin angegangen. Sie wurde festgehalten und betatscht. Ein „Mann“ trat von vorne an sie heran, zerriss ihren Pullover und drückte eine Zigarette in ihrem Dekolleté aus. https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte ... e.amp.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Zakra
Beiträge: 80
Registriert: 19.05.2008, 12:33
Wohnort: NRW

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Zakra » 22.01.2020, 14:42

Diese Meldungen von Mord- und Totschlag lesen nur sehr wenige und es wird ja nur wenn überhaupt, nur regional berichtet

Ich nenne ihn mal ein Kollege, er war jetzt vor Kurzem im BAMF in Nürnberg, seine Meinung zu mir, dort sitzen überwiegend nur Idioten in den höheren Positionen, wir gehen unter, wir sind ja schon im Sog des Untergangs.
Es gibt in NRW und ganz Deutschland, ganz viele neue Beratungsstellen für die Migranten mit anerkannten Asylstatus, diese Büros sind nur dafür da um ihnen genau zu erklären, was sie hier alles beanspruchen können, ich bin so wütend, ich habe noch nie erlebt das ein Deutscher gesagt bekommt, was ihm alles zusteht wenn er seine Arbeit verliert.

In diesen sogenannten Büros kommen überwiegend nur verschleierte Frauen mit ihren Kindern , sie sind die 2. 3. oder 4. Ehefrau und beantragen das was ihnen zusteht, also nicht in den Büros, sondern bekommen hier Adressen und Ansprechpartner wo sie alles beantragen können.

Wir bekommen davon nichts mit, es gibt keine Nachrichten darüber, es werden pro Büro mit 2 Mitarbeitern , eine halbe Stelle und eine volle Stelle im im Jahr 2,5 Millionen Euro ausgegeben .

gadi
Moderation
Beiträge: 7414
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von gadi » 22.01.2020, 14:48

Liebe Zakra,

da kann man nichts machen. Es ist zum ... . Aber leider, die meisten Bürger wollen sich nicht richtig informieren/wollen nicht wahrhaben/verharren in ihrem Trott. Eine willige Schafherde.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Zakra
Beiträge: 80
Registriert: 19.05.2008, 12:33
Wohnort: NRW

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Zakra » 22.01.2020, 16:20

gadi, ja leider, mich rufen so viele Menschen an und verstehen nicht was in diesem Land los ist, es sind überwiegend ältere Menschen, die genau sehen was los ist, die spüren was um sie herum geschieht, aber es sind zu wenige und wenn sie dann erwachen, wird es zu spät sein.
Es sind Menschen die den 2. Weltkrieg überlebt haben, die im KZ waren und niemals im Leben Nazis waren und auch damals an der Situation nichts ändern konnten, die Deutsche sind und die gesehen haben wie viele Deutsche abgeholt wurden und niemals zurück kehrten, sie waren mit dem Regime nicht einverstanden. Ich habe hunderte Berichte gelesen von Überlebenden, alle Erlebnisse sehr schrecklich und sie waren Flüchtlinge im eigenen Land.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2187
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Cimmone » 22.01.2020, 17:09

Zakra hat geschrieben:
22.01.2020, 16:20
gadi, ja leider, mich rufen so viele Menschen an und verstehen nicht was in diesem Land los ist, es sind überwiegend ältere Menschen, die genau sehen was los ist, die spüren was um sie herum geschieht, aber es sind zu wenige und wenn sie dann erwachen, wird es zu spät sein.
Es sind Menschen die den 2. Weltkrieg überlebt haben, die im KZ waren und niemals im Leben Nazis waren und auch damals an der Situation nichts ändern konnten, die Deutsche sind und die gesehen haben wie viele Deutsche abgeholt wurden und niemals zurück kehrten, sie waren mit dem Regime nicht einverstanden. Ich habe hunderte Berichte gelesen von Überlebenden, alle Erlebnisse sehr schrecklich und sie waren Flüchtlinge im eigenen Land.
So etwas zweimal erleben zu müssen stelle ich mir sehr beängstigend vor. Damals machtlos und heute so sehr sich ähnelnde Entwicklung.

Es ist schlimm. Seine Heimat, Geborgenheit an entmenschlichte Ideologien zu verlieren.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Efendi II
Beiträge: 6146
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Efendi II » 22.01.2020, 18:24

Zakra hat geschrieben:
22.01.2020, 16:20
gadi, ja leider, mich rufen so viele Menschen an und verstehen nicht was in diesem Land los ist, es sind überwiegend ältere Menschen, die genau sehen was los ist, die spüren was um sie herum geschieht, aber es sind zu wenige und wenn sie dann erwachen, wird es zu spät sein.
Vielleicht sollten diese Leute mal ihr Wahlverhalten überdenken. Schließlich ist die Frau Merkel ordnungsgemäß von den Wahlberechtigten gewählt worden, weil sie mit ihrer Politik einverstanden waren und jetzt beschweren sie sich darüber, dass sie diese Politik weiterhin fortführt.

Wenn bei der nächsten Bundestagswahl die GRÜNEN weiterhin solchen Zulauf bekommen, wie es derzeit den Anschein hat, dann bekommen wir Herrn Habeck als Bundeskanzler und dann wird alles noch schlimmer als mit der Frau Merkel.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 23.01.2020, 09:40

Burkini-Trägerin empört über nackte Frau in Damenumkleide

Wien. Im Simmeringer Hallenbad kam es zu einem Eklat. Eine Burkiniträgerin und ihr kleiner Sohn fühlten sich durch die Nacktheit einer Frau in der Damenumkleide belästigt und angegriffen. Die betreffende 57-jährige Österreicherin versteht die Welt nicht mehr. Weiterlesen auf oe24.at
FPÖ Wien sieht Vorfall als gescheiterte rot-grüne Ausländerpolitik

Als symptomatisch für die gescheiterte rot-grüne Zuwanderungs- und Integrationspolitik bezeichnet der geschäftsführende Wiener FPÖ-Obmann, Vizebürgermeister Dominik Nepp, die Unverschämtheit der Burkini-Trägerin im Simmeringer Bad.

„SPÖ und Grüne haben es in Wien weit gebracht, wenn jetzt integrationsunwillige radikal islamische Zuwanderer der eigenen Bevölkerung vorschreiben wollen, was sie zu tun und lassen haben. Genau vor diesen dramatischen Entwicklungen hat die FPÖ immer gewarnt, während SPÖ-Bürgermeister Ludwig und die Grünen diese Zuwanderer in unsere Stadt eingeladen haben“, kritisiert Nepp.

Der Vizebürgermeister richtet dieser Bevölkerungsgruppe eine klare Botschaft aus. „Wer unsere mitteleuropäischen Sitten nicht akzeptiert und sich hier nicht anpassen will, ist in dieser Stadt unerwünscht. Diese Islamistin sollte Wien besser heute als morgen verlassen. Denn in ihrer Heimat kann sie ihre radikalen Islam-Fantasien gerne ausleben, aber hier nicht“, betont Nepp.


Der Wiener FPÖ-Chef fordert ein Burkini-Verbot in den Wiener Bädern. „Oft entsprechen diese Kleidungsstücke nicht den hygienischen Vorschriften und außerdem haben solche Verhüllungen in unserer freien Gesellschaftsordnung nichts verloren“, so Nepp.

https://www.oe24.at/oesterreich/chronik ... /413810380
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 23.01.2020, 09:55

„Mann“ schlägt und tritt auf zahlreiche Passanten ein
Berlin-Tegel. Eine halbe Stunde zog ein 27 Jahre alter Gewalttäter durch Tegel. Der „Mann“ griff in Alt-Tegel in der U-Bahn-Station und auf der Straße insgesamt fünf Passanten mit Schlägen und Tritten an, brachte sie zu Boden – darunter auch Frauen und ein vierjähriges Kind.
https://www.morgenpost.de/berlin/polize ... ervice=amp
***
Ausländer greift Joggerin von hinten zwischen die Beine
Cloppenburg, Niedersachsen. Eine 27-Jährige joggte gegen 16.15 Uhr in Richtung Krankenhaus, als sich ein Radfahrer mit „ausländischem Erscheinungsbild“ von hinten näherte und ihr von hinten zwischen die Beine griff. Danach flüchtete er in Richtung Innenstadt.
https://mobil.nwzonline.de/cloppenburg/ ... 4-amp.html
***
Messerangriff: 23-jähriger Syrer wollte Polizisten töten
Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Am Eingang des Polizeihauptreviers klingelte abends ein 23-jähriger Syrer. Als ein Kommissar öffnete, zog der Zuwanderer ein Messer und stach in Richtung des Beamten. Der 34-jährige Polizist konnte im letzten Moment ausweichen.
https://m.bild.de/regional/mecklenburg- ... obile.html
***
18-jährige Ausländerin prügelt Polizistin dienstunfähig
Nürnberg, Bayern. Eine 18-jährige Ausländerin erschien auf einer Wache und bat um Hilfe in einer ausländerrechtlichen Sache. Polizei teilte ihr mit, dass sie dafür nicht zuständig sei. Daraufhin wurde die 18-Jährige aggressiv, versuchte zu beißen und schlug mit ihrem Handy mehrfach auf den Kopf der Polizistin ein, die eine Platzwunde erlitt.
https://www.infranken.de/regional/nuern ... 63,4778212
***
„Gib mir Handy sonst Messer“ – Syrer überfällt 25-Jährigen
Losheim, Saarland. Nachdem das Opfer erklärt hatte, dass er kein Geld habe, hat ihn der polizeibekannte 23-jährige Syrer zu Boden gestoßen und die Taschen seiner Jacke durchsucht. Danach wurde der Räuber aggressiver und drückte das Opfer gegen eine Hauswand und bedrohte ihn mit den Worten: „Gib mir Handy sonst Messer“.
https://www.volksfreund.de/blaulicht/25 ... output=amp
***
„Jugendlicher“ schlägt Tram-Fahrer brutal zusammen
Mannheim, Baden-Württemberg. Die „Teenager“ blockieren Straßenbahntüren, sodass diese sich nicht schließen. Nachdem der Straßenbahn-Fahrer seine Kabine verlassen hat und auf die „Jugendlichen“ zugeht, schlägt plötzlich ein „Teenager“ unvermittelt zu. Mit der Faust prügelt er mehrfach auf das Gesicht des 40-Jährigen.
https://www.mannheim24.de/mannheim/mann ... 6.amp.html
***
Intensivtäter randaliert in Asyl-Unterkunft
Sonneberg, Thüringen. Alarm im Asylheim! Ein 28-jähriger Iraker randalierte, trat Zimmertüren ein, legte Feuer. Seit 2017 ist er in zahllose Fälle wie gefährliche Körperverletzung oder Brandstiftung verwickelt. Vor drei Monaten war er ausgereist, kehrte kurze Zeit später aber nach Deutschland zurück. Nun beginnt ein neues Asylverfahren.
https://m.bild.de/regional/thueringen/t ... obile.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1479
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Fierrabras » 23.01.2020, 10:16


EmilyStrange
Beiträge: 1407
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von EmilyStrange » 23.01.2020, 14:59

gadi hat geschrieben:
22.01.2020, 14:48
Liebe Zakra,

da kann man nichts machen. Es ist zum ... . Aber leider, die meisten Bürger wollen sich nicht richtig informieren/wollen nicht wahrhaben/verharren in ihrem Trott. Eine willige Schafherde.
Da sagst du was richtiges, gadi - es ist nämlich durchaus möglich, sich auch als schon länger hier Lebender zu informieren, was einem zusteht. Allerdings muss man sich das selbst mühsam zusammensuchen - und - vor allem - man muss es auch TUN

Wenn wir eins von unseren Neubürgern lernen können, dann die Chuzpe, ganz frank und frei nach den einem jeweiligen Menschen zustehenden Dingen zu fragen und diese auch zu fordern.

Wie oft habe ich schon von älteren Menschen den Satz gehört: "ich habe meinen Stolz, ich gehe nicht zum Amt betteln" - oder - auch von Jüngeren: ach, das ist mir zuviel Aufwand....
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Realistin
Beiträge: 157
Registriert: 15.02.2013, 09:47

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Realistin » 23.01.2020, 22:00

Schade, dass es so eine Anlaufstelle für uns DDR Bürger damals nicht gab. Diese Mühe hatte sich niemand gemacht. Wir mussten uns alles selbst erarbeiten - wohlbemerkt ohne Internet.
Die Zeitschrift "Super Illu" war damals mit den Ratgeber Seiten unsere einzige Hilfe...
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 24.01.2020, 09:47

Brandenburg stimmt für Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge
Potsdam. Die Brandenburger rot-schwarz-grüne Landesregierung hat sich offen für die Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge gezeigt, die derzeit in Griechenland ausharren. Für den Antrag von SPD, CDU und Grünen stimmten auch Linke und Freie Wähler, nur die AfD war dagegen.
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... linge.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 24.01.2020, 09:51

Und was wollen die Grünen? Auf den Inseln Platz für neue Flüchtlinge schaffen ?
„Wir wollen unsere Inseln zurück, wir wollen unser Leben zurück“
Auf den griechischen Mittelmeerinseln haben Tausende Griechen gegen die überfüllten Migrantenlager protestiert und eine Verteilung auf andere EU-Staaten gefordert. Die Grünen fordern von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), den Weg für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland freizumachen.
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... lager.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 8719
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Flüchtlinge..... und Migranten

Beitrag von Nilka » 24.01.2020, 10:01

Polizist verprügelt und mit Auto über Straße geschleift
Berlin-Kreuzberg. Am Mittwoch wurden zwei Zivilbeamte bei einer Personenkontrolle von einem „Vater-Sohn-Duo“ erst angepöbelt und dann mit dem Auto einige Meter die Straße entlang geschleift. Sie besaßen weder Zulassung noch Führerschein, hatten aber Einbruchswerkzeuge dabei. Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.
https://www.bz-berlin.de/berlin/friedri ... geschleift
***
Türke fährt durch Fußgängerzone und schlägt Mann bewusstlos
Mannheim, Baden-Württemberg. Erneut ereignet sich in Mannheim eine brutale Attacke. Ein 21-jähriges Duo, mit türkischer und deutscher Staatsangehörigkeit, fährt verbotenerweise durch eine Fußgängerzone und schlägt einen 33-jährigen Passanten bewusstlos, der sich darüber beschwerte
https://www.mannheim24.de/mannheim/mann ... 9.amp.html
***
16-jähriger Afghane sticht Schweizer Messer in den Rücken
Zürich. «Sie fragten in gebrochenem Deutsch nach Zigaretten», erzählt Susanne T. und fährt fort: «Als sie keine bekamen, begannen sie, meine Jungs rumzuschubsen, und wurden immer aggressiver.» Ihr Sohn bekommt beim Wegrennen keine Luft mehr, hält an. «Als er die Jacke auszog, war alles voller Blut. Es war ein Messerstich von hinten in die Lunge.
https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 14071.html
***
Ausgebrochene Flüchtlinge: Polizei verzichtet auf "aktive" Suche
Dresden. Die drei Flüchtlinge (20, 24, 29) aus Tunesien und Marokko aus dem Abschiebeknast an der Hamburger Straße sind noch immer verschwunden. Aktiv wird derzeit nicht nach ihnen gesucht. "Wenn wir keine konkreten Hinweise bekommen, fahnden wir nicht aktiv", so der Polizeisprecher.
https://www.tag24.de/amp/dresden-fluech ... st-1363186
***
17-Jährige am Busbahnhof von drei Afrikanern sexuell bedrängt
Rotenburg an der Fulda, Hessen. Gegen 20.50 Uhr befand sich die junge Frau am Busbahnhof auf einer Bank. Plötzlich traten drei Männer, laut Zeugen vermutlich Südafrikaner, an das Opfer heran und bedrängten es. Einer packte nun die Frau, zog sie hoch und stieß sie auf die Bank zurück. Die 17-Jährige versuchte zu fliehen, wurde aber festgehalten.
https://www.hersfelder-zeitung.de/lokal ... 7.amp.html
***
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten