Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

sita
Beiträge: 1927
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 18.09.2019, 12:38

Kommentare:
Ich würde mir das am Donnerstag in jeder deutschen Schulklasse wünschen, danach wär der Spuk hier vorbei.
***
4 CO2 Moleküle auf 10000 Luftmoleküle können überhaupt, allein schon wegen der geringen Menge, kein Teibhausgas sein!
Dieser Schwindel fliegt jetzt auf.
***
! Darauf haben wir alle gewartet !
Die Frage ist , ob es zu den ""Massem"' durchdringt !
Den Fanatischen und Gehirn-Gewaschenen !!
========================================
Serhr schwer sich einzugestehen, dass man sich hat betruegen lassen !
Gehirn-Waesche sitzt verdammt tief !!
***
Al Gore und ein paar Andere erfanden den Klimawandel, weil damit unendlich viel Geld zu machen ist. Sie waren begeistert über ihre grandiose Idee. Darum Al Gore der Klimapapst.
***
Traurig aber dafür Hochachtung, daß Menschen für die Wahrheit ihre Ersparnisse aufbrauchen (müssen). Schade, daß immer noch Menschen der Lüge durch unentwegte Propaganda glauben schenken. Doch es werden weniger habe ich das Gefühl. Steter, wahrer Tropfen höhlt die Lüge aus, bis diese auf ihre wahre Substanz, eine leere Hülle, reduziert ist.
Hörenswert,
ab min. 9 wird es spannend: Dr. Tim Ball gewinnt Prozess gegen @MichaelEMann – Mann muss zahlen“ / insgesamt ca 27 min:


Dr Tim Ball - deutsch - Ein Sieg gegen den Klima-wandel/schwindel
https://www.youtube.com/watch?v=CrUPyGHlEt8
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

gadi
Moderation
Beiträge: 6680
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 18.09.2019, 12:43

Laura Marie hat geschrieben:
18.09.2019, 12:16
gadi hat geschrieben:
18.09.2019, 09:57
Und noch ein Artikel dazu (trifft den Kern, wie ich finde).
Herbert Grönemeyer in Wien: Totalitarismus pur
[...]
Grönemeyer fordert also seine Sympathisanten auf, zu diktieren, wie die Gesellschaft auszusehen hat. Das ist unverhohlen das Gegenteil von demokratischer Teilhabe, es ist offen totalitär. Auch die Sprechweise ist totalitär: Wie die Gesellschaft “auszusehen hat” – zack zack, das ist kein Vorschlag, das ist ein Befehl. [...]
“Fehl am Platze”? Nicht etwa eine Meinung ist fehl am Platze, nein der Mensch selbst ist “fehl am Platze”. Was heißt das praktisch? Der “rechte Schwafler” soll also “raus”. In diesem Ungeist wird Andersdenkenden in Deutschland immer wieder empfohlen, doch das Land zu verlassen.
“Diese Gesellschaft ist offen, humanistisch, bietet Menschen Schutz und Teilnehme.
https://vera-lengsfeld.de/2019/09/17/he ... ismus-pur/

Der Widerspruch wird offenbar nicht erkannt. Meine Güte. Wacht doch auf!!!
Ihr fordert Schutz und Teilnahme und sprecht euch im gleichen Atemzug genau dagegen aus.

Und für die von euch "Ausgegrenzten" bleibt die Bezeichnung schwammig. Gewollt. "Rechts, rechtes Geschwafel..." was ist das? Eine andere Meinung zu haben als ihr? Sollen Andersdenkende wieder Kennzeichnungen an ihren Jacken und Mänteln tragen? Um Himmels Willen!
Ah, jetzt habe ich den Artikel verstanden! Habe die Quelle angeklickt. Am Original konnte ich die Bemerkungen besser einordnen.
Doch, ist ein guter Artikel, ich nehme meine Meinung zurück. :D .

Liebe Grüße

Laura Marie
Oh Mann :lol: :wink:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1625
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 18.09.2019, 12:48

sita hat geschrieben:
18.09.2019, 12:38
Kommentare:
Ich würde mir das am Donnerstag in jeder deutschen Schulklasse wünschen, danach wär der Spuk hier vorbei.
***
4 CO2 Moleküle auf 10000 Luftmoleküle können überhaupt, allein schon wegen der geringen Menge, kein Teibhausgas sein!
Dieser Schwindel fliegt jetzt auf.
***
! Darauf haben wir alle gewartet !
Die Frage ist , ob es zu den ""Massem"' durchdringt !
Den Fanatischen und Gehirn-Gewaschenen !!
========================================
Serhr schwer sich einzugestehen, dass man sich hat betruegen lassen !
Gehirn-Waesche sitzt verdammt tief !!
***
Al Gore und ein paar Andere erfanden den Klimawandel, weil damit unendlich viel Geld zu machen ist. Sie waren begeistert über ihre grandiose Idee. Darum Al Gore der Klimapapst.
***
Traurig aber dafür Hochachtung, daß Menschen für die Wahrheit ihre Ersparnisse aufbrauchen (müssen). Schade, daß immer noch Menschen der Lüge durch unentwegte Propaganda glauben schenken. Doch es werden weniger habe ich das Gefühl. Steter, wahrer Tropfen höhlt die Lüge aus, bis diese auf ihre wahre Substanz, eine leere Hülle, reduziert ist.
Hörenswert,
ab min. 9 wird es spannend: Dr. Tim Ball gewinnt Prozess gegen @MichaelEMann – Mann muss zahlen“ / insgesamt ca 27 min:


Dr Tim Ball - deutsch - Ein Sieg gegen den Klima-wandel/schwindel
https://www.youtube.com/watch?v=CrUPyGHlEt8

Siehe hierzu:

https://www.mimikama.at/allgemein/fakte ... vom-thron/

:wink:

Grüße
W.
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Laura Marie

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Laura Marie » 18.09.2019, 12:50

gadi hat geschrieben:
18.09.2019, 12:43


Oh Mann :lol: :wink:
Ja, bin total flexibel :lol: .

gadi
Moderation
Beiträge: 6680
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 18.09.2019, 12:51

Alles gut :D !
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Laura Marie

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Laura Marie » 18.09.2019, 12:53

gadi hat geschrieben:
18.09.2019, 12:51
Alles gut :D !
Freut mich! :D

gadi
Moderation
Beiträge: 6680
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 18.09.2019, 13:20

sita hat geschrieben:
18.09.2019, 12:15
gadi schrieb:
Der Widerspruch wird offenbar nicht erkannt. Meine Güte. Wacht doch auf!!!
Ihr fordert Schutz und Teilnahme und sprecht euch im gleichen Atemzug genau dagegen aus.
Diese Gesellschaft ist offen, humanistisch, bietet Menschen Schutz und Teilnehme.
Dies ist der Knackpunkt, siehe Artikel weiter oben zu Zielen der Humanistischen Bewegung .
Mit diesem Begriff hat der Schreihals sich selbst verraten.

Dieser Begriff hat weiß Gott nichts mit Humanität im herkömmlichen Sinn zu tun.
Mit solch Begriffen (humanistisch) um sich zu werfen, wird nur wieder hinters Licht geführt, in Zeiten wo alles auf dem Kopf steht.
Meine Erkenntnis daraus.
Das sehe ich auch so. Ob es nun gebrüllte oder leise und bedächtig vorgetragene Worte sind, der Inhalt steht für sich.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Mintgrün
Beiträge: 4
Registriert: 14.11.2018, 16:42

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Mintgrün » 18.09.2019, 19:46

Ich weiß nicht ob das hier schon thematisiert wurde:

Ein Interview des ZDF mit dem AfD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Thüringen, Björn Höcke, endete im Eklat. In dem Gespräch, das bereits am Mittwoch in Erfurt geführt und am Sonntagabend in der Sendung „Berlin direkt“ ausgestrahlt wurde, ging es zunächst um die Sprache des Politikers vom rechtsnationalen Flügel und um NS-Begriffe.

Neutralität der Medien? Von wegen. Das ganze Interview gibt es auf YouTube zu sehen.Ich weiß nicht, ob ich einen Link einstellen darf?!

LG Mintgrün

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1658
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 18.09.2019, 20:22

Mintgrün hat geschrieben:
18.09.2019, 19:46

Neutralität der Medien? Von wegen. Das ganze Interview gibt es auf YouTube zu sehen.Ich weiß nicht, ob ich einen Link einstellen darf?!

LG Mintgrün
Du darfst. Am besten kopierst Du Deinen obigen Beitrag nochmal dazu.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Efendi II
Beiträge: 6036
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 18.09.2019, 21:06

Mintgrün hat geschrieben:
18.09.2019, 19:46
In dem Gespräch, das bereits am Mittwoch in Erfurt geführt und am Sonntagabend in der Sendung „Berlin direkt“ ausgestrahlt wurde, ging es zunächst um die Sprache des Politikers vom rechtsnationalen Flügel und um NS-Begriffe.
Es wäre wohl am Besten, wenn man die deutsche Sprach gleich ganz verbieten
würde. Schließlich wurden alle deutschen Worte, Redewendungen und Begriffe
auch mal im dritten Reich von den Nationalsozialisten verwendet.

Vielleicht werden wir deshalb in den heutigen Medien mit so vielen englischen
Begriffen überschwemmt, um die deutsche Sprache letztendlich vollkommen
abzuschaffen.

Wenn Du ein Volk zerstören willst, dann nimm ihm zuerst seine Sprache.

Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.

Wer seine Sprache nicht achtet und liebt,
kann auch sein Volk nicht achten und lieben.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19868
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 19.09.2019, 09:27

Ein Aladdinkostüm, das der australische Regierungschef Trudeau vor achtzehn (!) Jahren getragen hat, könnte seine Wiederwahl verhindern.
Die ganze Welt scheint verrückt zu sein.
Voraussichtlich wird es eng zugehen bei den Parlamentswahlen in gut einem Monat in Kanada.
Für Regierungschef Justin Trudeau dürfte das Rennen nun noch schwieriger werden.

Er sieht sich mit einer heiklen Angelegenheit konfrontiert: Das "Time Magazin" veröffentlichte am Mittwoch (Ortszeit) ein 18 Jahre altes Foto, das ihn - auf einem Kostümball mit dem Titel "Arabische Nächte" - mit einem dunkel geschminkten Gesicht, langem Gewand und Turban zeigt.

Trudeau: "Ich hätte das nicht tun sollen"

Trudeau reagierte umgehend und entschuldigte sich. "Ich habe mir ein Aladdin-Kostüm angezogen und Make-up aufgetragen", sagte er dem kanadischen Sender CBC. "Ich hätte das nicht tun sollen. Ich hätte es besser wissen sollen, aber das habe ich nicht. Es tut mir wirklich leid."

https://web.de/magazine/politik/trudeau ... t-34029850
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.09.2019, 09:30

Zu Demonstrationszwecken :wink: Die Bestrafung hat hier gut funktioniert :o
Warum woanders happert es :?
6 Monate Knast für deutschen Pfandflaschen-Dieb!

Plauen, Sachsen. Das Amtsgericht Zwickau hat einen 33-jährigen Deutschen wegen versuchten Diebstahls von Leergut im beschleunigten Verfahren zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt – ohne Bewährung! Die Haft wurde unmittelbar nach dem Urteilsspruch angetreten.
https://m.bild.de/regional/chemnitz/che ... obile.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.09.2019, 09:37

Gruppenzwang: Lehrerin drängt junge Schüler zum Klimastreik

Berlin. Ein 11-jähriger Schüler fragt seine Lehrerin, ob die Teilnahme am Klimastreik in Berlin freiwillig sei. Die Lehrerin führt den Schüler vor versammelter Klasse vor und sagt ihm ins Gesicht: „Wenn Dir Deine Zukunft egal ist, dann brauchst Du natürlich nicht hinzugehen“. Weiterlesen auf amp.berliner-zeitung.de
Zu meiner Schulzeit vor rund 30 Jahren in Bayern stand das Buch „Die Welle“ auf dem Lehrplan. Man wollte uns damit klarmachen, was passieren kann, wenn sich eine Bewegung - und seien die Absichten dahinter noch so edel oder auch nur harmlos - verselbstständigt. Gegen Ende des Buches werden Schüler, die bei der als Experiment gestarteten Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls nicht mitziehen wollen, gehänselt, gemobbt und schließlich sogar zusammengeschlagen.
Diktieren, wie eine Gesellschaft aussieht

Da die Lehrerin, über die ich schreibe, ebenfalls aus West-Deutschland stammt, müsste sie das Buch eigentlich auch gelesen haben. Verstanden hat sie es offenbar nicht.
Leider ist sie auch nicht der einzige Mensch, der nicht begreift, dass diktatorische Anwandlungen einfach falsch sind. Das wurde spätestens vergangene Woche bei einem Konzert von Herbert Grönemeyer klar, als der Sänger erklärte, unter gewissen Umständen liege es „an uns, zu diktieren, wie 'ne Gesellschaft auszusehen hat“.

https://amp.berliner-zeitung.de/politik ... m-33178602
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.09.2019, 09:51

Schwarzer Humor am Vormittag.
Wenn schon unterhehen dann lachend :wink: :lol:
Der Stamm der Fore, der bis 1930 isoliert in Papua New Guinea lebte, verspeiste seine Toten, bevor sie den Würmern zum Opfer fallen konnten. Dieses Verhalten wurde als Auslöser der Epidemie der Krankheit „Kuru“ bezeichnet. Diese tödliche Krankheit, die auch „der Lachende Tod“ genannt wird, wird durch fehlgefaltete Proteine im Kleinhirn ausgelöst. Die Folgen der neurodegenerativen Erkrankung sind Krampfanfälle, plötzliche und unkontrollierte Lachanfälle, Verlust der Koordination und schlussendlich der Tod. Das letzte bekannte Todesopfer aufgrund von dieser Krankheit wurde 2009 dokumentiert.
Kannibalismus soll CO2-Ausstoß verringern
https://www.epochtimes.de/wissen/forsch ... 1.html/amp
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

mara
Beiträge: 173
Registriert: 17.04.2008, 18:04

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von mara » 19.09.2019, 10:13

Nilka hat geschrieben:
19.09.2019, 09:30
Zu Demonstrationszwecken :wink: Die Bestrafung hat hier gut funktioniert :o
Warum woanders happert es :?
6 Monate Knast für deutschen Pfandflaschen-Dieb!

Plauen, Sachsen. Das Amtsgericht Zwickau hat einen 33-jährigen Deutschen wegen versuchten Diebstahls von Leergut im beschleunigten Verfahren zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt – ohne Bewährung! Die Haft wurde unmittelbar nach dem Urteilsspruch angetreten.
https://m.bild.de/regional/chemnitz/che ... obile.html
Es fehlt hier: Der wegen Diebstahls bereits einschlägig vorbestrafte Plauener war in der Nacht vom Freitag auf Samstag über einen drei Meter hohen Zaun in das Leergutlager eines Plauener Supermarktes geklettert.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.09.2019, 10:22

Stimmt, steht in dem Artikel, den man vermutlich lesen wird :idea:

Mich erstaunt nicht die Tat und die kriminelle Vergangenheit des Täters, sondern, dass eine Bestrafung schnell funktionieren kann. Deswegen habe ich die für dessen Untermauerung relevante Stellen zitiert.
Hätte es in anderen Fällen funktioniert, wären viele Menschen noch am Leben.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.09.2019, 10:28

Das bekannte Thema nicht nur in Berlin. Trotzdem, man kann nicht genug davor warnen.
So perfide zocken Call-Center aus der Türkei deutsche Senioren ab

Berlin. Die Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon. Trickbetrüger aus vorwiegend türkischen Call-Centern bringen immer mehr Berliner Rentner um ihre Ersparnisse. 2018 wurden bei über 3.700 Betrugsversuchen mit perfiden Maschen Senioren in Berlin um mindestens fünf Millionen Euro gebracht.
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... ervice=amp
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 19.09.2019, 10:39

14jährige aus Cottbus zu importierter Gewalt: „Wir fühlen uns nicht mehr sicher!“

Eine solche Stimme ist die 14jährige Marla aus Cottbus. Der Stadt in Brandenburg, die ähnlich wie das sächsische Chemnitz unter massiver Kriminalität und Gewalt von „Flüchtlingen“ zu leiden hat. So wurde in Cottbus bereits eine Rentnerin von einem „Flüchtling“ umgebracht und ein Ehepaar, als es ein Einkaufszentrum dort betreten wollte, mit dem Messer bedroht. Diese Fälle und auch die Tatsache, dass in Cottbus verrohte und aggressive Asylbewerber mal eben neben einheimischen Kindern die Schulbank drücken, haben – wie es bei den Ostdeutschen eben noch so ist – für einen Aufschrei in der Stadt gesorgt. Die Menschen gingen in Massen auf die Straße um gegen diese Schutzsuchenden, die nur zu oft mit Gewalt und Aggressionen von sich reden machen, friedlich zu demonstrieren. In diesem Zusammenhang erhob nun auch Marla ihre Stimme. In einer beachtenswerten Rede Ende August 2019 sagte das Mädchen, das in Cottbus eine Privatschule besucht, unter anderem:

„Wir Mädchen können uns in unserer Heimat nicht mehr frei und unbeschwert bewegen!“

Sie erzählte davon, dass sie bereits sexuell belästigt wurde, und dass sie und ihre Freundinnen sich nicht mehr in die Innenstadt trauen. Der Grund, so Marla: „Sogenannte Schutzsuchende“. Sie erzählt davon, dass diese „Flüchtlinge“ sie sowohl in der Stadt, als auch in der Schule behelligen. Auch kommt zur Sprache, dass manche der jungen Mädels sich schon gar nicht mehr „zu gewagt“ kleiden, um den „Männern“ keine Angriffsfläche zu bieten.

Rede macht traurig und wütend

Die Rede von Marla ist mutig, aber sie macht auch wütend und traurig. Wütend deshalb, weil nun auch der letzte Patriot begriffen haben dürfte, dass die Regierung nicht im Ansatz eine Politwende einleiten wird. So hart und bitter es ist, aber würde morgen Ihr Kind oder Ihr Enkel oder Ihre Schwester von einem Schutzsuchenden mit Säure übergossen, abgestochen oder geköpft – es würde nichts passieren. Nix. Null. Rein gar nichts.

Weder würde es Massenabschiebungen noch eine Umkehr von dem Asyl-Irrsinn geben. Eher würde man wahrscheinlich zum „Kampf gegen Rechts“ aufrufen und kurze Zeit später verkünden, dass Deutschland (!) nun nicht mehr jeden vierten sondern jeden zweiten Refugee, der in Italien wohlgenährt und propper an Land geht, aufnehmen wird. Und diese Tatsache, liebe Leserschaft, die macht unendlich traurig. Traurig, weil es einerseits nicht danach aussieht, dass unsere Kinder und Kindeskinder in einem sicheren und friedlichen Land leben werden und traurig andererseits, weil man jeden Tag mitbekommt, wie sich die große Politik und die ihr ergebene Medienschar mit Wonne und Ausdauer Schein-Problemen widmet. Aus denen fast täglich neue Schikanen für die Bevölkerung resultieren, die man in naher Zukunft umzusetzen gedenkt.

Blutige Gewalt durch Asylbewerber wird politisch ignoriert

Die Hauptprobleme der Großteil der Kinder, Jugendlichen, Frauen und Männer indes – die werden ignoriert. Wichtig ist den Verantwortlichen lediglich eine Handvoll verblendeter Kinder, die wiederum einem geistig zurück gebliebenen Kind ideologisch folgen und blind sind für Argumente und Fakten.

Hätte einem jemand vor sechs oder sieben Jahren erzählt, dass es so und nicht anders kommt: Man hätte denjenigen wohl nicht im Geringsten ernst genommen! Und sich dieses Szenario für Deutschland in seinen wildesten Albträumen nicht vorstellen können! Aber nun ist es so. Und es geht jeden Tag so weiter. Mit Klima-Idiotie in den Abgrund – Ende nicht in Sicht!


https://frauenpanorama.de/14jaehrige-au ... hr-sicher/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1658
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 19.09.2019, 13:22

Eine kurze Weile dachte ich, die Leute wurden ins Land gelassen, ohne zu wissen, welch Unruhe und Gewalt und so weiter mit importiert wurden.
Mittlerweile gehe ich davon aus, sie wussten.
Zuerst wurde Polizei und Justiz verschlankt, abgebaut - dann die Grenzen aufgemacht. DAMIT mit dieser "Bereicherung" unserer Gesellschaft gar nicht fertig geworden werden kann.

Diese Verhöhnung durch die Verurteilung des plauener Pfandflaschendiebes empfinde ich als Unterstreichung unserer sich rasant bildenden neuen Gesellschaftsordnung.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

EmilyStrange
Beiträge: 1314
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 19.09.2019, 14:22

Anaba hat geschrieben:
19.09.2019, 09:27
Ein Aladdinkostüm, das der australische Regierungschef Trudeau vor achtzehn (!) Jahren getragen hat, könnte seine Wiederwahl verhindern.
Die ganze Welt scheint verrückt zu sein.
Voraussichtlich wird es eng zugehen bei den Parlamentswahlen in gut einem Monat in Kanada.
Für Regierungschef Justin Trudeau dürfte das Rennen nun noch schwieriger werden.

Er sieht sich mit einer heiklen Angelegenheit konfrontiert: Das "Time Magazin" veröffentlichte am Mittwoch (Ortszeit) ein 18 Jahre altes Foto, das ihn - auf einem Kostümball mit dem Titel "Arabische Nächte" - mit einem dunkel geschminkten Gesicht, langem Gewand und Turban zeigt.

Trudeau: "Ich hätte das nicht tun sollen"

Trudeau reagierte umgehend und entschuldigte sich. "Ich habe mir ein Aladdin-Kostüm angezogen und Make-up aufgetragen", sagte er dem kanadischen Sender CBC. "Ich hätte das nicht tun sollen. Ich hätte es besser wissen sollen, aber das habe ich nicht. Es tut mir wirklich leid."

https://web.de/magazine/politik/trudeau ... t-34029850
Ich habe Kanada bis gerade eben noch für sowas wie eine Insel der Glückseeligen gehalten - ein Land, welches klare Ansagen an seine Zuwanderer macht, sich schützt, sich aussucht wer kommen darf und entsprechend auch mit seinen Migranten verfährt (wie Australien, Neuseeland, Japan, - naja eben jedes Land, welches wert ist, dass man dort hin auswandert)

Aber offenbar ist selbst ein kanadischer Politiker nicht davon befreit, sich in vorauseilendem Gehorsam ranzuwanzen.

Wieder ne Illusion zerplatzt
There is freedom of speech - but I cannot guarantee freedom after speech - Idi Amin

Antworten