Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
DeFrau
Beiträge: 9
Registriert: 13.02.2020, 13:36

Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von DeFrau » 13.02.2020, 21:00

Hallo ihr Lieben,

Ich wende mich an euch, in der Hoffnungen evtl mehr über jemanden heraus zu finden. Bezness usw ist mir bekannt. Allerdings macht meiner keinerlei Anzeichen so jemand zu sein. Dennoch, vielleicht kennt ihn hier jemand und kann mit mir Erfahrungsberichte tauschen. Er arbeitete bis Anfang Januar noch im Bel Air Azur Hotel. Das ist ein Erwachsenen Hotel. Daneben ist das Arabia Hotel und als drittes Hotel was dazu gehört ist das Arabella. Jetzt arbeitet er im Arabia. Er ist am Strand und den Lobbys unterwegs und verkauft Ausflüge. Da ich nicht gleich den Spitzname schreiben möchte, da ich nicht weiß ob ich das überhaupt darf, kann man den Spitzname umschreiben. Es ist ein Disneyfilm von einem Fisch der gesucht wird. Ich denke ist klar.

Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen.

Lg Defrau

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3816
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Thelmalouis » 13.02.2020, 21:03

Hallo DeFrau,

herzlich willkommen bei 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und informativen Austausch.

Ich denke, jedem ist nun klar, wie der Spitzname ist.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3438
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Cimmone » 13.02.2020, 21:07

Hallo DeFrau

Herzlich Willkommen auch von mir.
Ich drücke die Daumen, dass Deine Fragen Antworten finden.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3816
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Thelmalouis » 13.02.2020, 21:10

DeFrau, vielleicht hast du Lust mehr über euch zu schreiben.
Wie alt ihr beide seid, wie lange ihr euch schon kennt, wie oft ihr euch schon gesehen habt, zum Beispiel.

Dass er keinerlei Anzeichen macht, heißt, dass er evtl. geschickt vorgeht und nicht gleich mit der Türe ins Haus fallen möchte.
Er möchte dich in falscher Sicherheit wiegen.
Lese dich durch´s Forum, dir wird sicherlich so einiges ziemlich bekannt vorkommen.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

caro90
Beiträge: 90
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von caro90 » 13.02.2020, 23:49

Liebe DeFrau!
Leider genügen die Infos, dass er in einer ägyptischen Hotelanlage arbeitet und du dort Urlauberin bist/warst, schon vollkommen, um zu wissen, dass es sich um nichts anderes als Bezness handelt.
Wenn du das nicht wahrhaben willst, setze dich mit den Gepflogenheiten eines konservativen, großteils muslimisch geprägten Landes wie Ägypten auseinander. Solche Beziehungskonstellationen gibt es dort nicht, und wenn, dann sind sie alle Betrug von seitens des/der Einheimischen. Das ist leider so. Kann man auch nicht ändern, kann man sich nur vor schützen.

Also- sei dir für das alles zu schade. In Deutschland laufen viele, sympathische Single Männer rum :wink:

LG Caro

Redwine
Beiträge: 76
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Redwine » 14.02.2020, 08:34

Hallo Defrau...
ja das ist sicher ein Bezzi... :shock: :?
Es sind wenig Angaben.. aber vieleicht magst du noch was erzählen..
Über deinen " FIsch" :idea: :o
Viele Grüße
Katja

gadi
Moderation
Beiträge: 8723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von gadi » 14.02.2020, 09:44

DeFrau hat geschrieben:
13.02.2020, 21:00
Bezness usw ist mir bekannt. Allerdings macht meiner keinerlei Anzeichen so jemand zu sein.
Guten Morgen liebe DeFrau und willkommen auch von mir!

Ich muss dir sagen, schon als ich den kurzen Satz gelesen habe "Bezness usw. ist mir bekannt", wusste ich, dass es sich höchstwahrscheinlich (d.h. 99,9 %) um Bezness handelt.

Denn dieser kleine Satz von dir bedeutet, dass du die Bezness-Problematik verdrängen, wegwischen willst. So nach dem Motto "Lasst mich in Ruhe mit eurern Ratschlägen, ist mir alles bekannt, ich weiß bescheid". Das muss einen Grund haben. Und auch, dass du dich an dieses Forum gewandt hast.

Aber ich fürchte, du willst dich damit nicht beschäftigen. Das wiederum bedeutet, dass der Beznesser leichtes Spiel mit dir haben wird. Er muss nur versuchen, nicht zu offensichtlich vorzugehen und die "Anfänger-Bezness-Anzeichen" vermeiden.

Das tut mir sehr leid, ist sehr schade, dabei "zusehen zu müssen". Und deshalb bitte ich dich eindringlich, teile deine "Geschichte", deine Gedanken hier mit uns. Niemand wird dir irgendwelche "Vorwürfe" machen. Vielleicht kannst du dich ja doch dazu entschließen. Das wäre sehr schön.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

naschkatze
Beiträge: 530
Registriert: 31.03.2008, 11:13

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von naschkatze » 14.02.2020, 11:50

DeFrau hat geschrieben:
13.02.2020, 21:00
Bezness usw ist mir bekannt.
Für mich heißt das: Theoretisch weiß ich, dass er so einer sein könnte, praktisch brauche ich Beweise (also Kontakt zu anderen Frauen, mit denen er auch angebandelt hat), bevor ich darüber nachdenke, ob ich diese Beziehung weiter führen will...Kann ich verstehen, wenn man weiß, dass man betrogen wurde und nur eine von vielen ist dann fällt das Beenden viel leichter. Nur ist es echte Glückssache wenn man über ein deutsches Forum da an Gleichbetrogene herankommt (die möglichen "anderen" könnten ja auch aus anderen Ländern kommen).

karima66
Beiträge: 2409
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von karima66 » 14.02.2020, 12:02

Hallo DeFrau,

Wenige Zeilen sagen manchmal ganz viel.
Die Jungs die am Strand Ausflüge verkaufen habe ich als die Schlimmsten erlebt, Schlepper, Nepper, Bauernfaenger.
Sie hauen die Touristen sowas von ueber Ohr.
Meistens sind sie auch nicht bei einem einzigen Hotel angestellt und wechseln nicht die Anstellungen, sondern sie machen das am gesamten Strand in Zusammenarbeit mit den Hotels.
Genau mit solchen Jungs hab ich mich mal angelegt indem ich nachdem ich wusste was abgeht Touristen gewarnt habe, die Drohungen waren nicht lustig und ich hab mich dann nicht mehr eingemischt.
Der Job macht schon deutlich, dass Beznesser.
Mir geht es auch eher wie gadi.
Ich hab zwar keine Glaskugel, aber um zu wissen was das fuer Jungs sind brauche ich keine Infos von anderen Frauen.
Sie quatschen Jede an am Strand....
Und der Fischname, haha......so nennt sich jeder Zweite......und das Laenderuebergreifend.

gadi
Moderation
Beiträge: 8723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von gadi » 14.02.2020, 12:10

naschkatze hat geschrieben:
14.02.2020, 11:50
DeFrau hat geschrieben:
13.02.2020, 21:00
Bezness usw ist mir bekannt.
Für mich heißt das: Theoretisch weiß ich, dass er so einer sein könnte, praktisch brauche ich Beweise (also Kontakt zu anderen Frauen, mit denen er auch angebandelt hat), bevor ich darüber nachdenke, ob ich diese Beziehung weiter führen will...Kann ich verstehen, wenn man weiß, dass man betrogen wurde und nur eine von vielen ist dann fällt das Beenden viel leichter. Nur ist es echte Glückssache wenn man über ein deutsches Forum da an Gleichbetrogene herankommt (die möglichen "anderen" könnten ja auch aus anderen Ländern kommen).
Was für mich wieder "Verdrängung" bedeutet. Wenn ich keine "Beweise" finde (was ja oder weil es ja sehr unwahrscheinlich ist und, falls man dann tatsächlich "Beweise" hat, man dann noch weitere braucht, wie hier schon oft gelesen), dann muss er ein "Guter" sein. Nein, ist er nicht.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 8723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von gadi » 14.02.2020, 12:36

Nachtrag: Das ist für mich wie "Wenn in den kommenden drei Sekunden der Baum dort drüben nicht umfällt, dann liegt in diesem Jahr Weihnachten im April".
Bitte versteh mich nicht falsch, liebe DeFrau, ich will nur, dass du "aufwachst". Aus gutem Grunde.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Maus
Beiträge: 170
Registriert: 06.03.2013, 14:06

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Maus » 14.02.2020, 13:24

Diese Typen suchen nicht in erster Linie einen, der ihnen Ausflüge abkauft. Denen ihr wahrer Verdienst ist sich selber zu verkaufen. Ob das Opfer Mann, Frau, jung oder alt ist, ist denen egal.

gadi
Moderation
Beiträge: 8723
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von gadi » 14.02.2020, 13:57

Richtig. Diese "Arbeit" ist nur Mittel zum Zweck.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Grampusgriseus
Beiträge: 206
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Grampusgriseus » 14.02.2020, 16:56

Hallo DeFrau,

ich kann mich nur allen Vorschreiberinnen anschließen: das Bisschen, was Du geschrieben hast, reicht leider völlig aus, um sich den Rest denken zu können aber dennoch...vielleicht bringt's ja was:
Ich war schon mal im Azur. Und ich wurde nonstop angegraben. Ob nun von "Deinem" Fisch oder einem anderen ist nicht wichtig. Die Bootsausflüge wurden vom Hotel nebenan angeboten. Ich weiß nicht mehr, ob's das Arabella war...oder andersrum...ist egal: genau das gleiche Theater: keine ruhige Sekunde! Es ist genauso, wie alle hier schreiben: DIESE Konstellation, sprich: ER arbeitet dort (als was auch immer) und DU machst da Urlaub, läuft immer auf's gleiche hinaus. Früher oder später. Und wenn Du Dein Wissen über Bezzness tatsächlich an Dich heranlassen würdest, dann wäre Dir das auch klar. Andernfalls reicht Dein Wissen noch nicht aus. DANN solltest Du es aber nicht ausprobieren sondern gaaaaaanz viel hier lesen.

Alles Gute!
Grampusgriseus

Sanna
Beiträge: 336
Registriert: 09.04.2019, 21:05

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Sanna » 14.02.2020, 17:27

Also nachdem ich hier viel im Forum gelesen habe würde ich auch nicht mehr davon ausgehen, dass es ein Typ dort ernst meint. Warum sollte man ausgerechnet dort auf jemanden treffen der andere Absichten hat?
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
Nicolas Chamfort

DeFrau
Beiträge: 9
Registriert: 13.02.2020, 13:36

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von DeFrau » 14.02.2020, 17:42

Hallo an alle :D

Mit so vielen Nachrichten habe ich gar nicht gerechnet.
Danke an alle. Echt lieb von euch.

Ich würde gern vorab klar stellen, das ich nicht vor habe, mit ihm intim zu werden. Dazu gehört für mich mehr, als mir Honig (auch wenn es noch so schön ist das zu hören) ums Maul zu schmieren. Das merkt er leider auch sehr oft beim schreiben. Klar merke ich, das er versucht, das wir Sex miteinander haben, aber da habe ich meine Prioritäten, seitdem ich denken kann und schon immer so eingehalten habe. Er merkt das ich da nicht so einfach zu knacken bin. Schafft er auch nicht.
Bisher kamen nie Fragen, auch nicht als ich im Urlaub war, ob ich Geld geben könnte usw.
Einfach immer nur, das er gern Zeit mit mir verbringen möchte. Ich war nicht allein im Urlaub. Ich war mit zwei Kumpels. Die mir natürlich auch gesagt haben, ich soll vorsichtig sein. Er hat auch mit meinen zwei Kumpels geredet und ein Kumpel von mir sogar ein Backgammon geschenkt. Geben die wirklich Geld aus um eine Frau zu erobern?

Nochmal kurz zur Geschichte.
Ich bin letztes Jahr am 26 Dezember angereist und am 7 Januar diesen Jahres wieder zurück. Ein Abend bzw circa zwei Stunden (vorletzter abend) waren wir was trinken. Sonst waren wir zu viert unterwegs und er hatte auch so gar kein Problem mit mir Händchen haltend am Hafen herum zu laufen. In den Bars saß er immer neben mir und umarmte mich. Egal ob meine Kumpels dabei waren oder ihn einheimische sehen. Warum? Weil das dort normal ist, das die sich europäische Frauen anlachen, egal was die einheimischen Frauen darüber denken usw? Sind die, trotz ihrem Glauben, echt so krass unterwegs?

Und zum Thema hier in Deutschland gibt es genug Männer. Mag sein, aber da haben fast alle vergessen, wie man sich einer Frau gegenüber benimmt bzw auch generell benimmt. Oder aber, sie wohnen nicht in meiner Nähe.
Ja der Ägypter wohnt auch nicht in meiner Nähe. Ich muss allerdings mal erwähnen, das ich keine Beziehung mit ihm möchte. Mir ist absolut bewusst, das dies wenig bzw kein Sinn macht.
Warum ich dann überhaupt hier bin usw?
Tatsächlich weil ich das Thema im allgemein sehr interessant finde und mich interessiert, was da so für Tricks benutzt werden.

So. Gut jetzt. Totaler Roman geworden.
Sorry.

Lg Defrau :wink:

Nilka
Moderation
Beiträge: 9833
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Nilka » 14.02.2020, 18:00

Hallo DeFrau,
du kannst getrost davon ausgehen, dass alle Einheimischen wissen, dass es sich nicht um anstreben einer ehrlichen Beziehung handelt,sondern um Vorteile/Bezness. Auf so einen Glückspilz, der geschafft hat eine Frau zu bezierzen ist man neidisch und hofft demnächst das selbst zu schaffen. Ganze Sippen profitieren davon, wenn der Spross es schafft nach Europa zu kommen oder "nur" die Angebetene um Geld zu erleichtern - um Hunderte, um Tausende, um zehn- und hundert Tausende.
Lese die wahren Geschichten. Viele Existenzen wurden schamlos und skrupelllos vernichtet und alle um die Beznessern herum wissen Bescheid.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Schnuppe07
Beiträge: 60
Registriert: 01.12.2018, 06:34

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Schnuppe07 » 14.02.2020, 18:14

Hallo DeFrau,

Du schreibst:
Und zum Thema hier in Deutschland gibt es genug Männer. Mag sein, aber da haben fast alle vergessen, wie man sich einer Frau gegenüber benimmt bzw auch generell benimmt. Oder aber, sie wohnen nicht in meiner Nähe.


Und dort in Ägypten spielen die Männer dir die große Liebe nur vor, um dich mit großer Wahrscheinlichkeit zu betrügen und für Ihre Zwecke zu missbrauchen.
Lies soviel wie es geht hier im Forum.

LG Schnuppe
Um eine Sache bis auf den Grund durchzudenken, bedarf es oft mehr des Mutes als des Verstandes.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3816
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Thelmalouis » 14.02.2020, 18:36

DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Ein Abend bzw circa zwei Stunden (vorletzter abend) waren wir was trinken. Sonst waren wir zu viert unterwegs und er hatte auch so gar kein Problem mit mir Händchen haltend am Hafen herum zu laufen. In den Bars saß er immer neben mir und umarmte mich. Egal ob meine Kumpels dabei waren oder ihn einheimische sehen.
Hallo DeFrau,

es ist typisch, dass sie am letzten Urlaubstag sich an die Urlauberinnen ran schmeißen.
So halten sie ihren "Arbeitseinsatz" in Grenzen und müssen sich nicht die ganze Zeit über, mit der besagten Damen rumschlagen, bzw. sich um sie bemühen.
Ich hab das nun ziemlich schonungslos ausgedrückt, es entspricht aber den Tatsachen.

Oft ist es auch so, dass mehrere Urlauberinnen, mit denen sie was haben, gleichzeitig vor Ort sind, die müssen sie unter einen Hut bringen, ohne, dass die Betroffenen was davon merken.
Dies nur mal so als Randinformation mit welcher logistischen Herausforderung die da fertig werden müssen. :evil:

Dass er mit dir Händchen gehalten und dich umarmt hat, ist ein klares Zeichen dafür, dass du in seinen Augen keine ehrbare Frau bist.
Bei einer Ägypterin hätte er sich das nie herausgenommen und auch nicht dürfen.

Auch wenn du mit ihm (noch) nicht intim werden möchtest, solange du mit ihm in Kontakt bist, wird er versuchen dich einzulullen.
Er wird versuchen dein Vertrauen zu gewinnen und eine Sehnsucht bei dir zu erzeugen.
Durch das, dass ihr nur virtuell mit einander kommunizieren könnt, hat er da leichtes Spiel.
Du wärst nicht die erste, dich sich ein Luftschluss baut und sich in ihre eigene Traumwelt verliebt, ihn als Traummann plötzlich sieht.
Dadurch bist du manipulierbar.

Die Frage, ob du ihm Geld schicken kannst, wird noch kommen, dafür brauche ich keine Glaskugel.
Dass er dies im Urlaub und bis jetzt noch nicht versucht hat, ist ganz gewiss kein Zeichen dafür, dass ein Guter ist, er wartet einfach noch ein bisschen ab.
Evtl. hat er in diesem Geschäft schon Erfahrung und weiß, dass er noch etwas warten muss, damit er das Vertrauen der Frau gewinnt.
Und so wie es aussieht hat er auch Erfolg damit.
Du wertest es als positiv, dass bisher noch keine Geldforderungen kamen.

Ich kann dir nur raten, diesen Kontakt abzubrechen.
Was daraus entstehen kann, kannst du hier nachlesen.
Die Betroffenen mussten schmerzliche Erfahrungen machen, dies kann dir alles erspart bleiben.

Was du über unsere hiesigen Männer schreibst, empfinde ich etwas ungerecht.
Vielleicht hast du in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen machen müssen, das tut mir leid.
Sicherlich gibt es genug Deppen, die einem manchmal über den Weg laufen.
Dann lässt man am besten Deppen, Deppen sein und geht schnell weiter.
Führst du diese Geschichte jedoch fort, kommt noch eine weitere schlechte Erfahrung dazu.
Das ist gewiss.
Aber in diese Kiste kann man unsere Männer hierzulande gewiss nicht stecken.
Das ist nochmal ein ganz anderes Kapitel und wäre ihnen gegenüber auch nicht gerecht.

Sicherlich tritt irgendwann der richtige Partner in dein Leben.
Das wünsche ich dir sehr.
Hab nur Geduld, kommt Zeit kommt Rat.
Es lässt sich halt auch nichts erzwingen.

So, das war es mal für´s erste.
Ich hoffe, du überdenkst das alles nochmals und lese hier im Forum ganz ganz viel.
Gruß Thelmalouis

Thelmalouis@1001Geschichte.de
Moderation
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Justicia

Re: Hotel Bel Air und Arabia in Hurghada

Beitrag von Justicia » 14.02.2020, 18:49

DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42

Ich würde gern vorab klar stellen, das ich nicht vor habe, mit ihm intim zu werden.
Für ägyptische Verhältnisse wart ihr das schon.
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Dazu gehört für mich mehr, als mir Honig (auch wenn es noch so schön ist das zu hören) ums Maul zu schmieren. Das merkt er leider auch sehr oft beim schreiben. Klar merke ich, das er versucht, das wir Sex miteinander haben, aber da habe ich meine Prioritäten, seitdem ich denken kann und schon immer so eingehalten habe. Er merkt das ich da nicht so einfach zu knacken bin. Schafft er auch nicht.
Ist das nicht nervig beim Schreiben?
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Bisher kamen nie Fragen, auch nicht als ich im Urlaub war, ob ich Geld geben könnte usw.
Kommt noch. Ist nur eine Frage der Zeit.
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Einfach immer nur, das er gern Zeit mit mir verbringen möchte.
Um Sex zu haben? Oder was ist seine Intention?
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Ich war nicht allein im Urlaub. Ich war mit zwei Kumpels.
Du willst lieber nicht wissen, was sie wirklich über dich denken :oops:
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Die mir natürlich auch gesagt haben, ich soll vorsichtig sein. Er hat auch mit meinen zwei Kumpels geredet und ein Kumpel von mir sogar ein Backgammon geschenkt.
Kluge Freunde. Warum hörst du nicht auf sie?
Wow. Ein Backgammon. Hat ihm das der Ehemann seiner letzten "Interessierten" geschenkt oder billig gekauft, weil es gut ankommen könnte. Vielleicht habe die auch eine Lagerkiste im 6-Mann-Zimmer für fragende Begleiter.
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Geben die wirklich Geld aus um eine Frau zu erobern?
Ja. Oh ja.
Ist doch ein Investment, welches sich immer wieder lohnt.
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Warum? Weil das dort normal ist, das die sich europäische Frauen anlachen, egal was die einheimischen Frauen darüber denken usw? Sind die, trotz ihrem Glauben, echt so krass unterwegs?
Zu allem Ja. Es ist grundsätzlich egal, was einheimische Frauen denken. Wenn sie überhaupt an so etwas denken.
Vielleicht sind sie auch gerade wegen ihres Glaubens so krass unterwegs? Oder sie glauben nicht. Oder was auch immer. Ich übersetze das mal mit: "Die anderen haben alles, ich habe nichts, deswegen kann ich die anderen betrügen. Alles fein."
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42

Und zum Thema hier in Deutschland gibt es genug Männer. Mag sein, aber da haben fast alle vergessen, wie man sich einer Frau gegenüber benimmt bzw auch generell benimmt.
Wenn du dir einen Beznesser anlachst, wirst du das Benehmen einer Frau gegenüber ganz neu bewerten dürfen. Erspar es dir lieber.
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Oder aber, sie wohnen nicht in meiner Nähe.
Ja der Ägypter wohnt auch nicht in meiner Nähe.
Stimmt.
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Ich muss allerdings mal erwähnen, das ich keine Beziehung mit ihm möchte. Mir ist absolut bewusst, das dies wenig bzw kein Sinn macht.
Stimmt bedingt. Es macht keinen Sinn. Nicht wenig, sondern keinen. Absolut keinen.
Wenn du keine Beziehung möchtest, warum suchst du nach ihm?
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
Warum ich dann überhaupt hier bin usw?
Tatsächlich weil ich das Thema im allgemein sehr interessant finde und mich interessiert, was da so für Tricks benutzt werden.
Die kannst du hier nachlesen. Alle und alle, die noch kommen werden. Da gibt es eine unendliche Bandbreite von total plumb bis so raffiniert, dass der Betrug durch Bezness schwer zu durchschauen ist.
Deshalb ist der beste Ratschlag auch "Aufhören bevor es begonnen hat".
DeFrau hat geschrieben:
14.02.2020, 17:42
So. Gut jetzt. Totaler Roman geworden.
Sorry.
Ich finde deinen Roman, der ja keiner ist, sehr interessant. Je bekannter dir Bezness wird, desto leichter lassen sich dir auch deine Fragen beantworten. Desto mehr wirst du hoffentlich das Verhalten der hiesigen Männer zu schätzen wissen.

Was sind denn deine Erwartungen an diesen Mann?
Was er will, sagt er ja ganz klar. Das, was er nicht direkt sagt, ist auch offensichtlich.

Antworten