Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

gadi
Moderation
Beiträge: 6301
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 04.02.2019, 10:11

Fahred Saal will "heim" nach Deutschland
Dschihadist im Kurden-Gefängnis pocht auf Menschenrechte

Es bereitet dem Autor erhebliche Bauchschmerzen, Fahred Saal als Deutschen zu bezeichnen. Aber Fakt ist nun mal, dass der 29-jährige IS-Terrorist mit algerischen Wurzeln in Bonn geboren wurde und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.
Dass eine Einbürgerungsurkunde aus jemandem noch lange keinen wirklichen Deutschen macht, zeigt sich darin, dass Saal im Jahr 2013 zusammen mit seiner Frau und seinem einjährigen Sohn Deutschland verließ, um sich im Nahen Osten als Milizionär dem Islamischen Staat anzuschließen.
Traurige Berühmtheit erlangte der er, als am 16. Juli 2014 IS-Terroristen das von syrischen Regierungstruppen bewachte Al-Shaer-Gasfeld in der Provinz Homs angriffen, alles niedermetzelten und anschließend ein Video mit den Greueltaten ins Internet stellten.
Darin sind unzählige blutüberströmte Leichen von syrischen Soldaten und Mitarbeitern der Gas-Förderanlagen zu sehen. Und inmitten der verstümmelten Toten posiert Sahred Saal und tönt: „Wie ihr sehen könnt, haben wir diese Tiere geschlachtet. Wir haben gekämpft. Und Allah hat uns den Sieg gewährt!“
Danach wurde den Leichen noch demonstrativ mit den Sandalen ins Gesicht geschlagen. Eine Geste besonderer Verachtung. Die Bundesanwaltschaft ermittelt seither gegen Sahrid Saal, der als hochrangiges Mitglied des Islamischen Staates gilt, wegen Kriegsverbrechen.
[...]
Gegenüber den Reportern präsentierte sich der sichtlich abgemagerte Dschihadist im Trainingsanzug, mit frisch geschnittenen Haaren und gestutztem Bart höflich und zurückhaltend wie ein Konfirmant. „Heute bereue ich das, was ich getan habe und dass ich ausgewandert bin“, meint er treuherzig, verneint jedoch wie aus der Pistole geschossen die Frage, ob er an den Tötungen beteiligt gewesen sei. Nun will er nach Deutschland ausgeliefert werden, auch wenn ihm dort das Gefängnis droht.
Der geneigte Hörer mochte seinen Ohren nicht trauen, was der IS-Terrorist in dem Interview dazu von sich gab. Liebe Leser, schnallen Sie sich bitte an: „Wenn es nun Gefängnis sein muss, dann bevorzuge ich ein Gefängnis, wo man dann gewisse Rechte hat. Menschenrechte et cetera.“
Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen: Der IS-Terrorist will heim nach Deutschland zu den Menschenrechten, die er selbst mit Füßen getreten hat. Unglaublich!
http://www.pi-news.net/2019/02/dschihad ... henrechte/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.02.2019, 13:21

Das kann er auch dort bevorzugen, wohin er freiwillig ausgewandert ist :mrgreen:
Der Mann ist unverschämt und hat auch gute Vorstellung von hiesiegen Behörden.
Man kann sich allerding nicht sicher sein, wie das endet. Auf einen Terroristen kommt es nicht an :twisted:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.02.2019, 13:38

Knauß übermittelt also eine im Kern optimistische Botschaft: Nicht allein die Zeit Merkels ist abgelaufen, sondern auch ihre Art Politik, das System Merkel, endet. An ihrer Schadensbilanz wird Deutschland, im Gegensatz zu Merkels nichtvorhandenen Nachkommen, lange tragen, wahrscheinlich ist sie irreversibel, und Schuld daran sind letztlich die deutsche Tüchtigkeit, die deutsche Obrigkeitshörigkeit und der deutsche Eskapismus. Die Rechnung werden Merkels Nachfolger präsentiert bekommen. Und eine Ironie der Geschichte könnte darin bestehen, dass man einmal eine (mit-)regierenden AfD für die Folgen der Merkelschen politischen Idiotismen verantwortlich machen wird.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... deutschen/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1397
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 04.02.2019, 21:37

https://www.tagesspiegel.de/berlin/poli ... 45544.html

ist denn der Beruf des Rettungssanitäters in "anderen" Ländern wirklich so gering angesehen? (in den USA zumindeat sind sowohl paramedics als auch nurses hoch angesehen, das weiss ich aus eigener Erfahrung).

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 08:36

Bundesregierung und Altparteien handeln verfassungsfeindlich
Die Bundesregierung bricht vorsätzlich die Verfassung, indem sie durch das Zulassen unbegrenzter Migrationsströme eine kulturell hier nicht verwurzelte Mehrheitsbevölkerung entstehen lässt und dadurch das eigene Volk in einen Auflösungsprozess hineintreibt.
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2 ... dgesetzes/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1781
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 05.02.2019, 09:30

So läuft das, nicht bloß in Österreich und nicht nur bei der Farbe grün:
Kommentar:
Ich weiß ja nicht, wie das in Deutschland ist, aber bei uns im Ösiland ist man erst korrupt, wenn einen ein Gericht verurteilt hat. Bei uns läuft das so, dass z.b. ein sozialistischer Bildungsstadtrat Steuergelder veruntreut. Ein eifriger freier Journalist kommt der Sache auf die Spur. Die Mainstreammedien berichten: gar nichts. Eine Anzeige landet bei der Staatsanwaltschaft. Der Staatsanwalt, mutmasslich Mitglied des Bundes Sozialistischer Akademiker, ermittelt ein paar Minuten gegen den Genossen und stellt dann die Ermittlungen ein, womit das damit nie vor Gericht landet. Ergo, keine Korruption.
Grüne an der Macht: Schmiergeld, Betrug und Deals mit reichen Arabern
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... hmiergeld/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 11:38

sita hat geschrieben:
05.02.2019, 09:30
So läuft das, nicht bloß in Österreich und nicht nur bei der Farbe grün:
Grüne an der Macht: Schmiergeld, Betrug und Deals mit reichen Arabern
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... hmiergeld/
Aus dem Artikel:
Denn die grüne Landesregierung zerschlägt gerade das bewährte weit gefächerte bzw regionalisierte Gesundheitsversorgungssystem im weit gedehnten Flächenbundesland Baden-Württemberg, mit seinem weitverzweigten ländlichen Raum. All das geschieht mit massivem Druck der Kretschmann-Strategen zugunsten einer Massenversorgung in gigantomanisch geplanten Versorgungszentren für Ballungsgebiete. Einfach gesagt: Das jahrzehntelang bewährte kleine Klinikum, wie etwa in Gengenbach bei Offenburg, wird dicht gemacht, um alles in Großkliniken in einigen wenigen größeren Städten zu konzentrieren. Jetzt muß die Omi erst mal auf die Autobahn, wenn sie im Krankenhaus behandelt werden soll, denn die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum über lokale Kliniken wird weitgehend beendet. Grüne Politik, sinnfrei – aber interessengesteuert?… ??!

Es kam hierbei zu überparteilich großen Protesten – die aber nichts brachten, denn die Grünen an der Macht, das bedeutet auch Grüne Journalisten flankieren ihre Lieblingspartei bei allem und Jedem, so auch hier. Das bürgerfeindliche Klinik-Konzept wurde brachial durchgeboxt.[...]
In den neuen Grün-Megamassenkliniken soll dann teuerste modernste Technik angeschafft und verbessert zum Wohle der Patienten eingesetzt werden – da lacht der Kollege Braun und seine anderen Grün-Kollegen mit ihren Beratungsfirmen und -verträgen. Dieses Vorhaben vor dem Hintergrund diverser handfester Skandale der Grünen Auftraggeber muss nun neu bewertet werden – denn der Verdacht drängt sich auf, dass der wahre und vermutlich wichtigste Grund für diese fragwürdige Gigantomanie im undurchsichtigen Finanzierungs- und Berater-Dschungel derartiger Großprojekte liegt. Kurz: Gesundheit ist den Grünen vermutlich scheissegal, aber was sich alles mit solch einem schlecht überschaubaren Medizinanstaltsmonstrum an Geld machen läßt, das erscheint den geschäftstüchtigen Korrupt-Grünen vermutlich äußerst lukrativ. Es darf abkassiert werden. Die Grünen sind an der Macht. Fortsetzung folgt.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 12:04

Linke Bombenbauer zu milden Geldstrafen verurteilt
Thüringen. Der Fall sorgte deutschlandweit für Aufsehen: Im März 2018 wurden bei zwei Männern aus dem linken Spektrum über 100 kg Chemikalien und Sprengstoff beschlagnahmt, mit denen sich Bomben bauen lassen. Der Hauptangeklagte wurde nun zu 3.200 Euro und der Mitangeklagte zu 2.700 Euro Geldstrafe verurteilt.
https://www.mdr.de/thueringen/ost-thuer ... r-100.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 15:37

Hier noch mal der möchtegern Rückkehrer, der den deutschen Knast ( wenn es schon sein muss :shock: :? :lol: )
b e v o r z u g t.
Passdeutscher IS-Terrorist posiert auf Leichenberg und möchte zurück nach Deutschland
Bonn/Syrien. Vor laufender Kamera stand Fared S. auf einem Leichenberg. Über 90 Menschen starben unter den Gewehrsalven des Bonners und seiner IS-Mitstreiter. „Wir haben die Tiere abgeschlachtet“, prahlte er. Nun faselt der mittlerweile von Kurden Inhaftierte von Menschenrechten und möchte zurück nach Deutschland.
https://www.express.de/bonn/bonner-posi ... sagen.net/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6301
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.02.2019, 15:44

Nilka hat geschrieben:
05.02.2019, 15:37
Hier noch mal der möchtegern Rückkehrer, der den deutschen Knast ( wenn es schon sein muss :shock: :? :lol: )
b e v o r z u g t.
Passdeutscher IS-Terrorist posiert auf Leichenberg und möchte zurück nach Deutschland
Bonn/Syrien. Vor laufender Kamera stand Fared S. auf einem Leichenberg. Über 90 Menschen starben unter den Gewehrsalven des Bonners und seiner IS-Mitstreiter. „Wir haben die Tiere abgeschlachtet“, prahlte er. Nun faselt der mittlerweile von Kurden Inhaftierte von Menschenrechten und möchte zurück nach Deutschland.
https://www.express.de/bonn/bonner-posi ... sagen.net/
Ja ja, der Herr geruht, Ansprüche zu stellen. Wahnsinn.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 6301
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.02.2019, 15:44

Die Blauäugigkeit der politischen Führungsetage ist nicht zu übersehen. So rächt sich, dass die Volksvertreter nicht aufgrund herausragender Fähigkeiten, ihres Fachwissens, Könnens, ihres weiten Überblicks nach oben gespült wurden, sondern durch Lavieren, glückliche Fügungen oder Partei-Seilschaften. Nicht zufällig gehören unsere Altparteien-Politiker zur Spitzengruppe derer, die über die geringste Reputation verfügen – siehe Merkel, Nahles, Roth, Hofreiter, und die Gilde der aufgebackenen SED.

Wäre das Volk schlau, hieße es Elite – und der Wert eines demokratischen Systems wäre nicht fragwürdig. Zurzeit ist der fatale Geburtsfehler der Demokratie auf einer großen Nordseeinsel zu besichtigen. Ein Weltreich ging perdue, und die letzten square yard vernichten die Dummokraten. Dort wie hier, regieren durchschnittliche Vertreter aus der Mitte der Population, nicht die geistige Elite des Volkes. Es sind meist lediglich rhetorisch auffällige Figuren aus sumpfigen Partei-Tümpeln.

Klientel-Bedienung und Gruppeninteressen, Lobbyismus und provinzielle Parteikönig*innen bestimmen das Geschäft. Und der persönliche Drang, den lukrativen Posten im Politgewerbe möglichst lange zu besetzen. Deshalb sollte unsere Parteien-Kleptokratie durch eine Ratiokratie ersetzt werden: Durch ein, von einer kooperierenden Wissenschaftlergruppe geführtes Staats-System.
http://www.pi-news.net/2019/02/regentsc ... -dummheit/


Da ist was dran.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 15:46

Essen – Der größte Feind der Frauen nach Vergewaltigungen scheint der „deutsche Rechtsstaat“ zu sein. Selbst wenn ein Straftäter verurteilt wird – was im Falle importierter Vergewaltiger immer seltener geschieht (jouwatch berichtete) – bedeutet dies noch lange nicht, dass der Peiniger auch seine Haftstrafe antreten muss. Klassisches Beispiel ist die „Gruppenvergewaltigung im Ruhrgebiet“, die 2018 für Schlagzeilen und großes Entsetzen sorgte. Die Urteile fielen mit sechs und drei Jahren Freiheitsstrafe nicht besonders spektakulär aus. Nun schreibt die Zeitung der Westen: Nur zwei der Vergewaltiger-Bande sitzen in Haft – der Rest ist auf freiem Fuß.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... en-justiz/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6301
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.02.2019, 15:48

Nilka hat geschrieben:
05.02.2019, 15:46
Essen – Der größte Feind der Frauen nach Vergewaltigungen scheint der „deutsche Rechtsstaat“ zu sein. Selbst wenn ein Straftäter verurteilt wird – was im Falle importierter Vergewaltiger immer seltener geschieht (jouwatch berichtete) – bedeutet dies noch lange nicht, dass der Peiniger auch seine Haftstrafe antreten muss. Klassisches Beispiel ist die „Gruppenvergewaltigung im Ruhrgebiet“, die 2018 für Schlagzeilen und großes Entsetzen sorgte. Die Urteile fielen mit sechs und drei Jahren Freiheitsstrafe nicht besonders spektakulär aus. Nun schreibt die Zeitung der Westen: Nur zwei der Vergewaltiger-Bande sitzen in Haft – der Rest ist auf freiem Fuß.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... en-justiz/
Das verstehen wir falsch. Die müssen noch weiter vergewaltigen, um auf das Strafmaß zu kommen. [Ironie off] :(
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 16:08

Sind diese Teile, in der verniedlichender Form, überhaupt funktiontüchtig?
Wenn die politische Unfähigkeit mit Preisen ausgezeichnet wird, dann scheint Endstation „Irrsinn“ erreicht. Der diesjährige deutsche Design-Award geht an Gestalter, die Merkels Bentonpoller in unseren einst ungefährdeten Innenstädten zu „fantasievollen Sitzmöbel“ umdesignen.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... -designer/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 06.02.2019, 11:20

Berlin – Es ist alles so unfassbar. Jetzt, nach über drei Jahren soll in der CDU über die katastrophalen Fehler der Bundeskanzlerin debattiert werden. Jetzt, wo alles zu spät ist, Deutschland finanziell ausgeblutet wird und die Gesellschaft unversöhnlich gespalten ist[...]

Das Ergebnis dieses Werkstattgespräches steht ebenfalls schon fest: Alles wird gut. Wir schaffen das, sorry für die kleinen Unanehmlichkeiten, kommt nicht mehr vor, oder doch.

Was dieser überflüssige Blödsinn wieder für Kräfte bindet. Mann hätte Angela Merkel auch einfach aus dem Amt jagen und sie zur Verantwortung ziehen können. Aber in diesem Land kommen Politiker, die Fehler machen, ja immer ungeschoren davon.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... du-fehler/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6301
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 06.02.2019, 11:47

Augenwischerei, nicht mehr.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 06.02.2019, 17:05

Diesmal sind es Schafe. Trächtige.
Es gibt anscheinend Menschen in Deutschland, die am Verhungern sind oder einfach zu viel verführerisches halal Fleisch rennt herum :cry: :twisted:
Räuber schneiden fünf trächtigen Schafen die Kehlen durch
Klein Ilsede, Niedersachsen. Drei Räuber haben fünf trächtige Schafe auf brutalste Weise geschlachtet. Die Täter schächteten sie vor Ort. Ohne Betäubung schnitten sie ihnen die Kehle durch, trennten das Fleisch heraus. „Spätestens nach dem ersten Schaf müssen sie gesehen haben, dass die Tiere trächtig sind.“
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Pa ... ilmt-alles
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 07.02.2019, 08:44

»Junge Männer« geraten in »Streit«, der zur »Messerstecherei« »eskaliert« – Journalisten sprechen in Codes. Die Wahrheit findet sich in den Lücken, zwischen den Zeilen. Was erhoffen die sich? Dass es vorbeigeht, wenn sie es nur lang genug schönreden?
Die Wahrheit in den Lücken
https://dushanwegner.com/wahrheit-in-den-luecken/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann


Nilka
Moderation
Beiträge: 7664
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 07.02.2019, 14:34

Haben manche Deutsche eine angeborene Sympathie für Mörder, Sklavenhalter und Kriegsverbrecher? Im Ort Breitenbach im Südharz schlägt der gefangenen IS-Braut Leonora Messing eine Welle warmherziger Sympathie entgegen. Vergessen sind die Bilder von Leichenbergen, vergessen die Vergewaltigungsorgien und Versklavungen alevitischer Yesidenfrauen. Vergessen die Zerstörung unschätzbarer Kulturgüter, Vergessen der Terror an orientalischen Christen. Von all dem war die 2015 fünfzehnjährige Leonora Messing fasziniert. Sie zog zum IS und heiratete laut Bild den deutschen IS-Kriegsverbrecher Martin Lemke. Lebte mit ihm in einer Art Harem. Zusammen mit einer versklavten Yesidenfau!!
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... ummheiten/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten