Bezness / Sextourismus in Side

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Melody1
Beiträge: 2
Registriert: 25.07.2021, 09:42

Bezness / Sextourismus in Side

Beitrag von Melody1 » 26.07.2021, 10:48

Hallo ihr Lieben :)
Auch ich möchte gern meine Erfahrungen mit euch teilen...

Ich war vor einigen Wochen mit meinem Freund in der Türkei. Eines Tages machten wir einen Ausflug nach Side und gingen in ein Restaurant essen.

Dort wurden wir von einem netten, sympathischen und auch gut aussehenden jungen Mann empfangen und an den Tisch begleitet.
Er machte viele Witze mit uns und verstand sich auch mit meinem Freund gut.

Er flirtete zwar etwas mit allen Frauen, auch mit mir, es hielt sich aber im Rahmen. Ich bin auch nicht weiter darauf eingegangen, da ich mich in einer glücklichen Beziehung befinde.

Da unsere Akkus von unseren Handys beide fast leer waren, fragten wir ihn ob er unsere Handys laden könne. Dies tat er auch.
Als wir gingen, bat er uns darum, sein Restaurant online zu bewerten. Dies taten wir kurze Zeit später.

Einige Tage, nachdem wir wieder in Deutschland waren, erhielt ich eine Freundschaftsanfrage auf Facebook. Von ihm. Habe mir noch nichts dabei gedacht und diese angenommen. Frage mich nur, woher er meinen Namen kennt. Durch die Bewertung kann es nicht sein, da ich dort nicht meinen reellen Namen angegeben habe. Er kann also nur auf unsen Handys geschaut haben, als er sie geladen hat. Diese muss man doch aber erstmal entsperren? Ich verstehe bis heute nicht, wie er mich finden konnte. Aber egal erstmal.

Dann wurde ich angeschrieben. Habe das meinem Freund erzählt. Wir haben entschieden, dass ich mit ihm schreibe, um zu schauen was kommt.
Nach 2 oder 3 Nachrichten habe ich mir schon gedacht, mit was für einem Typ ich es da zutun habe. Er fragte mich nämlich gleich am Anfang, ob ich ihn vermisse (klaaar, ich vermisse immer Leute, die ich fast gar nicht kenne).

Dennoch schrieb ich mit ihm. Ich dachte mir, ich könne ihn so "überführen" oder wenigstens andere Frauen öffentlich vor ihm warnen. Ich habe mir ausgemalt, wie viele Frauen, die sich vielleicht sowieso schon in einer Lebenskrise befinden oder wenig Selbstbewusstsein haben, auf so einen Kerl reinfallen und dann jahrelang nicht über ihn hinwegkommen. Liest man ja auch oft genug hier im Forum.

Das finde und fand ich so schlimm, dass ich zu dem Entschluss kam, das ganze etwas "auszureizen". Ich wollte nur, dass er nach Geld fragt damit ich einen Beweis habe.
Nun gut. Er ist gefühlt 24 Stunden online (wie komisch) und antwortet immer sofort, aber spätestens nach 10 Minuten, egal wie spät es ist. Habe es extra getestet. Wer weiß, wie viele "Menschen" in seinen Account eingeloggt sind und mit mir schreiben.

Dann wollte er Bilder von mir - habe ich natürlich nicht geschickt. Ich bin ja nicht blöd.
Jetzt will er ständig Videosex, wo ich mich natürlich nicht darauf einlasse. Gestern habe ich meine Kamera zugeklebt, Mikro ausgestellt und bin kurz rangegangen. So sieht und hört er mich ja nicht.
Was ich da gesehen habe, pfui... Wirklich ekelhaft.

Aber nach Geld hat er noch nicht gefragt. Fragt nur immer, wann ich ihn denn endlich besuchen komme. Ich könne auch in seiner Wohnung schlafen, er hat nämlich 3 Räume (genaaaaau). Mein Freund darf aber nicht bei ihm schlafen, so viel Platz hat er nicht.

Auch auf seinem Facebookprofil ist es erschreckend zu sehen, wie viele Frauen (auch verheiratete) seine Bilder mit Herzchen und "ich komm dich bald besuchen" kommentieren. Am liebsten würde ich jede einzelne anschreiben, aber da ist die Gefahr zu groß, dass er vorgewarnt wird.

Ich habe gesehen, dass es die schwarze Liste, wo man Beznesser angeben kann, nicht mehr gibt. Gibt es stattdessen eine andere Möglichkeit?

Aber auf der anderen Seite weiß ich auch gar nicht, ob ich es nun mir Bezness oder mit Sextourismus zutun habe.

Hat jemand eine Idee, was ich noch machen könnte, damit andere genau vor diesem Typ vorgewarnt sind? Dass sie gleich wissen, dass sie aufpassen müssen wenn sie in dieses Restaurant essen gehen? Oder besser gleich woanders essen gehen.

LG Melody 🎶

Anaba
Beiträge: 19586
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bezness / Sextourismus in Side

Beitrag von Anaba » 26.07.2021, 11:30

Guten Morgen Melody,

herzlich willkommen im Forum von 1001 Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten, informativen Austausch.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Evelyne
Beiträge: 2771
Registriert: 12.03.2008, 06:02

Re: Bezness / Sextourismus in Side

Beitrag von Evelyne » 26.07.2021, 11:31

ch habe gesehen, dass es die schwarze Liste, wo man Beznesser angeben kann, nicht mehr gibt. Gibt es stattdessen eine andere Möglichkeit?
Hallo Melody, den Namen des Restaurants kannst Du hier gerne nennen, das verstößt nicht gegen den Datenschutz!
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Wahre Geschichten
_____________________________
Hüte Dich vor dem Zorn einer geduldigen Frau.

Anaba
Beiträge: 19586
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bezness / Sextourismus in Side

Beitrag von Anaba » 26.07.2021, 11:43

Ich habe gesehen, dass es die schwarze Liste, wo man Beznesser angeben kann, nicht mehr gibt. Gibt es stattdessen eine andere Möglichkeit?v
Es gibt noch die Hoffnung, dass wir die Schwarze Liste wieder aktivieren können.
So lange aber müssen wir uns in Geduld üben.

Wenn du aber unbedingt vor ihm warnen möchtest, dann habe ich einen Tipp für dich.
Du hast sein Restaurant bereits bewertet.
Warum tust das das nicht auch hier? Dann könntest du anfügen, dass es euch dort gut gefallen hat,
leider hat das Verhalten des Besitzers (ist er das wirklich?) euren Eindruck etwas getrübt.
Was du dann weiter preisgibst ist dir überlassen. Aber, es sollte auf jeden der Wahrheit entsprechen.

Evelyne war schneller. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Melody1
Beiträge: 2
Registriert: 25.07.2021, 09:42

Re: Bezness / Sextourismus in Side

Beitrag von Melody1 » 26.07.2021, 13:46

Vielen Dank erstmal für die Antworten :)

Das Restaurant heißt "Serenade Restaurant & Bar" und befindet sich wie gesagt in Side.
Besagter Kellner heißt S****.
Leider, leider greift hier der Datenschutz, ich hätte so gern seinen Namen ausgeschrieben.
Vielleicht heißt er ja aber auch ganz anders, man kann sich ja auch in den sozialen Netzwerken mit falschem Namen anmelden.
Ist lt. seiner Aussage Besitzer des Restaurants, aber ob das stimmt weiß ich natürlich nicht.

Ich hoffe sehr, dass die schwarze Liste irgendwann wieder aktiviert werden kann.

Dalama
Beiträge: 528
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Bezness / Sextourismus in Side

Beitrag von Dalama » 26.07.2021, 22:11

Du kannst dieses Restaurant auch auf TripAdvisor bewerten:

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_R ... Coast.html

Es gibt (leider) keine Bewertung mit deiner Anschuldigung. Aber das heißt ja nichts.

Bei der schlechtesten Bewertung (befriedigent) hat ein E. T. geantwortet.

Vielleicht hilft dir das weiter.

Antworten