Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

leva
Beiträge: 3545
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von leva » 15.12.2017, 15:00

Du weisst jetzt schon ,woran du bist.Er wollte dich abzocken.

Das ist keine Basis fuer eine Beziehung.Kannst du das nicht verstehen?

Es gibt mMn unter diesen Umstaenden nix mehr "im letzten Gespraech" zu besprechen.Du denkst zu"deutsch/verstaendnisvoll".Zeige Rueckrat,du hast zum Glueck nix verloren.Sei es dir selbst wert mit soeinem keinen Kontakt mehr zu erbetteln.

Harvey
Beiträge: 270
Registriert: 04.08.2014, 21:56

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Harvey » 15.12.2017, 15:58

cerella hat geschrieben:Also ein abschließendes Gespräch möchte ich schon führen, damit jeder weiß woran er ist. Jetzt einfach gar nicht mehr melden ist nicht meine Art, ich will ja auch für mich einen Schlussstrich ziehen. Ob von seiner Seite alles gespielt war hin oder her, ich will aus der Nummer sauber raus sein.
Wir sprachen vor 2 Tagen erst über das Thema, wie das alles funktionieren soll und er sagte mir, es gibt lediglich 4 Möglichkeiten:

1. Ich komme zu ihm nach Alanya
2. Er kommt zu mir nach Deutschland
3. Wir führen die Beziehung so fort und haben weiterhin eine Fernbeziehung, unter der Prämisse, dass wir uns nicht oft sehen werden
4. Wir beenden das Ganze

Ich solle mir ernsthaft darüber Gedanken machen was ich wirklich will. Ich werde ihm mitteilen, dass ich mich für das letztere entschieden habe.
Da für mich die anderen Varianten nicht in Frage kommen, wüsste ich auch keine Einwände, die er mir entgegenbringen könnte.
Würdest du mit einem Einbrecher auch noch ein abschließendes Gespräch führen, wenn du ihn gerade noch dabei erwischt hast als er in dein Haus einbrechen und dich berauben wollte? :wink:

gadi
Moderation
Beiträge: 6241
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von gadi » 15.12.2017, 16:20

Cerella, es kann sehr gut sein, dass er bei eurem Gespräch mit "Punkt 4" nicht einverstanden sein wird. Er wird den armen Unverstandenen geben oder den tief getroffen Beleidigten.
Sei dir bewusst, dass er wahrscheinlich schon jetzt an seiner Strategie feilt.
Du hast keine Vorstellung davon, wie perfekt solche Menschen schauspielern können.

Mache dir bitte bewusst, dass er niemals dich meint, wenn er mit dir spricht. Er denkt an Geld/Aufenthalt/spätere Heirat (oder späterer Nachzug) mit einer Jungfrau/seiner Ehefrau/Verlobten bzw. Familienehre. Dafür sollst du genutzt werden, so weit und derart du es zulässt.

Später wirst du dieses "letzte Gespräch" höchstwahrscheinlich bereuen. Bereuen, dass du mit hehren Absichten sprechen wolltest, vielleicht geweint hast vor ihm, der dich innerlich nur auslacht. Später wirst du denken "hätte ich ihm doch nur kommentarlos den Rücken zugewandt, dann hätte ich mir etwas Stolz bewahrt."

Abgesehen davon lesen wir hier von anderen Userinnen, dass solche "letzten Gespräche" fast immer schief gehen und die Frauen nur noch weiter in die Arme des Bezzies treiben. Diese Frauen dachten alle so wie du bzgl. eines "letzten Gespräches" und fast allen wurde es zum Verhängnis. Du denkst "sauber aus der Sache raus", er denkt nur "wie kann ich weiter profitieren?"

Ich weiß schon, du wirst - wie alle - trotz aller Warnungen mit ihm reden. Behalte unsere Worte bitte wenigstens immer im Hinterkopf während des Gesprächs. Pass auf dich auf!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

cerella
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2017, 13:05

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von cerella » 15.12.2017, 17:10

Da bin ich mir sogar ganz sicher, dass er damit nicht einverstanden sein wird. Ich muss aber dazu sagen, dass hier keineswegs Liebe von meiner Seite aus im Spiel ist, zum Glück - ansonsten würde mir das alles noch viel schwerer fallen.
Ich mag ihn gerne, fand die Woche wirklich sehr nett, aber das richtige Kribbeln ist irgendwie ausgeblieben, ein Gefül von Liebe verspüre ich nicht, das war aber schon bevor er mich nach Geld gefragt hat, aber das hat mir irgendwie den Rest gegeben.

Corinna
Beiträge: 262
Registriert: 12.01.2014, 07:07

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Corinna » 15.12.2017, 18:13

Hallo Cerella,

ich wollte gerade anfangen Dir zu schreiben, als ich Harveys Beitrag gelesen habe. Etwas in der Art wollte ich auch schreiben.

Du schreibst:
" Also ein abschließendes Gespräch möchte ich schon führen, damit jeder weiß woran er ist. Jetzt einfach gar nicht mehr melden ist nicht meine Art, ich will ja auch für mich einen Schlussstrich ziehen."
Ich kann aufgrund meiner eigenen Erfahrung mit Bezness gut nachvollziehen, daß Du dieses Gespräch führen möchtest. Natürlich mußt Du Deinen eigenen Weg gehen. Ich halte es zumindestens für überflüssig mit einem Beznesser so ein abschließendes Gespräch zu führen. Ich war zum Abschluß meiner Geschichte schon im Forum und hatte einiges gelesen. Meine ganzen Ideen, was ich im Abschlußgespräch sagen wollte und welche Hoffnungen damit verbunden waren, daß hat sich bei mir durch mein Lesen hier verändert und schon um mich zu schützen, habe ich kein Abschlußgespräch geführt. (Hallo Harvey, dies hatte ich gerade geschrieben, bevor ich diesen Teil von Deiner Antwort gelesen hatte....) Ich sehe es so: ich würde mit einem Einbrecher auch kein Gespräch führen. Ich würde die Beine in die Hand nehmen und die Polizei rufen.

Bezness ist ja aus BEZiehung und busiNESS entstanden und bedeutet: mit dem vortäuschen einer Beziehung wird versucht vom Opfer Sex, Geld, Geschenke und / oder Geld zu bekommen. Dazu werden alles Strategien aus dem Beznesser - Handbuch angewandt wie : lügen, betrügen und manipulieren.

Ich wünsche Dir alles Gute
Corinna

Mignon
Beiträge: 261
Registriert: 20.07.2015, 20:49

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Mignon » 15.12.2017, 18:18

Hallo Cerella,

dass du mit diesem Menschen ein "abschließendes Gespräch führen" willst, zeigt, dass du die Sache immer noch nicht so richtig erfasst hast. Er versucht, dich zu betrügen und auszunutzen. Dies klappt umso eher, je mehr du von dir preisgibst. Lass ihn nicht mehr an deinen Gedanken teilhaben. Blockier ihn in deinen Sozialen Medien, geh nicht mehr ran, wenn er anruft, und bleib konsequent. Du bist ihm keine Rechenschaft schuldig.

Wenn du ihm mitteilst, dass du unter den von ihm formulierten Optionen die Trennung wählst, wird er dir die Ohren volljammern, wie sehr er leidet, dass sein Herz bricht, usw. blablabla. Und schwupps bist du umgekippt. Es kann auch durchaus sein, dass er dir erzählt, was für einen furchtbaren Fehler er doch gemacht hat, als er dich bat, ihm Geld zu leihen. Und wie LEID ihm das jetzt tut, etc. pp.. Deshalb: Brich den Kontakt sofort ab. Mit Betrügern diskutiert man nicht.

Was ich nie verstehe (kein Vorwurf!): Einmal zufällig kennengelernt, dann nochmal zufällig kurz getroffen - und das ist Grund genug, ihm sofort deine Nummer zu geben + seinetwegen wieder nach Antalya zu fliegen + Pläne für die gemeinsame Zukunft zu schmieden. Du weißt schon, wie das auf ihn und seinesgleichen wirkt?

Alles Gute!

Mignon

leva
Beiträge: 3545
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von leva » 15.12.2017, 18:30

cerella hat geschrieben:Da bin ich mir sogar ganz sicher, dass er damit nicht einverstanden sein wird. Ich muss aber dazu sagen, dass hier keineswegs Liebe von meiner Seite aus im Spiel ist, zum Glück - ansonsten würde mir das alles noch viel schwerer fallen.
Ich mag ihn gerne, fand die Woche wirklich sehr nett, aber das richtige Kribbeln ist irgendwie ausgeblieben, ein Gefül von Liebe verspüre ich nicht, das war aber schon bevor er mich nach Geld gefragt hat, aber das hat mir irgendwie den Rest gegeben.
Also warst dann Sextouristin in seiner Whg?


Wenn eh keine Gefuehle zugegen sind,dann kein Kontakt mehr.

Aus "Freundschaft" geht man doch mit keinem Mann ins Bett,ausser man/frau will es so.......andere Baustelle....

Harvey
Beiträge: 270
Registriert: 04.08.2014, 21:56

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Harvey » 15.12.2017, 20:26

Corinna hat geschrieben:
Bezness ist ja aus BEZiehung und busiNESS entstanden und bedeutet: mit dem vortäuschen einer Beziehung wird versucht vom Opfer Sex, Geld, Geschenke und / oder Geld zu bekommen. Dazu werden alles Strategien aus dem Beznesser - Handbuch angewandt wie : lügen, betrügen und manipulieren.
Liebe Corinna,
genau, leider scheint bei Cerella noch immer nicht angekommen zu sein dass wir hier schlichtweg über Kriminalität sprechen.

Der Vollständigkeit halber sollte in die Aufzählung auch unbedingt noch: Aufenthaltserlaubnis für Deutschland/Europa.

Das ist ja in vielen Fällen das Hauptziel der Beznesser.

Deswegen argumentieren viele die hier Rat suchen damit das ihr Unguter ja noch nie Geld verlangt hat, und wiegen sich deshalb in falscher Sicherheit dass er ja kein Beznesser sein kann.

LG
Harvey

Liberty
Beiträge: 347
Registriert: 30.06.2016, 15:49

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Liberty » 15.12.2017, 21:19

Hallo Cerella
Mit einem Bezzie kann man kein letztes klärendes Gespräch führen.
Das funktioniert mit einem deutschen Mann aber nicht bei so einem.
Ich war knapp 3 Jahre mit so einem Unguten verheiratet und habe gefühlte Millionen Gespräche geführt.
Gebracht hat kein einziges was.
Das einzige was hier funktioniert ist der Kontaktabruch.
Du willst sauber aus der Sache raus? Dann brich den Kontakt ab und du gehst ohne von ihm noch beleidigt und auf das übelste beschimpft zu werden aus der Sache raus.
Denn das wird mit Sicherheit kommen da du dich für Punkt 4 von seinen Vorschlägen entschieden hast.
Die übrigens alles Taktik sind.
Die 4 Punkte habe ich schon oft gehört.Stehen bestimmt in ihrem Handbuch.
Lass es einfach...kein Kontakt mehr und gut ist.
Du bekommst sonst keine Ruhe.
LG Liberty

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Ala

Beitrag von Flensee » 15.12.2017, 23:11

Ich geh mal davon aus, dass er dich weiter einwickeln konnte. Ich warte ja hier, seit zehn Jahren auf die Nadel im Heuhaufen.
Aber, sie sind zu clever, und du? Checkst du es nicht oder willst du es nur nicht wahrhaben? Lies die Beiträge und verabschiede dich vom Gedanken einem Kriminellen, Aufenthalt, Sex oder was auch immer in DE zu ermöglichen. Sei dir dafür zu schade, auch wenn er jetzt rumheult, von wegen kein Vertrauen usw.

gadi
Moderation
Beiträge: 6241
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von gadi » 16.12.2017, 11:49

Ich hab gehofft/hoffe, hier heute zu lesen "Er hat es versucht, hat alle Register gezogen, hat geheult, hat gesagt, er tut sich was an,...aber ich bin stark geblieben. Hab ihn gleich danach überall blockiert/gelöscht.
Das wäre wirklich schön!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Flensee » 16.12.2017, 20:47

Sieht nicht so aus, traurig aber wir hauen weiter in die Tasten. Irgendwas muss doch hängenbleiben. Vielleicht meldet sie sich ja noch, mit Nachrichten, so wie du es dir wünschst. Die Presse, sogar Aktenzeichen XY, überall liest man von den Unguten, da stolpert man also Frau doch drüber, oder was lesen Frauen heutzutage? Verstehe ich nicht.

Ursi
Beiträge: 252
Registriert: 04.09.2009, 19:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Ursi » 16.12.2017, 21:56

Ja , liebe flensee , es kommt mir auch manchmal vor wie der Kampf mit der Hydra , schlägt man einen Kopf ab ,wachsen 2 neue nach , Wir werden nie alle warnen können , aber der Kampf um jede einzelne lohnt sich .

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Flensee » 16.12.2017, 22:20

Gruselig, aber diese Unguten vermehren sich ja noch schneller. Nicht mehr jede Woche so viel Frischfleisch wegen der Krise, da muss man eben dranbleiben, wenn Eine im Netz hängt.

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Flensee » 16.12.2017, 22:35

Wollte das Frischfleisch korrigieren, zu spät.
Also ich meinte, grosse neue Liebe!!!

chui
Beiträge: 981
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von chui » 17.12.2017, 04:56

Flensee hat geschrieben:Wollte das Frischfleisch korrigieren, zu spät.
Also ich meinte, grosse neue Liebe!!!
Liebe Flensee
Wozu die Korrektur genau das sind die Worte die sie benutzen wenn Touristen auf dem Flughafen ankommen .
Wir werden nicht als Menschen mit Gefuehlen angesehen wir sind NUR ein Produkt dass sie einsammeln .

LG chui

cerella
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2017, 13:05

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von cerella » 18.12.2017, 16:39

Einen schönen Montag an Euch,

das Gespräch war tatsächlich recht kurz, ich denke, er wusste schon was ihm blühte.
Die Sache mit dem Geld habe ich gar nicht erwähnt, lediglich die Entfernung und dass meine Gefühle nicht stark genug sind um diese Distanz zu überwinden.
Er hatte eine Weile gar nichts gesagt, ich musste oft nachhorchen, ob er überhaupt noch am Hörer ist. Einwände gab es keine, lediglich ob es wirklich meine letzte Entscheidung ist und ob ich es mir gut überlegt hätte.
Tatsächlich hat er noch versucht, das Ruder rumzureißen und sagte, er wolle den Winter über einen Deutschkurs besuchen, damit die Kommunikation besser läuft.
Aber das war nie eines meiner größten Probleme, von dem her habe ich es lediglich zur Kenntnis genommen.
Ich habe schon gedacht, dass es recht tränenreich wird von seiner Seite aus, aber zum Glück blieb mir das erspart.

Ich habe ihn um eine Kontaktsperre gebeten, und ihn auf den Internetplattformen gelöscht. Bisher kam auch keine weitere Regung.

Ich weiß, dass viele kein Gespräch geführt hätten an meiner Stelle, aber ich bin froh darüber, für mich einen klaren Schlussstrich gezogen zu haben.

Vielen Dank für Eure ganzen Antworten!!!

gadi
Moderation
Beiträge: 6241
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von gadi » 18.12.2017, 16:50

Hallo cerella,

das freut mich riesig!

Bitte sei dir aber auch darüber bewusst und gefasst darauf, dass er vielleicht bald, vielleicht auch erst nach längerer Zeit versuchen wird dich wieder zu kontaktieren.
Bleib stark :wink: !
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

cerella
Beiträge: 10
Registriert: 21.11.2017, 13:05

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von cerella » 18.12.2017, 16:58

leva hat geschrieben:
cerella hat geschrieben:Da bin ich mir sogar ganz sicher, dass er damit nicht einverstanden sein wird. Ich muss aber dazu sagen, dass hier keineswegs Liebe von meiner Seite aus im Spiel ist, zum Glück - ansonsten würde mir das alles noch viel schwerer fallen.
Ich mag ihn gerne, fand die Woche wirklich sehr nett, aber das richtige Kribbeln ist irgendwie ausgeblieben, ein Gefül von Liebe verspüre ich nicht, das war aber schon bevor er mich nach Geld gefragt hat, aber das hat mir irgendwie den Rest gegeben.
Also warst dann Sextouristin in seiner Whg?


Wenn eh keine Gefuehle zugegen sind,dann kein Kontakt mehr.

Aus "Freundschaft" geht man doch mit keinem Mann ins Bett,ausser man/frau will es so.......andere Baustelle....
Also dass ich mit ihm im Bett gewesen bin, habe ich mit keiner Silbe erwähnt.
Und ich schrieb ja auch anfangs, dass ich dort war, um für mich herauszufinden, was das zwischen uns ist, beziehungsweise werden kann und ich nicht vorausschauend genug gedacht habe - mein Fehler. Das nicht genug Gefühle entstanden sind, hängt damit zusammen, das mir einiges an seiner Art nicht passte (was ich aber erst vor Ort feststellte) und ich mir dort nie ein Leben vorstellen könnte. Ich hätte auch direkt vor Ort sagen können, dass ich keinen weiteren Kontakt möchte und sich die Gefühle in eine andere Richtung entwickelt haben, aber da wir die meiste Zeit alleine waren, hatte ich etwas Bedenken, wir er reagieren würde, obwohl er mir gegenüber immer sehr lieb war - aber in dieser Situation war ich zu feige.

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Ungutes Gefühl nach Rückkehr aus Alanya

Beitrag von Flensee » 18.12.2017, 18:05

Gratuliere dir. Gut gemacht. Freue mich.

Antworten