Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Fierrabras
Beiträge: 1230
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 25.02.2019, 15:25


Fierrabras
Beiträge: 1230
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 25.02.2019, 15:30

zu den geschilderten Problemen in den Krankenhäusern: es kommt häufig vor, dass Patienten nicht gehen wollen. In der Psychiatrie sind das allerdings zumeist Obdachlose. Teilweise haben wir solche auch schon mit Polizei entfernen lassen müssen.

EmilyStrange
Beiträge: 1007
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 25.02.2019, 16:12

sita hat geschrieben:
25.02.2019, 13:45

MULTI-KULTI-ALPTRAUM
Schweden: Krankenhäuser werden nun zu No-Go-Zonen!

http://www.wochenblick.at/schweden-kran ... -go-zonen/

Zu den anonymisierten Namensschildern fällt mir ein Buch von Ruth Rendell aka Barbara Vine ein - da geht es um Mitarbeiter in einem englischen Arbeitsamt, welche aufgrund diverser gewalttätiger Vorfälle auch nicht mehr den kompletten Namen auf den Namensschildern tragen. Die Autorin thematisiert überdies besonders häufig Political Correctness-Verrenkungen seitens emanzipierter Frauen oder auch den Eiertanz, den ihr Inspektor Wexford öfter leisten muss, will er einerseits seine Arbeit machen und andererseits nicht in den Ruf eines rassistischen Chauvinisten kommen.

Sehr erheiternd und manchmal bleibt einem das Lachen auch im Hals stecken.

Die Bücher sind schon einige Jahre alt, das Problem ist also offensichtlich auch in U.K. schon etwas länger vorhanden.
Told you so - sincerely your intuition

Nilka
Moderation
Beiträge: 5788
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 25.02.2019, 19:41

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann ist bestimmt auch Nazi!
Wie das Asylsystem bei illegalen Nigerianern vollkommen versagt
Nigeria ist aktuell das drittwichtigste Herkunftsland von Asylbewerbern. 2018 waren es 10.168 und allein im Januar 2019 bereits 1248 Asylanträge. 97 Prozent von ihnen kommen ohne Papiere. Die meisten Anträge werden abgelehnt. Doch weniger als 2 Prozent der Abgelehnten werden abgeschoben.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... rsagt.html
BND warnt vor nigerianischer Mafia in Deutschland
Der BND warnt davor, dass der starke Zuzug nigerianischer Asylbewerber zu "äußerst brutal agierenden nigerianischen Strukturen der organisierten Kriminalität“ führen werde. In 2018 haben mehr als 10.000 Nigerianer einen Asylantrag in Deutschland gestellt, 30 Prozent mehr als im Vorjahr.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/b ... 54963.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Atin
Beiträge: 1152
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 25.02.2019, 19:54

Bei Stichwunden 1. HILFE leisten... ein weiteres Eingeständnis verfehlter Politik.

Was soll man machen wenn Organe zerstört werden, unfassbar. Der ist doch schon fast tot. :evil:

Da bringt auch ein "Kissen unterm Kopf " nichts. :x und leider hat wohl auch niemand sterile Handschuhe dabei. Aber hey... netter Versuch :idea: #noted

Das Photo ist auch ein Witz. Als ob die sich an Vorschriften u Gesetzte halten. ( wie lang darft ein Messer sein?)
Wissen ist Macht.

brighterstar007
Beiträge: 3136
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 25.02.2019, 21:09

Hi Nilka,

Nach meinen Beobachtungen und früheren beruflichen Erfahrungen, sind die
Nigerianischen Syndikate schon seit den 90ern hier.
Da fragt frau sich, was die Geheimdienste so machen.... das sie erst jetzt davor
Warnen.
Viel bringen wird es auch nicht....

Liebe Grüße

Brighterstar

brighterstar007
Beiträge: 3136
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 25.02.2019, 21:30

Hi Atin,

Ich erzähle dir in Kurzfassung, was geholfen hat : ein Familienmitglied liegt blutend,
Mit diversen waessrigen Messerstichen, fahlweisser Haut, aufgeblähtem Bauch,
Ohne Bewusstsein mit braunrotem Schaum vorm Mund , roechelnd auf dem
Beton vor der Wohnung. Zwei Ärzte und ich ( durch puren Zufall !!! !!!!)sind inzwischen
Vor Ort. Die Doktoren stehen da und sagen mir, ich würde doch selbst sehen, dass
Da nichts mehr zu machen sei....Ich, obwohl sehr schockiert, fange an für die Person zu
BETEN.
Kurze Zeit später im Krankenhaus sagen die Mediziner, Überlebenschancen seien 2 %.
Lange Rede kurzer Sinn : nach 3 Wochen im künstlichen Koma und mehrwöchigem
Aufenthalt in der Psychiatrie ist die Person putzmunter, mit Rückfällen. Das Gedächtnis,
Was nach Meinung der Experten wohl nicht in Gänze wiederhergestellt werden kann,
Funktioniert wieder.

Liebe Grüße

Brighterstar

Ariadne
Beiträge: 1196
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 26.02.2019, 00:08

Liebe Brighterstar,
Ich respektiere deinen Glauben, aber ich glaube nicht daran, dass Beten einem so schwer verletzten Menschen das Leben retten kann. Ich habe nichts dagegen, wenn andere daran glauben, aber ich kann es nicht.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

sita
Beiträge: 1225
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 26.02.2019, 07:50

Umfrage: Nur Rumänen haben weniger Ersparnisse als die Deutschen – FOCUS Online
Jetzt ist es raus die Deutschen sind die ärmsten Europäer nur Rumänien liegt hinter uns. Aber dennoch sind wir die größten Zahlmeister für alle.

31 Prozent aller Deutschen ohne Ersparnisse
Erschreckende Umfrage: Nur Rumänen haben weniger Notgroschen als die Deutschen

https://archive.is/3OuVF#selection-2117.0-2121.78

„Durch die Gründung eines selbstständigen Landesamtes für Einwanderung soll die Ausländerbehörde zu einer echten Willkommensbehörde fortentwickelt werden“, sagte Geisel der Berliner Morgenpost. Der Senat setze hier bundes- und landespolitisch ein Signal, so der Senator.

Berlin bekommt ein Einwanderungsamt

Der neue Name der Ausländerbehörde soll für Willkommenskultur stehen. Die Menschen sollen das Amt nicht mehr voller Sorge betreten.
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... gsamt.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 5788
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.02.2019, 08:09

50 abgeschlagene Köpfe von IS-Sexsklavinnen gefunden
Syrien. Die Grausamkeit der Dschihadisten kennt keine Grenzen: Britische Spezialeinheiten haben die abgetrennten Köpfe von 50 jesidischen Sexsklavinnen gefunden, die von IS-Kämpfern bestialisch ermordet wurden. Die Dschihadisten haben die Köpfe einfach in Mülleimern entsorgt.
https://www.krone.at/1871231
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 5788
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.02.2019, 08:28

sita hat geschrieben:
26.02.2019, 07:50
„Durch die Gründung eines selbstständigen Landesamtes für Einwanderung soll die Ausländerbehörde zu einer echten Willkommensbehörde fortentwickelt werden“, sagte Geisel der Berliner Morgenpost. Der Senat setze hier bundes- und landespolitisch ein Signal, so der Senator.

Berlin bekommt ein Einwanderungsamt

Der neue Name der Ausländerbehörde soll für Willkommenskultur stehen. Die Menschen sollen das Amt nicht mehr voller Sorge betreten.
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... gsamt.html
:? :shock:
Gerade in Zeiten, in denen die Einwanderungspolitik kontrovers diskutiert werde und die zukünftigen Herausforderungen, zum Beispiel die Folgen des Brexits, bewältigt werden müssten. Berlin handele mit der neuen Struktur auch im Vorgriff auf das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, das der Bundestag demnächst beschließen soll.
Auf dem willkommen Gemälde fehlen nicht die Bekopftuchten.
Als hätte man nicht genug davon :roll:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1225
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 26.02.2019, 08:43

Ist es denn zu fassen?
Kommentar:
Ihr Amateure habt kriminelle Clans und Parallelgesellschaften selbst in den 60er Jahren nach Deutschland geholt. Ihr habt nichts dazugelernt, versucht die Leute selbst 2019 noch so zu verarschen wie Ihr es in den 60er und 70er Jahren schon gemacht habt. Damals war es kein Problem alles unter dem Teppich zu halten, da wurde ein "Ehrenmord" nur selten bekannt obwohl es kaum weniger waren als heute, aber heut ist die Medienmacht weg und es lässt sich nicht mehr alles vertuschen. Heut sitzen die Clans fest in Euren Strukturen und lachen sich kaputt. Die wissen eher über Kontrollen bescheid als die Kollegen in den Dienststellen die diese durchführen sollen. Ihr vermittelt so viel Sicherheit wie ein Polenböller im Lagerfeuer.
BKA-Chef warnt: Durch Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika könnten kriminelle Familienclans entstehen
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 01061.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

gadi
Moderation
Beiträge: 4537
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 26.02.2019, 09:49

sita hat geschrieben:
26.02.2019, 08:43
Ist es denn zu fassen?
Kommentar:
Ihr Amateure habt kriminelle Clans und Parallelgesellschaften selbst in den 60er Jahren nach Deutschland geholt. Ihr habt nichts dazugelernt, versucht die Leute selbst 2019 noch so zu verarschen wie Ihr es in den 60er und 70er Jahren schon gemacht habt. Damals war es kein Problem alles unter dem Teppich zu halten, da wurde ein "Ehrenmord" nur selten bekannt obwohl es kaum weniger waren als heute, aber heut ist die Medienmacht weg und es lässt sich nicht mehr alles vertuschen. Heut sitzen die Clans fest in Euren Strukturen und lachen sich kaputt. Die wissen eher über Kontrollen bescheid als die Kollegen in den Dienststellen die diese durchführen sollen. Ihr vermittelt so viel Sicherheit wie ein Polenböller im Lagerfeuer.
BKA-Chef warnt: Durch Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika könnten kriminelle Familienclans entstehen
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 01061.html
Ich wünsche Herrn Münch, dass er noch länger Chef des BKA bleibt. Ich glaube leider nicht daran.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

sita
Beiträge: 1225
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 26.02.2019, 11:22

Zwei weitere Kommentare, sehe ich genauso.
Holger Münch kommt aus Bremen, da kennt er ja die Miri´s, die Parallelgesellschaften vor Ort.
Wie man mit Sozialhilfe reich wird, gilt aber nicht für Deutsche!!
Vor den Augen und mit seiner Duldung des Genossen Münch(hausen) sind bereits existierende kriminelle Großfamilien in Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, Frankfurt....entstanden.
Hätte er seinen Auftrag zum Wohle Deutschlands wahrgenommen, gäbe es das Problem nicht, wovor er "warnt".
Heuchler, Lügner, Verräter...
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 01061.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

brighterstar007
Beiträge: 3136
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 26.02.2019, 12:41

Hi Ariadne,

Ich habe es erlebt - es handelte sich um meine Schwester. Nachdem wir nach einigen
Tagen , als sie im künstlichen Koma lag, zu ihr durften, haben mein afrikanischer Ex
Und ich sie jeden zweiten Tag besucht und für sie weiter gebetet, bis sie eines Tages
Eine normalere Hautfarbe bekam und irgendwann mit ihrem Finger, an dem eine Art
Klemme war, zuckte oder diesen bewegte.Sie hatte auch einen Luftröhrenschnitt.

Vorher:
Die Ärzte, die zum Ort des Schreckens geeilt waren, haben sogar versucht, mich vom Beten
Abzuhalten und haben selbst NICHTS gemacht !!! Sie verabschiedeten sich quasi bei mir
Mit den Worten " tja, aehm ich bin nur HNO Arzt, wir gehen dann mal....Sein Begleiter,
Den ich bis dato für einen Apotheker von der gegenüber liegenden Straßenseite gehalten hatte,
war ebenfalls Doktor. Er hatte einen weissen Kittel mit Aufdruck der Pharmazie an.

Echt eine Szene, die einen überfordert. Ich war ziemlich ruhig und hatte zunächst nicht den
Glauben, dass sie einen Sturz aus ca. 5 Meter Höhe plus Stichwunden überleben kann,
Aber ich dachte, es ist gut, wenn sie als letztes in dieser Welt glaubensvolle aufbauende Worte von
Jesus hört.
Es existieren Zeitungsausschnitte des Geschehens.

Liebe Grüße Brighterstar

P.S. Nur, weil ihr etwas nicht glaubt, heißt es nicht, dass es das nicht gibt.

Nilka
Moderation
Beiträge: 5788
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.02.2019, 12:50

Jesas! Erbarme dich BS, der Jesus ist auch nicht der Hit und die Hautperson hier :roll:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

karima66
Beiträge: 1714
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 26.02.2019, 12:57

Eigentlich wollte ich nicht drauf eingehen, aber nach einem weiteren Beitrag dazu antworte ich doch.

BS, ich bin auch ein sehr gläubiger Mensch und auch ich hätte sicher in deiner Situation dabei gebetet und natürlich ist es toll, dass es gut ausging, aber niemals kann ein Gebet alleine das ausrichten denn dann dürfte ja niemals jemand für den gebetet wurde sterben.
Bei allem Respekt, aber wenn ich sowas lese.....du kannst natürlich weiter glauben was du möchtest wenn es hilft, aber stell es bitte nicht als These hin, deshalb heißt es ja Glauben und nicht Wissen.

Dass es unfähige Ärzte gibt oder falsch gehandelt wird passiert leider immer mal.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2786
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Thelmalouis » 26.02.2019, 12:59

brighterstar007 hat geschrieben:
26.02.2019, 12:41
P.S. Nur, weil ihr etwas nicht glaubt, heißt es nicht, dass es das nicht gibt.
Wir befinden uns auf Alarmstufe rot.
BS, du kannst glauben und deine Ansichten haben, wie und was du willst.
Aber hier ist nun endgültig Schluss mit deinen Bekehrversuchen, in jeglicher Hinsicht.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

brighterstar007
Beiträge: 3136
Registriert: 22.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 26.02.2019, 13:06

Hi Thelmalouise,

Ich habe ursprünglich nur auf einen Beitrag von Atin geantwortet. Das, was ich selbst
Erlebt habe, werde ich wohl bei passender Gelegenheit mitteilen dürfen.

Bekehren will und kann ich niemanden !

Liebe Grüße Brighterstar

Nilka
Moderation
Beiträge: 5788
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.02.2019, 15:30

Der Politische Islam sei eine totalitäre Ideologie, die mit dem National-Sozialismus vergleichbar sei: Antidemokratisch, antijüdisch und totalitär. Der Begriff „Islamismus“ sei eine Erfindung der europäischen Gutmenschen. Im arabischen gebe es gar keine Bezeichnung dafür. Man könne nur zwischen gemäßigten und radikalen Moslems unterscheiden. Ley berichtete auch, dass er kürzlich den Islamkritiker Bassam Tibi getroffen habe, der seine Hoffnung auf einen „liberalen europäischen Islam“ aufgegeben habe. [...]

Ley warnte, dass der radikale Islam von Jahr zu Jahr zunehme. Die Integration sei mehr oder weniger gescheitert. An den Vororten von Paris und Marseille würde man das Scheitern der Integration des Islams sehen. Das ganze Gerede vom „liberalen Islam“ komme ihm so vor, als würde man versuchen, einen Totalitarismus wie den Kommunismus liberalisieren. Ein Totalitarismus sei eben nicht liberalisierbar.“
ein Kommentar:
Wenn Linksgrüne ihre eigene Lehre ernst nehmen würden (Frauenrechte, Tierschutz, Religionskritik, …), müssten sie eigentlich selbst die größten Islamkritiker sein…! Einer von vielen Beweisen, die deutlich machen, dass Linksgrüne Lügner und Betrüger sind!!!
http://www.pi-news.net/2019/02/michael- ... tmenschen/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten