Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Anaba
Beiträge: 20975
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 03.12.2020, 05:42

.............................., dass Migration per se etwas Gutes wäre, man dies dem jeweiligen Volk nur eben klar machen müsse, was impliziert, dass alle Fakten, die dem widersprechen, aus dem öffentlichen „offenen Diskurs“ verbannt werden sollen, weil sie als „diskriminierend“ oder gar als „Hass schürend“ diskreditiert, mithin diskriminiert werden.

Es soll also ein „offener, faktenbasierter Diskurs“ geführt werden, bei dem aber das Ergebnis von vorneherein feststeht und nur Fakten zulässig sind, die dieses präjudizierte Ergebnis stützen.
Genau dieser Kurs wird seit Jahren gefahren.

Wenn man schreibt: „........, dass Fakten, die dem widersprechen, dass Migration etwas Gutes ist, aus dem öffentlichen Diskurs verbannt werden sollen, weil sie diskriminierend sind und Hass schüren.., ist doch sonnenklar, wo es hingehen soll.
Dazu passt es doch auch, dass Namen und Herkunft verschwiegen oder verschleiert werden.
Solche Fakten passen nicht in das gewünschte Bild.
Einige werden sich noch gut erinnern, wie dieser Pakt im Bundestag durchgepeitscht wurde und wie Politiker, die sich dagegen äußerten, beleidigt, niedergeschrien und diffamiert wurden.
Eine ehrliche, offene Diskussion darüber gab es nie und sie war schon auch aus Zeitgründen nicht möglich (nicht gewünscht)
Viele Bürger wissen bis heute nicht, was dieser Pakt beinhaltet, der da unterschrieben wurde.
Man braucht nur mal im Bekanntenkreis danach zu fragen.
Die wenigsten wissen darüber Bescheid.
Sonst würde man die jetzige Politik besser verstehen und brauchte sich nicht darüber zu wundern.

Danke für die Erinnerung daran, Cimmone.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Cimmone
Beiträge: 3895
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 03.12.2020, 10:15

Cimmone hat geschrieben:
02.12.2020, 15:54
und dieser Strom soll niemals abreißen, bis Europa, Afrika und die arabische Welt einander vollkommen angeglichen sind
Auch was das heißen soll....
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Beiträge: 9609
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 03.12.2020, 10:58

"...einander angegelichen" ist ja lustig. Alle anderen werden sich einem "angleichen". "Experiment" dann gescheitert, aber leider nicht mehr umkehrbar.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Beiträge: 10882
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.12.2020, 09:14

Aus Mangel an anderen Problemen ... :wink:
Firmen müssen Kunden geschlechtsneutral anreden

Frankfurt. Nur »Herr« oder »Frau« reicht nicht: Firmen müssen für Menschen mit nicht-binärer Geschlechtsidentität eine neutrale Anredeform bereithalten. Das hat ein Gericht in Frankfurt am Main entschieden.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 940e89-amp
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Beiträge: 10882
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.12.2020, 09:16

GEZ-Erhöhung: Das Interview, das Stahlknecht den Job kostete

Der Innenminister von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, muss seinen Posten räumen. Zuvor hatte er in einem Interview die Position der CDU-Fraktion gegen einen höheren Rundfunkbeitrag erklärt – und die öffentlich-rechtlichen Sender kritisiert. CDU-Ministerpräsident Haselhoff will auf Druck von Rot-Grün die GEZ-Erhöhung durchwinken.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ef-an.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Beiträge: 3895
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 05.12.2020, 12:11

Nilka hat geschrieben:
05.12.2020, 09:14
Aus Mangel an anderen Problemen ... :wink:
Firmen müssen Kunden geschlechtsneutral anreden

Frankfurt. Nur »Herr« oder »Frau« reicht nicht: Firmen müssen für Menschen mit nicht-binärer Geschlechtsidentität eine neutrale Anredeform bereithalten. Das hat ein Gericht in Frankfurt am Main entschieden.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 940e89-amp
Verrückte Gesellschaft, verrückte Welt.
Was wäre denn neutral? Hau? Frerr? Oder am besten gar nicht? Oder Divers Müller bitte?
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Montafon
Beiträge: 115
Registriert: 30.10.2018, 14:23

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Montafon » 05.12.2020, 12:15

Hallo Nilka,
wegen geschlechtsspezifischer Anrede gleich vor Gericht zu ziehen finde ich auch doof.
Allerdings finde ich es als seltsam dass in der deutschen Sprache ein Mann in der Anrede als Herr betitelt wird und Frau als Frau und sie insofern auf ihr Geschlecht reduziert wird.
In allen anderen Sprachen ist die Anrede gleichwertig.

Nilka
Beiträge: 10882
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.12.2020, 13:15

Neutral wäre - im Artikel - nur " Guten Tag" o. ä Ä zu sagen. Damit kann ich leben. Aber trotzdem verstehe ich nicht, dass das zu großem Problem gemacht wird. Ist es für einen Menschen, der sich nicht 💯 als Frau oder als man fühlt wirklich eine Katastrophe, wenn er nach äußerlichen Merkmalen als Frau oder Mann angesprochen wird? Dann sage ich, dass der Mensch keine wirklichen Probleme hat.

So viel andersgeschlechtliche gibt es auch wieder nicht und die sind nicht alle beleidigte Leberwürste.

Aber egal, schon läuft die Maschinerie. Ärzte, Bänker etc. müssen sich umgewöhnen oder auch weiter machen wie bisher. Ich habe sowieso nie jemand mit Frau oder Herr sowieso angesprochen. "Hallo Nachbarin", Guten Tag alleine oder ähnlich. Das Problem ist ziemlich künstlich.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 9609
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 05.12.2020, 13:43

Montafon hat geschrieben:
05.12.2020, 12:15
Hallo Nilka,
wegen geschlechtsspezifischer Anrede gleich vor Gericht zu ziehen finde ich auch doof.
Allerdings finde ich es als seltsam dass in der deutschen Sprache ein Mann in der Anrede als Herr betitelt wird und Frau als Frau und sie insofern auf ihr Geschlecht reduziert wird.
In allen anderen Sprachen ist die Anrede gleichwertig.
Dafür wird die Dame zuerst genannt bei "Sehr geehrte Damen und Herren", das ist nicht überall so. Aber du hast schon recht, eigentlich müsste es heissen: Sehr geehrte Dame Montafon.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Efendi II
Beiträge: 6454
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 05.12.2020, 14:11

Nilka hat geschrieben:
05.12.2020, 13:15
Neutral wäre - im Artikel - nur " Guten Tag" o. ä Ä zu sagen.
Da mir bei meinen Briefen an Behörden oder Institutionen der Empfänger
in den meisten Fällen persönlich nicht bekannt ist und demzufolge auch
nicht wissen kann, ob es sich wirklich um eine "verehrungswürdige" Person
handeln könnte, beginne ich meine Briefe bereits seit einigen Jahrzehnten
mit einem schlichten "Guten Tag.....!"
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Montafon
Beiträge: 115
Registriert: 30.10.2018, 14:23

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Montafon » 05.12.2020, 19:32

Dame Montafon würde mir schon gefallen :lol:
Herrin Montafon wäre mir zuviel :mrgreen:
Aber man könnte auch statt Herr einfach Mann sagen: z. B. Guten Tag Mann Meier :D

Cimmone
Beiträge: 3895
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 05.12.2020, 19:48

Oder Mensch Meier. :lol:
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Nilka
Beiträge: 10882
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 05.12.2020, 21:47

Mensch ist gut! :lol:
Dame und Herrin sind weiblich, das geht gar nicht :wink:
Guten Tag Ihnen, egal wer sie sind und wenn ja wie viele - wäre zu lang :idea: :
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Beiträge: 3895
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 05.12.2020, 23:01

Nilka hat geschrieben:
05.12.2020, 21:47
Guten Tag Ihnen, egal wer sie sind und wenn ja wie viele - wäre zu lang .
Würde aber diesem Gender Irrsinn Kram so schön eine Pappnase aufsetzen.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Efendi II
Beiträge: 6454
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 05.12.2020, 23:22

Hier endlich die korrekte gendergerechte Ansprache:

https://www.youtube.com/watch?v=2Wp_YOOv3QQ
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anissa
Beiträge: 176
Registriert: 02.10.2017, 20:01

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anissa » 07.12.2020, 16:43

Mein Vorschlag dazu:
Diva, Divo und Div.
Div ohne Punkt ist divers,
Div. mit Punkt ist unentschieden,
Diva für eine Frau ist schön, respektvoll,
Divo auch nicht schlecht.
:lol: :lol: :lol:

gadi
Beiträge: 9609
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 07.12.2020, 17:13

Anissa, das ist ja mal eine gute Idee :D :!:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fierrabras
Beiträge: 1842
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 07.12.2020, 17:42

"Hier wird ein Geschäftsmann bestattet, der einen großen Bekannten- und Freundeskreis hatte, zu dem auch Personen aus dem Clan-Milieu zählten."

so kann man es auch umschreiben, der Tagesspiegel ist manchmal unfreiwillig komisch. habe kürzlich dort auch die hübsche Umschreibung "hier wohnen Menschen, die schlecht deutsch sprechen" gesehen.

Fierrabras
Beiträge: 1842
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Fierrabras » 07.12.2020, 17:44

oh, tschuljung, hier noich der link https://www.tagesspiegel.de/berlin/poli ... 93948.html

Cimmone
Beiträge: 3895
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Cimmone » 07.12.2020, 17:45

Anissa hat geschrieben:
07.12.2020, 16:43
Mein Vorschlag dazu:
Diva, Divo und Div.
Div ohne Punkt ist divers,
Div. mit Punkt ist unentschieden,
Diva für eine Frau ist schön, respektvoll,
Divo auch nicht schlecht.
:lol: :lol: :lol:
Sehr gut. :lol:
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Antworten