Buchtip

In unserem Hauptmenue findet Ihr unter "Buchtipps" viele Bücher zum Thema. Neue und bei uns noch nicht gelistete Bücher können hier vorgestellt und dann in die Bücherliste zum Bestellen übernommen werden.

Moderator: Moderatoren

Antworten
asteri
Beiträge: 17
Registriert: 25.11.2016, 00:25

Buchtip

Beitrag von asteri » 21.06.2019, 19:24

https://www.nzz.ch/feuilleton/ken-bugul ... ld.1310368

ehrlich gesagt wusste ich nicht wohin mit dem Buchtip. Hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.
Aber ich finde diese Frau toll.

Man beachte die Beschreibung, wie eine Frau zu sein hat.
Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere (Alexander Graham Bell).

asteri
Beiträge: 17
Registriert: 25.11.2016, 00:25

Re: Buchtip

Beitrag von asteri » 21.06.2019, 21:03

Warum ich das reingestellt habe?
Weil sich damit, meiner Meinung nach, jegliche Suche nach der "Nadel im Heuhaufen" erledigt hat.
Ein begegnen auf Augenhöhe ist überhaupt nicht möglich.
Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere (Alexander Graham Bell).

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Buchtip

Beitrag von leva » 22.06.2019, 15:55

Ich habe mir das erste Buch (Le Baobab fou) als ebook gekauft.
Sehr interessant.Bin gerade da,wo sie in Belgien ankommt .
....und ihr alles so unendlich fremd vorkommt und sie beim Arzt zur Abtreibung ist...

Ich habe mich nie sehr viel mit Afrika beschaeftigt,weil es mir zu fremd war.

Danke fuer den Tip....

aadil
Beiträge: 7
Registriert: 05.07.2019, 16:37

Re: Buchtip

Beitrag von aadil » 06.07.2019, 15:51

Klingt sehr interessant! Suche derzeit eh eine neue Lektüre. Danke für den Tip und ein schönes Wochenende.
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann

leva
Beiträge: 3482
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Buchtip

Beitrag von leva » 06.07.2019, 16:46

Habe auch weitere ebooks von ihr gelesen.
Lohnt sich....

Atin
Beiträge: 1281
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Buchtip

Beitrag von Atin » 07.07.2019, 11:39

Ich kann mich für diese Art nicht begeistern, da ich mich mit weiblicher Beschneidung in Afrika befasst habe und die Mütter ihre Töchter zu den Beschneiderinnen bringen, ergibt sich für mich eine ganz anderer Sicht.

Allgemein wird im Buch Wüstenblume berichtet wie über unbeschnittene Mädchen geredet wird.

Das alles ergibt die Einstellungen Afrikaner auf die weibliche Weltbevölkerung.
Wissen ist Macht.

Antworten