Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 4806
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.01.2019, 20:35

In den letzten Wochen stellten die sächsischen Behörden vermehrte Angriffe auf Büros der AfD fest. Dabei soll es sich vorwiegend um Sachbeschädigungen an den jeweiligen Gebäuden handeln, Menschen seien bislang nicht zu Schaden gekommen. Der Anschlag auf das AfD-Büro in Döbeln stellt dem LKA zufolge eine Besonderheit dar, da durch die herbeigeführte Explosion die Schädigung von Menschen bewusst in Kauf genommen wurde.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... -festnahme
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 3723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 04.01.2019, 20:50

aus obigem Artikel:
Auch der stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) verurteilte die Tat. Für den Anschlag gebe es keine Legitimation, schrieb Dulig bei Twitter. "Gewalt gehört nicht zu den Mitteln der Demokratie. Die AfD muss politisch bekämpft werden und nicht mit Sprengkörpern."
Aha, so nach dem Motto: "In der Sache habt ihr schon recht, ihr habt halt ein wenig übertrieben." Unglaublich. Wo sind die Lichterketten, wo ist der Aufschrei? Konzerte? Nein, im Gegenteil, man tritt noch nach...das Opfer muss bekämpft werden.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1406
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 04.01.2019, 21:11

Wo sind die Lichterketten, wo ist der Aufschrei? Konzerte?
Glaubst Du, irgendeiner hätte nach einem Anschlag auf ein SPD oder CDU Büro Lichterketten und Konzerte initiiert?? Das denkst du nicht wirklich…oder? Wir reden hier von einem Parteibüro...
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2582
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 04.01.2019, 21:22

Wathani hat geschrieben:
04.01.2019, 21:11
Wo sind die Lichterketten, wo ist der Aufschrei? Konzerte?
Glaubst Du, irgendeiner hätte nach einem Anschlag auf ein SPD oder CDU Büro Lichterketten und Konzerte initiiert?? Das denkst du nicht wirklich…oder? Wir reden hier von einem Parteibüro...
Wo bleibt dein Bedauern?
Es hätten schließlich Menschen schwer verletzt werden können.
Oder hält sich da dein Entsetzen in Grenzen, da es sich um Büros der AFD handelte?

Gott sei Dank, ist nichts passiert.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4806
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.01.2019, 21:40

Jörg Urban, AfD-Fraktions- und Landesvorsitzender fürchtet eine immer mehr zunehmende linke Gewalt in Sachsen. Er erklärt: „Der Angriff in Döbeln war bereits der vierte auf ein AfD-Büro allein in den letzten fünf Tagen. Seit wir im Landtag vertreten sind, gab es insgesamt ca. 80 Attacken auf unsere Bürgerbüros und Privathäuser.“

Für ihn genießen „die linken Chaoten“ in Sachsen offenbar „Narrenfreiheit“. In der linksextremen Hochburg Leipzig seien in den letzten Jahren regelmäßig Polizeistationen, staatliche Einrichtungen und die Bundeswehr angegriffen worden. „Erst Silvester attackierten linke Gewalttäter den Bundesgerichtshof“, so Urban. Von Gegenmaßnahmen des CDU-Innenministeriums sei so gut wie nichts zu spüren. Bisher ist fast nie ein Täter gefasst oder gar verurteilt worden, so die Feststellung des AfD-Politikers.
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 57210.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Wathani
Beiträge: 1406
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 04.01.2019, 21:45

Wo bleibt dein Bedauern?
Es hätten schließlich Menschen schwer verletzt werden können.
Oder hält sich da dein Entsetzen in Grenzen, da es sich um Büros der AFD handelte?

Gott sei Dank, ist nichts passiert.
Ich bezog mich lediglich auf den Wunsch nach Konzerten und Lichterketten...als ob es sowas je ein Anschlag auf irgendein Parteibüro ausgelöst hätte...

Dass der Anschlag schockierend ist und aufs Schärfste zu verurteilen, steht auf einem anderen Blatt, da hast du natürlich vollkommen Recht.
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4806
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.01.2019, 21:54

Der Appell der Bundeskanzlerin ist jedoch viel mehr als nur dreist. Im Prinzip bildet er das geistige Fundament, auf dem Taten, wie die von Amberg, erst gedeihen. Es ist die pure Verachtung, die dem Deutschen in Form von Angela Merkels Worten entgegenschlägt. Eine Verachtung, um die Migranten und Asylbewerber sehr wohl wissen und die sich ebenso auf sie überträgt. Ihre Verachtung ist das Ergebnis der Verachtung der Regierung gegenüber ihren Bürgern. Sie ist Ergebnis einer Politik, die ihre Bürger entrechtet hat. Die sich nicht für ihr Gefühl des Heimatverlustes und der wachsenden Unsicherheit interessiert. Die, wenn junge Asylbewerber wie in Amberg zeigen, was sie von unserer Hilfsbereitschaft halten, sich nicht schützend vor die eigene Bevölkerung stellt, sondern, wie im Falle von Merkels Toleranzaufruf, auch noch verbal nachtritt. Da liegt er dann da, der Deutsche. Verprügelt auf den Straßen Ambergs und gemaßregelt vor dem heimischen Fernseher von der Kanzlerin und ihrer Gefolgschaft.
[...]
Aber es sind nicht Alice Weidel und die AfD, die die Menschen wütend machen und ihnen Angst einjagen. Es ist die Realität, die Angst macht, und es sind Politiker wie Angela Merkel und Medienschaffende, die mit zweierlei Maß messen, die sie wütend machen.Denn während der Journalist die Suche nach einem Motiv frühzeitig aufgegeben hat und Angela Merkel ihren Appell für Toleranz und Offenheit nur an jene richtet, die davon weiß Gott genug in den letzten Jahren gezeigt haben, ist dem Bürger mit der geballten Faust in der Tasche die Antwort längst klar: Es ist die Verachtung. Mal die eigene und mal die erfahrene.
https://www.achgut.com/artikel/verachtu ... erlei_mass
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Atin
Beiträge: 1009
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 05.01.2019, 01:48

Mal was richtig Gruseliges.
Seit Montag gilt P. als schlimmster Serienmörder der russischen Geschichte.

Ein Gericht in Irkutsk sprach ihn schuldig, weitere 56 Frauen getötet zu haben - zusätzlich zu den 22 Opfern, für die der 54-Jährige schon lebenslang einsitzt. Viele starben auf grausame Weise. Zum Verhängnis wurde ihnen, dass sie zu ihm ins Auto stiegen: in den Wagen eines Streifenpolizisten.
Denn das war M. P.`s Job in der sibirischen Stadt Angarsk, als er vermutlich 1992 das Morden begann. Die oft jungen Frauen waren allein unterwegs, abends oder nachts auf dem Heimweg. Der hilfsbereite Polizist bot ihnen an, sie nach Hause zu fahren.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/ru ... -1.4247183
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

Atin
Beiträge: 1009
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 05.01.2019, 01:57

sita hat geschrieben:
04.01.2019, 08:05
„ICH HABE VERSAGT“
Ich muss jetzt mit 60 Jahren schmerzhaft feststellen, ich habe versagt! Dieses Land ist schützenswert aber nicht mehr schützbar!
ARABISCH VERSTEHEN IST EIN SEGEN UND EIN FLUCH ZUGLEICH!
Segen, weil man die Gefahren sofort erkennt und davor warnen könnte und Fluch, weil keiner ihm seine Warnung glauben würde.
„Schießt auf sie, diese Hurensöhne“ –
Impressionen von Imad Karim aus der Berliner SilvesternachtImad Karim aus der Berliner Silvesternacht

3. Januar 2019
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... sternacht/
Oh ja. Wieviele haben aufgeklärt und gewarnt und wurden ignoriert??? Auch das Bezness_Forum!!! User mit jahrelangen Erfahrungen und Wohnsitz im Ausland/ in den besagten Ländern. :evil: Das macht wütend.

Und wie lange habe ich persönlich gebraucht um Bezness überhaupt zu verstehen. Diese Gedankengänge... musste mein Gehirn echt umschrauben :mrgreen: :| dazu nochdie unfassbaren Wahren Geschichten. :evil:
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

chui
Beiträge: 979
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von chui » 05.01.2019, 09:41

Nilka hat geschrieben:
04.01.2019, 20:35
In den letzten Wochen stellten die sächsischen Behörden vermehrte Angriffe auf Büros der AfD fest. Dabei soll es sich vorwiegend um Sachbeschädigungen an den jeweiligen Gebäuden handeln, Menschen seien bislang nicht zu Schaden gekommen. Der Anschlag auf das AfD-Büro in Döbeln stellt dem LKA zufolge eine Besonderheit dar, da durch die herbeigeführte Explosion die Schädigung von Menschen bewusst in Kauf genommen wurde.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... -festnahme
Warum muss die AFD ueberhaupt bekaempft werden ? Stehen sie auf Seiten von Rechtsextremisten oder haben vor aus Deutschland ein Einwanderungsland zu machen ?
Wenn eine Partei bekaempft werden muss wie sieht es dann mit den anderen Parteien aus ? Ich habe von Politik wirklich nicht sehr viel Ahnung und von der deutschen mehr als wenig . Ich verlasse mich auf meinen gesunden Menschenverstand und der sagt mir das da etwas verkehrt laeuft und das in jeder eurer Parteien Intigranten sitzen . Jeder luegt , jeder hackt auf andere . An die schon laenger hier Lebenden verschwenden sie keine Gedanken dafuer bleibt keine Zeit .

LG chui

gadi
Moderation
Beiträge: 3723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.01.2019, 10:26

Nilka hat geschrieben:
04.01.2019, 21:54
Der Appell der Bundeskanzlerin ist jedoch viel mehr als nur dreist. Im Prinzip bildet er das geistige Fundament, auf dem Taten, wie die von Amberg, erst gedeihen. Es ist die pure Verachtung, die dem Deutschen in Form von Angela Merkels Worten entgegenschlägt. Eine Verachtung, um die Migranten und Asylbewerber sehr wohl wissen und die sich ebenso auf sie überträgt.

Es ist die Realität, die Angst macht, und es sind Politiker wie Angela Merkel und Medienschaffende, die mit zweierlei Maß messen, die sie wütend machen.Denn während der Journalist die Suche nach einem Motiv frühzeitig aufgegeben hat und Angela Merkel ihren Appell für Toleranz und Offenheit nur an jene richtet, die davon weiß Gott genug in den letzten Jahren gezeigt haben, ist dem Bürger mit der geballten Faust in der Tasche die Antwort längst klar: Es ist die Verachtung. Mal die eigene und mal die erfahrene.
https://www.achgut.com/artikel/verachtu ... erlei_mass
Ich will hiermit diese absolut treffenden Zeilen nochmals hervorheben.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 3723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.01.2019, 10:42

Bzgl. Bottrop:
Sehr frühzeitig bereits war nämlich klar, dass der Täter seit längerem unter einer Schizophrenie leidet und 2005 deswegen in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung länger untergebracht war. Bereits am 2. Januar wurde zudem über Verhörergebnisse berichtet, in denen der Festgenommene sich auffällig verhalten und krude Angaben zu seinem Motiv gemacht habe. Demnach habe er mit seinen Taten etwaigen Anschlägen durch syrische oder afghanische Flüchtlinge zuvorkommen wollen.

Vor diesem Hintergrund erscheint es dem Autor durchaus wahrscheinlich, dass der Festgenommene während der Tat unter dem Einfluss einer wahnhaften Denkstörung stand und dadurch unfähig war, das Unrecht seiner Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln. Endgültige Klarheit wird hier ein offenbar bereits auf den Weg gebrachtes forensisch-psychiatrisches Gutachten erbringen. So weit, so traurig – für alle Beteiligten.

Stimmig instrumentalisieren
Bemerkenswert an diesem Fall ist zweifelsohne, dass die Politik eine sich doch recht deutlich abzeichnende Verbindung zwischen psychischer Störung und Tat offensichtlich überhaupt nicht zur Kenntnis nehmen will. Da ergeht es den Vorlauten aus der Politik wohl ähnlich wie den Spiegel-Verantwortlichen bei Relotius: Die allein politisch motivierte Tat passt einfach zu gut ins Weltbild und lässt sich zudem so überaus stimmig instrumentalisieren. Für Relativierungen jeglicher Art erscheint sie den Politisch-Korrekten dagegen denkbar ungeeignet. Die spart man sich lieber für bestimmte andere Anlässe auf.

Unterschlagen wird bei der Diskussionen bisher auch, dass es sich bei der Tat - so meine Vermutungen sich als zutreffend erweisen – letztlich um eine Art Kollateralschaden des islamistischen Terrors handelt. Denn früher sind meines Wissens Schizophrene in ihrem Wahn nicht auf die Idee gekommen, mit einem Auto in Menschenmengen zu fahren.

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Meins ist Neuropsychologe, Arzt für Psychiatrie und Neurologie und apl. Professor für Psychiatrie. In den letzten Jahren überwiegend tätig als gerichtlicher Sachverständiger im sozial- und zivilrechtlichen Bereich.
https://www.achgut.com/artikel/anschlag ... heidwisser
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4806
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.01.2019, 11:02

Psychisch gestört dürfen nur die Muttis Gäste sein. Reihenweise :twisted:
Ein Kommentar:
Bescheidwisser ist stark verharmlost. Es lassen sich glasklar zwei verschiedene Standards bei der Kommentierung und Bewertung von Anschlägen und Übergriffen auf Menschen und Sachen unterscheiden, und ich halte diese für beabsichtigt und nicht einer falschen Wahrnehmung geschuldet. Vielmehr betonen sie überdimensioniert die Gefahr von rechts und dienen dem Erziehungs- und Einschüchterungsauftrag gegenüber Migrationskritischen und potentiellen solchen. Die Narrative sind inzwischen wohlbekannt: Gewalttaten Geflüchteter und islamischer Täter sind stets Einzelfälle, sie sind Opfer ihrer psychischen Belastungen und mangelnder Integrationsbemühungen, man darf auf keinen Fall die Tat instrumentalisieren und verallgemeinern. Solche Taten verschwinden ganz schnell aus den Schlagzeilen. Deutsche Täter hingegen sind grundsätzlich politisch motiviert, von rechtspopulistischen Äußerungen inspiriert und greifen gezielt und in Tötungsabsicht Ausländer oder Moscheen an. Selbst bei bekannten psychischen Erkrankungen werden diese ausgeblendet. Sobald ein Geflüchteter auch nur in der Nähe ist, ist es eine rassistische Tat und es werden politische Maßnahmen gefordert. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis diese auch geliefert werden. Der Migrationspakt sieht es vor.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5480
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 05.01.2019, 12:00

Nilka hat geschrieben:
04.01.2019, 21:54
Der Appell der Bundeskanzlerin ist jedoch viel mehr als nur dreist. Im Prinzip bildet er das geistige Fundament, auf dem Taten, wie die von Amberg, erst gedeihen. Es ist die pure Verachtung, die dem Deutschen in Form von Angela Merkels Worten entgegenschlägt.
https://www.achgut.com/artikel/verachtu ... erlei_mass
Was diese Frau Merkel von Deutschland hält, stellt sie doch hier anschaulich unter Beweis.
https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1406
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 05.01.2019, 12:32

Mal was richtig Gruseliges.

Seit Montag gilt P. als schlimmster Serienmörder der russischen Geschichte.
Ein Gericht in Irkutsk sprach ihn schuldig, weitere 56 Frauen getötet zu haben - zusätzlich zu den 22 Opfern, für die der 54-Jährige schon lebenslang einsitzt. Viele starben auf grausame Weise. Zum Verhängnis wurde ihnen, dass sie zu ihm ins Auto stiegen: in den Wagen eines Streifenpolizisten.
Denn das war M. P.`s Job in der sibirischen Stadt Angarsk, als er vermutlich 1992 das Morden begann. Die oft jungen Frauen waren allein unterwegs, abends oder nachts auf dem Heimweg. Der hilfsbereite Polizist bot ihnen an, sie nach Hause zu fahren.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/ru ... -1.4247183
Ja, das hatte ich auch gelesen...extrem gruselig...Stoff für einen neuen Horrorfilm :shock:

À propos Süddeutsche ... kann mir da jetzt einer einen Beleg geben, dafür dass sie "zu 100 % der SPD gehört", oder war das ein Irrtum :? ?
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

sita
Beiträge: 897
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 05.01.2019, 12:49

Einfach gestricktes, dummdreistes, verlogenes Gesocks:
Wer mal richtig lachen möchte, der sollte sich mal den Instagram Account von Katharina Schulze ansehen. Die Dame schmückt die Position des Fraktionsvorsitzes in Bayern für die Grünen und demonstriert, wo Sie kann, für die Klimabilanz. Über Neujahr geht es dann allerdings mit dem Flieger nach Kalifornien, um dort Eis aus einem Becher mit Plastiklöffel zu essen. Meinen Glückwunsch zu dieser Aktion.
Katharina Schulze: Grüne Kämpferin für Klimaschutz jettet mit Flieger über Neujahr nach Kalifornien
4. Januar 2019
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... a-schulze/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 4806
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.01.2019, 15:41

Ihre Eltern haben in Deutschland Zuflucht gefunden. Hier wurden sie von Deutschen alimentiert. Hier durfte sie zur Schule gehen, studieren, grenzenlose Freiheit genießen, ihre freie Meinung äußern – anders als in ihrem Herkunftsland Afghanistan, wo sie unter der Burka und dem Terrorregime der Taliban die Schnauze halten und einem ihr aufgezwungenen Mann ein Kind nach dem anderen gebären müsste, ohne seine Erlaubnis nicht das Haus verlassen dürfte. Dennoch hegt Miene Waziri, ehemalige Landessprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, parteibedingten tiefen Hass gegen ihr Aufnahmeland.

„Ich wünschte, Deutschland wäre im Zweiten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land verdient keine Existenzberechtigung.“

https://www.compact-online.de/wer-solch ... bombentod/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 3723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.01.2019, 16:53

Schulze und Wasiri...ja, ich denke die Bezeichnung "dummdreist" trifft beide sehr gut, sita.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Efendi II
Beiträge: 5480
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 05.01.2019, 19:23

Nilka hat geschrieben:
05.01.2019, 15:41
„Ich wünschte, Deutschland wäre im Zweiten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land verdient keine Existenzberechtigung.“

https://www.compact-online.de/wer-solch ... bombentod/[/quote]
Dieser Frau sollte man umgehend den deutschen Pass wieder entziehen und sie aus dem Land werfen.

Staatsangehörige aus Afghanistan, Syrien, Libanon, Eritrea, Iran, Nigeria, Marokko, Algerien und Tunesien. Sie werden deshalb unter Hinnahme der Doppelstaatigkeit in Deutschland eingebürgert, dürfen also ihre ursprüngliche Staatsangehörigkeit weiterhin behalten. Somit würde sie durch Entzug des deutschen Passes nicht staatenlos und könnte als afghanische Staatsangehörige in ihr Herkunftsland zurückgeschickt werden.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2582
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 05.01.2019, 20:08

Efendi II hat geschrieben:
05.01.2019, 19:23
Nilka hat geschrieben:
05.01.2019, 15:41
„Ich wünschte, Deutschland wäre im Zweiten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land verdient keine Existenzberechtigung.“
Dieser Frau sollte man umgehend den deutschen Pass wieder entziehen und sie aus dem Land werfen.

Staatsangehörige aus Afghanistan, Syrien, Libanon, Eritrea, Iran, Nigeria, Marokko, Algerien und Tunesien. Sie werden deshalb unter Hinnahme der Doppelstaatigkeit in Deutschland eingebürgert, dürfen also ihre ursprüngliche Staatsangehörigkeit weiterhin behalten. Somit würde sie durch Entzug des deutschen Passes nicht staatenlos und könnte als afghanische Staatsangehörige in ihr Herkunftsland zurückgeschickt werden.
Der Meinung bin ich auch.
In ihrem Herkunftsland kann sie sich dann ja "frei" entfalten und ebenso weit die Klappe aufreißen.
Mal schaun, was dann passiert.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Antworten