Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Anaba
Administration
Beiträge: 18963
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 17.05.2019, 12:10

Netzfund

Dieser Artikel ist vom letzten Jahr.
An mir ist das vorbeigegangen und vielleicht auch an anderen.

Ich habe den Artikel deshalb vorgeholt, weil es nicht jeden Tag vorkommt, dass der Chefredakteur der „BILD“ die Bundesregierung öffentlich angreift und wütend tadelt.
Würde ein AfD-Politiker diesen „Bild“-Kommentar als Rede im Bundestag vortragen, wäre die Hölle los. Wie Chefredakteur Julian Reichelt sich jetzt gegen die Merkel-Regierung in Rage schreibt, ist ein bisher nie dagewesener Wutanfall in einem Leitmedium: „Unser Staat beschützt jene, die uns die Kehle durchschneiden wollen.“ Er nennt das „Irrsinn“ und „Politikversagen der gefährlichsten Sorte.“ Kein Land der Welt mache „es seinen schlimmsten Feinden so bequem wie Deutschland“. Verantwortlich dafür: „Unsere Regierung“.



https://www.zaronews.world/zaronews-pre ... regierung/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 17.05.2019, 12:43

In der Ruhrgebietsstadt mit dem größten Binnenhafen Europas leben knapp 20.000 Rumänen und Bulgaren – mehr als drei Mal so viele wie vor sechs Jahren. SPD-OB Link sprach von kriminellen Schleppern, die gezielt Sinti und Roma nach Duisburg bringen. Sie verbringen diese Leute häufig in heruntergekommene Wohnungen, damit sie einen Wohnsitz zum Bezug des Kindergeldes haben. Oft wisse man gar nicht, ob die gemeldeten Kinder überhaupt existieren. Das, so Link, widerspreche dem Sinn der europäischen Freizügigkeit. Der SPD-Kommunalpolitiker weiter wörtlich: »Die kommen nicht hierher in erster Linie, um zu arbeiten. Ich muss mich hier mit Menschen beschäftigen, die ganze Straßenzüge vermüllen und das Rattenproblem verschärfen. Das regt die Bürger auf.«
Wegen Sozialbetrug:
NRW prüft Einführung fälschungssicherer Schülerausweise
https://www.deutschland-kurier.org/wege ... rausweise/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 17.05.2019, 12:48

KORRUPTIONSVERDACHT
Betrug mit Flüchtlingstransporten: Ex-Behördenmitarbeiter aus Gießen soll 570 000 Euro zahlen
Erstes Urteil zu den erfundenen Taxitransporten von Flüchtlingen: Ein unter Korruptionsverdacht stehender früherer Bediensteter der HEAE Gießen soll über 570 000 Euro ans Land Hessen zahlen,
https://www.giessener-allgemeine.de/gie ... 82368.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Maus
Beiträge: 117
Registriert: 06.03.2013, 14:06

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Maus » 17.05.2019, 14:03

sita hat geschrieben:
17.05.2019, 12:48
KORRUPTIONSVERDACHT
Betrug mit Flüchtlingstransporten: Ex-Behördenmitarbeiter aus Gießen soll 570 000 Euro zahlen
Ein unter Korruptionsverdacht stehender früherer Bediensteter der HEAE Gießen soll über 570 000 Euro ans Land Hessen zahlen,
https://www.giessener-allgemeine.de/gie ... 82368.html
Warum soll der nur den aufgedeckten Schaden zurückerstatten. Ich bin sicher, da lief noch mehr verdeckt. Zudem sollte er meiner Meinung nach extra Strafgeld zahlen. Das Urteil ist doch gar nichts.

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 17.05.2019, 16:08

Urteil : Tödlicher Vorfall in Köthen: Markus B. wollte Streit schlichten
Zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und acht Monaten ohne Bewährung hat die Schwurgerichtskammer den älteren Afghanen, mittlerweile 19 Jahre alt, verurteilt. Die Kammer folgte im Strafmaß dem Antrag der Staatsanwaltschaft – wie auch bezüglich des anderen Angeklagten. Allerdings war der Staatsanwalt bei beiden vom Vorwurf der Körperverletzung mit Todesfolge abgerückt. Er wurde zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und fünf Monaten verurteilt, ebenfalls ohne Bewährung.
Tumulte im Gerichtssaal Nach Tod von Markus B.: Haftstrafen für Angeklagte
https://www.mz-web.de/koethen/tumulte-i ... e-32554974
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 17.05.2019, 16:17

Kommentare:
Da treffen nicht nur Kulturen, da treffen " Welten " aufeinander und Menschen wie der Vorstandsvorsitzende Buch wohnen weit ab von all dem chaotischen Verhältnissen die unweigerlich entstehen.
Die letzten Jahre zeigen uns doch tagtäglich was hier in Deutschland abgeht, macht mal die Augen auf.
***
Ich habe meine erste Wohnung mit fast 30 bekommenb, nachdem ich lange studiert hatte… Die drei genannten Länder, man schaue bei G. Heinsohn nach: der Kriegsindex. Millionen aus diesen 3 Ländern warten schon, nachdem ihnen erzählt wurde, wie gut es in Deutschland ist. Und: man bekommt ein "Gehalt" vom Staat, so nennen es die Migranten, berichten Unterrichtende Helfer aus Sachsen.
***
WER bezahlt diese Mieten ?
WURDEN die Nachbarn alle gefragt, ob sie Kulturfremde als Nachbarn wollen ?
***
Liebe JF, das sind keine Flüchtlinge, das sind Wirtschaftsokkupanten, die sich in unser Sozialgefüge einschleichen mit Billigung und sogar Einladung unserer Regierungschefin und des letzten Bundespräsidenten. Wer von denen tatsächlich arbeiten geht, wird als Lohndrücker ausgepreßt wie eine Zitrone. Das müßte doch den Bessermenschen von Linksaußen auch aufgefallen sein. Das nimmt man also schweigend in Kauf, also ist der Grund ein anderer: Die Auflösung althergebrachter europäischer Völker, um Zustände wie auf dem Balkan zu schaffen. So ein Tun bezeichne ich als kriminell.
Vonovia
Wohnungsunternehmen: Jeder zehnte Neumieter ist ein Flüchtling
Die Vonovia ist mit rund 490.000 Wohneinheiten und vier Milliarden Euro Umsatz der größte private Vermieter Deutschlands.
https://jungefreiheit.de/wirtschaft/201 ... uechtling/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Anaba
Administration
Beiträge: 18963
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 18.05.2019, 08:04

Es lohnt sich diesen Artikel vor der Europawahl zu lesen.
Keiner kann sagen, er wusste nichts.
Nach der Wahl knallt’s
Auf Grund der oben aufgeführten Gründe – es handelt sich nur um eine kleine Auswahl – werden die Regierungsparteien berechtigterweise verheerende Ergebnisse einfahren. Angela Merkel wird voraussichtlich das Zepter der Macht an Annegret Kramp-Karrenbauer übergeben und bei der SPD wird nach einem unterirdischen Wahlergebnis Andrea Nahles nicht mehr haltbar sein. Wie lange die GroKo dieses Beben aushalten wird, steht in den Sternen. Der einzige Grund, warum die SPD noch an der GroKo festhält, ist die Angst vor einem desaströsen Wahlergebnis bei Neuwahlen und dem damit einhergehenden Verlust zahlloser gut dotierter Pöstchen.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/ex ... =fb-shares
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 18963
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 18.05.2019, 08:11

Dazu passend, gleich noch ein Blick auf die Energiewende.
Die schöne neue Welt von Greta, Annalena und Robert.
Wer soll das bezahlen?
Und gratis ist die schöne neue Welt von Greta, Annalena und Robert leider auch nicht zu haben. Hier kann einem beim Blick in den Abgrund richtig schwindlig werden. Die Autoren setzen 60 Prozent CO2-Minderung voraus, die ja bis 2030 erreicht werden soll (Seite 116 der Studie, Grafik 35). Das heutige Energieversorgungssystem kostet pro Jahr 250 Milliarden Euro. Will man das CO2-Zwischenziel in den nächsten zehn Jahren erreichen, kostet das 1500 Milliarden zusätzlich. Bei einer Erhöhung auf 75 Prozent CO2-Minderung rechnen die Autoren mit weiteren 800 Milliarden, bei einer solchen auf 85 Prozent mit weiteren 1000 Milliarden. Für die Steigerung von 85 auf 90 Prozent CO2-Minderung bis ins Jahr 2050 wären noch weitere 1300 Milliarden fällig. Alles zusammen ergäbe dann das hübsche Sümmchen von 4600 Milliarden Euro.

Klumpenrisiko mit Wind und Sonne

4600 Milliarden Euro müssten die deutschen Haushalte also ausgeben, um 800 Millionen Tonnen CO2 zu vermeiden. Dies ist die Menge an CO2, die China jedes Jahr zusätzlich ausstösst. Damit die Eltern der streikenden Kinder von «Fridays for Future» die 4600 Milliarden richtig verstehen: Das sind während dreissig Jahren für jeden deutschen Haushalt Monat für Monat 320 Euro – zusätzlich, notabene. Und wenn es nach Greta und ihren Followern geht, die 100 Prozent Erneuerbare innerhalb von fünfzehn Jahren fordern, dann wären das monatlich 640 Euro – immer vorausgesetzt, dass die deutsche Energieversorgung und damit auch die Wirtschaft nicht vorher zusammenbricht. Zur Erinnerung: Zieht man diese 640 Euro von einem deutschen Durchschnittsverdienst (1890 Euro netto pro Monat) ab, müssten Heerscharen von Deutschen unter oder nahe der Armutsgrenze (60 Prozent des Durchschnittsnettoeinkommens) leben.
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019- ... -2019.html
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Cimmone
Moderation
Beiträge: 386
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 18.05.2019, 09:22

Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 18.05.2019, 10:37

Anaba hat geschrieben:
18.05.2019, 08:04
Es lohnt sich diesen Artikel vor der Europawahl zu lesen.
Keiner kann sagen, er wusste nichts.
Nach der Wahl knallt’s
Auf Grund der oben aufgeführten Gründe – es handelt sich nur um eine kleine Auswahl – werden die Regierungsparteien berechtigterweise verheerende Ergebnisse einfahren. Angela Merkel wird voraussichtlich das Zepter der Macht an Annegret Kramp-Karrenbauer übergeben und bei der SPD wird nach einem unterirdischen Wahlergebnis Andrea Nahles nicht mehr haltbar sein. Wie lange die GroKo dieses Beben aushalten wird, steht in den Sternen. Der einzige Grund, warum die SPD noch an der GroKo festhält, ist die Angst vor einem desaströsen Wahlergebnis bei Neuwahlen und dem damit einhergehenden Verlust zahlloser gut dotierter Pöstchen.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/ex ... =fb-shares
aus Artikel:
Alles gleich - außer Steuern
In der EU gibt es die gleiche Gurkenlänge, die gleichen Glühlampen, das gleiche Geld – zumindest in der Eurozone – aber nicht dieselben Steuersätze! Warum musste 2017 eine deutsche Familie mit zwei Kindern und einem Verdiener im Schnitt 21,7 Prozent Steuern bezahlen und eine irische Familie nur 1,2 Prozent und eine polnische sogar -4,8 Prozent? Wie viel würde Deutschland eigentlich als größter Nettozahler an die EU überweisen, wenn wir in Deutschland irische Steuersätze hätten? Warum fließt deutsches Steuerzahlergeld nach Polen, Griechenland, Portugal oder Italien, wo die Bürger in diesen Ländern doch viel weniger Steuern bezahlen müssen? Warum fließt das Geld nicht erst, wenn jeder EU-Bürger den gleichen Steuersatz bezahlt?
Zu den Fragen: Hatten wir schon einmal vor den Kriegen: Die Deutsche Wirtschaft muß unbedingt geschwächt werden.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 18.05.2019, 10:48

Anaba hat geschrieben:
18.05.2019, 08:11
Dazu passend, gleich noch ein Blick auf die Energiewende.
Die schöne neue Welt von Greta, Annalena und Robert.
Wer soll das bezahlen?

https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019- ... -2019.html

***
Die Tatsache, dass es Versuche seitens einiger Individuen gibt, andere zum „Glauben“ an deren Standpunkte zu drängen, bestätigt aus sich selbst heraus, dass es sich nicht um eine Wissenschaft handelt. Außerdem gibt es gute Gründe anzunehmen, dass dieser Bereich vollständig von kommerziellen Interessen vereinnahmt worden ist. Der große Ökonom George Stitler hat das Thema der bürokratischen Übernahme in den siebziger Jahren herangezogen, um die Lage zu beschreiben, wenn ein Gesetzgeber nicht mehr unabhängig und unbeeinflusst in irgendeine Richtung ist, wenn er vor Interessenkonflikten steht. Marl Lynas drückte es so aus: „Die Erneuerbaren-Industrie ist der Haupt-Nutznießer jedweder Änderung einer Politik, welche die Schlussfolgerungen der IPCC-Berichte zur Grundlage hat“.

Ich glaube, dass ein sogar noch größerer Interessenkonflikt aus politisch inspiriertem Gruppendenken innerhalb der Regierung resultiert, was bedeutet, dass jene „Wissenschaftler“, die erfolgreich noch mehr Panik erzeugen können, noch mehr Geld erhalten, um ihr Imperium auszuweiten. Wahren Wissenschaftler, die Fragen nachgehen wollen, welche die „Ergebnisse“ der Klimawissenschaft widerlegen, wird jede Forschungsförderung verweigert, wenn diese Wissenschaftler nicht gleich von den Universitäten geschasst werden.
Klimawissen­schaft verletzt die Grund­lagen der Wissen­schaft
https://www.eike-klima-energie.eu/2019/ ... senschaft/

Der Panik-Flop des damaligen "Waldsterbens" war auch nur gut zum Transfer in bestimmte sog."Wissenschafts-Kanäle" u.a..
Panik scheint immer hilfreich zu sein...
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 18.05.2019, 11:03

Noch mehr Zentralismus - aber ohne Deutsche
Sollten die Pläne der EU-Zentralisten erfolgreich sein, wären deutsche Vertreter nicht mehr in Schlüsselpositionen vertreten und Deutschlands Position in der Union erheblich geschwächt. Die demokratieferne Zentralisierung der EU würde weitergehen, und deutsche Interessen wären dort noch weniger vertreten als bisher.
EU-Wahl: Frankreichs Macron schmiedet linke Allianz, um Deutschland auszuschließen
Die Bestrebungen des französischen Präsidenten zur Schaffung eines europäischen Superstaates gehen weiter: Wenn es nach Emmanuel Macron geht, soll der Einfluss Deutschlands in der EU noch weiter zurückgedrängt werden. Dabei geht es vor allem um Spitzenpositionen in der Europäischen Union, die nach dem Willen des französischen Regierungschefs und seiner Verbündeten auf keinen Fall an Deutsche gehen sollen.
Deutsche als Kommissionspräsident unerwünscht
https://www.unzensuriert.de/content/002 ... schliessen

Die Melkkuh soll lediglich zahlen, aber keine Entscheidungen treffen.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Fierrabras
Beiträge: 1299
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 18.05.2019, 14:12

https://www.hessenschau.de/gesellschaft ... k-100.html

es gab vor so 15 Jahren mal nen Film "Looking for comedy in the muslim world", der wegen des Traras um die Mohammed Karikaturen nicht in die Kinos kam...

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 18.05.2019, 14:43

„Allerdings stellt man sich auch Fragen zu den anonym gebliebenen Auftraggebern, die diese Falle schon vor zwei Jahren aufgestellt haben. Wer steckt dahinter? Warum wurde das Video nicht schon vor der jüngsten Nationalratswahl (im Oktober 2017) gebracht?“
Wolfgang Eggert zum Strache-Video: GEZIELT GELEGTE BOMBE
In jedem Schlechten findet sich stets auch etwas Gutes. Der Ibiza-Skandal ist so ein Fall. Er ist, insoweit das Schlechte, eine wohlvorbereitete Katastrophe für die patriotische Freihheitsbewegung. Er könnte aber auch heilsam wirken, denn wir haben es hier mit einer ausgemachten „Verschwörung“ zu tun, ein Wort, das innerhalb dieses Politsegments fast niemand gern in den Mund nimmt.
https://opposition24.com/strache-video- ... gte-bombe/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 6183
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 18.05.2019, 22:37

Wenn Sie also der Meinung sind, dass der Islam zu Deutschland gehört, wie Frau Göring-Eckardt feststellte, oder wenn Sie selbst pädophil veranlagt sind, dann sollten Sie die Grünen wählen. Auch wenn Sie auf Ihr Auto verzichten können, dürfe Sie Ihr Kreuz dort machen, wohin auch Kriegstreiber und Antideutsche ihre Stimme geben. Wenn Sie sich wie eine Claudia Roth mit Slogans wie „Deutschland du mieses Stück uuuups“, „Deutschland verrecke“ und „Nie wieder Deutschland“ identifizieren können, dann wählen Sie bitte Grün. Vielleicht begehen Sie dann aber auch einen mutigen Selbstmord gegen Rechts, denn diesen zweifelhaften Kampf führen die grünen Extremisten ebenfalls mit großer Leidenschaft und in enger Zusammenarbeit mit terroristisch veranlagten Elementen der ANTIFA – selbstredend nicht ohne entsprechende Unterstützung mit deutschem Steuergeld.
Antideutsch, volksfeindlich, pädophil und kriegsgeil: Die hässliche Fratze der Grünen
https://www.anonymousnews.ru/2019/05/16 ... r-gruenen/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6183
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.05.2019, 09:16

In einem der größten Ballungszentren Deutschlands sind 200 Schulschwänzer garantiert keine Zahlen, um gemäß der „Wir sind mehr!“-Leier irgendwelchen Eindruck zu schinden!
Hingegen wird vermeldet, dass die Stuttgarter Klima-Demos nicht nur von der Antifa und der MLPD unterwandert sind (es wurden mehrfach solche Flaggen gesichtet), sondern auch gewaltbereites linkes Spektrum anwesend ist.

Erst kürzlich hatte es eine Prügelattacke auf einen Dokumentarfilmer gegeben, der nichts anderes tat, als das Geschehen mit dem Ipad festzuhalten. Dabei ist von einer vermummten Person die Rede, die bereits mehrfach im Rems-Murr-Kreis bei Stuttgart durch teilweise höchst fragwürdige linke Aktivitäten aufgefallen ist.
Gewaltbereites linkes Spektrum auf Stuttgarter Schulschwänzer-Demo
http://www.pi-news.net/2019/05/gewaltbe ... nzer-demo/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1299
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 19.05.2019, 10:08

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 91146.html

Hach, es ist soooo schön, Opfer zu sein!!!!

sita
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 19.05.2019, 12:08

Wessen Geschäft betreiben die deutschen Regierungen?
Wie BER zeigt, hat die Demontage Deutschlands schön früher begonnen, nämlich spätestens nach der “Wiedervereinigung”, die auch nicht völkerrechtsmäßig abgelaufen ist. Rowedder und Herrhausen mussten ihr Leben lassen, weil sie mit der Treuhand die “neuen Bundesländer” zu einem Erfolgsmodell machen wollten. Frau Breuel, in Oxford/England ausgebildet, hat dann das gemacht, was man in London schon seit 100 Jahren als oberstes Ziel gesetzt hatte: Die Zerstörung der deutschen Wirtschaftskraft, der man in England nichts entgegensetzen kann. Die Frage ist nun, ob es in den deutschen Regierungen überhaupt Politiker gibt oder gab, die nicht an der Zerstörung Deutschlands arbeiten.

Helmut Schmidt hat Deutschland in die Schuldenfalle geführt. Helmut Kohl hat ohne Not auf die “deutschen Ostgebiete unter polnischer Verwaltung” verzichtet und das Angebot Gorbatschows schlank angelehnt, Ostpreußen zurück zu erhalten. Schröder hat mit der “Agenda 2010” den sozialen Frieden zerstört und mit Fischer Deutschland wieder in Kriege geführt. Frau Merkel schließlich hat die deutschen Grenzen einfach für alle geöffnet und jegliche Rechtsstaatlichkeit aufgehoben, wenn es um Zuwanderer geht.
Peter Haisenko: Wird Erdogan den neuen Berliner Flughafen bauen?
https://www.epochtimes.de/meinung/gastk ... 88868.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 6183
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.05.2019, 14:07

Alice Schwarzer (76) wurde in Frankfurt von einem islamischen Kopftuchmädchen rüde zurückgestoßen: „Fassen Sie mich nicht an“, schrie die junge Mohammedanerin, als die Alt-Emanze sie freundlich berührt hatte, und als die „Emma“-Herausgeberin darauf erwiderte, „ich dachte, nur Männer dürften Sie nicht anfassen“, wurde sie im Netz hundertfach als Rassistin und Moslem-Hasserin beschimpft.
Video: Alice Schwarzer wird von Kopftuchmädchen weggeschubst
http://www.pi-news.net/2019/05/video-al ... geschubst/

Bemerkenswert, wer heute alles ein Rassist sein soll
Plötzlich gilt ausgerechnet Alice Schwarzer nicht mehr als echte Feministin. Sie soll gar eine Rassistin sein. Wie konnte das nur passieren? Von Sebastian Briellmann.
https://www.bazonline.ch/articles/13674336
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 6183
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.05.2019, 18:19

Mit dem Skandal hat man aber zwei Jahre taktisch gewartet, um die Bombe unmittelbar vor der EU-Wahl zu zünden. Ein politisches Interesse liegt bei diesem Vorgehen auf der Hand. Aber wer hat die Mittel, das umzusetzen? Der Verdacht wird also schnell auf nicht näher bestimmte Geheimdienste gelenkt.

Jan Böhmermann wußte schon vor Wochen von der Existenz des belastenden Materials und ließ es sich nicht nehmen, zur Romy-Gala Mitte April gehässige Andeutungen zu machen. Warum sollte ein Geheimdienst ausgerechnet diesen Clown vorab informieren? Wahrscheinlicher ist, daß er sein Insiderwissen aus dem linksextremistischen Mileu im Medienbetrieb hatte und vor Vorfreude auf den Coup fast platzte. Hier kann man auch die Motive und die Möglichkeiten für diese Inszenierung vermuten.

Deswegen stelle ich diese provokante Frage bewußt: Ist es auszuschließen, daß diese Inszenierung, die letztlich ein regelrechter Staatsstreich war, mit Mitteln, Personal und / oder Ausrüstung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks durchgeführt wurde? An der restlosen Aufklärung über die Herkunft des Videos und den Zusammenhängen seiner Entstehung besteht ein großes öffentliches Interesse. Denn solche Strukturen, die hier am Werk waren, gefährden unsere Demokratie.
Wie viel ZDF steckt hinter dem Staatsstreich in Österreich?
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... tsstreich/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten