Wo Frauen nichts wert sind

In unserem Hauptmenue findet Ihr unter "Buchtipps" viele Bücher zum Thema. Neue und bei uns noch nicht gelistete Bücher können hier vorgestellt und dann in die Bücherliste zum Bestellen übernommen werden.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Miss Bean
Beiträge: 119
Registriert: 24.03.2019, 09:35

Wo Frauen nichts wert sind

Beitrag von Miss Bean » 31.01.2020, 04:57

"Wo Frauen nichts wert sind"

von Maria von Welser, ISBN 978-3-453-28060-1

Maria von Welser berichtet über Indien, Afghanistan und den Kongo. Sie hat selbst mit Frauen und Mädchen gesprochen, es sind Zeugnisse von unendlichem Leid, aber auch des Mutes, denn zunehmend begehren die Frauen auf. Frau von Welser gibt ihnen eine Stimme.

Ich habe das Buch hier in der Suchfunktion noch nicht gefunden, falls ich es übersehen habe, bitte löschen. :wink:

Anaba
Beiträge: 19378
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Wo Frauen nichts wert sind

Beitrag von Anaba » 31.01.2020, 06:29

Guten Morgen Miss Bean,

danke für den guten Tipp.
Das Buch passt genau zu dem Thema, das gerade im Forum diskutiert wird.

Wir werden es in unsere Liste aufnehmen.

Dir einen schönen Tag
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Miss Bean
Beiträge: 119
Registriert: 24.03.2019, 09:35

Re: Wo Frauen nichts wert sind

Beitrag von Miss Bean » 31.01.2020, 08:39

Anaba hat geschrieben:
31.01.2020, 06:29

Das Buch passt genau zu dem Thema, das gerade im Forum diskutiert wird.

Genau das dachte ich mir auch, ich habe nun das Kapitel über Afghanistan gelesen und dachte dabei natürlich an die schlimme Geschichte von Sara25. Es ist schon alles unfassbar... Da kann man eigentlich nur warnen, warnen, warnen...

Cimmone
Beiträge: 4249
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Wo Frauen nichts wert sind

Beitrag von Cimmone » 02.07.2021, 20:12

Ich habe das Buch nun durchgelesen,

Seit Miss Beans Beitrag sind 1,5 Jahre vergangen.

Zwischen den einzelnen Büchern " Afghanistan", " Indien" und Kongo musste ich lange Pausen machen.
Es ist starker Tobak.

Ergänzt wird das Buch noch durch "Genitalverstümmelung" und " Bosnien".

Es ist hart. Wirklich hart. Es tut sehr weh, das zu lesen.

Männer mit Frauenbildern, die das Leiden von Frauen völlig unempathisch mitgestalten, finden Einzug in Europa. Zuhauf. Würzburg und Wien sind nur die Spitze des Eisbergs.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Efendi II
Beiträge: 5463
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Wo Frauen nichts wert sind

Beitrag von Efendi II » 05.07.2021, 13:53

Miss Bean hat geschrieben:
31.01.2020, 04:57
"Wo Frauen nichts wert sind"
von Maria von Welser, ISBN 978-3-453-28060-
Hier kostengünstig zu erwerben:
https://www.zvab.com/servlet/SearchResu ... =100121503
In der DDR wussten 90% der Bevölkerung, dass sie verarscht werden.
In der Bundesrepublik haben es 90% der Wähler anscheinend immer
noch nicht gemerkt.

Antworten