Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

EmilyStrange
Beiträge: 898
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 09.01.2019, 09:56

Nilka hat geschrieben:
08.01.2019, 23:25
:twisted:
Am 1. Februar wird zum zweiten Mal der „Welt-Kopftuch-Tag“ begangen. Frauen sollen weltweit mal „so zum Spaß“ das Kopftuch anlegen und um zu erfahren, wie es sich so unter dem Stoff lebt. Was jedoch passiert, wenn sich die freiwillig Verhüllte freiwillig enthüllt, zeigt ein aktuelles Beispiel aus Großbritannien.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... -kopftuch/
Sehr schönes Beispiel mal wieder, wie aus dem "liebe Schwester"-Gelaber verbaler Dünnschiss auf allerniedrigster Ebene wird, sobald jemand aus der Reihe tanzt.

Würde mir an ihrer Stelle echt zu denken geben, ob ich weiterhin Teil einer Glaubensgemeinschaft sein will, die mich so derart wüst beschimpft..muss jeder selbst wissen
Told you so - sincerely your intuition

EmilyStrange
Beiträge: 898
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 09.01.2019, 09:59

Efendi II hat geschrieben:
09.01.2019, 09:50
gadi hat geschrieben:
09.01.2019, 09:25
Für welches Land und welches Staatsoberhaupt wäre so eine Rede momentan unvorstellbar? Und warum eigentlich?
Für Frau Merkel sicher undenkbar, deshalb auch meine Einschätzung.

Man mag über die Zielsetzungen und die Politik der bisherigen Bundeskanzler sicher unterschiedliche Ansichten und verschiedene Meinungen vertreten, aber bislang hat kein Kanzler der Bundesrepublik dem Lande mehr Schaden zugefügt und mehr Leid über weite Teile der Bevölkerung gebracht, als diese Frau.

Ihren Amtseid hat sie jedenfalls gröblich missachtet.
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
Naja, wo kein Kläger, da kein Richter.
Wie schon mehrmals festgestellt, sind die meisten Deutschen der Ansicht, dass sie ihren Amtseid wenn schon nicht erfüllt, so doch keinesfalls missachtet hat
Told you so - sincerely your intuition

EmilyStrange
Beiträge: 898
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 09.01.2019, 10:04

gadi hat geschrieben:
09.01.2019, 07:27
Die arme Frau so verächtlich und übelst zu beleidigen gehört natürlich auch dazu, zur Religion die ihre Frauen "auf Händen trägt".
Sie ist ja aus dem exklusiven Club ausgetreten, indem sie das Tuch nur noch halbtags trägt
Ganz oder gar nicht - ein bisschen schwanger geht ja schließlich auch nicht

Und wie diese Glaubensgemeinschaft Nichtmitglieder (aka Andersgläubige oder gar Atheisten) behandelt bzw. bezeichnet, is ja nüscht neuet, wa?

Mich erinnert das an das Cliquengehabe in der Oberschule damals - wer zu den coolen gehörte, trug auch deren Kleidung, übernahm deren Ausdrucksweise (zu meiner Zeit liebevoll Balkanslang oder Kanaksprak genannt) und hatte natürlich auch den entsprechenden Kleiderschrank als Freund. Alle anderen durften gerne verbal und körperlich platt gemacht werden

Der Mensch ist und bleibt ein Herdentier, und die wenigen, die auch ohne Leithammel können und wollen, stören das Gesamtbild
Told you so - sincerely your intuition

gadi
Moderation
Beiträge: 3687
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 09.01.2019, 10:13

EmilyStrange hat geschrieben:
09.01.2019, 09:59
Efendi II hat geschrieben:
09.01.2019, 09:50
gadi hat geschrieben:
09.01.2019, 09:25
Für welches Land und welches Staatsoberhaupt wäre so eine Rede momentan unvorstellbar? Und warum eigentlich?
Für Frau Merkel sicher undenkbar, deshalb auch meine Einschätzung.

Man mag über die Zielsetzungen und die Politik der bisherigen Bundeskanzler sicher unterschiedliche Ansichten und verschiedene Meinungen vertreten, aber bislang hat kein Kanzler der Bundesrepublik dem Lande mehr Schaden zugefügt und mehr Leid über weite Teile der Bevölkerung gebracht, als diese Frau.

Ihren Amtseid hat sie jedenfalls gröblich missachtet.
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
Naja, wo kein Kläger, da kein Richter.
Wie schon mehrmals festgestellt, sind die meisten Deutschen der Ansicht, dass sie ihren Amtseid wenn schon nicht erfüllt, so doch keinesfalls missachtet hat
Und wenn ein Richter, dann oftmals vorher vom Angeschuldigten bzw. Beklagten eingesetzt/gebrieft.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

sita
Beiträge: 885
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 09.01.2019, 10:18

ich werde hier diesbezüglich wohl nicht weiterkommen
@Wathani
Habe mich zurückgehalten, mir schwillt jedoch der Kamm bei solch naiven Äußerungen
bzgl. Recherche Parteianteilen Medien in irgendwelchen Prozentsätzen nachzubohren.
Hast Du ansonsten keine Probleme, als schwarz u. weiß die Hintergründe erfahren zu
vermögen?
Dies wird Dir nicht gelingen!
Die SPD steht für ihre großen Medienbeteiligungen häufig in der öffentlichen Kritik. Die Unionsparteien werfen der SPD vor, die Beteiligungen zu verheimlichen. So würde die SPD sich damit einen unzulässigen Wettbewerbsvorteil verschaffen und durch die Medienbeteiligungen die Berichterstattung über sich selbst beeinflussen können. Tatsächlich hatte die ehemalige SPD-Bundesschatzmeisterin und Generaltreuhänderin der DDVG, Inge Wettig-Danielmeier, über die Parteibeteiligung an Medien gesagt:

„Auch dort, wo wir nur 30 oder 40 Prozent haben, kann in der Regel nichts ohne uns passieren.“
[15]
Offensichtlich der Zensurbehörde durch die Lappen gegangen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ ... cite_note-
Fast immer sind die Beteiligungen der SPD „getarnt“. Man findet die Partei in keinem Impressum einer Zeitung.
https://conservo.wordpress.com/2012/06/ ... t-der-spd/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

EmilyStrange
Beiträge: 898
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 09.01.2019, 10:30

sita hat geschrieben:
09.01.2019, 10:18
ich werde hier diesbezüglich wohl nicht weiterkommen
@Wathani
Habe mich zurückgehalten, mir schwillt jedoch der Kamm bei solch naiven Äußerungen


Aaaatme

https://www.betanet.de/sterbephasen-nac ... -ross.html

Ist auch bei schwierigen Diskussionspartnern durchaus zutreffend. Du befindest dich gerade in Phase 2
Irgendwann kommt Phase 5, wobei ich hier eher nicht von Zustimmung sondern eher Akzeptanz sprechen würde
Gelegentliche Rückfälle in Phase 2 und 1 sind normal. Hab ich auch schon durch

Es bringt nix, sich über Dinge aufzuregen, die man nicht ändern kann :mrgreen:

Manchmal fühle ich mich sehr alt und sehr weise...
Told you so - sincerely your intuition

Wathani
Beiträge: 1394
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 09.01.2019, 10:37

@sita

es ist an vielen Stellen und in vielen Medien klar und offen nachzulesen, an welchen Zeitungen die DDVG zu wieviel Prozent beteiligt ist.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die DDVG nicht die SWMH ist und die SWMH auch nicht der DDVH gehört und bis auf eine geringe prozentuale Überschneidung bei der Frankenpost auch nichts mit ihr zu tun hat. Und so bedeutet es, dass die Süddeutsche eben nicht "zu 100% der SPD gehört" - denn eben DAS war die Behauptung hier im Forum.

Die SPD, die SZ, die SPD die SZ...hab ich schon erwähnt? die SPD, die SZ..aber jetzt ist gut, ich hör auf...die SPD, die SZ, die SPD, die SZ....aber nun ist wirklich gut...ich will das nur abheften für mich, nichts anderes will ich...die SPD, die SZ...aber da steht trotzdem...die SPD, die SZ...ich hab das jetzt abgeschlossen...die SPD, die SZ...jetzt aber...danke ...trotzdem..die SPD die SZ...hab ich schon?...aber ich will ja wirklich nicht, ehrlich nicht drauf herumreiten...nein...die SPD...
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1394
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 09.01.2019, 10:38

Es bringt nix, sich über Dinge aufzuregen, die man nicht ändern kann :mrgreen:

Manchmal fühle ich mich sehr alt und sehr weise...
es bringt auch nichts, an irgendwelchen vermeintlichen Fakten festzuhalten, die nunmal keine sind, weil sie sich nicht belegen lassen.

Die SPD, die SZ, die SPD die SZ...hab ich schon erwähnt? die SPD, die SZ..aber jetzt ist gut, ich hör auf...die SPD, die SZ, die SPD, die SZ....aber nun ist wirklich gut...ich will das nur abheften für mich, nichts anderes will ich...die SPD, die SZ...aber da steht trotzdem...die SPD, die SZ...ich hab das jetzt abgeschlossen...die SPD, die SZ...jetzt aber...danke ...trotzdem..die SPD die SZ...hab ich schon?...aber ich will ja wirklich nicht, ehrlich nicht drauf herumreiten...nein...die SPD...
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1394
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 09.01.2019, 10:40

Die Polizei hatte die Wohnung von Carsten M., 40, durchsucht, weil er und seine Freundin Martina H. am 1. Mai 2017 am Rande der Mai-Demonstration in Halle - in aller Öffentlichkeit - mit einem Auto Jagd auf Menschen gemacht und sie mit Steinen beworfen hatten. Dabei wurden Gegendemonstranten verletzt, aber auch unbeteiligte Mitglieder einer Wandergruppe getroffen.
https://www.sueddeutsche.de/politik/rec ... -1.4280352
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3687
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 09.01.2019, 11:08

Von SARAH GOLDMANN | Juden raus! Raus aus den Kinos. Raus aus den Geschäften. Raus aus dem Leben. So lief das Programm der Unmenschlichkeit unter den Nazis. Mit ihrem Hass-Programm gaben sie jedem die Möglichkeit, sein persönliches Versagen im Leben, seinen Selbsthass, sein persönliches Minderwertigkeitsgefühl an Unschuldigen auszutoben. Denn wenn man das tat, tat man nichts Böses, man zeigte stattdessen „Haltung“. Die Presse sorgte damals dafür, dass der „Schlacht“-Ruf jeden erreichte und ihm sagte, wie er das Richtige tut.

Der Mensch hat sich seitdem nicht geändert, die Gruppe der Ziellosen, Orientierungslosen, Nichtskönner und Selbsthasser ist eher größer geworden als damals. Sie brauchen einen Feind. Und den gaben die linksverstrahlten Jakobiner von heute ihnen mit „den Rechtspopulisten“ oder „der AfD“ an die Hand. Tausche „Jude“ gegen „AfD“, und du hast den aktuellen Zustand in Deutschland. Der Trick dabei: Wenn man die Unmenschlichen von damals unmenschlich behandelt, dann kann man ja wohl nichts falsch machen; also: Fäuste frei gegen rechts.

AfD-Mitgliedern wurde bereits das Betreten eines Kinos oder von Geschäften verweigert und der Ablauf der Hasssteigerung war abzusehen. Wer in der Schule aufgepasst hat, weiß, wie sich das in der Nazizeit entwickelte. Es war nur eine Frage der Zeit, bis eine Hetzjagd und der erste Mordversuch stattfinden. Es war nicht der Mordversuch von Bremen, sondern als Antifa-Schläger Anfang Dezember in Stuttgart eine Holzbank in ein fahrendes Auto schmissen. Der Sprengsatz von Döbeln und der (nächste) Mordversuch von Bremen waren nur konsequente Fortsetzungen des aufgestachelten linken Mobs.

Man sprach in der Nazizeit von „geistigen Brandstiftern“. Politiker waren es und die Presse, die ihre Parolen bereitwillig verstärkte. Alles das gibt es auch heute wieder. Wer Augen hat zu sehen, der sehe. Niemand sage später, er habe nichts gewusst.
http://www.pi-news.net/2019/01/zdf-repo ... senterror/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1394
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 09.01.2019, 12:12

Die Ermittler widersprechen in Teilen der Darstellung von Magnitz. „Wir konnten auf dem Videomaterial keinen Einsatz eines Schlaggegenstandes feststellen“, sagte eine Polizeisprecherin.
https://www.morgenpost.de/politik/artic ... nicht.html
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4762
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 09.01.2019, 12:51

Kommentare:
*****
Das nennt man heute HALTUNGSjournalismus. Das gibt viele Relotius-Punkte und demnächst noch eine Menasse-Preis.
Tatsächlich imitiert diese Frau nur ihre Vorbilder in der Politik:

Frau Roth will alle Flüchtlinge aufnehmen und behauptet hinterher, das sei nur ein Scherz gewesen. Herr Habeck will Thüringen befreien und demokratisch machen? Da habe er sich nur ungeschickt ausgedrückt. Frau Diekmann bezeichnet Nichtwähler der Grünen als Nazis und meint, als ihr der Wind ins Gesicht bläst, das sei doch nur ironisch gemeint.

*****
In Sachen Mordversuch an MdB in Bremen geht’s schon los:
https://www.ksta.de/politik/attacke-auf ... e-31847242 …noch ein paar Stunden und der Politiker hat sich selbst verprügelt um die Situation zu instrumentalisieren, wetten dass?
Aufwachen Landsleute aber dalli-dalli.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 898
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 09.01.2019, 13:19

So ist das und wer die Parallelen nicht sieht, ist entweder stur oder blind.

Der einzige positive Unterschied zu damals und heute ist, dass es wirklich (noch) ein recht kleiner Personenkreis ist, der so militant unterwegs ist. Sicher, sieht man sich Bilder vom G20 Gipfel an, könnte man das Gefühl haben, halb Deutschland ist bei der Antifa und dem schwarzen Block Mitglied - allerdings sind hier mit Sicherheit auch ausländische Linksradikale unterwegs und haben fröhlich mitgemischt.

Außerdem sind die Antifanten - zumindest meiner Einschätzung nach - bei der normalen Bevölkerung nicht besonders hoch im Kurs. Egal, wie sehr einige Politiker sich bei denen einschleimen und egal wie offen sie Sympathien für die zeigen. Ich glaube, viele assoziieren mit Antifanten oft noch die Gammler und Bombenleger aus den 60er Jahren (was es ja auch irgendwie trifft, jedenfalls sind es deren Kinder, die heute Bamboule machen die und haben da bestimmt auch die eine oder andere Gesinnung von den Eltern mitgenommen)

Die Judenfeindlichkeit und der Neid auf Juden und deren vermeintlichen oder tatsächlichen Erfolg und Reichtum reicht bis ins Mittelalter zurück, ist ein viel älterer Hass und fand darum auch so breite Zustimmung in der Bevölkerung.

Ich glaube, man kann die zwei Dinge nicht miteinander vergleichen, obwohl natürlich ihre Auswirkungen absolut dieselben sind.

Ich habe noch die Hoffnung, dass die Menschen sich wehren werden, wenn die Antifanten den Bogen überspannen - und zwar genau dann, wenn es gegen den Rest der Bevölkerung geht, der nicht ihren Standpunkt teilt. Wenn den ersten CDU-wählern Scheiben eingeschlagen werden, den ersten SPD-Wählern / Anhängern Mollis ins Fenster geworfen werden etc.

Trotz aller unverdrossenen Merkelwähler und Merkelverteidiger haben die linken Gewalttrupps kaum Sympathie in der breiten Bevölkerung
Told you so - sincerely your intuition

Wathani
Beiträge: 1394
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 09.01.2019, 13:35

gadi hat geschrieben: ↑09.01.2019, 11:08
Kommentare:
*****
(...)
In Sachen Mordversuch an MdB in Bremen geht’s schon los:
https://www.ksta.de/politik/attacke-auf ... e-31847242 …noch ein paar Stunden und der Politiker hat sich selbst verprügelt um die Situation zu instrumentalisieren, wetten dass?
Aufwachen Landsleute aber dalli-dalli.

https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... lderungen/
BREMEN. Nach dem Angriff auf den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz haben Polizei und Staatsanwaltschaft die Darstellungen seiner Partei dementiert, der Politiker sei mit einem Kantholz niedergeschlagen worden. „Auf dem bisher gesicherten Videomaterial kann der Einsatz eines Schlaggegenstandes nicht festgestellt werden“, teilte die Polizei Dienstag abend mit.
(...)
Auch die Staatsanwaltschaft widersprach den Angaben, wonach der AfD-Politiker mit einem Gegenstand niedergeschlagen worden sei. Die Videoaufnahmen zeigten, wie ein Mann Magnitz von hinten anspringt. Daraufhin sei der Politiker gestürzt und offenbar ungebremst mit dem Kopf aufgeschlagen. „Wir gehen davon aus, daß die gesamten Verletzungen allein dem Sturz geschuldet sind“, sagte der Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft, Frank Passade, der Nachrichtenagentur dpa. Die drei Männer seien nach dem Angriff sofort weggelaufen.

(...)

Gegenüber der Bild-Zeitung ergänzte er(Magnitz): „Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber es kann auch ein Raubüberfall gewesen sein.“
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

nabila
Beiträge: 2109
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von nabila » 09.01.2019, 14:41

mein liebes Vaterland --- ( arab. = wathani)

wer nicht lesen mag - oder nur dass, was er mag ........

keine Sorge, das pieks ich Dir nicht auch noch augengerecht raus -- ist Deine Aufgabe

.........die die Zeitungen, Verlage und Druckereien der SPD zusammenfasste........ ist z.B. zu lesen im link

insofern halte ich Dich nicht für einen schwierigen Diskussionspartner, sondern lediglich für XYZGRMPF


liebe Grüße ♥

Wathani
Beiträge: 1394
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 09.01.2019, 15:01

mein liebes Vaterland --- ( arab. = wathani)
Nein, Wathani heisst NICHT "mein liebes Vaterland"
.........die die Zeitungen, Verlage und Druckereien der SPD zusammenfasste........ ist z.B. zu lesen im link
Du solltest schon den ganzen Satz lesen und verstehen:
Der "Süddeutsche Verlag" kaufte 70% der "Frankenpost" und zwar von der (1969 so heißenden) "Konzentration GmbH" und DIESE "Konzentration GmbH" gehörte der SPD. Der Süddeutsche Verlag hat aber nicht die Konzentration GmbH gekauft, sondern die Frankenpost von selbiger ABGEKAUFT.
Er (der Süddeutsche Verlag) kaufte 70 % der "Neuen Presse" in Coburg und weitere 70 % der "Frankenpost" in Hof, die seit 1969 der damaligen "Konzentration GmbH" gehörte, die (=welche) die Zeitungen, Verlage und Druckereien der SPD zusammenfasste.
Die SPD, die SZ, die SPD die SZ...hab ich schon erwähnt? die SPD, die SZ..aber jetzt ist gut, ich hör auf...die SPD, die SZ, die SPD, die SZ....aber nun ist wirklich gut...ich will das nur abheften für mich, nichts anderes will ich...die SPD, die SZ...aber da steht trotzdem...die SPD, die SZ...ich hab das jetzt abgeschlossen...die SPD, die SZ...jetzt aber...danke ...trotzdem..die SPD die SZ...hab ich schon?...aber ich will ja wirklich nicht, ehrlich nicht drauf herumreiten...nein...die SPD...

Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Atin
Beiträge: 1004
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 09.01.2019, 15:51

Nilka hat geschrieben:
08.01.2019, 23:25
:twisted:
Am 1. Februar wird zum zweiten Mal der „Welt-Kopftuch-Tag“ begangen. Frauen sollen weltweit mal „so zum Spaß“ das Kopftuch anlegen und um zu erfahren, wie es sich so unter dem Stoff lebt. Was jedoch passiert, wenn sich die freiwillig Verhüllte freiwillig enthüllt, zeigt ein aktuelles Beispiel aus Großbritannien.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... -kopftuch/
Sie ist nicht die Erste die angefeindet wird und Morddrohungen bekommt nur weil sie ihr eigenes Leben lebt oder jemand plaudert wie es in gewissen Umfeldern wirklich aussieht (und bspw. ein Buch darüber schreibt). Unfassbar.
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

Anaba
Administration
Beiträge: 19355
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 09.01.2019, 16:26

Wathani hat geschrieben:
09.01.2019, 15:01
mein liebes Vaterland --- ( arab. = wathani)
Nein, Wathani heisst NICHT "mein liebes Vaterland"
.........die die Zeitungen, Verlage und Druckereien der SPD zusammenfasste........ ist z.B. zu lesen im link
Du solltest schon den ganzen Satz lesen und verstehen:
Der "Süddeutsche Verlag" kaufte 70% der "Frankenpost" und zwar von der (1969 so heißenden) "Konzentration GmbH" und DIESE "Konzentration GmbH" gehörte der SPD. Der Süddeutsche Verlag hat aber nicht die Konzentration GmbH gekauft, sondern die Frankenpost von selbiger ABGEKAUFT.
Er (der Süddeutsche Verlag) kaufte 70 % der "Neuen Presse" in Coburg und weitere 70 % der "Frankenpost" in Hof, die seit 1969 der damaligen "Konzentration GmbH" gehörte, die (=welche) die Zeitungen, Verlage und Druckereien der SPD zusammenfasste.
Die SPD, die SZ, die SPD die SZ...hab ich schon erwähnt? die SPD, die SZ..aber jetzt ist gut, ich hör auf...die SPD, die SZ, die SPD, die SZ....aber nun ist wirklich gut...ich will das nur abheften für mich, nichts anderes will ich...die SPD, die SZ...aber da steht trotzdem...die SPD, die SZ...ich hab das jetzt abgeschlùossen...die SPD, die SZ...jetzt aber...danke ...trotzdem..die SPD die SZ...hab ich schon?...aber ich will ja wirklich nicht, ehrlich nicht drauf herumreiten...nein...die SPD...

Grüße
Wathani

Jetzt reicht es mir aber.
Gib endlich Ruhe.
Kein Mensch möchte sich drei Tage mit diesem Thema beschäftigen.
Wenn du Langeweile hast, such dir eine Beschäftigung oder eine andere Spielwiese.
Hier ist jedenfalls Schluß damit.
Nimm zur Kenntnis, dass jeder weitere Beitrag zu diesem Thema kommentarlos gelöscht wird.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 4762
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 09.01.2019, 17:10

Pfarrer Coesfeld: „Bau der DITIB-Moschee Bereicherung für unsere Stadt“

Als Reaktion auf die im Pfarrbrief gemachten Aussagen von Pfarrer Hammans hat der pensionierte Berufsschulpfarrer Eberhard Kleina aus Lübbecke einen äußerst inhaltsreichen offenen Brief an ihn verfasst:[...]

Dieser Offene Brief von Berufsschulpfarrer Eberhard Kleina ist eine umfassende Aufklärungsschrift über das Wesen des Islams und lässt keien Fragen mehr offen. Der Coesfelder Pfarrer Johannes Hammans kann sich nun nicht mehr herausreden, dass er „von nichts gewusst“ habe. Zumal er kein dahergelaufener Wald- und Wiesenpfarrer ist, sondern am 1. April vergangenen Jahres von Münsters Bischof Dr. Felix Genn zum neuen Dechanten für das Dekanat Coesfeld ernannt wurde.

Das Verhalten dieses Pfarrers gleicht im übrigen eins zu eins dem Verhalten von Politik und Medien in Coesfeld: keinerlei kritische, sachlich fundierte Auseinandersetzung mit dem Islam; keinerlei kritisches Hinterfragen der Aktivitäten der Islamverbände, deren Strukturen und Netzwerke in Deutschland; keinerlei Kritik am skandalträchtigen Islamverband DITIB.
Es lohnt sich diesen Brief zu lesen.
http://www.pi-news.net/2019/01/pfarrer- ... ere-stadt/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 3687
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 09.01.2019, 18:32

Ein wirklich sehr lesenswerter Brief. Ich hoffe, seine Pension wird ihm dennoch weiterhin gewährt. Respekt für Herrn Kleina!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten