Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
gadi
Beiträge: 9276
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 03.10.2020, 17:59

karima66 hat geschrieben:
03.10.2020, 11:35
Sehr interessant dazu das Kapitel im Buch von Hamed Abdel Samad über sein Gespräch mit Frau Chebli.
Magst du vielleicht ein, zwei Sätze über dieses Kapitel schreiben, Karima?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 2491
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 03.10.2020, 20:22

Liebe gadi, normalerweise immer gerne, aber einmal sind das ein paar Seiten wo er sich mit ihr auseinander setzt, schwierig da was aus dem Ganzen rauszunehmen, ich habs heute ausgelesen und würde mir sonst aber die Zeit nehmen , aber ich las deine Bitte eben erst wo ich nun schon ausnahmsweise mal dabei bin früh schlafen zu gehen da ich morgen ziemlich früh losfahre zu meinen Eltern.
Dort hab ich kein Internet also sorry und wirklich lest das ganze Buch oder Geduld bis ich zurück bin und dann wenn noch gewünscht deiner Bitte nachgehe, kann aber leider Ende der Woche werden....aktuell bleibt es ja, so schnell wird sich nichts gravierend ändern....

Anaba
Beiträge: 20921
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 03.10.2020, 20:55

Hallo Karima,

ich wünsche dir eine schöne Zeit mit deiner Familie.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Beiträge: 9276
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 03.10.2020, 21:54

Liebe Karima,

auch ich wünsche dir eine schöne Zeit bei deinen Eltern und wenn du zurück bist und irgendwann, egal wann das dann sein wird, in einer Woche oder zwei, Laune darauf hast und auch die Zeit, dann schreibe ein paar Worte. Ist natürlich kein "Muss", ist ja klar. Also...habt eine schöne Zeit miteinander (ich war heute auch bei meiner Familie zu Besuch)!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.10.2020, 09:09

"Das ist DDR!"

Bürgerrechtlerin Angelika Barbe über Déjà-vus im neuen Deutschland: "Die Mainstream-Medien erfüllen ihre Funktion nicht mehr. Sie sind zu dem geworden, was wir in der DDR hatten: eine Propagandamaschinerie der Regierung." 30 Jahre nach der Wiedervereinigung zieht sie im Interview Bilanz. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
Facebook Twitter VK Telegram WhatsApp Mail
https://www.reitschuster.de/post/das-ist-ddr/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 04.10.2020, 12:26

Katarina Barley will Viktor Orban aushungern
...
Letzte Woche gab sie dem DLF ein längeres Interview, in dem sie „die Lage in Polen und Ungarn“ als „besonders ernst“ bezeichnete. Dort werde „der Rechtsstaat systematisch umgebaut“. Dagegen müsse die EU vorgehen und den ungarischen Ministerpräsidenten Orban „aushungern finanziell“. Denn: „Er braucht auch das Geld. Und wenn wir sagen, dann kriegst du auch kein Geld, dann wird er am Ende an der ein oder anderen Stelle, denke ich, auch einlenken müssen.“ Jetzt gelte es, die Weichen zu stellen, denn:

„Wenn wir jetzt die Rechtsstaatlichkeit aufgeben, dann haben wir für die weiteren sieben Jahre Verhältnisse in der EU, wie sie unsere Bürgerinnen und Bürger auch nicht wollen, denn unsere Steuergelder gehen dann an Regime wie das von Orbán und Kaczynski, die sich vor allen Dingen Geld in die eigene Tasche schaufeln, aber ihre Länder zu Demokratien umbauen, die mit den Werten der EU nichts mehr zu tun haben.“

Unter normalen Umständen würde man so etwas „totalitäre Erziehung“ oder „Erpressung“ nennen, aber die Umstände sind eben nicht normal, wenn eine Domina wie Katarina Barley einem Land mit „Aushungern“ droht und von „Werten“ redet, die sich darin erschöpfen, mit dem Entzug „unserer Steuergelder“ zu reden. Das hört sich so an, als wäre sie von der Furcht getrieben, es könnte für sie und ihresgleichen nicht genug übrig bleiben.

Kommentare:

Dummes Geschwätz von dieser Frau Gerstenkorn in der Suppe, sorry, Frau Barley natürlich. Solche Personen beschleunigen das “Ende der SPD.” Das scheint aber irgentwie “schick” zu sein in SPD Kreisen…......? Als Lektüre sollte sich die “Gnädigste” vielleicht mal wieder das Godesberger Programm ihrer Partei `reinziehen.
***
Auch unter heutigen Umständen nenne ich dieses unredliche Gebaren „totalitäre Erziehung“ oder „Erpressung“ von (hier) Politikern, wie hier genannter “Domina ... Katarina Barley”. Es ist unerträglich, souveränen anderen Ländern mit finanziellem „Aushungern“ zu drohen und von „Werten“ zu reden, die einzuhalten sind. Diese “Werte” sind selbstverständlich schwammig und moralgesteuert einseitig von Obermoralisten wie dieser “politischen Domina” und nach deren freien Beliebigkeit zu definieren. Welch’ geistige Armut in Deutschland!
***
Frau Barley -sPD zukünftig NSEDP- bedient sich anscheinend gerne der Worten und Taten fürherer Regime 33/45, 49/89? An diesen Wesen wird die Welt genesen, auch wenn dabei ein bißchen Prozellan fragmentiert wird, oder ein paar konterrevolutionäre Elemente einer sozialistch gerechten Maßnahme zugeführt werden müssen. Transformation läuft, # kichert leise und zufrieden, und knabbert genußvoll an ihren Fingernägeln, hat sich auch schon für ihre RuhestandsDatsche eine neue Sauna bestellt.
***
Frau Barleys Äußerungen zu Ungarn sind an Schäbigkeit nicht zu überbieten. Just vor 30 Jahren halfen die Ungarn entscheidend mit, dass sich Deutschland wieder vereinigen konnte. Darauf wies zu Recht Herr Vaatz in seiner wichtigen Rede hin. Klar, dass diese Rede von den Genossen boykottiert wurde. Sie hatten die Wiedervereinigung ja mehr oder weniger abgeschrieben. Vielleicht ist Frau Barley deshalb insgeheim den Ungarn immer noch böse.
***
Hätte man mich vor meinetwegen 10 Jahren gefragt, wie weit in Deutschland der Irrsinn mal ansteigen könnte wäre ich nicht einmal ansatzweise auf das gekommen was heute traurige Realität ist und sicher geht das vielen Zeitgenossen ähnlich. Die Genossin Barley, eine in meinen Auge weitestgehend überforderte Person, nichtsdestotrotz schwer von ihrer Bedeutungsgröße überzeugt, ist für mich auch Teil dieses Irrsinns. Wenn die Dame schon von “Rechtsstaat” redet fällt mir spontan ein daß in Deutschland Justizminister die Staatsanwälte einfach so anweisen dürfen, laufende Ermittlungen einzustellen. Wie war das noch mit “im Glashaus sitzen und mit Steinen werfen”? Eine Hoffnung bleibt mir daß es in der EU ein paar Staaten gibt welche solchen Barley’schen Allmachtsphantasien einen Riegel vorschieben.

https://www.achgut.com/artikel/katarina ... aushungern
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 6391
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 04.10.2020, 15:02

Nilka hat geschrieben:
04.10.2020, 12:26
Katarina Barley will Viktor Orban aushungern
...
Letzte Woche gab sie dem DLF ein längeres Interview, in dem sie „die Lage in Polen und Ungarn“ als „besonders ernst“ bezeichnete. Dort werde „der Rechtsstaat systematisch umgebaut“. Dagegen müsse die EU vorgehen und den ungarischen Ministerpräsidenten Orban „aushungern finanziell“.
Immerhin wurde die Fidesz-Partei von Viktor Orban bei den letzten
Parlamentswahlen 2018 mit 49,28% gewählt. Für die kommenden
Wahlen wird von den Wahlforschern sogar noch ein weiterer Zuwachs prognostiziert

https://de.wikipedia.org/wiki/Parlament ... ngarn_2018

Davon kann die Frau Barley mit ihrer SPD nicht einmal träumen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Fierrabras
Beiträge: 1718
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 05.10.2020, 07:25

Leider wird das seinen Wählern nicht zu denken geben, die werden die Grünen immer weiter wählen...https://www.tagesspiegel.de/berlin/bran ... 39184.html

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.10.2020, 08:41

2.500 Polizisten sollen Räumung der „Liebig 34″ absichern

Berlin. Die geplante Räumung des linken Szeneobjektes „Liebig 34“ am kommenden Freitag sollen 2.500 Polizisten absichern. „Sollte sich die Lage im Vorfeld zuspitzen, werden wir die Anzahl erhöhen und auch Spezialeinheiten zuziehen“, sagte ein hochrangiger Beamter. Die linksradikale Szene kündigt seit Wochen heftigen Widerstand gegen die Räumung an.
https://www.bz-berlin.de/berlin/friedri ... VakAXKsjys
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.10.2020, 08:44

Deutschland vereint, aber tief gespalten

Das Problem 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist, dass diejenigen, die sich als Mainstream verstehen, nicht mehr mit Andersdenkenden reden wollen, dass nicht nur Meinungen, sondern auch Menschen aus der Gemeinschaft derer ausgegrenzt werden, die sich für die einzig Anständigen halten. Von Vera Lengsfeld.
https://vera-lengsfeld.de/2020/10/03/de ... reinigung/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9276
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 07.10.2020, 12:47

Linksextremer Brandanschlag – halb so schlimm? S-Bahnverkehr im Berliner Osten lahmgelegt
Die „Feministisch-Revolutionär-Anarchistische-Zelle“ hat sich zu einem Anschlag auf die Kabel der S-Bahn am Berliner Ostring bekannt. Eine entsprechende Selbstbezichtigung war am Montag Mittag auf der linksextremen Internetplattform „indymedia.org“ erschienen. Der Titel: „Lockdown fürs kapitalistische Patriarchat“.

Das Feuer war am Montag gegen 5 Uhr morgens an einem zentralen Kabelkasten der S-Bahn gelegt worden, in der Nähe von Ostkreuz und Frankfurter Allee. Es kam zu massiven Beeinträchtigungen des S-Bahn-Verkehrs und seiner Unterbrechung auf dem östlichen Bahnring. Teilweise musste Bus-Ersatzverkehr fahren. Erst am Dienstag ist wieder mit einer Normalisierung zu rechnen. Betroffen sind damit wohl zehntausende Fahrgäste, insbesondere auch Berufspendler.
Wir fahren die Stadt runter.
Wir stoppen den Nahverkehr.
Wir stiften Chaos in der Stadt.
Wir behindern Arbeitsabläufe.”
Weiter wird zu einer kommunistischen Gesellschaft aufgerufen:
“Unser Struggle, unser Fight ist erst zu Ende, wenn die Menschen ihre Freuden und ihre Leiden, ihre Arbeit und ihre Reichtümer teilen, wenn alles allen gehört. Wenn es keine Reichen mehr gibt, die sich beschützen lassen müssen, und keine Klassenunterschiede. Wenn es keine Femizide mehr gibt und keine Waffen. Keinen Bullen-NSU 2.0 und keine Nazis.”
Interessant ist, dass laut Google News kein einziges deutsches Medium diese linksextremen Parolen wiedergibt. Berichtet wird demnach fast nur in regionalen Medien. Und auch dort eher als Nebenthema.

Kein breiter Schulterschluss der Demokraten. Keine breite Empörung auf twitter. Keine Solidaritäts-Bekundungen mit den Bahn-Mitarbeitern und Fahrgästen. Keine Einladung der Brandbekämpfer zum Bundespräsidenten. Frei nach George Orwell: Jede Gewalt ist schlecht. Aber linksextreme weniger.
https://www.reitschuster.de/post/linkse ... o-schlimm/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1718
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 07.10.2020, 13:16

Ich glaube, ich werde auch eine Schmäh-Mail (bzw kritische Mail) schreiben oder besser gleich aus der Kirche austreten?
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 89870.html

gadi
Beiträge: 9276
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 07.10.2020, 13:20

Fierrabras hat geschrieben:
07.10.2020, 13:16
Ich glaube, ich werde auch eine Schmäh-Mail (bzw kritische Mail) schreiben oder besser gleich aus der Kirche austreten?
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 89870.html
Oder beides...!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1718
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 07.10.2020, 13:46

auch Hannah Arendt wurde als Rassistin entlarvt... https://www.zeit.de/kultur/2020-09/hann ... ort-10vor8

gadi
Beiträge: 9276
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 07.10.2020, 13:56

Fierrabras hat geschrieben:
07.10.2020, 13:46
auch Hannah Arendt wurde als Rassistin entlarvt... https://www.zeit.de/kultur/2020-09/hann ... ort-10vor8
die Autorin:
Aber wie viel hat sie selbst nicht gesehen, und wie sehr war ihr das bewusst? Und wie viel habe ich in meiner Lektüre von Arendt nicht gesehen?
Gute Frage. Den Verstand von Frau Arendt evtl.?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 07.10.2020, 15:23

Fierrabras hat geschrieben:
07.10.2020, 13:46
auch Hannah Arendt wurde als Rassistin entlarvt... https://www.zeit.de/kultur/2020-09/hann ... ort-10vor8
Ein Kommentar:
Ein Beispiel für Populismus bedingten Autoritätsverfall

die Kirche versucht sich anzubiedern gegenüber der religiös empfänglichen Restklientel.
Es geht darum Teil der Moraldebatten zu sein und diese zu bestimmen oder zu beeinflussen, was ganz der traditionellen Taktik kirchlicher Machtpolitik folgt.
Grundsätzlich dokumentiert das aber das die populistischen Demagogen das Feld bestimmen, die selten intelligent genug sind, aber über logische Argumentationsfähigkeit verfügen.
Was der Unterschied ist, hat der Wirt des Mohrenkopfes demonstriert als er das logische Kartenhaus der Sprachpolizei zum Einsturz brachte.

Man kann nämlich wissenschaftlich jeden Unsinn verbreiten, wenn die Ausgangsposition und Annahme Unsinn ist.
Weshalb Intelligenz und die Fähigkeit folgerichtigen Denkens nicht dasselbe sind.
Der Wirt war gestern beim Plasberg und erzählte auch von einer Begegnung, die von wahrem Rassismus zeugte. Er wurde von einem "antirassistischen" Paar aufgefordert seinen Arbeitsplatz zu kündigen, weil sein Arbeitsgeber ein Rassist ist. Sie verlangten den Wirt zu sprechen. Der schwarze Wirt sagte, das er der Wirt ist. Das haben sie aber überhört - insgesamt drei Mal - weil ihnen das so spanisch vorkam, das ein Schwarzer ein Wirt sein kann :mrgreen: :?: :mrgreen: Genau das fand der Wirt rassistisch.

Als der Mann noch sagte, dass die Schwarzen brauchen die Weißen nicht, damit sie ihnen sagen, was rassistisch ist und was nicht, sind der Sprachpolizei Fraktion die Kinnladen runtergefallen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9276
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 07.10.2020, 15:54

Was der Wirt rassistisch fand, war auch sowas von rassistisch! :D
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 08.10.2020, 09:37

Schwarz ärgern geht heute gar nicht :lol:
Rassismus-Debatte: Evangelische Kirche verbannt Heilige Drei Könige aus der Krippe

Ulm, Baden-Württemberg. Die evangelische Münstergemeinde in Ulm hat die Heiligen Drei Könige aus ihrer Weihnachtskrippe verbannt. Im Zuge der Rassismus-Debatte wolle man den schwarzen König Melchior so nicht zeigen, hieß es. Die Figur unterstreiche Stereotype, die man heute als rassistisch bezeichnen muss, so der Dekan.
"Dass man so die Hautfarbe erklärt, dass einer aus Ärger schwarz wird, das ist natürlich unter heutigen Gesichtspunkten schon rassistisch, von daher ist diese Legende als solche höchst problematisch."

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... e-100.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 08.10.2020, 09:41

60-köpfiger Antifa-Mob attackiert brutal Familie und Haus von IB-Anhänger

Konstanz, Baden-Württemberg. Ein Unterstützer der Identitären Bewegung in Konstanz ist Ziel eines Angriffs von 60 vermummten Linksextremen geworden. Erwischt hat es aber seine Familie. „Mein Stiefvater hat eine Kopfverletzung erlitten und die Hausfassade ist beschädigt“, schildert er das Ausmaß der Attacke.
https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... ngriff-ib/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10449
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 08.10.2020, 09:42

Zahlen widerlegen Rechtsextremismus-Narrativ

Verdrehte Welt! Wer in den vergangenen Wochen, ja Monaten, Nachrichten sah oder Zeitungen las, musste zu dem Schluss kommen, unsere Sicherheitsbehörden seien stark unterwandert von Rechtsextremen. Dieser Eindruck, wie er in vielen Medien geschürt wird, ist irreführend, ja manipulativ. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
https://www.reitschuster.de/post/zahlen ... -narrativ/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten