Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Efendi II
Beiträge: 5970
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 12.06.2019, 19:58

Nilka hat geschrieben:
12.06.2019, 17:27
Fridays for Future: Zukunft ohne Freiheit
Zieht man unter den Forderungen von Fridays for Future einen Strich, so läuft das auf die Deindustrialisierung Deutschlands, auf den Wechsel ins Land der Träume hinaus. In der Geschichte endeten bisher alle Utopien in Dystopien, in Verarmung, Not, Drangsal, in Unterdrückung, in Gulag und Genickschuss.
Wenn es so weitergeht und die GRÜNEN an die Macht kommen, werden wir
bald in einem Land wie China aufwachen. Nur ohne Industrie, denn die haben und die weit fleißigeren und günstigeren Chinesen bis dahin abgeluchst. Also werden
wir überwacht und arm sein, wenn wir das Ruder nicht noch herumreißen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 12.06.2019, 20:10

Darf ich die Frage stellen, ob Marrokaner in Marokko, Islamkritik wirklich als gerechtfertigt ansehen und nicht löschen?

In einem dominant muslimisch geprägten Land, in dem der Islam 98,7 Prozent ausmacht? Indem der Islam Staatsreligion ist? In einem Land, wo der offizielle Wahlspruch „für Gott, Heimat, König“ lautet? In einem Land, wo die Bildungssituation als disaströs bezeichnet werden kann? In einem Land, indem eine Trennung von Kirche und Staat nicht kulturell und historisch selbstverständlich ist?

Welche Migrantengruppen arbeiten denn in Berlin? Ist die Neutralität hier abgesichert?

Und wäre, wenn die Politik zum eigenen Nutzen Einfluss auf die Firma und deren Politiken nehmen würde? Im Kampf gegen Rechts ist schließlich alles erlaubt.
Facebooks Löschzentren und was Migranten damit zu tun haben
„Facebook – In Berlin-Spandau lässt der US-amerikanische Social Media-Konzern ein Löschzentrum betreiben. Die Arbeit, die vor allem Migranten und Migrantinnen unterschiedlichster Herkunft verrichten, ist psychisch extrem belastend, die Fluktuation entsprechend hoch.“
http://einsamer-wanderer.net/2019/06/08 ... tun-haben/

Mitgliederzeitung verdi: Gefällt uns nicht
https://publik.verdi.de/2019/ausgabe-03 ... -uns-nicht
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 13.06.2019, 06:46

...die wollen Menschen sein?
Doch längst ist nicht nur Asien für die sexuelle Online-Ausbeutung von Kindern bekannt, sondern auch Deutschland. Nach der grausamen Kindesmissbrauch-Plattform „ELYSIUM“ mit über 100.000 Mitgliedern, bei der die 4 Angeklagten nur ein paar Jahre Haft bekamen, folgte die Missbrauchsserie von Lügde, mit Pannen und neuen Vorwürfen. Auf dem Campingplatz in Lügde sollen mehr als 40 Kinder zwischen vier und 13 Jahren über mehrere Jahre sexuell missbraucht worden sein, auch hier u. a. für sexuelle Online-Ausbeutung.
Grausam! Auf den Philippinen werden kleine Kinder für Onlinesex missbraucht – „Kunden“ kommen auch aus Europa!
Die schreckliche Reihe an Verbrechen gegen Kinder hat eine neue Dimension bei der Grausamkeit erreicht. Eine junge schwangere Mutter aus Cebu bot ihre sechsjährige Tochter im Netz an, sie sexuell zu missbrauchen. Eine andere junge Mutter aus Cebu, wurde zu 21 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie den sexuellen Missbrauch von Kindern live gestreamt hatte. Ein Ehepaar wurde am 04. Juni 2019 wegen Online-Sex-Missbrauchs ihrer dreijährigen Tochter und einer neunjährigen Nichte zu 32 Jahren Haft verurteilt.
https://netzfrauen.org/2019/06/05/philippinen-2/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7592
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 13.06.2019, 09:29

Nicht nur der Antisemitismus hat derzeit in Deutschand Konjunktur, der Anti-Anti-Semitismus auch. Was im Prinzip nicht schecht ist, vor allem, wenn sich Deutsche ohne jüdischen Herkunftshintergrund des Themas annehmen. Allerdings, wie alles, was in Deutschland verwaltet wird, hat auch der AAS seine komischen Seiten. Im Bund gibt es schon seit über einem Jahr einen Antisemitismusbeauftragten, er ist vor kurzem unter friendly fire geraten, als er Juden den Rat gab, in gewissen Vierteln auf das Tragen einer Kippa zu verzichten.

Daneben und darüber hinaus hat Berlin drei AAS-Beauftragte, einen für das Land, eine bei der Generalstaatsanwaltschaft und einen bei der Jüdischen Gemeinde. Bald könnte auch jeder der 12 Stadtbezirke einen eigenen AAS-Beauftragaten haben, denn der Antisemitismus in Charlottenburg-Wilmersdorf muss ganz anders angegangen werden als der in Treptow-Köpenick. [...]

Diese Gruppe von Pädagoginnen und Pädagogen, Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, Multiplikatoren, Psychologinnen und Psychologen, zivilgesellschaftichen Akteuren u.a. Fachkräften will uns allen helfen, „Antisemitismus im Alltag" zu erkennen.

Und solange es für Antisemitismus keinen verlässlichen Urintest gibt, möchte ich eine Definition vorschlagen, die sich bewährt hat. Ein Antisemit ist einer, der die Juden noch weniger leiden kann, als es an sich natürlich ist. Ohne jede interreligiöse und transkulturelle Kompetenz.
Antisemitismusbeauftragte am laufenden Band
https://www.achgut.com/artikel/antisemi ... enden_band
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6240
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 13.06.2019, 09:45

Unser Broder :D ! Klasse! Die Antifa müsste eigentlich auch Anti-Antifa heißen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1602
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 14.06.2019, 07:34

Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 14.06.2019, 08:06

Und was sagen die Polizisten?
Die Gewerkschaft der Polizei kann der Slowik-Weisung nichts abgewinnen. Stephan Kelm, der Landes-Vize-Chef, zur B.Z.: „Es ist unerträglich, an welchen Punkt wir bereits gekommen sind und wie politisch in dieser Stadt vor dem Thema Linksextremismus gekuscht wird. Unsere Kollegen sind nicht lebensmüde und stürmen in die Rigaer 94 oder die Köpi, weil dort jemand Konfetti herunterwirft. Aber wenn schwerste Straftaten begangen werden, blockiert dieser Freifahrtsschein für Linksradikale im Zweifelsfall Kriminalitätsbekämpfung und lebensrettende Maßnahmen durch Menschen, deren Leben wie zuletzt an Pfingsten durch Stein- und Flaschenwürfe gefährdet wird. Wir alle wissen, dass die geforderten Amtswege Stunden oder gar Tage dauern können.“
Erschwert die Berliner Polizeipräsidentin das Vorgehen gegen Autonome?
Unfassbare Anweisungen in #Berlin: „Entscheidungsvorbehalt der Behördenleitung zum gewaltsamen Eindringen in linke Szeneobjekte“ – GDP Landes-Vize nennt es „Freifahrtsschein für Linksradikale“, der im Zweifelsfall Kriminalitätsbekämpfung blockiere.
https://www.bz-berlin.de/berlin/friedri ... n-autonome
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Ariadne
Beiträge: 1386
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Ariadne » 14.06.2019, 08:20

@Nilka:
Ich mag auch die Art, wie Henryk M. Broder die Realität so mutig schildert. Er hat einen gesunden Menschenverstand und einen subtilen Humor. Es gibt wenig Menschen wie ihn in unserer Gesellschaft.

Ja, die lieben Wissenschaftler müssen uns nicht beibringen, wie man Antisemitismus erkennt. Wir erkennen es ohne Studien. Ich bin diesem Phänomen in Tunesien reichlich begegnet. Sie forschen wahrscheinlich nur in den rechten Kreisen, dort, es so aggressiv Auftritt, werden sich wahrscheinlich nicht trauen, sonst würden sie unsere Kanzlerin an den Pranger stellen.

Ich finde es sehr schade, dass keiner sich traut in den anderen Bereichen zu forschen, z.B. Asylmissbrauch:
https://www.achgut.com/artikel/fundstue ... arbeiterin
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Anaba
Administration
Beiträge: 19626
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 14.06.2019, 08:39

sita hat geschrieben:
14.06.2019, 08:06
Und was sagen die Polizisten?
Die Gewerkschaft der Polizei kann der Slowik-Weisung nichts abgewinnen. Stephan Kelm, der Landes-Vize-Chef, zur B.Z.: „Es ist unerträglich, an welchen Punkt wir bereits gekommen sind und wie politisch in dieser Stadt vor dem Thema Linksextremismus gekuscht wird. Unsere Kollegen sind nicht lebensmüde und stürmen in die Rigaer 94 oder die Köpi, weil dort jemand Konfetti herunterwirft. Aber wenn schwerste Straftaten begangen werden, blockiert dieser Freifahrtsschein für Linksradikale im Zweifelsfall Kriminalitätsbekämpfung und lebensrettende Maßnahmen durch Menschen, deren Leben wie zuletzt an Pfingsten durch Stein- und Flaschenwürfe gefährdet wird. Wir alle wissen, dass die geforderten Amtswege Stunden oder gar Tage dauern können.“
Erschwert die Berliner Polizeipräsidentin das Vorgehen gegen Autonome?
Unfassbare Anweisungen in #Berlin: „Entscheidungsvorbehalt der Behördenleitung zum gewaltsamen Eindringen in linke Szeneobjekte“ – GDP Landes-Vize nennt es „Freifahrtsschein für Linksradikale“, der im Zweifelsfall Kriminalitätsbekämpfung blockiere.
https://www.bz-berlin.de/berlin/friedri ... n-autonome

In Berlin zeigt sich überdeutlich, was eine Links Rot Grüne Regierung bedeutet.
Es zeigt sich auch, dass die Vorbehalte, die von Anfang an gegen diese Polizeipräsidentin bestanden, völlig
berechtigt sind.
Diese Stadt ist verloren.

Links Rot Grün droht inzwischen ganz Deutschland.
Die Wähler sollten vielleicht vorher besser noch mal einen Blick auf Berlin werfen...... :evil:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 7592
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 14.06.2019, 09:12

Einreise per Flugzeug: Regierung verheimlicht Flüchtlingszahlen
Die Bundesregierung weigert sich nach wie vor, Zahlen zu veröffentlichen, wie viele Flüchtlinge mit dem Flugzeug nach Deutschland kommen. Die Informationen seien „geheime Verschlusssache“ aus Gründen des „Staatswohls“. Die AfD vermutet, die Regierung will die Einwanderung in die Sozialsysteme verschleiern. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
Im Moment ist dieser Artikel nicht aufrufbar, auf anderen Wegen auch nicht:
503 Service Unavailable
No server is available to handle this request.

Abwarten, vielleicht später.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7592
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 14.06.2019, 09:18

Facebook-Sperre für Heldin von Dessau-Rosslau

Eine schreckliche Vergewaltigung erschüttert Dessau-Rosslau in Sachsen-Anhalt - das Opfer: ein Kind. Doch der Einsatz zur Rettung der Kleinen und die anschließende private Täterergreifung machen auch Mut. Der Tatsachenbericht der couragierten Heldin sorgte dafür, dass sie auf Facebook gesperrt wurde.
https://www.epochtimes.de/blaulicht/fac ... 13566.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19626
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 14.06.2019, 11:58

Nilka hat geschrieben:
14.06.2019, 09:12
Einreise per Flugzeug: Regierung verheimlicht Flüchtlingszahlen
Die Bundesregierung weigert sich nach wie vor, Zahlen zu veröffentlichen, wie viele Flüchtlinge mit dem Flugzeug nach Deutschland kommen. Die Informationen seien „geheime Verschlusssache“ aus Gründen des „Staatswohls“. Die AfD vermutet, die Regierung will die Einwanderung in die Sozialsysteme verschleiern. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
Im Moment ist dieser Artikel nicht aufrufbar, auf anderen Wegen auch nicht:
503 Service Unavailable
No server is available to handle this request.

Abwarten, vielleicht später.
Warum der Artikel nicht mehr zu lesen ist, das kann ich mir gar nicht vorstellen. :D
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 6240
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 14.06.2019, 12:21

Ich kann es mir auch überhaupt nicht erklären, nicht im geringsten. :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7592
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 14.06.2019, 22:51

Ein bärtiger Migrant parkt mit seinem Mercedes vor dem Eingang eines Jobcenters, präsentiert sein Auto, seine Einkäufe, seine Uhr, seine Schuhe und kann sich vor Lachen kaum noch halten. „Und wir alle Libanesen, wir leben von Jobcenter. I love you, Jobcenter!“ 0:24 min Video ansehen
http://www.politikversagen.net/i-love-you-jobcenter
Beleg für eine gescheiterte Einwanderungspolitik
Sie verschieben Drogen und Autos quer durch Europa, leben von Nötigung, Raub, und Einschüchterung, machen im Kiez auf dicke Hose, fahren schicke Wagen. Und trotz Stütze vom Staat kaufen sie begehrte Immobilien, ganz legal. Die Rede ist von kriminellen Clans libanesischen, kurdischen oder türkischen Ursprungs.
https://www.sueddeutsche.de/politik/kri ... -1.4485274
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5970
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 15.06.2019, 01:54

Anaba hat geschrieben:
14.06.2019, 11:58
Warum der Artikel nicht mehr zu lesen ist, das kann ich mir gar nicht vorstellen.
Ich schon, von "höherer Stelle" ist es doch erwünscht, dass solche
Vorkommnisse nicht einer breiten Öffentlichkeit bekannt werden.

Wie sagte es doch der vormalige Innenminister so treffend:
"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 15.06.2019, 08:50

Hier, wieder lesbar:

Bundesregierung hält Angaben zur illegalen Einwanderung mit dem Flugzeug zurück

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 14009.html
Kommentar:
Mit etwas Kombinationsgabe kommt man von allein drauf, wer da über den Flugweg kommt.
Hierzu muss man nur mal in die Regelungen zum Schengen Visa schauen.

"Kategorie A: Visa zum Flughafentransfer
Seit dem 1. Mai 2008 benötigen nigerianische Staatsangehörige kein Visum zum Flughafentransit mehr, sofern sie im Besitz eines gültigen Visums füreinen anderen Schengenmitgliedsstaat, einer Partei des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vom 02.05.1992, Japan, Kanada, Schweiz oder die Vereinigten Staaten von Amerika sind.Trifft dies nicht so, so benötigen nigerianische Staatsangehörige weiterhin Visa zum Flughafentransit, wenn sie einen deutschen Flughafen passieren möchten."
https://nigeria.diplo.de/ng...

Die Zahl der nigerianischen Asylanträge ist steigend. obwohl die Anerkennungsquote nur bei etwas über 6% liegt. Die Frage ist nur, welches Land freundlicherweise die Visas ausstellt. Bekommt man vielleicht auch noch heraus, wenn man die Flugverbindungen näher untersucht.
https://de.statista.com/statistik/daten ... bewerbern/
***
Geheimsache Reiseroutenbefragung
Einreise per Flugzeug: Regierung schweigt weiter zu Flüchtlingszahlen
https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... ngszahlen/
Kommentar:
Ein Staatsanwalt untersteht dem Oberstaatsanwalt, dieser dem Leitenden
Oberstaatsanwalt und dieser dem Generalstaatsanwalt.
Und der muß das ausführen was ihm der jeweilige Justizminister anschafft.
Noch Fragen?
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Anaba
Administration
Beiträge: 19626
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 15.06.2019, 09:05

Manchmal kann ich das alles gar nicht mehr lesen/ ertragen.
Wo soll uns das hinführen?

Aber, danke liebe Sita, es ist wichtig, das immer wieder bekannt zu machen.
Viel zu wenig Menschen wissen darüber Bescheid, was in unserem Land passiert.
Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich mich darüber unterhalte.
Auch wäre das Wahlverhalten sonst anders. Oder etwa nicht?

Sonntag darf man gespannt auf die Wahl im Osten der Republik sein.
Dort könnte es in Görlitz den ersten Oberbürgermeister mit einem AfD Parteibuch geben.
Die Hetze und Diffamierung gegen ihn ging so weit, dass er seine Zeugnisse öffentlich ins Netz stellen musste.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 15.06.2019, 09:59

Anaba hat geschrieben:
15.06.2019, 09:05
Manchmal kann ich das alles gar nicht mehr lesen/ ertragen.
Wo soll uns das hinführen?

Aber, danke liebe Sita, es ist wichtig, das immer wieder bekannt zu machen.
Viel zu wenig Menschen wissen darüber Bescheid, was in unserem Land passiert.
Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich mich darüber unterhalte.
Auch wäre das Wahlverhalten sonst anders. Oder etwa nicht?

Sonntag darf man gespannt auf die Wahl im Osten der Republik sein.
Dort könnte es in Görlitz den ersten Oberbürgermeister mit einem AfD Parteibuch geben.
Die Hetze und Diffamierung gegen ihn ging so weit, dass er seine Zeugnisse öffentlich ins Netz stellen musste.
Liebe Anaba,
mir ergeht es ebenso, muß immer wieder Kraft schöpfen, weiterzumachen.
Es ist ein solch ohnmächtiges Gefühl zu sehen/hören wie /desinformiert/manipuliert
oder einfach naiv noch viel zu viele Mitmenschen sind.
Es scheint ein sehr langer Prozess zu sein, schließlich dachte ich ja selbst mal so wie die Anderen
und hätte mir damals niemals vorstellen können wie umfangreich wirklich diese Verars... stattfindet.
Meine Hoffnung sehe ich einzig bei den Menschen im Osten, die sind schlichtweg wacher/mutiger
und weniger indoktriniert als diese Zombies hier.

Neuester Streich, scheibchenweise wird alles Deutsche als Bäh... eingestuft:

Gemeint ist offenbar, dass tätowierte Nationalfarben auf der Haut eines Polizeibeamten als Provokation wirken könnten. Der Einsatz etwa im linksextremen Milieu oder unter Ausländern und Einwanderern könnte erschwert werden.
Soll Schwarz-Rot-Gold als Tattoo für Polizisten verboten werden?
https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne ... ten-werden
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7592
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 15.06.2019, 10:07

sita hat geschrieben:
15.06.2019, 08:50

Einreise per Flugzeug: Regierung schweigt weiter zu Flüchtlingszahlen
https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... ngszahlen/
Holm: Regierung will Einwanderung ins Sozialsystem unter den Teppich kehren

Holm hingegen kann die Entscheidung des Innenministeriums nicht nachvollziehen. „Was ist an Fragen, die ja bereits Abertausenden Asylsuchenden im Rahmen der Reiseroutenbefragung gestellt wurden, so geheim und schützenswert?
Die Asylbewerber haben aus den Fragen untereinander sicher kein Geheimnis gemacht. Das Verhalten ist absolut unverständlich“, kritisierte er gegenüber der JF.

Die Frage, wie Asylsuchende illegal nach Deutschland gelangten, sei die Kernfrage der gesamten Asylkrise. Schließlich gehe es auch darum, welche Nachbarländer Flüchtlinge möglicherweise einfach durchwinkten. „Insbesondere die Frage, ob auf dem gesamten Reiseweg nach Deutschland ein Flugzeug benutzt wurde, ist in diesem Zusammenhang sehr bedeutsam.“
Wer genug Geld habe, um bequem mit dem Flugzeug nach Europa zu fliegen, könne kaum ein mittelloser Flüchtling sein. „Es handelt sich eben in aller Regel um Sozialstaatseinwanderer. Und genau das will die Bundesregierung unter den Teppich kehren.“
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7592
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 15.06.2019, 10:36

Oben die Politik unten die Früchte :
111 Messeropfer in 90 Tagen allein in Hamburg

Hamburg. Tatwaffe Messer – gefühlt wird sie immer häufiger eingesetzt. Vor allem, seit der Flüchtlingswelle aus Asien und Afrika. Um das zu überprüfen, registriert Hamburgs Polizei seit Jahresbeginn alle Messertaten. Ob die Messertäter Migrationshintergrund haben, wird von der Polizei nicht erfasst.
https://www.bild.de/regional/hamburg/ha ... 0587689574
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten