Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

EmilyStrange
Beiträge: 1132
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 26.02.2019, 15:57

brighterstar007 hat geschrieben:
25.02.2019, 21:30
Hi Atin,

Ich erzähle dir in Kurzfassung, was geholfen hat : ein Familienmitglied liegt blutend,
Mit diversen waessrigen Messerstichen, fahlweisser Haut, aufgeblähtem Bauch,
Ohne Bewusstsein mit braunrotem Schaum vorm Mund , roechelnd auf dem
Beton vor der Wohnung. Zwei Ärzte und ich ( durch puren Zufall !!! !!!!)sind inzwischen
Vor Ort. Die Doktoren stehen da und sagen mir, ich würde doch selbst sehen, dass
Da nichts mehr zu machen sei....Ich, obwohl sehr schockiert, fange an für die Person zu
BETEN.
Kurze Zeit später im Krankenhaus sagen die Mediziner, Überlebenschancen seien 2 %.
Lange Rede kurzer Sinn : nach 3 Wochen im künstlichen Koma und mehrwöchigem
Aufenthalt in der Psychiatrie ist die Person putzmunter, mit Rückfällen. Das Gedächtnis,
Was nach Meinung der Experten wohl nicht in Gänze wiederhergestellt werden kann,
Funktioniert wieder.

Liebe Grüße

Brighterstar
Also muss Gott durch beten erst darauf aufmerksam gemacht werden, dass dem Menschen doch bitte geholfen wird?
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

EmilyStrange
Beiträge: 1132
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 26.02.2019, 16:03

sita hat geschrieben:
26.02.2019, 07:50
Umfrage: Nur Rumänen haben weniger Ersparnisse als die Deutschen – FOCUS Online
Jetzt ist es raus die Deutschen sind die ärmsten Europäer nur Rumänien liegt hinter uns. Aber dennoch sind wir die größten Zahlmeister für alle.

31 Prozent aller Deutschen ohne Ersparnisse
Erschreckende Umfrage: Nur Rumänen haben weniger Notgroschen als die Deutschen

https://archive.is/3OuVF#selection-2117.0-2121.78
Ja nu, das ist unter anderem halt auch dem geschuldet, dass in Ländern wie England, Spanien, Griechenland etc. die Eigenheimrate wesentlich höher liegt als hier. Wohneigentum wird zu den Ersparnissen dazugerechnet. Allerdings glaube ich auch nicht, dass der Wert eines Hauses in Spanien oder Griechenland derzeit mit dem eines in Deutschland in mittlerer oder guter Lage vergleichbar ist. Griechische Rentner, die ihr Haus verkaufen wollen, werden kaum den Erlös dafür erhalten, den sie für eine Immobilie in Deutschland erhalten würden (immer relativ gute Lage vorausgesetzt und nicht grad Meckpomm oder Sachsen-Anhalt). Besieht man sich dahingehend dann die Lebenshaltungskosten, die in Griechenland, Italien, Spanien durchaus vergleichbar wenn nicht sogar höher (Lebensmittel!) sind, als in Deutschland, relativiert sich das wieder.

Kurzum: Den Rentnern im Ausland geht es auch nicht unbedingt rosig - oder - vielleicht ging es unseren REntnern zu lange zu gut, und wir nähern uns nun dem europäischen Durchschnitt an - wer weiß.

Die einzig wirklich krasse Ungerechtigkeit ist in Deutschland die saumäßig hohen Abgaben, die jeder leisten muss, und dafür keinerlei adäquate Gegenleistung erhält.

Einkommensmäßig stehen die Deutschen durchaus gut da, nur bleibt durch die hohe Steuerlast (ich glaube nur Belgien hat noch höhere Abgaben) kaum was über, aus dem sich ein reelles Vermögen erwirtschaften lässt.
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

karima66
Beiträge: 1989
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 26.02.2019, 16:59

Emily, da muss ich dir aber mal kurz widersprechen, grad in Meck Pomm sind Häuser richtig teuer geworden, weil viele Rentner aus dem Westen dort ihre Häuser verkauft haben und ihren Lebensabend im ruhigen Meck Pomm verbringen wollen.

Ansonsten wenn ich so lese wie es in anderen europäischen Ländern aussieht mit Abgaben, Preisen u.ä., vor allem auch den Rentenhöhen ,dann gehören wir nicht zu denen die oben sind.......die Elite mal ausgenommen.

Nilka
Moderation
Beiträge: 6975
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.02.2019, 17:27

Österreich – Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) kündigte bei einer Pressekonferenz am Montag an, welche Neuerungen er im Asyl‐ und Fremdenrecht zeitnah umsetzen möchte. Die Sicherungshaft für gefährliche Asylwerber gehört zur Kernmaßnahme. Während Kickl Erstaufnahmezentren in „Ausreisezentren“ umbenennt, schafft Berlin die Ausländerbehörde ab und gründet eine neue „Wilkommensbehörde“.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... aft-kickl/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6975
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 26.02.2019, 19:33

Heutige Studenten und Schüler sind weniger gebildet und haben geringere Fähigkeiten als frühere Generationen. Sie besitzen weniger Wissen. Ihre Fähigkeit, kritisch zu denken und unterschiedliche Meinungen zu verstehen, ist eingeschränkt. Stattdessen bläht sich ihr Ego und ihr Anspruchsdenken auf. Was sind die Hintergründe? [...]
Für die Linken geht es bei der Bildung nicht darum, die Essenz des Wissens und der menschlichen Zivilisation zu vermitteln, sondern die Schüler auf radikale Politik, sozialen Aktivismus und „soziale Gerechtigkeit“ vorzubereiten. Nach dem Abschluss und dem Eintritt in die Gesellschaft bringen sie ihre Unzufriedenheit mit dem gegenwärtigen System zum Ausdruck, indem sie gegen die traditionelle Kultur rebellieren und zu einer destruktiven Revolution aufrufen.
Das Bildungswesen sabotieren: Wie Studenten zu dummen Radikalen umerzogen werden (Teil 1)
https://www.epochtimes.de/wissen/das-bi ... tgelesen=1
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1132
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 26.02.2019, 19:54

karima66 hat geschrieben:
26.02.2019, 16:59
Emily, da muss ich dir aber mal kurz widersprechen, grad in Meck Pomm sind Häuser richtig teuer geworden, weil viele Rentner aus dem Westen dort ihre Häuser verkauft haben und ihren Lebensabend im ruhigen Meck Pomm verbringen wollen.

Ansonsten wenn ich so lese wie es in anderen europäischen Ländern aussieht mit Abgaben, Preisen u.ä., vor allem auch den Rentenhöhen ,dann gehören wir nicht zu denen die oben sind.......die Elite mal ausgenommen.
Gut, was ich die letzten male an Immobilienpreisen gesehen hab, da gab es Häuser mit knapp 1000 qm Grundstück für 150.000 bis 260.000 Euro. Dafür gibt's hier in Rhein-Main nicht mal ne 50 qm Eigentumswohnung. Aber zugegeben, das war Salzlandkreis. Dass Meckpomm so beliebt ist, wusste ich gar nicht.

Nein, WIR und die nächsten rentengenerationen sind am A....
Allerdings diejenigen, die jetzt Rentner sind, denen geht es überwiegend ziemlich gut. Natürlich, auch hier gibt's welche, die arm sind, aber der breiten Masse geht es gut. Es fängt langsam an, und in 15 bis 20 Jahren werden Rentner bei der Tafel die Regel und nicht mehr die Ausnahme sein
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Ariadne
Beiträge: 1325
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 26.02.2019, 20:23

Ein kleiner Sieg: es ist zwar nicht so toll wie ein Verbot wäre- was ich befürworten würde - aber das Halal-Fleisch darf kein Güte-Siegel mehr als Bio bekommen.
https://www.google.de/amp/www.spiegel.d ... 7-amp.html
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

brighterstar007

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 26.02.2019, 21:34

Hi Emily,

Um deine Frage zu beantworten : nein, Gott muss auf nichts aufmerksam gemacht
Werden, da ER allmächtig und allwissend ist. ER möchte uns nur miteinbeziehen und
Dass wir IHM vertrauen.
ER könnte z.B. mit einem Fingerschnipsen neues Leben entstehen lassen, hat uns aber
Lieb und lässt uns somit an der Entstehung neuen Lebens aktiv mitwirken und teilhaben.
Das allein ist schon grossartig.

Liebe Grüße Brighterstar

Anaba
Administration
Beiträge: 19355
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 26.02.2019, 22:14

brighterstar007 hat geschrieben:
26.02.2019, 21:34
Hi Emily,

Um deine Frage zu beantworten : nein, Gott muss auf nichts aufmerksam gemacht
Werden, da ER allmächtig und allwissend ist. ER möchte uns nur miteinbeziehen und
Dass wir IHM vertrauen.
ER könnte z.B. mit einem Fingerschnipsen neues Leben entstehen lassen, hat uns aber
Lieb und lässt uns somit an der Entstehung neuen Lebens aktiv mitwirken und teilhaben.
Das allein ist schon grossartig.

Liebe Grüße Brighterstar
Du scheinst immer noch nicht zu verstehen, dass wir hier keine Bibelstunden abhalten.
Wir bitten die Konvertiten, uns mit dem Islam zu verschonen und wir haben auch dich schon mehrmals darum gebeten
uns mit der Religion in Ruhe zu lassen.
Wenn du das nicht schaffst, werden wir künftig Beiträge dieser Art ohne Vorankündigung sofort löschen.
Kein Mensch hat etwas dagegen, dass du deine Religion lebst, aber bitte ganz privat.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky


sita
Beiträge: 1564
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 27.02.2019, 08:44

Nilka hat geschrieben:
26.02.2019, 19:33
Heutige Studenten und Schüler sind weniger gebildet und haben geringere Fähigkeiten als frühere Generationen. Sie besitzen weniger Wissen. Ihre Fähigkeit, kritisch zu denken und unterschiedliche Meinungen zu verstehen, ist eingeschränkt. Stattdessen bläht sich ihr Ego und ihr Anspruchsdenken auf. Was sind die Hintergründe? [...]
Für die Linken geht es bei der Bildung nicht darum, die Essenz des Wissens und der menschlichen Zivilisation zu vermitteln, sondern die Schüler auf radikale Politik, sozialen Aktivismus und „soziale Gerechtigkeit“ vorzubereiten. Nach dem Abschluss und dem Eintritt in die Gesellschaft bringen sie ihre Unzufriedenheit mit dem gegenwärtigen System zum Ausdruck, indem sie gegen die traditionelle Kultur rebellieren und zu einer destruktiven Revolution aufrufen.
Das Bildungswesen sabotieren: Wie Studenten zu dummen Radikalen umerzogen werden (Teil 1)
https://www.epochtimes.de/wissen/das-bi ... tgelesen=1
„Kinderrechte“ ins Grundgesetz aufzunehmen, die tatsächliche Bedeutung:
Kommentar:
Art. 14 der schweizer Bundesverfassung sagt: "Das Recht auf Ehe und Familie ist gewährleistet."
In Art. 6 des GG steht: "(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung."
Der ahnungslose Michel wird jetzt wahrscheinlich sagen: Ja, ist doch klasse! In der Schweiz wird das Recht nur gewährt, aber bei uns steht es unter besonderem Schutz des Staates!

Und genau DAS ist die gedankliche Falle. "Besonderer Schutz der staatlichen Ordnung" ist die Hintertür, mit der Politiker und Behörden das Recht bekommen, Familien und Eltern zu gängeln, Kinder zu indoktrinieren - kurz: Einfluß auf und Macht über Familien zu haben.
„Die beste Familienpolitik ist gar keine – Man soll die Familie in Ruhe lassen.“
Am Samstag, den 23. Februar, veranstalteten das Aktionsbündnis für Ehe & Familie – DemoFürAlle und die Petitionsplattform CitizenGO in München das Symposium »Elternrecht versus Staat: Wohin führen „Kinderrechte“ im Grundgesetz?«.
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... he-lassen/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1564
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 27.02.2019, 09:07

Kommentar:
"Frauen haben gewöhnlich einen Mutterinstinkt gegenüber Kindern. Wie ist es also zu erklären, dass ausgerechnet Frauen, von denen heute mehr als je zuvor in der Geschichte Deutschlands an der Macht sind, die täglichen seelischen und körperlichen Morde nicht zur Kenntnis nehmen und den wenigen Eltern, die zaghaft ihre Stimme erheben, die kalte Schulter zeigen?"

Weil genau dieser Mutterinstinkt abgestellt wurde. Die Frauen der dritten Feminismus Welle sind selten selbst Mutter und wuchsen teilweise selbst ohne verantwortungsvolle Mütter auf. Mitgefühl haben sie meist nur für sich selbst, da sie in einer Gesellschaft des Egos nur gelernt haben auf ihren eigenen Arsch zu achten. Allgemein wird uns beigebracht, dass Famillie gründen sich nicht lohnt, Karriere und Selbstverwirklichung sind das goldene Kalb der heutigen Zeit.
Das Land, in dem Blut und Tränen fließen
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... -fliessen/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 6975
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 27.02.2019, 09:10

Fierrabras hat geschrieben:
27.02.2019, 07:16
Gott sei Dank...https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... frankreich
Daumen hoch!
Meine Wahl als Frau und als Bürgerin wird es sein, einer Marke, die mit unseren Werten bricht, nicht mehr zu vertrauen", twitterte Aurore Bergé von der Regierungspartei La République en Marche.

Gesundheitsministerin Agnès Buzyn sagte, der Verkauf sei zwar legal. Sie teile die Idee dahinter aber nicht. "Ich hätte es vorgezogen, wenn eine französische Marke nicht für den Schleier geworben hätte", sagte sie dem Sender RTL.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6975
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 27.02.2019, 09:19

sita hat geschrieben:
27.02.2019, 08:44
„Die beste Familienpolitik ist gar keine – Man soll die Familie in Ruhe lassen.“
Am Samstag, den 23. Februar, veranstalteten das Aktionsbündnis für Ehe & Familie – DemoFürAlle und die Petitionsplattform CitizenGO in München das Symposium »Elternrecht versus Staat: Wohin führen „Kinderrechte“ im Grundgesetz?«.
https://philosophia-perennis.com/2019/0 ... he-lassen/
Noch ein wichtiger Satz:
Sabine Weigert, Sprecherin der Elternaktion Bayern, erinnerte Eltern an ihre Pflicht zur Erziehung und ermutigte sie zum Engagement gegen die Indoktrination ihrer Kinder: „Bitte, liebe Eltern, passt an den Schulen auf, seid nicht sorglos.“
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 5795
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 27.02.2019, 09:44

Das Pamphlet lässt keinen Zweifel daran, dass Peter die autochthonen Deutschen und Amir die Migranten symbolisiert. Da haben wir also den unehrlichen, verschlagenen Peter, der die 100 Euro aus der gefundenen Geldbörse behalten will – und auf der anderen Seite den ehrlichen Migranten Amir, dem seine Mutter die Tugend lehrte und der seinen deutschen Freund auf ebendiesen Pfad zurückbringt. Und zum Schluss schämt sich der böse Peter. Gut, dass es den Amir gibt, sonst würden wir alle zu einem Volk von Verbrechern degenerieren.

Eine Realitätsüberprüfung
Dann wollen wir diese Geschichte doch mal einer Realtitätsüberprüfung unterziehen: Die (Fund-) Unterschlagung gehört zur Kategorie der Eigentumsdelikte. Da die polizeiliche Kriminalstatistik 2017 keine Zahlen über nichtdeutsche Tatverdächtige bei Unterschlagungen liefert, greifen wir auf ein anderes Eigentumsdelikt, den Diebstahl, zurück, da dieser der „nächste Verwandte“ der Unterschlagung ist.
http://www.pi-news.net/2019/02/bunte-ge ... kleinsten/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 6975
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 27.02.2019, 12:20

:cry: :cry: :cry:
Ist eine derartige, subtile Manipulation bei Erwachsenen schon verwerflich, wird es geradezu kriminell, wenn diese Methoden bei Grundschulkindern angewendet werden.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6975
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 27.02.2019, 12:26

Als Sohn eines Persers, der im Frühjahr 1979 zu Fuß vor den mordenden Schergen des iranischen Ayatollah-Regimes fliehen musste, kann ich nicht glauben, dass dies auch mein Bundespräsident sein soll. Wer es für richtig hält, linksextreme Bands zu unterstützen, und kein Problem damit hat, antisemitische Menschenrechtsgegner zu bejubeln, ist als Staatsoberhaupt für mich untragbar. Am 17. Juli steigt übrigens die große Jubelfeier zum 80. Geburtstag des iranischen Revolutionsführers Ali Khamenei. Sie sind doch sicher dabei, Herr Steinmeier, oder?
Was ich als Sohn eines geflohenen Persers von Steinmeier halte
https://www.achgut.com/artikel/was_ich_ ... eier_halte
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

brighterstar007

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 27.02.2019, 12:26

Gelöscht, aus bekannten Gründen. Gruß, gadi

brighterstar007

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 27.02.2019, 12:28

Gelöscht, aus bekannten Gründen. Gruß, gadi

gadi
Moderation
Beiträge: 5795
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 27.02.2019, 12:50

Nilka hat geschrieben:
27.02.2019, 12:26
Als Sohn eines Persers, der im Frühjahr 1979 zu Fuß vor den mordenden Schergen des iranischen Ayatollah-Regimes fliehen musste, kann ich nicht glauben, dass dies auch mein Bundespräsident sein soll. Wer es für richtig hält, linksextreme Bands zu unterstützen, und kein Problem damit hat, antisemitische Menschenrechtsgegner zu bejubeln, ist als Staatsoberhaupt für mich untragbar. Am 17. Juli steigt übrigens die große Jubelfeier zum 80. Geburtstag des iranischen Revolutionsführers Ali Khamenei. Sie sind doch sicher dabei, Herr Steinmeier, oder?
Was ich als Sohn eines geflohenen Persers von Steinmeier halte
https://www.achgut.com/artikel/was_ich_ ... eier_halte
Eine besondere Affinität zu islamistischen Regimen

Hingegen hofiert er als Bundespräsident mit großer Leidenschaft den türkischen Machthaber Erdoğan, dem er im vergangenen Jahr nicht nur eilfertig zur Wahl gratulierte, sondern auch den „roten Teppich“ in Berlin ausrollte. Ebenso scheint Steinmeier das iranische Mullah-Regime am Herzen zu liegen. Zu Ehren des 40. Jahrestages der „Islamischen Revolution“ übersandte er der iranischen Führung ein Telegramm, in dem er „im Namen meiner Landsleute herzliche Glückwünsche“ übermittelte. Es scheint, als habe der Bundespräsident eine besondere Affinität zu islamistischen Regimen.
Den Eindruck hat man leider.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten