Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
gadi
Moderation
Beiträge: 9117
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 09.08.2020, 11:13

Sehr lesenswert, und das Lachen befreit...ein wenig.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3589
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 09.08.2020, 13:24

https://www.journalistenwatch.com/2020/ ... -wegnahme/


„Traumjob“ Kinder-Wegnahme: Erste Einrichtungen suchen Personal zur Umsetzung der Quarantänemaßnahmen
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 9117
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 09.08.2020, 13:49

Cimmone hat geschrieben:
09.08.2020, 13:24
https://www.journalistenwatch.com/2020/ ... -wegnahme/

„Traumjob“ Kinder-Wegnahme: Erste Einrichtungen suchen Personal zur Umsetzung der Quarantänemaßnahmen
"Inobhutnahme" nennt sich das dann, intessant. Wie soll das aber vorher kontrolliert werden? Klingeln die in der Nacht bei den Familien und sehen nach, ob das Kind in einem "Isolationszimmer" schläft? Oder zu den Essenszeiten? Werden die Kinder dann einzeln befragt? Beängstigend...
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 20877
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 10.08.2020, 08:39

Ein interessanter Artikel, der die Bürger eigentlich aufrütteln müsste.
Der Sozialstaat ist an seine Grenzen angekommen

Ein Kommentar:
Maik Lehrmanns
Rentner..Rentner..Rentner. Ja, die sind unser Untergang. Ich kanns nicht mehr hören. Das sind doch alles Peanuts. Wir könnten wahrscheinlich Generationen von Rentnern auf Staatskosten finanzieren. Bei 100%, wenn unsere Regierung nicht Billionen an Steuergeldern für Blödsinn zum Fenster raus werfen würde.
1Billion Tared2-Salden, also Schuldscheine um unseren EU-Aussenhandel selbst zu finanzieren, 100erte Millionen für den Krampf gegen den Rechts-Popanz, ebensolche Größenordnung für den Gender-Schwachsinn, aberwitzige Summen für die zu Millionen eingeschleusten Dauerallimentierten, Bankenrettung bis zum Untergang. Ja nee, ohne Rentner wäre natürlich alles nur halb so schlimm.



https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... -verloren/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 10252
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 10.08.2020, 09:04

30 verletzte Einsatzkräfte bei Räumung von Kiezkneipe

Berlin-Neukölln. Nachdem die Berliner Kiezkneipe „Syndikat“ geräumt worden war, kam es am Abend zu Auseinandersetzungen zwischen Polizisten und linksradikalen Randalierern. 30 Einsatzkräfte wurden verletzt. Ein Polizeibeamter ist durch einen Flaschenwurf im Gesicht schwerer verletzt worden.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... umung.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 10252
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 10.08.2020, 09:08

Studenten finanzieren die Antifa – und (fast) keiner weiß davon

Köln. Studierende der Universität zu Köln zahlen an die Antifa. Und zwar alle. Und bereits seit vielen Jahren. „Der Antifa AK leistet wichtige Aufklärungsarbeit gegen rechte Hetze, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus und engagiert sich hierzu an der Universität”, heißt es auf der Homepage des AStA.
https://amp.express.de/koeln/hammer-an- ... n-37136122
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 9117
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 10.08.2020, 09:28

Nilka hat geschrieben:
10.08.2020, 09:08
Studenten finanzieren die Antifa – und (fast) keiner weiß davon

Köln. Studierende der Universität zu Köln zahlen an die Antifa. Und zwar alle. Und bereits seit vielen Jahren. „Der Antifa AK leistet wichtige Aufklärungsarbeit gegen rechte Hetze, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus und engagiert sich hierzu an der Universität”, heißt es auf der Homepage des AStA.
https://amp.express.de/koeln/hammer-an- ... n-37136122
Irgendwie erinnert das an die GEZ-Gebühr. Manche werden es aus Überzeugung zahlen, manchen macht es nichts aus und manche mit Bauchschmerzen aber "lieber den Mund haltend".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 9117
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 10.08.2020, 09:37

Anaba hat geschrieben:
10.08.2020, 08:39
Ein interessanter Artikel, der die Bürger eigentlich aufrütteln müsste.
Der Sozialstaat ist an seine Grenzen angekommen

Ein Kommentar:
Maik Lehrmanns
Rentner..Rentner..Rentner. Ja, die sind unser Untergang. Ich kanns nicht mehr hören. Das sind doch alles Peanuts. Wir könnten wahrscheinlich Generationen von Rentnern auf Staatskosten finanzieren. Bei 100%, wenn unsere Regierung nicht Billionen an Steuergeldern für Blödsinn zum Fenster raus werfen würde.
1Billion Tared2-Salden, also Schuldscheine um unseren EU-Aussenhandel selbst zu finanzieren, 100erte Millionen für den Krampf gegen den Rechts-Popanz, ebensolche Größenordnung für den Gender-Schwachsinn, aberwitzige Summen für die zu Millionen eingeschleusten Dauerallimentierten, Bankenrettung bis zum Untergang. Ja nee, ohne Rentner wäre natürlich alles nur halb so schlimm.
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... -verloren/
Wie recht dieser Kommentator hat.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

IlTramonto
Beiträge: 79
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von IlTramonto » 10.08.2020, 12:39

Ich habe den Artikel auch gelesen. Schon als ich die Überschrift las, dachte ich im Loriot-Ton : „Achwas“. :oops:

Aber als es dann um die Rentner ging, in den Sozialstaat so fürchterlich ruinieren und mit keinem Wort der Quark, den wir hier alle meinen, erwähnt wurde, war ich doch einigermaßen fassungslos.

Mea culpa, mea maxima culpa. Ich bin jetzt auch Rentnerin, habe 43 Jahre bis auf die letzten 2 Jahre immer Vollzeit gearbeitet, ordentlich und überdurchschnittlich verdient, dann wurde ich krank, habe weiter gemacht bis zum absoluten Zusammenbruch, und wenn ich nicht, wie ich scherzhaft sage, „Beamtengattin“ wäre, wäre ich jetzt ne ganz arme Sau.

Aber sicher doch. Ich ruiniere den Sozialstaat. Da kann man doch gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte. Und vor allen Dingen müssen wir uns das sagen lassen von einem, der als hoher Beamter fett im Speck sitzt, auf Kosten der Steuerzahler.

Mann, was macht mich sowas sauer.

elsa
Beiträge: 87
Registriert: 01.04.2008, 15:39

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von elsa » 10.08.2020, 14:52

IlTramonto hat geschrieben:
10.08.2020, 12:39
Ich habe den Artikel auch gelesen. Schon als ich die Überschrift las, dachte ich im Loriot-Ton : „Achwas“. :oops:

Aber als es dann um die Rentner ging, in den Sozialstaat so fürchterlich ruinieren und mit keinem Wort der Quark, den wir hier alle meinen, erwähnt wurde, war ich doch einigermaßen fassungslos.

Mea culpa, mea maxima culpa. Ich bin jetzt auch Rentnerin, habe 43 Jahre bis auf die letzten 2 Jahre immer Vollzeit gearbeitet, ordentlich und überdurchschnittlich verdient, dann wurde ich krank, habe weiter gemacht bis zum absoluten Zusammenbruch, und wenn ich nicht, wie ich scherzhaft sage, „Beamtengattin“ wäre, wäre ich jetzt ne ganz arme Sau.

Aber sicher doch. Ich ruiniere den Sozialstaat. Da kann man doch gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte. Und vor allen Dingen müssen wir uns das sagen lassen von einem, der als hoher Beamter fett im Speck sitzt, auf Kosten der Steuerzahler.

Mann, was macht mich sowas sauer.
Ha, ich habe eben einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, es geht mir ziemlich schlecht, mit einer Erkrankung die mich schon mein Leben lang begleitet. Meine Rente wird eher niedrig sein, weil ich nur Teilzeit arbeiten konnte. Ich hätte mir nie vorstellen können, was das für ein Spießrutenlauf ist. Gutachter, REHA, alles um zu verhindern mir meine Minirente auszahlen zu müssen. Da sollst du dich richtig schlecht fühlen, so wie ein Parasit der auf Kosten der Sozialgemeinschaft ein Partyleben führt(mit Ende 50 und chronisch krank). Sorry fürs auskotzen :oops: .
LG elsa

Nilka
Moderation
Beiträge: 10252
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 10.08.2020, 15:23

elsa hat geschrieben:
10.08.2020, 14:52
Sorry fürs auskotzen :oops: .
Völlig berechtigt, Elsa, angesichts dessen, dass man weiß, dass an anderer Stelle, ohne mit der Wimper zu zucken, Menschen alimentiert werden, die nie in den gemeinsame Topf eingezahlt haben und gröstenteils nie einzahlen werden.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

IlTramonto
Beiträge: 79
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von IlTramonto » 10.08.2020, 16:19

@Elsa: ein Spießrutenlauf war es bei mir auch. Erst Krankengeld, dann ausgesteuert, dann ALG 1 zur sozialen Absicherung mit seitenlangem Fragebogen, was an Krankheiten, welche Medikamente, welche Ärzte incl. Entbindung der Schweigepflicht, dann zwangsweise Antrag auf Reha ( als gerade „gelockdowned“ wurde) zwecks Wiederherstellung meiner Arbeitskraft, abgelehnter Reha-Antrag = automatischer Rentenantrag.
Reha wurde abgelehnt, 3 Seiten Geschwurbel dahingehend, dass irreversibel und Hopfen und Malz verloren, formaler Rentenantrag telefonisch, da wg. Covid keine persönlichen Gespräche stattfinden. Nun, letzteres war mir recht, nach einem netten 18minütigen Gespräch war der Drops endlich gelutscht.

Zum Glück habe ich bis auf die letzten 2 Jahre immer Vollzeit gearbeitet.
„Für Spaß“ hab ich mal grob überschlagen, was rausgekommen wäre, hätte ich die Rentenversicherungsbeiträge privat angelegt. Das willst du nicht wissen. Aber unsereiner sprengt jetzt die Sozialkassen. Ja nee iss klar.

IlTramonto
Beiträge: 79
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von IlTramonto » 10.08.2020, 16:25

Nachtrag: habe letztens in einem anderen Forum die Frage lesen müssen, ob man sich jetzt als Rentner nicht schlecht fühlen würde, weil man ja nun auf Kosten der Allgemeinheit lebt ohne Gegenleistung. Passt.

Ich bin schon weg, ich sag nix mehr, es ist zu warm, um sich aufzuregen.

Wünsche euch gutes Überstehen dieser ätzenden Hitze.

Atin
Beiträge: 1383
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 10.08.2020, 19:54

Im Jahr 2019 hatten 21,2 Millionen Menschen und somit 26,0 % der Bevölkerung in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter mitteilt, entspricht dies einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 2,1 % (2018: 20,8 Millionen). Im Zeitvergleich seit 2011 ist dies der schwächste prozentuale Anstieg. Eine Person hat nach der hier verwendeten Definition einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde.
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesel ... nhalt.html

Wir dürf(t)en längst über Verhalten von Personen reden und nicht über Gehirnstrukturen! Bei über einviertel der Bevölkerung Deutschlands. Es ist müßig.
Wissen ist Macht.

Nilka
Moderation
Beiträge: 10252
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 11.08.2020, 08:32

Forscher schlägt Integrationskurse für Einheimische vor

Der Soziologe Ganga Jey Aratnam sagt, dass sich die Einwanderung in die Schweiz nicht mehr bremsen lasse – wegen Menschenrechten, Einbindung in Europa und Wirtschaftsstruktur. Er schlägt Integrationskurse für Schweizer vor. «Wenn sich die Einheimischen nicht anpassen, werden sie zu Verlierern im eigenen Land.»
https://www.20min.ch/story/forscher-sch ... 3079422374
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Realistin
Beiträge: 242
Registriert: 15.02.2013, 09:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Realistin » 11.08.2020, 09:39

IlTramonto hat geschrieben:
10.08.2020, 16:19
@Elsa: ein Spießrutenlauf war es bei mir auch. Erst Krankengeld, dann ausgesteuert, dann ALG 1 zur sozialen Absicherung mit seitenlangem Fragebogen, was an Krankheiten, welche Medikamente, welche Ärzte incl. Entbindung der Schweigepflicht, dann zwangsweise Antrag auf Reha ( als gerade „gelockdowned“ wurde) zwecks Wiederherstellung meiner Arbeitskraft, abgelehnter Reha-Antrag = automatischer Rentenantrag.
Reha wurde abgelehnt, 3 Seiten Geschwurbel dahingehend, dass irreversibel und Hopfen und Malz verloren, formaler Rentenantrag telefonisch, da wg. Covid keine persönlichen Gespräche stattfinden. Nun, letzteres war mir recht, nach einem netten 18minütigen Gespräch war der Drops endlich gelutscht.

Zum Glück habe ich bis auf die letzten 2 Jahre immer Vollzeit gearbeitet.
„Für Spaß“ hab ich mal grob überschlagen, was rausgekommen wäre, hätte ich die Rentenversicherungsbeiträge privat angelegt. Das willst du nicht wissen. Aber unsereiner sprengt jetzt die Sozialkassen. Ja nee iss klar.
:!: Das dickste Ei kommt aber erst noch :!:
Bei meinem Mann der selbe Ablauf, letzte Woche kam der Rentenbescheid. Die Höhe der Rente natürlich 400€ niedriger als das ALG 1 - die Rente bewilligt rückwirkend ab August 2019, also 12 Monate.
Die Rentenversicherung zahlt rückwirkend die Rente zur Verrechnung an das Arbeitsamt und die Differenz von eben diesen 400€ fordert das Arbeitsamt von uns zurück. Macht schlappe 4800€ für dieses eine Jahr...
Achja: Nach Aufforderung des Arbeitsamtes wurde der Rentenantrag erst von uns im November 2019 gestellt. Lt. Rentenbescheid gilt aber die Antragsstellung auf ALG1 bereits als Rentenantrag :?: :(
Schöne Worte sind nicht immer wahr und wahre Worte sind nicht immer schön.

IlTramonto
Beiträge: 79
Registriert: 30.06.2019, 21:47

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von IlTramonto » 11.08.2020, 09:50

@Realistin: watt ne schöne Shice. Aber irgendwie doch seltsam, denn ich bekam ein Schreiben von der Rentenversicherungsanstalt und musste mich entscheiden, wann der Rentenbeginn sein sollte. Entweder ab 1. Tag Krankengeld, was ja auch eine Lohnersatzleistung ist, oder ab offiziellem formalem Rentenantrag. Ich hab Schwein, denn bei mir ist es umgekehrt: Rente viel höher als ALG 1.

Sorry für OT

Um zurück zu kommen aufs Thema: ich geh mich jetzt anpassen und lerne arabisch. :oops:

Die spinnen doch, aber ich befürchte, soweit wird es kommen. Islam = Unterwerfung. Bis es soweit ist, darf ich tot sein. Ewiges Leben ? Ochnööö, nicht unter der Burka. :shock:

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3589
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 11.08.2020, 14:35

Nilka hat geschrieben:
11.08.2020, 08:32
Forscher schlägt Integrationskurse für Einheimische vor

Der Soziologe Ganga Jey Aratnam sagt, dass sich die Einwanderung in die Schweiz nicht mehr bremsen lasse – wegen Menschenrechten, Einbindung in Europa und Wirtschaftsstruktur. Er schlägt Integrationskurse für Schweizer vor. «Wenn sich die Einheimischen nicht anpassen, werden sie zu Verlierern im eigenen Land.»
https://www.20min.ch/story/forscher-sch ... 3079422374
Wenn man nicht wüsste, dass diese Schreibtischtäter diesen Mist auch noch ernst meinen, wäre das ein klasse Witz
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Fierrabras
Beiträge: 1688
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 11.08.2020, 16:28

https://www.tagesspiegel.de/berlin/berl ... 81802.html

Betäubungsmittelrezepte sind numeriert, es wird genau kontrolliert, was und wie viel da verschrieben wird, und es ist ein Sch...aufwand, daher machen wir das nur ungern (wobei wir als Psychiater natürlich keine Opiate verschreiben dürfen, bei uns geht es um unter das BTM-Gesetz fallende ADHS-Medikamente, die Amphetaminderivate sind) und in unsere Brennpunktklinik kommen halt nur Kassenpatienten.
dieser 77-jährige Teltower Arzt muss auf Privatrezept die ganzen Betäubungsmittel verschrieben haben, vielleicht sind die
Kontrollen da lascher. bzw es sollte noch geschaut werden, ob der Clan noch anderswo die Pfoten mit drin hatte...
herrjeh, nach der Lektüre dieses Artikels bin ich echt sprachlos.

Efendi II
Beiträge: 6366
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 11.08.2020, 17:42

IlTramonto hat geschrieben:
11.08.2020, 09:50
Um zurück zu kommen aufs Thema: ich geh mich jetzt anpassen und lerne arabisch.
Pessimisten lernen Arabisch,
Optimisten lernen Chinesisch,
Realisten lernen Schießen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Antworten