Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 23.01.2019, 10:22

Unnötige neue Pöstchen werden erschaffen zwecks Ablenkungsmanöver.
Bedeutung Ablenkungsmanöver:
[1] eine Handlung, die dazu dient, einen Gegner zu verwirren beziehungsweise tatsächliche Manöver zu verschleiern


Kommentar:
Das schlägt dem Fass den Boden aus!!!!
Worüber diskutieren Politiker hier eigentlich unsere Steuergelder in Grund und Boden????
Wieviel Prozent der Bevölkerung steht hinter diesem Irrsinn? Sollen wir uns jetzt nur noch mit Nachnamen ansprechen, wenn Herr und Frau wegfallen?
Wir haben so viele wirklich wichtige Themen in dieser Zeit. Es tut weh, so etwas zu lesen! Warum soll unsere schöne Sprache, mit der wir viel mehr Möglichkeiten haben uns auszudrücken als manch andere Sprache, so verhunzt werden!
Liebe Hannoveraner lasst Euch so etwas bitte nicht bieten.
Niedersachsens Landeshauptstadt setzt sich an die Spitze der Gender-Bewegung. Verwaltungssprache soll künftig geschlechtsneutral formuliert werden. Auch die Anreden Herr und Frau sind zu vermeiden.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... er-ab.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

gadi
Moderation
Beiträge: 5022
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 23.01.2019, 10:57

Noch ein Kommentar aus obigem, von sita eingestelltem Artikel:
Endlich werden die dringendsten Probleme in diesem Land angegangen. Achtung im Artikel hat sich dennoch ein Fehler eingeschlichen: "Vielfalt sei Hannovers Stärke...". Es muss natürlich Einfalt heißen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

EmilyStrange
Beiträge: 1044
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 23.01.2019, 11:46

sita hat geschrieben:
23.01.2019, 10:22
Unnötige neue Pöstchen werden erschaffen zwecks Ablenkungsmanöver.
Bedeutung Ablenkungsmanöver:
[1] eine Handlung, die dazu dient, einen Gegner zu verwirren beziehungsweise tatsächliche Manöver zu verschleiern


Kommentar:
Das schlägt dem Fass den Boden aus!!!!
Worüber diskutieren Politiker hier eigentlich unsere Steuergelder in Grund und Boden????
Wieviel Prozent der Bevölkerung steht hinter diesem Irrsinn? Sollen wir uns jetzt nur noch mit Nachnamen ansprechen, wenn Herr und Frau wegfallen?
Wir haben so viele wirklich wichtige Themen in dieser Zeit. Es tut weh, so etwas zu lesen! Warum soll unsere schöne Sprache, mit der wir viel mehr Möglichkeiten haben uns auszudrücken als manch andere Sprache, so verhunzt werden!
Liebe Hannoveraner lasst Euch so etwas bitte nicht bieten.
Niedersachsens Landeshauptstadt setzt sich an die Spitze der Gender-Bewegung. Verwaltungssprache soll künftig geschlechtsneutral formuliert werden. Auch die Anreden Herr und Frau sind zu vermeiden.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... er-ab.html
Als nächster Schritt wäre dann konsequent, die jeweiligen Menschengruppen nach Fähigkeiten zu benennen.
Die LIteratur bietet da beispielsweise Alphas, Betas, Gammas, Deltas und Epslions an
Oh, brave new world...
Told you so - sincerely your intuition

karima66
Beiträge: 1838
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 23.01.2019, 12:45

Ich hatte nach dem Verschwinden der DDR nicht geglaubt, dass ich heute, fast wie in der DDR, die Freiheit der Andersdenkenden verteidigen und mich dafür denunzieren und diskreditieren lassen muss - zitiert aus dem Artikel von Vera Lengsfeld.....

Genau so gehts mir, der ganze Artikel von ihr sehr lesenswert.

Genauso lesenswert fand ich den Artikel über die Gelbwesten..(glaub von tichy)....da erschliessen sich weitere Zusammenhänge.

Letztens war bei uns ein Handwerker, der fing von sich aus an darüber zu reden, dass in seinem Dorf in Brandenburg zwar offiziell 25% AFD wählten, aber wohl 70% so denken und so reden und dass er davon ausgeht, dass es bald richtig knallt und wo das alles hinführt und ich dachte der kennt uns doch gar nicht und erzählt einfach sowas, also ist es schon so weit, dass doch mehr und mehr ihre Meinung kund tun und sich austauschen, abchecken wer wie denkt, Mitstreiter sucht.......fand das bemerkenswert, aber auch traurig, weil sich eben alles wiederholt......

Nilka
Moderation
Beiträge: 6228
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 23.01.2019, 12:51

Die Kontrolle des Bevölkerungswachstums bleibt ein heikles Thema, und nur wenige vernünftige Politiker in Afrika und Europa wagen es, sich deutlich dafür auszusprechen. Viele Afrikaner sehen in der Geburtenregelung ein rassistisches Komplott, das darauf abzielt, Afrika zu entvölkern. Viele Kinder zu haben, gilt bei vielen Afrikanern als Zeichen von Wohlstand und Prestige. Dennoch: es stellt die schlimmste Bedrohung dar, der sich Afrika und Europa gegenüber sehen.[...]

Der deutsche Repräsentant des UNO-Flüchtlingswerks (UNHCR) Dominik Bartsch sagte in einem Interview mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung am 23. Juli 2018, dass schnelle Abschiebungen nach der Ablehnung von Asylgesuchen wichtig für die Akzeptanz des Asylsystems sind.

„Wenn sich der Eindruck verfestigt, dass es egal ist, wie das Verfahren ausgeht, weil die Antragsteller so oder so in Deutschland bleiben, wird dieses System beschädigt.“

Es wird auch beschädigt, wenn in diesem Land politisches Asyl nicht nur für die Opfer politischer Verfolgung gedacht ist, sondern auch für Täter, vor denen die Menschen fliehen.[...]

Helmut Schmidt war ein Freund klarer Worte.Er sagte schon 2004 dem Hamburger Abendblatt: „Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen.“Und im Gespräch mit dem Sender Phoenix 2006: „Wenn man ganz genau hinschaut, dann sieht man, dass die politischen Journalisten eigentlich mehr zur politischen Klasse gehören und weniger zum Journalismus.“
Heute würde Helmut Schmidt mit solchem Klartext, wo andere Verschleierungen für die bessere Wahl halten, schnell als „rechtspopulistisch“ diffamiert. Alle Wortmeldungen, die vom Mainstream abweichen, werden mit diesem Kampfbegriff in eine Schublade gesteckt. Dann braucht man sich nicht mehr mit ihnen auseinandersetzen.


Teufelskreise des Bevölkerungs-Wachstums
https://www.achgut.com/artikel/teufelsk ... _wachstums
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 23.01.2019, 16:29

mutiger Artikel:
Kommentar:
Herr Ulex, Chapeau !Was sind wir eigentlich ? Ein geschlechtsloses Neutrum
mit illegalen Migranten geflutet ? Klar ist , es gibt keine BRD
im Sinne eines gültigen Friedensvertrages. Eigentlich gelten die
Grenzen von 1914. War mir so nie bewusst. Ein Grund mehr Ordnung
in unser Land zu organisieren, wo Chaos, Verbrechen und Umvolkung
gefördert werden.
Volksverrat auf höchster Ebene: Warum Deutschland immer noch mit über 50 Ländern im Krieg steht
http://www.anonymousnews.ru/2019/01/22/ ... ieg-steht/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 23.01.2019, 16:37

Verflechtungen u. Hintergründe:

Stephan Kramer ist nicht nur Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, sondern auch Mitglied im Stiftungsrat der linksradikalen und deutschfeindlichen Amadeu Antonio Stiftung. Damit wird einmal mehr deutlich, wie tief bundesdeutsche Geheimdienste in die düsteren Machenschaften der Zensurbehörde verwickelt sind.

Aufgedeckt: Thüringer Verfassungsschutz-Chef ist Mitglied der linksradikalen Amadeu Antonio Stiftung
http://www.anonymousnews.ru/2019/01/23/ ... -stiftung/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Efendi II
Beiträge: 5766
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 23.01.2019, 17:17

sita hat geschrieben:
23.01.2019, 10:22
Kommentar:
Das schlägt dem Fass den Boden aus!!!!
Worüber diskutieren Politiker hier eigentlich unsere Steuergelder in Grund und Boden????
Wieviel Prozent der Bevölkerung steht hinter diesem Irrsinn?
Immerhin über 80%, wie wir es aus den Ergebnissen der letzten Bundestagswahl ablesen können und auch bei der nächste BT-Wahl wird wieder ein Großteil der Wähler seine Stimmen an die CDU-SPD-FDP-Grünen-LINKE abgeben oder überhaupt nicht zur Wahl gehen..

...und dann geht's in gleicher Weise, weiter mit derselben Sch****
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Laura Marie
Beiträge: 658
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Laura Marie » 23.01.2019, 19:35

Mich erschüttert die zunehmende Verrohung unserer Gesellschaft. Dass das keine falsche Beobachtung ist sondern ein offensichtlicher Kostenfaktor für die Krankenkassen geworden ist, das sieht man hier. Ich bin begeistert von der Werbung und auch erschüttert darüber, dass nun schon Mitmenschlichkeit beworben werden muss.

https://www.google.com/imgres?imgurl=ht ... ce=sh/x/im

Viele Grüße

Laura Marie
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

gadi
Moderation
Beiträge: 5022
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 23.01.2019, 20:01

Ebenso wie Frau Chebli gedachte auch Heiko Maas der Wannseekonferenz vor 77 Jahren, auf der die Nazis einen Plan ersannen, wie sie noch schneller noch mehr Jüdinnen und Juden töten konnten. Das war mir neu, bis dahin hatte ich angenommen, die Nazis wären gut erzogene Jungs gewesen, die sich zwar gerne untereinander prügelten, aber zu Frauen immer eine Armlänge Abstand hielten. Maas raubte mir alle Illusionen. Dieser unfassbaren Verdorbenheit muss heute ein klares Bekenntnis entgegenstehen: Wir schützen jüdisches Leben. Nie wieder Faschismus!

Also, Brüder, Freunde und Genossen, ich weiß nicht, wie Ihr es seht, was mich angeht, würde ich eher in einem Becken voller Piranhas plantschen oder eine Reise mit der Flugbereitschaft der Luftwaffe buchen, als mich von Heiko beschützen zu lassen, der auf irgendeiner Juso-Demo herumlümmelte, während in seiner Klasse der Unterschied zwischen Faschismus und Nationalsozialismus behandelt wurde. Faschismus klingt einfach besser als Nationalsozialismus, wie Liqueur statt Jägermeister.

Und für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Der Heuchler vom Dienst, der jüdisches Leben schützen will, animiert deutsche Unternehmer, Geschäfte mit dem Iran zu machen, wo seit 1979 ein Islamo-Faschismus regiert, dessen Vertreter kein Geheimnis daraus machen, was sie mit Israel vorhaben. Das ist real praktizierte Judenpolitik. Für die einen gibt es einen „Antisemitismusbeauftragten“, für die anderen staatliche Hilfen für dreckige Geschäfte mit den Mullahs. Der doppelte Heiko macht es möglich.
https://www.achgut.com/artikel/sawsan_c ... _77_jahren
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 6228
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 24.01.2019, 10:14

Migrantenprozesse ohne Ende – die schreckliche Bilanz einer halben Woche

Angesichts der explodierenden Bevölkerungszahlen in Afrika bereitet der amtierende EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani die Europäer schon mal auf ihre „schwarze“ Zukunft vor: 2050 werde es in Afrika zweieinhalb Milliarden Menschen geben. Wenn die Probleme des Kontinents nicht heute gelöst würde, werden nicht ein paar hundert, nicht ein paar tausend sondern Millionen Afrikaner sich auf den Weg nach Europa machen. „An diesem Punkt werden weder die Schließung von Häfen noch die die stärkste Armee der Welt etwas ausrichten können“, prophezeit der 65-jährige Martin Schulz-Nachfolger laut ansamed.info Wie dieses „bunte“ Treiben in Europa aussehen wird, lassen drei aktuelle Gerichtsverfahren erahnen.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... de-bilanz/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 24.01.2019, 10:23

„Die Mütter und Väter des Grundgesetzes haben Enteignungen in Artikel 15 explizit vorgesehen, weil sie die Marktwirtschaft nicht als alleiniges Wirtschaftssystem der Bundesrepublik vorgeben wollten“, sagte Rouzbeh Taheri, Mitgründer der Initiative, der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). Dabei gehe es „um den politischen Willen, bestimmte wirtschaftliche Machtverhältnisse zu ändern und zu sagen: Eine Anhäufung wirtschaftlicher Macht in diesem Bereich ist unseres Erachtens schädlich für die Gesellschaft“

Mieter-Initiative hält Enteignungen von Wohnungen für legitim
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... /#comments
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 24.01.2019, 10:31

Von wem dieser „Trend“ initiiert wird, wer die Täter sind, die Opfern von Messerattacken geradezu wie am Fließband „produzieren“, darüber verliert der Sprecher der Polizei keine Silbe. Einmal mehr wird ein Bild gezeichnet, dass mit der Realität in keinster Weise korrespondiert . Einmal mehr wird von Seiten der Behörden verschleiert, dass es nicht jene sind, die schon länger hier leben, sondern Immigranten, die in überproportional hohem Maße diese Statistik zu verantworten haben.

Polizei: Massive Zunahme von Messerattacken ist ein „allgemeiner, übergeordneter gesellschaftlicher Trend
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... e-zunahme/

Von Begriffsumdrehungen war doch in einem bereits 1949 erschienenen Roman zu lesen.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 24.01.2019, 12:34

Wie lange können vergreisende Nationen den einzigen Sohn oder gar das einzige Kind in Todesgefahr schicken, um in der Ferne zehn dritte oder vierte Brüder vom Töten für ein Gleichgewicht zwischen Ambitionen und Positionen abzuhalten? Vor den Einsätzen hat man nach den Ursachen für die Konflikte nicht gefragt, sich aber ihre Beendigung zugetraut. Wenn andere Regierungen die Einsätze in ein paar Jahren einstellen, wird man immer noch nicht verstehen, warum man sie begonnen hat. Als zuverlässige Größe bleibt immerhin die Ahnungslosigkeit des politischen Personals.

Sterben für Afrika?
https://www.achgut.com/artikel/sterben_fuer_afrika
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 6228
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 25.01.2019, 09:31

Arnold Vaatz zum Fall Patzelt: Die Geschichte einer Säuberung
[...]
Ihr Opfer ist Professor Werner Patzelt. Er hatte mit inakzeptabler analytischer Genauigkeit Gründe für den Erfolg von Pegida und die AfD herausgearbeitet. Seine Einschätzung, „eine ganze Menge ganz normaler Leute“ liefen bei Pegida mit, widersprach der herrschenden Medienmeinung, die demnach aus aussagelogischen Gründen lauten musste: Die Pegida-Demonstranten seien nahezu sämtlich geistesgestört. Patzelt nützte es nichts, dass er stets bestritt, irgendwie mit dieser Bewegung zu sympathisieren: Er galt nun als Pegida-Versteher, und damit waren die Zerstörung seines Rufes und seine Entfernung aus der selbsternannten wissenschaftlichen Relevanzzone eine Frage der Zeit.
[...]
Am Ende dürfte es aber ein fachlicher Fehler des sonst brillanten Patzelt gewesen sein, der sich systematisch durch das gesamte Geschehen zieht: Als Politologe hätte er wissen müssen, dass in diesem Staat die Wahrheit nicht unbedingt politisch korrekt ist. Aber vielleicht wollte er gerade dies demonstrieren.
https://www.achgut.com/artikel/arnold_v ... saueberung
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1453
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 25.01.2019, 09:33

Hier noch ein Kommentar von einem Facebook-User:

„Um das mal klar zu sagen: Was dieser mafiöse Abmahnverein namens Deutsche Umwelthilfe zusammen mit ein paar verirrten idiotengrünen Politikern aller Altparteien und ihrer journalistischen Prätorianergarde aufführt, hat Schildbürger-Niveau und ist eine Schande gegenüber dem Steuerzahler, der diesen Weltrettungs-Zirkus auszubaden hat …“
Einfach nur noch krank: Grünen-Politiker „vergleicht“ Lungenärzte mit Reichsbürger
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... politiker/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 6228
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 25.01.2019, 12:37

Die Jagd nach den „Schiffbrüchigen“ im Mittelmeer nimmt immer bizarrere Formen an. Offensichtlich besteht die Absicht, sich mit Horrormeldungen über Schwerwetter, Krankheit etc. in die Schlagzeilen zu bringen und das Öffnen und Anlaufen eines europäischen Hafens zu erzwingen. Das Motto der „Seenotretter“ von eigenen Gnaden lautet dann wie gehabt, wenn die „Schiffbrüchigen“ Richtung Europa, gerne Deutschland, unterwegs sind: Nach mir die Sintflut.

Bei der Bundestagsdebatte in der vergangenen Woche hatte der AfD-Abgeordnete Armin Paul Hampel die deutschen privaten Organisationen im Mittelmeer deshalb „Schleuserbanden“ genannt.
http://www.pi-news.net/2019/01/sturmgef ... sea-watch/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1309
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 25.01.2019, 15:39

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 07667.html

Wie ist es möglich, dass jemand 2,5 Jahre in U-Haft sitzt? Ist bei der Justiz so viel Personal abgebaut worden?
Aber wieso kommt der jetzt frei? Wäre da die Strafe jetzt etwa abgegolten?
Darf der jetzt etwa zu seiner Familie zurück und die restlichen Kinder auch noch aus dem Fenster schmeissen?

Nilka
Moderation
Beiträge: 6228
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 25.01.2019, 16:33

Linksextremisten solidarisieren sich mit Araber-Clans
Berlin. Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Linksextremsisten bekennen sich unter anderem zu den Brandanschlägen auf ThyssenKrupp und DB Schenker. Darüber hinaus bejubeln sie den großen Brandanschlag auf das Ordnungsamt Neukölln, mutmaßlich begangen durch Araber-Clans.
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... ber-clans/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6228
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.01.2019, 09:41

Asyl-Bilanz 2018: Schön geredet

Deutschland hat so gut wie nichts für den Rückgang der Flüchtlingszahlen getan. Das waren die ach so bösen rechtspopulistischen Regierungen in Österreich, Italien oder Ungarn. Deutschland hat seine Anreize für Flüchtlinge nicht gesenkt und ist daher mehr denn je Zielland Nummer eins in Europa.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 7be12.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten